Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 199
  1. #1
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.363

    Centaurus

    Band 2 hat mir sehr gut gefallen, die beiden Handlungsstränge im Raumschiff und auf dem Planeten sind sehr gut miteinander verwoben, sehr spannend geschrieben, mit starken Momenten (Santa Maria / US Kriegsschiff). Ich hoffe, daß Band 3 im übernächsten Programm einen Platz findet, denke mal der Band wird im März 17 in Frankreich erscheinen. Vielleicht findet ja Ultime Frontière von Leo auch noch einen Platz bei Splitter.

    N.B.: Was mich etwas gewundert hat, war das unbedenkliche Verspeisen eines Planetentiers, ohne weitere Erkenntnisse, ob das überhaupt verzehrt werden kann.

    P.S. Weitere SF Serien, die eventuell etwas für Splitter wären:
    http://www.bedetheque.com/BD-Futura-...ta-237160.html
    http://www.bedetheque.com/serie-51435-BD-Exo.html
    http://www.bdgest.com/preview-1932-B...roid-h5n4.html
    http://www.bdgest.com/preview-1943-B...-new-york.html
    Geändert von Raro (06.07.2016 um 08:47 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    415
    Mich wundert, dass hier so wenig über die Splitter-Leos zu lesen ist, darum danke Raro für den Thread.
    Band 2 hat mir auch gut gefallen, ich stimme Dir zu, eine gute Mischung aus Planet und Raumschiff.
    Ich hoffe auch, dass es bald weitergeht.
    Das mit dem Tier hat mich auch gewundert.
    Was mich auch etwas stört (speziell in Band 1): die feinen Striche auf den Gesichtern der Menschen.
    Was soll das sein?
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  3. #3
    Mitglied Avatar von MacGyver
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    824
    Ich habe Band 2 noch nicht gelesen. Meine Eindrücke dann bei Gelegenheit.

    @Raro: Eine schöne Auswahl. Mal sehen was kommt.

  4. #4
    Habe Band 2 noch nicht gelesen, aber Band 1 fand ich super!
    Gehört zu meinen Lieblingsalben von Splitter

  5. #5
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.363

    Namibia - Centaurus - Antares - Fremde Welten - Der Leo Thread

    Da wir ja in der glücklichen Lage sind, mit Leo Alben überschüttet zu werden, eröffne ich mal diesen
    Thread, wenn ein Moderator so nett wäre, könnte er die Postings des Centaurus Thread hier einpflegen.
    Vielen Dank.
    Ich habe gestern mit viel Vergnügen den ersten Namibia Band gelesen, tolle Sache, die Geschichte ist von der ersten Seite an fesselnd und macht nach der letzten Seite sofort Lust auf mehr. Die behutsame Konstruktion der Hauptcharaktere ist sehr gut, das - bedingt durch den Zeitraum, in dem das Abenteuer angesiedelt ist - ungleiche Trio, aus überheblichem Chauvinist/Rassist, smarter durchsetzungsstarke Frau, und behutsamem "Einheimischen", wird unversehens in eine fesselnde Geschichte gezogen, in der auch noch Göring auftritt, aber es ist nicht alles so, wie es den Anschein hat.
    Sehr zu empfehlen.

  6. #6
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.592
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Da wir ja in der glücklichen Lage sind, mit Leo Alben überschüttet zu werden, eröffne ich mal diesen
    Thread, wenn ein Moderator so nett wäre, könnte er die Postings des Centaurus Thread hier einpflegen.
    Vielen Dank.

    Gute Idee ... "done"!

  7. #7
    Dem kann ich nur zustimmen!

    Namibia 1 ist mein erstes Leo Album überhaupt. Die anderen habe ich gleich auf meine Kaufliste gesetzt.

    Nur blöd, dass die Vorgänger von Antares nicht bei Splitter erscheinen. Benötigt man diese für das Verständnis?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  8. #8
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.363
    In Antares Band 1 ist eigentlich eine schöne Rekapitulierung der Reihen Aldebaran und Betelgeuze, da erfährt man sehr viel über die Hauptprotagonistin und das bisher Geschehene.
    Die Betelgeuze GA ist auch noch in der Epsilon Ausgabe lieferbar, Aldebaran soll auch nochmals kommen, das ist aber so, wie beim Seher im Asterixabenteuer, Lesen aus dem stinkenden Verleihnix- Fisch.
    Geändert von Raro (08.07.2016 um 13:31 Uhr)

  9. #9
    Ok - danke für die Info!

  10. #10
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.729
    Aldebaran und Betelgeuze sind eigentlich schon notwendig um bei Antares komplett folgen zu können.
    Wie ist das eigentlich bei Namibia? Muss man da Kenya gelesen haben?

  11. #11
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    879
    Jo, mir gefallen Centaurus 1+2 auch, hatte mir aber mehr erwartet.

    Da ist mir zu wenig Variation in seinem Lieblingssujet. Die ständigen plumpen Konflikte in den Erforschungstrupps seiner SF-Zyklen nerven mich auf Dauer. Noch mehr Erforschung, deutlich weniger simpel gestrickte Gruppendynamik wäre mein Wunsch.

    Antares 5 hat mich letztens etwas enttäuscht. Das plätschert alles so dahin, es wird zuviel gelabert, die Geschichte wird zu langsam vorangetrieben und

    unentbehrliche Gerätschaften werden von der Flitzpiepe der Truppe lächerlich einfach sabotiert.



    Bin wohl im Moment etwas Leo-müde.

    @FOX: Jup, die hässlichen Striche in Centaurus 1 haben mich auch gewundert. Sollen das Schatten auf den Gesichtern sein?

    Ich hoffe für Neu-Fans sehr, dass die Aldebaran-GA wirklich neu aufgelegt wird. Immer noch der beste Leo-Zyklus für mich.

  12. #12
    Gibt es eine allgemeine Lesereihenfolge aller Werke von Leo?
    Liegen alle Serien davon komplett bei Splitter irgendwann vor?

  13. #13
    Mitglied Avatar von jo.wind
    Registriert seit
    01.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Tiga Beitrag anzeigen
    Gibt es eine allgemeine Lesereihenfolge aller Werke von Leo?
    Aldebaran - Betelgeuze - Antares : gehören zusammen
    Kenya - Namibia : gehören zusammen

    Centaurus
    Mermaid Projekt
    Überlebende
    Ferne Welten
    ...sind eigenständige Serien
    Geändert von jo.wind (08.07.2016 um 17:48 Uhr)

  14. #14
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von Tiga Beitrag anzeigen
    Gibt es eine allgemeine Lesereihenfolge aller Werke von Leo?
    Liegen alle Serien davon komplett bei Splitter irgendwann vor?
    Aldebaran - Betelgeuze - Antares (SF) => bauen aufeinander auf, sollten mMn unbedingt nacheinander gelesen werden
    Überlebende (SF) => Aldebaran-Spinoff

    Centaurus (SF) => unabhängig von den oben genannten
    Mermaid Project (SF) => unabhängig von den oben genannten
    Fremde Welten (SF) => meines Wissens auch unabhängig von den oben genannten, bin mir aber nicht sicher
    Ultime Frontière (SF) => siehe Fremde Welten

    Kenya - Namibia (Fantasy) => bauen aufeinander auf

    Ich gehe davon aus, dass über kurz oder lang das meiste bei Splitter veröffentlicht wird, aber nicht alles.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.437
    Namibia wird auch noch eine Fortsetzung erhalten: Amazonia

    Ich wäre ja auch sehr an "Überlebende" bei Splitter interessiert ...

    @ arn: die Serie heißt übrigens: "Ferne Welten", nicht "fremde" - schon mal viel besser als das ursprünglich von MOF avisierte: "Ferne Erden"

  16. #16
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    879
    Ah sorry, stimmt. Da habe mich vom Fehler in Raros Thread-Titel anstecken lassen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.437
    "Das erste Kamel in einer Karawane hält alle auf; das letzte erhält die Prügel" (afrikanisches Sprichwort)

  18. #18
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    879
    Noch eine Sache, die mich an Centaurus 1 gestört hat: Was zum Teufel hat ein Bär auf dem Raumschiff zu suchen und warum veranstalten die Schaukämpfe mit dem Tier?

  19. #19
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.602
    Jetzt erst Centaurus 1 gelesen obwohl ich den Band schon länger bei mir liegen hatte.
    Serien die Leo nicht auch selbst zeichnet stehe ich immer viel skeptischer gegenüber so auch Centaurus.
    Aber beim lesen des Bandes kam doch nach kurzer Zeit gleich das bekannte Leo Gefühl seiner anderen SF -Entdeckerserien auf
    Bin angenehm überrascht und mag die Serie genauso wie Aldebran, Betelgeuze, Antares oder Kenya

    @arn
    Der Bär war eigentlich doch nur zu sehen um einen der Hauptdarsteller physisch ganz schnell erklärend vorzustellen , so ala Luc Orient damals auf Terango oder bei so manchen Storm oder Trigan Abenteuer
    Zum anderen weiss ja keiner aus dem Dorf etwas von einem Raumschiff
    Ich denke, Leo Serien darf und sollte man nicht penibel auf Plausibilität von Technik, Flora und Fauna wissenschaftlich untersuchen.
    Seine Serien leben einfach geradezu von Ihrer Phantasie , der üppigen Exotic, dem sozialen Problemen von Gesellschaft oder den sozialen Spannungsverhältnissen und daraus folgenden Interaktionen einer Gruppe (so TWD like) , Geheimnisse unbekannter Welten oder Wesen die stück für stück aufgedeckt werden und wo doch immer neue dazu kommen und dazu menschelt es immer wieder sehr stark.
    Das ist das was Leo Fans an seinen SF Serien so lieben und sein "Geheimrezept", nicht einzig die
    pseudowissenschaftliche Erklärung verwoben mit Mythos.
    Also anders und im Gegensatz zu vielen vom Ausgangsszenario ähnlichen Bec Serien, liest sich das dadurch immer sehr flüssig , sehr angenehm und einfach wirklich toll
    Geändert von Huckybear (14.07.2016 um 14:35 Uhr)

  20. #20
    Mitglied Avatar von paps
    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    126
    Oha!

    https://www.amazon.de/gp/offer-listi...condition=used


    Gottseidank hatte mein Händler vor Zeiten noch die GA....

    Beste Grüße

    Carsten
    Geändert von paps (16.07.2016 um 15:29 Uhr)
    Splitter-Alben: 66.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.785
    Nett! Ich habe mal einen wertvollen Comic im Regal! Sogar Erstauflage!
    Aber wie sage ich immer so schön: Ein Comic ist nur so viel wert, wie jemand bereit ist zu zahlen...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  22. #22
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.218
    Blog-Einträge
    1
    Absurd. Bin mir ziemlich sicher, den noch vor Kurzem hier in D'dorf im Comicladen gesehen zu haben, zum normalen Neupreis. Und früher oder später wird er doch eh nachgedruckt, wenn nicht von Epsilon, dann von Splitter. Da versuchen einige Händler, mit der Unwissenheit einiger Leser Geschäfte zu machen.

  23. #23
    Kann mir auch nicht vorstellen das irgendwer bereit ist soviel dafür auszugeben.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  24. #24
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.785
    Wenn mir jemand 100€ für die Aldebaran-GA gibt, bekommt er sie...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  25. #25
    Mitglied Avatar von Anyo
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Fürstenzell
    Beiträge
    78
    Gestern Namibia 1 gekauft und gleich in der Abendsonne verschlungen.
    Prachtband! Sehr gute Zeichnungen, wirklich tolle Kolorierung und eine behutsam aufgebaute, spannende Geschichte.
    Und das Beste, in 4 Monaten liegen alle 5 Bände vor. Comic - Herz, was willst du mehr?

Seite 1 von 8 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •