Seite 10 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 250 von 258
  1. #226
    Wenn Euch diese ganzen Produkte nicht gefallen, dann macht es doch so wie ich: bei ebay und inducks einfach nach den Geschichten suchen, die man lesen will. Da gibt es fast alles von den guten alten Sachen (Micky Vision, alte MMs z.T. noch aus den 1960ern usw.) zu fairen Preisen. Ich habe nie mehr als 2,00 Euro pro Heft bezahlt und Dank des inducks weiß man ja auch, welche Geschichte wo drin ist. Klar, haben die Hefte ihre Gebrauchsspuren, aber ein Totalausfall war bisher keines von den von mir georderten.

  2. #227
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.072
    Ja, das ist auch die bessere Alternative!
    Liebe kennt keine Liga!

  3. #228
    Mitglied Avatar von fonklover
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    90
    passt zwar nicht direkt her aber weil ihr grad am nörgeln seit, mein ltb abo ist schon gekündigt für 2020, werd auch nur mehr gezielt und eher älteres kaufen.

  4. #229
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.072
    Das LTB ist eine der wenigen Konstanten, die ich noch kaufe. Aber das ist auch irgendwie Sentimentalität, ist das Produkt, was ich seit 1989 durchgängig monatlich kaufe. Aber ansonsten ... selektiere ich nur noch
    Liebe kennt keine Liga!

  5. #230
    Zitat Zitat von Anders Leo Castor Beitrag anzeigen
    Die Alternative lautet tatsächlich: Einfach nicht mehr kaufen. Lieber eine unvollständige Sammlung als eine, bei der sich dem Leser die Zehennägel aufrollen.
    Quelle

    Das und auf andere Verlage zurückgreifen...
    Lieber eine kleine aber gute Sammlung, als eine große und schlechte. Und ganz nebenbei lernt und trainiert man vielleicht noch eine andere Sprache.

    Das Problem sind die vielen vielen Käufer dieser minderwertigen Produkte. Solange der Qualitätsanspruch genügend vieler Leser so gering ist, dass sie sich diesen Schrott immer wieder kaufen und damit glücklich sind, gibt es für den Verlag eben keinen Grund etwas zu ändern. Nur harte Zahlen würden vielleicht etwas bewegen.

  6. #231
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.612
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von NRW-Radler Beitrag anzeigen
    Hm, also in dermaßen sauer kannte ich dich bislang nicht.

    Wobei ich mich der inhaltlichen Kritik durchaus anschließe, mich aber erst mal interessiert, wie die Kompilationsprozesse da wirklich ablaufen. Joachim Stahl wird ja im Impressum als freier Mitarbeiter (Comic) genannt - und zwar als einziger in dem Bereich, als vorletztes vor den Grafikern und nach dem Marketing, was irgendwie ins Bild passt. Aber das sagt noch nicht viel über die Prozesse, die wirklich im Hintergrund ablaufen. Und wenn Joachim am TGDD und am MM-Taschenbuch beteiligt ist (und vor einem Jahr schon war), dann wie die Dopplung des Oster-Einseiters in MMT 8 und TGDD 370 noch mal rätselhafter.
    In der Tat, besonders die Petrucha-Geschichte hat mir die Zornesröte ins Gesicht getrieben! Das so etwas überhaupt veröffentlicht wurde, ist schon schlimm genug. Aber dann muss man es doch nicht auch noch nachdrucken.


    Dafür, dass ich für die Reihe in die nächstgelegene Stadt fahren muss und dann so etwas lesen muss, war der Band für mich eine herbe Enttäuschung. Und ich denke, meine sonstigen Beiträge zeigen ja, dass ich Ehapa eigentlich noch recht wohlwollend gegenüberstehe und vielem noch etwas Positives abgewinnen kann. Aber das hier war wirklich zu viel des Guten und es ärgert mich auch, dass man das vorhandene Potenzial überhaupt nicht nutzt, die besten Geschichten aus dem MM-M nachzudrucken.


    Wenn Joachim nicht der Hauptverantwortliche ist, dann muss ich mich natürlich entschuldigen. Aber andere wirklich konkrete Namen kann man dem Impressum ja nicht entnehmen, vor einigen Ausnahmen wurde noch Marko Andric als Redakteur genannt...
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

  7. #232
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2019
    Ort
    Passau
    Beiträge
    204
    Es besteht die Möglichkeit Bücher im Egmont Shop zu bestellen. Das spart Kilometer und schont die Umwelt. Es sei denn die Nachbarstadt ist sehenswerter.

    Woher kennst du alle persönlich weil du mit Joachim & Co per Du bist?

  8. #233
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.612
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Sir_Michael_Mauser Beitrag anzeigen
    Es besteht die Möglichkeit Bücher im Egmont Shop zu bestellen. Das spart Kilometer und schont die Umwelt. Es sei denn die Nachbarstadt ist sehenswerter.

    Woher kennst du alle persönlich weil du mit Joachim & Co per Du bist?
    Unterlasse es bitte, irgendetwas in meine Beiträge hineinzuinterpretieren, was nicht der Wahrheit entspricht.


    1. Ob ich nun in der S-Bahn stehe oder nicht, ändert an der Klimabilanz der Verkehrsbetriebe herzlich wenig.


    2. Ich habe Joachim nicht geduzt und kenne niemanden persönlich, lediglich mit pet habe ich schon ein paar Worte gewechselt. Jedoch war und ist das hier im Forum Usus. Bevor du mich hier blöd anmachst, kannst Du vielleicht erst mal ein paar alte Threads durchsuchen, an denen Joachim Stahl als aktiver User teilgenommen hat, und dabei - Überraschung! - geduzt wurde.
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

  9. #234
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2019
    Ort
    Passau
    Beiträge
    204
    Habe ich und konnte feststellen, dass das vor deiner und meiner Zeit war. Ich interpretiere nicht, ich nehme nur die von dir geäußerten Fakten wahr. Trotzdem nicht wirtschaftlich, egal ob mit S-Bahn, per pedes oder motorisiert. Die Post bringt es zur Tür und bei Sammelbestellungen ist der Versand sogar kostenlos. Alles andere sind Schildbürgerstreiche.

  10. #235
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.734
    Blog-Einträge
    1
    Seit wann ist es umweltschonender, Bücher im Online-Handel zu bestellen statt sie selbst im Laden zu kaufen (solange man nicht mit dem Auto hinfährt)?

  11. #236
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2019
    Ort
    Passau
    Beiträge
    204
    seit jeher

  12. #237
    Zitat Zitat von Sir_Michael_Mauser Beitrag anzeigen
    Woher kennst du alle persönlich weil du mit Joachim & Co per Du bist?
    Woher kennen Sie Spectaculus persönlich, dass Sie mit ihm per Du sind?
    Indiana Goof aka Maja Müller

  13. #238
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    111
    Aus Neugier hab ich gestern das MMT 14 gekauft und finde es gar nicht mal so schlecht. Vor allem das etwas grössere Format als beim LTB hat mich zum Kauf bewogen. Mit den kleinformatigen Ausgaben Egmonts habe ich halt aufgrund meiner Sehschwäche zusehends meine Mühe. Da es diese Reihe erst seit 2016 gibt und ich mal eine Reihe komplett haben möchte, werde ich die vorherigen Ausgaben nachbestellen. Dass es immer mal wieder Geschichten gibt, welche weniger gut sind, damit kann ich leben.
    Spectaculus Du schreibst, dass sich die Petrucha-Geschichte auf eine andere frühere beziehen würde. Im Buch hat es zwei. Meinst Du "Jäger der verlorenen Mütze" gezeichnet von Xavier oder "Voll fit mit Vollfit" gezeichnet von J.L. Madsen? Und auf welcher Seite finde ich das Sternchen? Danke schon mal.

  14. #239

  15. #240
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Nicht in der Neu-DDR
    Beiträge
    6.258
    Alter Falter! Irgendwo habe ich mal geschrieben - war es dieser Thread? - dass sich manche Produkte um 5 Euro eben an Kinder wenden, nicht an intellektuelle Nostalgiker. Ja, die 14 war nicht prall. Abhaken. Weiter lesen. Gibt halt auch viel Ramsch bei den Enten und Mäusen. Ist Massenproduktion.

  16. #241
    Aber warum dann weiter lesen?

  17. #242
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Alter Falter! Irgendwo habe ich mal geschrieben - war es dieser Thread? - dass sich manche Produkte um 5 Euro eben an Kinder wenden, nicht an intellektuelle Nostalgiker. Ja, die 14 war nicht prall. Abhaken. Weiter lesen. Gibt halt auch viel Ramsch bei den Enten und Mäusen. Ist Massenproduktion.
    Huxley, was würdest Du mir als intellektuell nostalgisch Kindgebliebenem so als Disney-Lektüre empfehlen?

  18. #243
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Nicht in der Neu-DDR
    Beiträge
    6.258
    Entenhausener Weltbibliothek von Egmont. Goethes Entenhausener Klassik. Duckspeares gesammelte Werke. Entenhausener Filmklassiker. Mit 80 Talern um die Welt. Donald Baba und die 40 Knacker. Micky Holmes & Donald Watson. Carl Barks und Don Rosa. Bei Egmont auf deutsch.
    Am amerikanischen Markt gibt es auch noch mehr. Fantagraphics. Und die Hommagen französischer Künstler sind ganz gut. Aber auf deutsch teuer.
    Die Kioskpalette ist Massenware. Hat aber auch ihre Highlights. Wir bemühen uns, dass in diesem Forum gute Rezis stehen. Leider wird auch viel gesudert...

  19. #244
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.734
    Blog-Einträge
    1
    Von den Kioskprodukten waren in letzter Zeit LTB 513 und LTB Crime 2 gut zusammengestellt. Ansonsten kann man mit dem Premium nicht viel falsch machen, ist auch vom Format etwas größer.

    Bei den Buchhandelsausgaben waren in der Tat die Filmklassiker sehr gut und die Anthologie auch ganz nett (hab allerdings nur den Micky-Band gekauft).

    Bei den Amis kommt man eigentlich an der Fantagraphics-Gottfredson-Ausgabe nicht vorbei, wenn man sich ernsthaft für (Disney-)Comics interessiert. Ansonsten kann man sich aus deren Masters-Büchern die Zeichner aussuchen, die einem gefallen. Von IDW die TPBs mit Micky.

    Das MMT finde ich inzwischen als preiswerten Lesespaß für zwischendurch auch ganz nett, hatte mir die letzten drei Ausgaben geholt, die aktuelle allerdings nicht, da mir weder der Zeichner- noch der Figurenmix zusagte (kein Ede Wolf, Strolchi o.ä. und nur ältere dänische Mauscomics von C-Zeichnern, wenn ich mich richtig erinnere).

  20. #245
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    111
    Ja die Weltbibliothek und der Goethe dürften demnächst den Weg in meine Sammlung finden. Danke für Deine Tipps. Und von Fantagraphics hab ich hier auch schon viel Gutes gelesen. Wahrscheinlich bestell ich da auch noch etwas.

  21. #246
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    111
    Herr Hase, mit dem Buch bin ich zwar noch nicht durch, aber die zweite Geschichte (Im Tal des Silberfalters von A. Ferraris) finde ich sowohl erzählerisch als auch zeichnerisch ganz gut. Und es ist eine deutsche Erstveröffentlichung. Ok, es fehlen die von Dir erwähnten Figuren. Macht aber nicht viel, da es noch sowohl von Vicar und Ferioli eine Geschichte drin hat. Und wenn die "Die Ducks auf grosser Fahrt" das hält, was das Cover verspricht, bin ich zufrieden.

  22. #247
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    2.297
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Seit wann ist es umweltschonender, Bücher im Online-Handel zu bestellen statt sie selbst im Laden zu kaufen (solange man nicht mit dem Auto hinfährt)?
    Das ist in der Tat umweltschonender - weil die Bücher zentral gelagert werden und dann direkt zum Kunden (in einem Lieferwagen mit anderen Bestellungen der Region) ausgeliefert werden.
    Beim Kauf im Laden - werden die Bücher erst in ein weiteres "Lager" gesendet - der Käufer macht sich dann mit dem Auto/Bahn etc... auf dem Weg dorthin um es abzuholen und fährt dann wieder zurück.

  23. #248
    Zitat Zitat von TheDuck Beitrag anzeigen
    Das ist in der Tat umweltschonender - weil die Bücher zentral gelagert werden und dann direkt zum Kunden (in einem Lieferwagen mit anderen Bestellungen der Region) ausgeliefert werden.
    Beim Kauf im Laden - werden die Bücher erst in ein weiteres "Lager" gesendet - der Käufer macht sich dann mit dem Auto/Bahn etc... auf dem Weg dorthin um es abzuholen und fährt dann wieder zurück.
    Ziemlich kurzsichtig, TheDuck! Wenn der Laden dichtmacht, weil alle nur noch Online bestellen, dann werden die Abgase der Autos viel mehr sein, weill dann die ehemaligen Angestellten zum Stempeln fahren müssen.

  24. #249
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.612
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Findling Beitrag anzeigen
    Aus Neugier hab ich gestern das MMT 14 gekauft und finde es gar nicht mal so schlecht. Vor allem das etwas grössere Format als beim LTB hat mich zum Kauf bewogen. Mit den kleinformatigen Ausgaben Egmonts habe ich halt aufgrund meiner Sehschwäche zusehends meine Mühe. Da es diese Reihe erst seit 2016 gibt und ich mal eine Reihe komplett haben möchte, werde ich die vorherigen Ausgaben nachbestellen. Dass es immer mal wieder Geschichten gibt, welche weniger gut sind, damit kann ich leben.
    Spectaculus Du schreibst, dass sich die Petrucha-Geschichte auf eine andere frühere beziehen würde. Im Buch hat es zwei. Meinst Du "Jäger der verlorenen Mütze" gezeichnet von Xavier oder "Voll fit mit Vollfit" gezeichnet von J.L. Madsen? Und auf welcher Seite finde ich das Sternchen? Danke schon mal.
    Nein, ich meinte die McGreals-Geschichte. Die Kaos-Kids wurden in einer früheren Story eingeführt: https://inducks.org/story.php?c=D+2004-245 Man hätte einfach beide kompilieren können. Das Sternchen ist auf der Titelseite, vermutlich stand hier der Verweis auf die Einführungsgeschichte.

    Das Thema Format kann ich übrigens nicht so ganz nachvollziehen: Das MMT besteht doch ausschließlich aus Vierreihern, also Comics, die eigentlich fürs Heftformat gedacht sind, aber hier verkleinert werden. Insofern dürfte das LTB doch eigentlich augenfreundlicher sein, da der Formatunterschied zum Topolino da viel kleiner ist.
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

  25. #250
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2017
    Beiträge
    111
    Danke für die Infos Spectaculus.
    Stimmt, die Panels im LTB sind deutlich grösser. Wusste doch, dass da etwas nicht stimmen kann
    Vom Format her mag ich am liebsten A4. Zur Zeit lese ich "Die tollsten Geschichten von Donald Duck"
    und "Micky Maus Comics". Bei den Büchern sind es die grossformatigen Weihnachtsbände, Micky Maus
    Edition und die Hommage Bände oder was sonst noch in dem Format rauskommt.

    Nun gut, jetzt sind alle Micky Maus Taschenbücher da. Wünschenswert wäre, wenn die Charaktere etwas
    durchmischter wären.

Seite 10 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •