Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    6

    Mittelalter-Kerkerszene

    Hallo Leute,
    ich erinnere mich ganz dunkel aus meiner Kindheit an eine Comicszene (vermutlich in ZACK) , in der eine Gruppe von vermutlich Rittern oder Abenteurern in einem mittelalterlichen Kerker angekettet ist. Die Hauptfigur hat einen Verband über den Augen und es gibt auch eine weibliche Protagonistin. Kann mir jemand einen tip geben, welche Serie oder Titel das gewesen sein könnte? VG Briccone

  2. #2
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.333
    Könnte Roland der Ritter gewesen sein, früher bei Carlsen als Roland Ritter Ungestüm zuletzt bei Cross Colt als Gesamtausgabe erschienen

    http://www.cross-cult.de/titel/comic...gestuem-1.html


    Ansonsten würde mir bei dem Szenario nur noch Prinz Eisenherz in ZACK einfallen

    Nimmt man historische Ritter weg, evtl. auch noch zumindest in einer Geschichte Rick Master (gab da auch öfters Kerkerszenen teilweise sogar im abenteuerlichen Mittelalterambiente sowie verbundene Augen bzw. Red Dust in der Serie Comanche , genauso Andy Morgan oder Blueberry (Verband um die verletzten Augen, Kerker, Folter bsw. Gold Zyklus)

    Genauerer Hinweise wären natürlich zum Eingrenzen hilfreicher (Jahr, Genre, Realistisch/ Funny , wirklich ZACK Magazin usw.)

    Allgemein wäre Deine Anfrage im allgemeinen Albenforum oder Allgemine Comicthemen besser aufgehoben , da hier solche "älteren Erinnerungsabfragen" auf mehr Resonanz stossen als hier, wo es mehr um neue ZACK-Alben geht
    Geändert von Huckybear (15.07.2016 um 15:18 Uhr)

  3. #3
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Könnte Roland der Ritter gewesen sein, früher bei Carlsen als Roland Ritter Ungestüm zuletzt bei Cross Colt als Gesamtausgabe erschienen

    http://www.cross-cult.de/titel/comic...gestuem-1.html


    Ansonsten würde mir bei dem Szenario nur noch Prinz Eisenherz in ZACK einfallen

    Nimmt man historische Ritter weg, evtl. auch noch zumindest in einer Geschichte Rick Master (gab da auch öfters Kerkerszenen teilweise sogar im abenteuerlichen Mittelalterambiente sowie verbundene Augen bzw. Red Dust in der Serie Comanche , genauso Andy Morgan oder Blueberry (Verband um die verletzten Augen, Kerker, Folter bsw. Gold Zyklus)

    Genauerer Hinweise wären natürlich zum Eingrenzen hilfreicher (Jahr, Genre, Realistisch/ Funny , wirklich ZACK Magazin usw.)

    Allgemein wäre Deine Anfrage im allgemeinen Albenforum oder Allgemine Comicthemen besser aufgehoben , da hier solche "älteren Erinnerungsabfragen" auf mehr Resonanz stossen als hier, wo es mehr um neue ZACK-Alben geht
    Hmmm - Erscheinungsdatum vor ca. 20 Jahren, realistisch gezeichnet und coloriert. War ne gute Zeichenqualität.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.333
    Das alte ZACK ist bis 1980 erschienen, also schon 36 Jahre her, deswegen gehe ich jetzt einfach mal davon aus, das es keine ZACk Serie ist

    Vielleicht diese damals u.a bei Carlsen erschienene Serie :
    http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short
    Obwohl die inzwischen auch schon mehr als 20 Jahre auf den Buckel hat

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.719
    Blog-Einträge
    77
    erste, spontane Eingebung: Blutige Mauern.
    Hab aber schon ewig nicht in das Album reingeschaut - keine Ahnung, ob es da eine Kerkerszene gab.
    Bitte beachtet meinen Verkaufsthread.

  6. #6
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.940
    Weitere Kandidaten mit Kerker(artigen)-Szenen: Yalek, Bob Morane; bei Primo: El Cid

    Es kann ja theoretisch auch ein Comic sein, der vor briccones Geburt erschien, es sei denn er/sie ist sich beim Erscheinungsdatum sicher.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.268
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Weitere Kandidaten mit Kerker(artigen)-Szenen: Yalek, Bob Morane; bei Primo: El Cid

    Es kann ja theoretisch auch ein Comic sein, der vor briccones Geburt erschien, es sei denn er/sie ist sich beim Erscheinungsdatum sicher.
    Vielleicht Bos-Maury?
    Und gab es nicht in einem der Magazine damals (Comic Spiegel?) so eine Mittelalterserie, die ein bisschen nach Hermann aussah?
    Gruß Derma

  8. #8
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.940
    In der Spätphase des Comic Spiegel gab es in der Hinsicht "Bohemond De Saint-Gilles" und "Ariane", da ist aber nicht diese Szene (habe kurz durchgeblättert). Wäre gut, wenn der OP mal sagen würde, wie alt er ist, dann kann man vielleicht was ausschließen.

    Auch gut wäre es, wenn man wüßte, ob das ein Album, Taschenbuch oder ein gemischtes Magazin war sowie ob in Farbe oder s/w.

  9. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    6
    Hallo zusammen, vielen Dank für eure bisherigen Antworten.
    Also – ich bin 46 Jahre alt und habe das Exemplar vor ca. 20Jahren erworben, damals gebraucht aber nicht alt. Heute find ich’s leider nichtmehr.
    Es war ein gemischtes Magazin (Kann tatsächlich auch ComicSpiegel gewesen sein). Die Szene war nur ein kurzer Ausschnitt aus einergrößeren Geschichte, vielleicht 2 Seiten. Der Zeichenstil war gut, realistisch,coloriert. Die Szene war folgende: vermutlich drei Gefährten (davon eine Frau)sind in einem mittelalterlichen verlies oder Folterkeller an Handschellen mehroder weniger aufgehängt an die Wand gekettet. Einer der Gefährten hat einenVerband über den Augen (vermute, eine Kampfverletzung oder Folge der Folter).Die Frau ist fast nackt, trägt nur einen Stoffetzen um die Hüften.
    Hilft euch das jetzt weiter?
    LG
    Briccone

  10. #10
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.940
    Wenn's denn wirklich ein Magazin war, ist ein möglicher Tipp auch irgendwas aus "Schwermetall", damit kenne ich mich aber gar nicht aus (habe ich zwar ca. 150 von in Schränken stehen, aber noch nie wirklich gelesen ).

  11. #11
    Mitglied Avatar von PhoneyBone
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    560
    Die Gefährten der Dämmerung?
    Infos aus Belgien: www.stripspeciaalzaak.be

  12. #12
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.268
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    In der Spätphase des Comic Spiegel gab es in der Hinsicht "Bohemond De Saint-Gilles" und "Ariane", da ist aber nicht diese Szene (habe kurz durchgeblättert).
    Wahnsinn! Nach intensivem Brainstorming ist es mit wieder eingefallen, welche Serie aus dem Comic Spiegel ich gemeint hatte:
    Kampf um Syrakus von Anton Atzenhofer und Gerd Zimmer. Lief im CS # 16 bis # 20 und es gab sogar 1 Album bei Feest:
    http://www.comicguide.de/index.php/c...&display=short
    Gruß Derma

  13. #13
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.940
    Zitat Zitat von Derma R. Shell Beitrag anzeigen
    Wahnsinn! Nach intensivem Brainstorming ist es mit wieder eingefallen, welche Serie aus dem Comic Spiegel ich gemeint hatte:
    Kampf um Syrakus von Anton Atzenhofer und Gerd Zimmer. Lief im CS # 16 bis # 20 und es gab sogar 1 Album bei Feest
    Es gibt eine Kerkerszene in CS 18, da ist aber nur 1 Typ und auch nicht mit verbundenen Augen; nackte Frauen kommen zwar vor, aber nicht im Kerker.

  14. #14
    Mitglied Avatar von johnbrownlee
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Pfeffermühle
    Beiträge
    120
    Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit bist du bei den bisherigen Antworten kreuz und quer durch die Comic-Wüste getrieben worden, ... die sehr vagen Hinweise und nur ungefähren Tips entpupp(t)en sich somit mehr oder weniger auch als reine Fata Morgana, aka Luftschlösser.

    Des Pudels Lösung, bzw. des Rätsels Kern dürfte vielmehr in der klosbrühklaren Tatsache liegen, daß du einst eine Großbandausgabe der wiederveröffentlichten, eminent spannungsgeladenen "Falk"-Serie aus dem umtriebigen und ausgezeichneten Hethke-Verlag - ursprünglich bereits in den 60iger Jahren im legendären Lehning-Vlg. erstmals ans darüber verblüffte Tageslicht gedrungen - in den schweißfeuchten Händen hieltest!!
    Besagter Heroe Falk, befand sich in seinen unvergleichlichen Abenteuern gleich mehrfach in erwähnter Keller-Kerkerei untergebracht (selbstredend mittelalterlich zu Papier gebracht vom EIN- & EINZIGEN!) um dort nur jeweils um vielzitierter Haaresbreite seinem dann unverdient gewesenen Ende doch noch entgehen zu können. Kurzum, ... einfach gleich nach einer kompletten Serie nicht nur Ausschau halten, sondern dann umgehend ohne schuldhaft-zögerliches Verhalten ZUSCHLAGEN!!
    (Zusatz: Die weitere Szenerie mit einer nur teilweise noch bekleideten Schönheit, ist der inzwischen über all die Jahre hinweg eingetretenen Verklärung deinerseits zuzuschreiben; D´lands herausragendster Zeichner aller gewesenen und kommenden Zeiten hat zwar gleichfalls reihenweise Burg- und andere Damen innerhalb dieses herrlichen Epos verewigt - aufgrund damals aber noch "angelegt" gewesenen "Fußketten" und "Handschellen", wurde entsprechende Weiblichkeit bis obenhin zum rundum geschlossenen Harmonika-Kragen züchtigst gestaltet.

    In diesem Sinne, viel Vergnügen beim Ankauf (gesendet aus meinem Tank T-34, in voller Fahrt)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •