Seite 11 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 275 von 308
  1. #251
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.076
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Uff! Und ich habe 'nur' fünf Schuber bestellt...

    Danke für die Aufzählung!

    C_R
    Bestell noch so lange welche da sind. Da draußen rennen genug Irre mit einem Schuber Fetisch herum!

  2. #252
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.239
    Sieben Stück auf einmal?!? Im Januar sind erstmal Versicherungen angesagt. Und Carthago-Schuber brauche ich auch... Leider Leider im Januar kein Geld dafür mehr. Und Februar auch nicht gleich...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  3. #253
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.335
    Blog-Einträge
    1
    Kenya war bis dato mein persönlicher LEO Tiefpunkt. Mit Namibia hat er sogar Kenya unterboten. Langeweile pur und Wiedersprüche ... wieso kann Sie aus der Höhle Bildüertragungen machen in den 40iger Jahren? Habe ich vor lauter Langeweile die Story verschlafen ?!? Soll ich mir Amazonia noch antun?

  4. #254
    Mitglied Avatar von Apobandicoot
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    1.422
    Blog-Einträge
    1
    Von "Ferne Welten" war ich leider arg enttäuscht. Die Odyssee des Protagonisten hat mich nie wirklich gepackt. Aus den Stepanerks hätte man m.E. mehr machen können, obwohl ich die Einstellung dieser Rasse gut finde. Das Ende ist für mich dann doch sehr konstruiert. Blitzschnelles Umdenken der Menschen (nachdem Gewalt/Gewalttätigkeit und Skrupellosigkeit die Regel und nicht die Ausnahme sind), alle haben sich lieb und verändern sich. Friede, Freude, Eierkuchen. Schade.

  5. #255
    Hallo Leo Fans!

    Eine Frage zu dem Film Aldebaran Cataclysm, der angeblich seit Frühjahr 2017 zu sehen sein soll.

    Gibt's diesen Film überhaupt? Hat ihn irgendjemand schon gesehen? Oder ist das nur ein Fake? Man findet im Netz so gut wie nichts, es gibt keinen Trailer und keine Kritiken...

    Weiß jemand was Genaueres?

  6. #256
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.901
    Nö, ich hatte den letztes Jahr auch schon mehrmals gegoogelt, angeblich sollte er ja auch in Cannes 2017 als Pre-View aufgeführt werden, darüber findet man dann aber auch nichts weiter.

    Auf Instagram steht nun seit September 2017 von Emmanuel Buriez:
    Reshoot
    En retard mais mieux vaut tard que jamais.
    Late, but better late than never.
    New budget. Finish soon. Nouveau budget. Bientôt terminé.
    https://www.instagram.com/p/BYq8LCSFY8I/?taken-by=emmanuelburiez

    Laut http://plus.wikimonde.com/wiki/Aldebaran_Cataclysme soll das bedeuten, dass es Verzögerungen (wohl wegen Konflikten mit dem Verlag Dargaud und sogar noch eine Online-Petition geschaltet wurde) und Budgetüberschreitungen gab, die Dreharbeiten zwischenzeitlich ausgesetzt und einige Monate später wieder aufgenommen wurden und sich das Veröffentlichungsdatum um mindestens ein Jahr verschieben wird.

    Tournage

    Le tournage a débuté en France (dont Paris et Dunkerque) en septembre 2016 et durera un minimum de 16 semaines dans plusieurs pays dont la Belgique et l'Espagne.
    Suite à des retards dût à un conflit éditorial et à un dépassement de budget, le tournage est suspendu avant de reprendre plusieurs mois plus tard repoussant d'au moins un an la date de sortie[12
    Schon seltsam ...
    Geändert von Simulacrum (31.01.2018 um 18:36 Uhr)

  7. #257
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.573
    Habe mir jetzt alle Alben von die Überlebenden hintereinander am Stück gegeben

    Die Story, Spannung und Beziehungen untereinander fand ich nicht schlecht, eigentlich wie immer bei Leo
    Dazu auch eine gewisse Härte und Brutalität bei der notwendigen Reduzierung der ganzen Protagonisten.
    Allerdings empfand ich die gestrandeten außerirdischen Lebensformen bzw. deren Nachfahren doch ein wenig arg platt bzw. sehr pulpig , z.B die Krakenwesen , diese Art Trolle oder ganz besonders diese Echsenmenschen , da fühlte ich mich gleich an Ernstings Käpt'n Blaubär erinnert was wohl auch anderen Panzerbooten liegen könnte.
    Auch Flora und Fauna war jetzt doch extrem Erden ähnlich.
    Ich fand das in Aldebaran, Betelgeuze und Antares doch etwas vom Grundsetting besser, ideenreicher und in sich stimmiger als jetzt bei Überlebende.
    Mindert aber natürlich nicht im geringsten die Spannung dieses Spin Offs der dann auch gleich in den nächsten regulären Antares Nachfolger führt.
    Besser als Bec finde ich Leo sowieso

  8. #258
    Gibt es eine bestimmte Reihenfolge die man beim Lesen der Reihen einhalten sollte, oder ist das egal?
    Ich habe mit Centaurus angefangen und dann mit Aldebaran. Was wäre als nächstes zu empfehlen?

  9. #259
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    463
    Aldebaran, Betelgeuze und Antares bilden (in der Reihenfolge) so eine Art Großzyklus.
    Überlebende spielt in dem gleichen Universum ist aber unabhängig davon.
    Insofern würde ich mit Betelgeuze weitermachen.

    Centaurus, Kenia, Amazonia und Ferne Welten sind dann wieder ein anderes Thema.
    Da gehören Kenia und Amazonia (in der Reihenfolge) lose zusammen.

    Ich sehe aber gerade, dass Betelgeuze derzeit bei Splitter noch nicht lieferbar ist....
    Geändert von FOX (15.02.2018 um 12:30 Uhr)
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  10. #260
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    683
    Centaurus ist eine unabhängige Geschichte, die in der Zunkunft spielt.

    Namibia, Kenya und Amazonia spielen Ende der 40er Jahre und sind (in dieser Reihenfolge) durch die Person der britischen Agentin Kathy Austin miteinander verbunden. Kenya wird demnächst bei Splitter erscheinen.

  11. #261
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.335
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Gagel Beitrag anzeigen
    Centaurus ist eine unabhängige Geschichte, die in der Zunkunft spielt.

    Namibia, Kenya und Amazonia spielen Ende der 40er Jahre und sind (in dieser Reihenfolge) durch die Person der britischen Agentin Kathy Austin miteinander verbunden. Kenya wird demnächst bei Splitter erscheinen.

    Wobei Kenya vor Namibia kommt

  12. #262
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    683
    Uups! Du hast Recht, ich habe sie in der falschen Reihenfolge gelesen.

  13. #263
    Betelgeuze wird splitter mit hoher Wahrscheinlichkeit im Anschluss an Antares veröffentlichen.

  14. #264
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    683
    Ist ja auch schon mit "Demnächst bei Splitter" in den aktuellen Leo Alben angekündigt.

  15. #265
    Zitat Zitat von Gagel Beitrag anzeigen
    Ist ja auch schon mit "Demnächst bei Splitter" in den aktuellen Leo Alben angekündigt.
    Hatte ich nicht mehr in Erinnerung.

  16. #266
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.539
    Blog-Einträge
    77
    Und wer nicht mehr solange warten will: Bei epsilon scheint die Ga noch lieferbar zu sein
    Von Killerbäumen und Kosmonauten - Horror hoch zwei diesen Herbst bei Weissblech!

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  17. #267
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.338
    Ich gebe die auch gerne ab, 36 Euro inklusive Hermespaketporto !

  18. #268
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.076
    Der nächste Leo ist im Anmarsch vom Top Zeichner Fred Simon
    traumhaft schön...
    http://www.dargaud.com/bd/Mermaid-Pr...tations-Tome-1

  19. #269

  20. #270
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    324
    Zitat Zitat von Gagel Beitrag anzeigen
    Centaurus ist eine unabhängige Geschichte, die in der Zunkunft spielt.

    Namibia, Kenya und Amazonia spielen Ende der 40er Jahre und sind (in dieser Reihenfolge) durch die Person der britischen Agentin Kathy Austin miteinander verbunden. Kenya wird demnächst bei Splitter erscheinen.
    Cool. Namibia hat mir sehr gut gefallen und Amazonia finde ich jetzt fast noch besser. Kenya werde ich mir sicher auch zulegen.

  21. #271
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.338
    Die Enterprise 1701-D Untertassensektion auf dem Cover der Namibia Integrale:

  22. #272
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    2.125
    Wie geil ist das denn?
    Als Trekki find ich das genialst ^^

  23. #273
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    1.223
    Bei Dargaud geht es mit Aldebaran weiter:

    Retour sur Aldebaran
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  24. #274
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.798
    Aha, "Rückkehr nach Aldebaran" wird also der Nachfolgezyklus zu "Antares" und "Überlebende".

    Kim und Manon lernen sich kennen. Bin gespannt, wie‘s dann weitergeht.

  25. #275
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.901
    Umfasst dieses Mal aber wohl nur 3 Alben s. # 238.


Seite 11 von 13 ErsteErste ... 2345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •