Seite 7 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 189
  1. #151
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.972
    Zitat Zitat von Catalano Beitrag anzeigen
    Ja nun, ich finde diese Aussage ein wenig verletzend:



    Das klingt so, als wären Diejenigen, die jetzt noch regelmäßig im Präsentationsforum Posten und sich austauschen, schlecht, oder eines Austausches nicht würdig.

    Einige alte User scheinen sich nicht für die Werke und Übungen der Neueren zu interessieren. Und posten tun sie selbst nur sehr wenig.
    So ist es klar, dass der Austausch dünn wird.

    Ich hinterlasse im Präsentationsforum fast jedem einen Kommentar, der dort neu etwas postet, selbst dann, wenn ich mit den Zeichnungen nichts anfangen kann. Das mache ich, weil ich dort eine rege Beteiligung wünsche.

    Aber nur der Vergangenheit und den abgewanderten Leuten nachzutrauern, ...das geht in die Buxe.

    Ganz genau so sieht es aus.

    Du zeichnest dir nen Wolf, da kommt nix, weil du ja Comics machst die irgendwie 'ihhh' sind.
    Man ist gern im elitären Kreis der Illustratoren, die sich geschichtsbeflissentlich, oder auch zu literarischen Werken hingezogen fühlen, aber nicht bei den Schmuddelkindern die wohlmöglich nur Unterhaltung im Sinn haben.

    Schön zu sehen, dass du und Jan noch ein wenig Schwung reinbringen.

    Mir ist er leider auch abhanden gekommen.

  2. #152
    Gena-le SysOpin Avatar von Gena
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    3.681
    Zitat Zitat von Catalano Beitrag anzeigen
    Ja nun, ich finde diese Aussage ein wenig verletzend:



    Das klingt so, als wären Diejenigen, die jetzt noch regelmäßig im Präsentationsforum Posten und sich austauschen, schlecht, oder eines Austausches nicht würdig.

    Einige alte User scheinen sich nicht für die Werke und Übungen der Neueren zu interessieren. Und posten tun sie selbst nur sehr wenig.
    So ist es klar, dass der Austausch dünn wird.

    Ich hinterlasse im Präsentationsforum fast jedem einen Kommentar, der dort neu etwas postet, selbst dann, wenn ich mit den Zeichnungen nichts anfangen kann. Das mache ich, weil ich dort eine rege Beteiligung wünsche.

    Aber nur der Vergangenheit und den abgewanderten Leuten nachzutrauern, ...das geht in die Buxe.
    Niemand will die aktiven User kränken oder verletzen, Catalano. Es gibt Mitglieder, die wie Riana und ich, noch gänzlich andere Zeiten kennen und Vergleiche ziehen. Es wäre schön, wenn das PuK noch so aktiv wäre wie vor zehn Jahren, aber ob diese Hochzeiten wiederkehren? Wie gesagt: auch andere Foren erleiden ein ähnliches Schicksal, weil sich innerhalb eines Jahrzehnts natürlich die Prioritäten jedes einzelnen ändern (aus Schülern wurden Studenten wurden Arbeitnehmer und Eltern) oder sich neue kreative Plattformen eröffnen. Ich vermute, dass auch einige zu Deviantart abgewandert sind, bevor es Facebook gab. Nur, ob hüben wie drüben eine bessere Diskussionskultur herrscht? Keine Ahnung. Die Vernetzung unter den (oftmals seit Jahren befreundeten) Künstlern dürfte auf Social Media-Plattformen besser sein, auch weil man dort alle (Freunde, Kollegen, Familie, Fans) gleichzeitig erreichen kann.
    Die Kreativ-Foren des CFs. ||| Jeden Donnerstag und Freitag: AWIOL - After Work Illustrator Online-Lounge!

  3. #153
    Gena-le SysOpin Avatar von Gena
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    3.681
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Du zeichnest dir nen Wolf, da kommt nix, weil du ja Comics machst die irgendwie 'ihhh' sind.
    Kommt das dir so vor?

    Mir ist er leider auch abhanden gekommen.
    Das ist sehr, sehr schade.
    Die Kreativ-Foren des CFs. ||| Jeden Donnerstag und Freitag: AWIOL - After Work Illustrator Online-Lounge!

  4. #154
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.601
    Zitat Zitat von Gena Beitrag anzeigen
    ... weil sich innerhalb eines Jahrzehnts natürlich die Prioritäten jedes einzelnen ändern (aus Schülern wurden Studenten wurden Arbeitnehmer und Eltern)
    Dann waren die Leute einfach zu jung.
    Punkt.

    Zitat Zitat von Gena Beitrag anzeigen
    Die Vernetzung unter den (oftmals seit Jahren befreundeten) Künstlern dürfte auf Social Media-Plattformen besser sein, auch weil man dort alle (Freunde, Kollegen, Familie, Fans) gleichzeitig erreichen kann.
    Nee, du.
    Wir kommunizieren ganz herkömmlich mit dem guten alten Telefon.
    Manchmal auch per Mail, vor allem wegen des Datentransfers.

    Aber am liebsten treffen wir uns irgendwo und lästern über die Moderatoren im Comicforum. *DUCK UND WEG*
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  5. #155
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.972
    Zitat Zitat von Gena Beitrag anzeigen
    Niemand will die aktiven User kränken oder verletzen, Catalano. Es gibt Mitglieder, die wie Riana und ich, noch gänzlich andere Zeiten kennen und Vergleiche ziehen. Es wäre schön, wenn das PuK noch so aktiv wäre wie vor zehn Jahren, aber ob diese Hochzeiten wiederkehren? Wie gesagt: auch andere Foren erleiden ein ähnliches Schicksal, weil sich innerhalb eines Jahrzehnts natürlich die Prioritäten jedes einzelnen ändern (aus Schülern wurden Studenten wurden Arbeitnehmer und Eltern) oder sich neue kreative Plattformen eröffnen. Ich vermute, dass auch einige zu Deviantart abgewandert sind, bevor es Facebook gab. Nur, ob hüben wie drüben eine bessere Diskussionskultur herrscht? Keine Ahnung. Die Vernetzung unter den (oftmals seit Jahren befreundeten) Künstlern dürfte auf Social Media-Plattformen besser sein, auch weil man dort alle (Freunde, Kollegen, Familie, Fans) gleichzeitig erreichen kann.
    Catalano zeichnet seit Monaten Seiten um Seiten, macht dabei Riesenschritte, hängt sich rein.
    Jeder, auch die Altvorderen, könnte zumindest mal einen Tipp hinterlassen, oder auch sagen wenn es nicht gefällt, ja, auch das ist gestattet.
    Stattdessen Schweigen im Walde.

    Egal, ich bin raus, hatte vor Jahren mal meinen Zombie dazu kommentieren lassen. Schwebt noch in den Tiefen des PuK rum.

  6. #156
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    1.951
    Niemand will die aktiven User kränken oder verletzen, Catalano
    Das weiß ich doch. Aber man ist schon manchmal traurig, wenn ein Lager aus Alteingesessenen nur auf andere Alteingesessene reagiert, und die Neueren, oder etwas schlechteren Zeichner, nur unter sich bleiben.

    Was mir so ein wenig im Herzen liegt, hat der dino1 gerade so ausgeschrieben, wie ich es auch empfinde:

    Man ist gern im elitären Kreis der Illustratoren, die sich geschichtsbeflissentlich, oder auch zu literarischen Werken hingezogen fühlen, aber nicht bei den Schmuddelkindern die wohlmöglich nur Unterhaltung im Sinn haben.
    So empfinde ich es auch, dino1.
    Aber ich will nicht heulen. Jeder soll tun und Austausch betreiben, wo und wie er Lust hat.

  7. #157
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.601
    Zitat Zitat von Catalano Beitrag anzeigen
    Das weiß ich doch. Aber man ist schon manchmal traurig, wenn ein Lager aus Alteingesessenen nur auf andere Alteingesessene reagiert, und die Neueren, oder etwas schlechteren Zeichner, nur unter sich bleiben.

    Was mir so ein wenig im Herzen liegt, hat der dino1 gerade so ausgeschrieben, wie ich es auch empfinde:



    So empfinde ich es auch, dino1.
    Aber ich will nicht heulen. Jeder soll tun und Austausch betreiben, wo und wie er Lust hat.
    Sorry, Catalano, Dino1, ich bin nur ein Schreiberling, kommuniziere aber gerne mit euch.
    Bei den zeichnerischen Präsentationen halte ich mich allerdings raus.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  8. #158
    Gena-le SysOpin Avatar von Gena
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    3.681
    Also wenn ihr das PuK tatsächlich zum Teil als "elitär" empfindet, dann...

    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Aber am liebsten treffen wir uns irgendwo und lästern über die Moderatoren im Comicforum. *DUCK UND WEG*
    Macht ihr das noch per Newsgroup oder nutzt ihr inzwischen eine WhatsApp-Gruppe?


    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Catalano zeichnet seit Monaten Seiten um Seiten, macht dabei Riesenschritte, hängt sich rein.
    Jeder, auch die Altvorderen, könnte zumindest mal einen Tipp hinterlassen, oder auch sagen wenn es nicht gefällt, ja, auch das ist gestattet.
    Stattdessen Schweigen im Walde.
    Fum hat gerade in Mayacas Thread eine Hilfsanleitung hinterlassen, Wurst hat ein Overpainting für JanS gemacht. Sowas kam früher öfter vor, das weiß ich. Und ich finde es schade, dass es nicht öfters passiert.
    Mir fehlt z. B. gerade einfach die Zeit, jeden Fortschritt zu kommentieren. Dass sich Catalano und auch JanS über die letzten Wochen/Monate gesteigert haben, ist auch mir aufgefallen.

    Egal, ich bin raus, hatte vor Jahren mal meinen Zombie dazu kommentieren lassen. Schwebt noch in den Tiefen des PuK rum.
    Das ist dann aber die falsche Einstellung, dino1. Zum einen sollte man nicht für die anderen, sondern vor allem für sich zeichnen/kreativ sein. Zum anderen hilft "Kein Bock" nicht dabei, etwas zu verändern oder zu erhalten.
    (Ich hätte ja gern deine Fee als Kommentatorin, aber darauf darf ich dann wohl noch länger warten...)
    Die Kreativ-Foren des CFs. ||| Jeden Donnerstag und Freitag: AWIOL - After Work Illustrator Online-Lounge!

  9. #159
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    1.951
    Pegasau

    Dafür braucht sich niemand zu entschuldigen. Ich persönlich brauche auch keine Kommentare von Leuten in meinem Thread, die mit meinen Zeichnungen nichts anfangen können. Es sei denn, sie wollen sich trotzdem austauschen.
    Aber andere User dort posten seit einiger Zeit ebenfalls kontinuierlich, und die haben es dann auch verdient, dass man mit ihnen Austausch betreibt.

    Nur so kann auch wieder mehr Leben in die Bude kommen.

    (Heute hat mal Fumetto nach längerer Zeit mal wieder einen Kommentar abgegeben, das fand ich super)

  10. #160
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.601
    Zitat Zitat von Gena Beitrag anzeigen
    Macht ihr das noch per Newsgroup oder nutzt ihr inzwischen eine WhatsApp-Gruppe?
    Keine Ahnung, wovon du da redest.
    Wir sprechen einfach ins Telefon und lauschen, was der Kerl am anderen Ende der Leitung antwortet.
    Wie telefoniert man denn zu Hause bei Gena im Manga-Land?
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  11. #161
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.601
    Zitat Zitat von Catalano Beitrag anzeigen
    Ich persönlich brauche auch keine Kommentare von Leuten in meinem Thread, die mit meinen Zeichnungen nichts anfangen können. Es sei denn, sie wollen sich trotzdem austauschen.
    Aber andere User dort posten seit einiger Zeit ebenfalls kontinuierlich, und die haben es dann auch verdient, dass man mit ihnen Austausch betreibt.
    Ich wollte nur klarstellen, dass ich mich deshalb nicht zu deinen Arbeiten äußere, weil das so wäre, als würde ein Blinder einem Sehenden sagen, wo er langgehen soll.
    Und ernstgemeinte Äußerungen auf Grundlage des persönlichen Geschmacks habe ich mir weitestgehend abgewöhnt.
    Das ist ein Minenfeld!
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  12. #162
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    1.951
    Ich verstehe, Pegasau.

    Alles ist gut.

  13. #163
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.972
    Das ist dann aber die falsche Einstellung, dino1. Zum einen sollte man nicht für die anderen, sondern vor allem für sich zeichnen/kreativ sein. Zum anderen hilft "Kein Bock" nicht dabei, etwas zu verändern oder zu erhalten.
    (Ich hätte ja gern deine Fee als Kommentatorin, aber darauf darf ich dann wohl noch länger warten...)
    Tut mir leid Gena, aber das möchte ich so nicht stehen lassen.

    Ich habe wohl Bock gehabt, habe selber meine eigene Geschichte hier geposted, den Inktober gestartet, jeden Tag was hochgeladen und andere kommentiert, gebe Tipps oder kritisiere auch, nur leider kommt eben wenig zurück. Das ist jetzt den Umständen geschuldet, nicht Comicforum spezifisch, denn auch anderswo, z.B. bei Deviant Art gibt es kaum mehr Kritiken oder Kommentare. Selbst Profis kommen teils auf müde vier Postings, zwei davon sind eigene.

    Nur, wenn wie beim Inktober, auch mal weitere Mitglieder teilnehmen, und man denkt, ah, jetzt geht es mal wieder los, diese aber nur stupide Bild um Bild hochladen, wenig bis gar nicht kommentieren verliert man die Lust.

    Das man nicht immer Zeit hat ist klar, geht mir nicht anders.

    Und ja, momentan habe ich wirklich null Bock noch irgendwas beizutragen.

    Diesen Kommentar mal ausgenommen

  14. #164
    Bei der Gelegenheit mal einige Fragen:

    1. Wie sind derzeitig die Preise für 1 Comicseite ( ich rede hier von einer farbigen Seite A4 mit einem einigermaßen hohen Detaillniveau)?

    Als ich mich vor 3 Jahre danach erkundigte, haben viele Zeichner so zwischn 250 € und 500 € für eine Seite haben wollen. Tatsächlich waren dann aber auch viele bereit, es für weniger zu machen.

    2. Was halten die Zeichner unter uns für angemessen?

    3. Gibt es auch vergliechbare Preise für Texter? Also was bekommt ein Texter so pro Seite? Oder bezahlt man die nur für das gesamte Skript bzw. über Tantiemen?

  15. #165
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.707
    Hier findest du viele sich diametral widersprechenden Angaben.

    Ich bleibe dabei: Für ein Total-Buy-out sind 1.000 € und deutlich mehr angemessen. Allerdings rate ich auch von einem Total-Buy-out dringlich ab.

    Und auch sonst sind genaue Angaben schwer zu machen. Erstens muß zwischen Entlohnung der Arbeitszeit und den Nutzungsrechten (die kommen IMMER noch dazu, wenn die Seiten gedruckt oder anders veröffentlicht werden) unterschieden werden, zweitens sind Seiten unterschiedlich groß und enthalten unterschiedlich viele Details und drittens kommt oft das Figurendesign dazu. Wenn jemand drei Seiten für eine Bewerbung zeichnet, dazu aber 12 Figuren designen muß, ist es mit der Bezahlung der Seiten allein nicht getan. Wenn man von fairer Bezahlung spricht.

    Natürlich unterbieten sich die Zeichner oft, wenn eine Anfrage lukrativ genug ist. Das sind aber nicht immer die Zeichner, mit denen man ein Skript zu internationem Erfolg führt.
    Geändert von Mick Baxter (18.07.2017 um 16:47 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  16. #166
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    405
    Zitat Zitat von Morgath Beitrag anzeigen
    Bei der Gelegenheit mal einige Fragen:

    1. Wie sind derzeitig die Preise für 1 Comicseite ( ich rede hier von einer farbigen Seite A4 mit einem einigermaßen hohen Detaillniveau)?

    Als ich mich vor 3 Jahre danach erkundigte, haben viele Zeichner so zwischn 250 € und 500 € für eine Seite haben wollen. Tatsächlich waren dann aber auch viele bereit, es für weniger zu machen.

    2. Was halten die Zeichner unter uns für angemessen?

    3. Gibt es auch vergliechbare Preise für Texter? Also was bekommt ein Texter so pro Seite? Oder bezahlt man die nur für das gesamte Skript bzw. über Tantiemen?

    Bei deutschen Verlagen ist es ja überwiegend so, dass man ein Autorenhonorar bekommt, d.h. einen Vorschuss für das komplette Projekt (der ist höher, je größer der Verlag -- liegt üblicherweise zwischen 500 und 6000€), plus eine Beteiligung vom Nettoladenpreis. Unabhängig von der Seitenzahl; und ein Team muss selber zusehen, wie sie das unter sich aufteilen.

    Preise pro Seite sind eher in den USA üblich. Hier sind ein paar Zahlen, auch für Texter: https://fairpagerates.com/year-in-re...urvey-results/

    Aber egal, auf welche Art man es auch macht: alles ist Verhandlungssache, die "derzeitigen" Honorare haben eine sehr breite Spanne.
    Geändert von Maidith (18.07.2017 um 15:31 Uhr)

  17. #167
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    1.991
    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Bei deutschen Verlagen ist es ja überwiegend so, dass man ein Autorenhonorar bekommt, d.h. einen Vorschuss für das komplette Projekt, plus eine Beteiligung vom Nettoladenpreis. Unabhängig von der Seitenzahl...
    Wobei der Vorschuss eventuell mit der Beteiligung verrechnet wird, oder?


    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Preise pro Seite sind eher in den USA üblich. Hier sind ein paar Zahlen, auch für Texter: https://fairpagerates.com/year-in-re...urvey-results/
    Das weicht aber von Mick Baxters 1000 Euro erheblich ab...

  18. #168
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    405
    Wobei der Vorschuss eventuell mit der Beteiligung verrechnet wird, oder?
    Ja, soweit ich weiß, ist das immer so.

    (anders ausgedrückt: der Vorschuss ist eine Voraus-Bezahlung eines Teils ebendieser Beteiligung)
    Geändert von Maidith (18.07.2017 um 16:25 Uhr)

  19. #169
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.707
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    Das weicht aber von Mick Baxters 1000 Euro erheblich ab...
    Und im Comicforum würde das im Bettelthread landen. Denn auf 20 € die Stunde kommt man da nicht. Keine Ahnung, wie jemand davon leben kann, wenn er nicht unglaublich schnell ist. Und wie man in den Videos auf YouTube sehen kann, sind die nicht immer soooo schnell. Wenn er wirklich so wenig bekommen hätte, wäre Jim Lee dabei verhungert.
    Geändert von Mick Baxter (18.07.2017 um 16:57 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  20. #170
    Mitglied Avatar von adamajo
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bei Erfurt
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Preise pro Seite sind eher in den USA üblich. Hier sind ein paar Zahlen, auch für Texter: https://fairpagerates.com/year-in-re...urvey-results/
    Die genannten Zahlen würde ich mit Vorsicht geniessen, was schon ein Vergleich mit den Zahlen des vorhergehenden Jahres zeigt: https://fairpagerates.com/year-in-re...urvey-results/

    Z.B.: Marvel Line Art Highest 2016 = $250 - Marvel Line Art Highest 2015 = $700

    Außerdem noch aus dem FAQ:
    Shouldn’t there be a separation between creator owned and work-for-hire material?
    At Fair Page Rates, we are aware of many different scenarios for how professionals are paid. Just because a book is creator-owned does not automatically imply that a page rate is not offered, on top of whatever ownership/royalties deal is contracted.
    We believe that regardless of whether of what revenue split is determined, a page rate should be offered when possible. We’ve seen too often where one half of a creative team is compensated above and beyond what is a fair split, while the other member has to settle for ‘back-end’.
    If you can afford to pay a popular creative twice or three times the standard page rate for their name, you can afford to pay whoever on that creative team actually brings it to life.

  21. #171
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    405
    Stimmt, adamajo, aber es läuft ja nach wie vor darauf hinaus, dass es eine sehr breite Spanne gibt und dass man daher nicht pauschal von "derzeitigen Zahlen" reden kann. Zumal auch viele individuelle Vorlieben im Spiel sind und andere Dinge wie zB Veröffentlichungs/Verwertungsmöglichkeiten ebenfalls eine große Rolle spielen, und nicht zuletzt auch, wieviel Leidenschaft man für das Projekt aufbringen kann.

  22. #172
    Mitglied Avatar von adamajo
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bei Erfurt
    Beiträge
    121
    Darauf wollte ich hinaus, Maidith: Es ist schwierig, bei sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen eine Hausnummer zu nennen. Vielleicht hilft suchenden Autoren ja auch dieser Link zum Thema "Wie findest du Artisten? (englisch)".

  23. #173
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    1.092
    Danke fürs posten Adamjo, der Link fasst imho die ganze "Autor sucht Zeichner Problematik" gut zusammen!
    Man is born naked, wet and hungry and screaming.
    Then everything gets worse (Autor unbekannt).

  24. #174
    Mitglied Avatar von Elif
    Registriert seit
    12.2012
    Ort
    Bei Göttingen
    Beiträge
    405
    Ich denke, dass es auf dem amerikanischen Markt auch so aussieht, dass das Zeichnen für die großen Verlage für viele nicht die Haupteinnahmequelle sein kann, aber einen großen Werbeboost für die Zeichner gibt. In Amerika wird sehr viel Geld auf Conventions gemacht, und als mehr oder weniger bekannter Comiczeichner bekommt man dort für kleine Scribbles schon dreistellige Beträge, außerdem verkaufen viele auch ihre Originalseiten für die Comics für mehr Geld als sie vom Verlag dafür bekommen haben.

    Als kleiner Indie-Autor kann man niedrige Pagerates aber nicht mit diesem Werbefaktor ausgleichen, deswegen ist es umso schwerer, einen Zeichner zu finden, wenn halt keine bekannte Marke dahinter steht. In meiner Branche (Fantasy-Illustration) ist es im Prinzip genauso - ich mache für bekannte Verlage Sachen für weniger Geld als für Privatkunden und Self-Publisher, weil unterm Strich größere Monetarisierungsmöglichkeiten dabei herauskommen.
    Geändert von Elif (19.07.2017 um 10:10 Uhr)

  25. #175
    Moderatpr Plem Plam Productions Avatar von Bendrix
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    1.429
    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen

    Preise pro Seite sind eher in den USA üblich. Hier sind ein paar Zahlen, auch für Texter: https://fairpagerates.com/year-in-re...urvey-results/
    Also IMAGE zahlt ja gar keine Pagerates, weshalb diese Umfrage ja schon etwas supekt ist. Auch der Kommentar zu Image zeigt, dass auch nach 25 Jahren offenbar Leute aus der Industrie nach wie vor nicht wissen, wie der drittgrößte US Publisher Funktioniert. Nun ja...

    Aber wenn du für die beiden großen Arbeitest kannst du schon davon leben. 150$ Pagerate * 20 Seiten hast du 3000$ Brutto. Kommt noch ein Cover dazu in der Regel. Vielleicht noch eins für jemand anderes. Davon kann man leben. Sagt ja niemand, man würde reich werden als Comiczeichner.

    1000€ sind Fantasiepreise, die sich vielleicht an Illustratorenaufwänden berechnen, die dir aber niemand zahlt.

Seite 7 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.