Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 66
  1. #1
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    399

    Autor sucht Zeichner (und andersherum)

    Seit Jahren tauchen im Forum immer wieder Anfragen von (Comic)autoren auf, die mit Zeichnern gemeinsam ein eigenes Projekt umsetzen wollen, aber ebendiese/n Zeichner/in noch nicht gefunden haben. Diese Anfragen treten so regelmäßig auf und sind in Form so ähnlich, dass wir dafür einen eigenen Thread eingerichtet haben.

    HIER KÖNNEN:


    • Autoren ihr Gesuch nach Zeichnern posten
    • Zeichner, die eine Idee und einen Autor suchen, alle Anfragen leicht durchstöbern
    • Zeichner ihr Gesuch nach einer Idee posten


    ... und mit ein wenig Glück und realistischen Erwartungen ergeben sich spannende Projekte!


    Disclaimer

    Dieser Thread ist dafür gedacht Kooperationsgesuche zu ermöglichen. D. h. die Gesuche hier sind oftmals nicht oder geringfügig vergütet, zielen aber auf eine gemeinsame kreative Tätigkeit ab. Wichtig ist, dass der Wille zur gemeinschaftlichen, gleichberechtigten Ausgestaltung erkenntlich ist und es sich nicht um unbezahlte Auftragsarbeiten handelt. Solche werden von uns wie gehabt in den Bettelthread der Jobbörse verschoben.


    ZU BEACHTEN:


    • Wer eine Anfrage stellt oder annimmt, sollte langfristig denken: Ein durchschnittlicher Graphic Novel oder Manga kann, selbst wenn das Skript schon fertig ist, mit Recherche, Skizze und Reinzeichnung mindestens sechs Monate Vollzeit-Arbeit in Anspruch nehmen. Diesen Zeitaufwand können sich nur sehr wenige Zeichner auf eigene Kosten leisten, erst recht für ein "fremdes" Projekt.
    • Für Zeichner ist es generell attraktiver, an ihren eigenen Projekten zu arbeiten. Den meisten mangelt es nicht an Ideen. Daher gehört sehr viel Glück und Schreibarbeit dazu, jemanden von seinem Skript zu überzeugen. Manche Comicautoren schreiben und feilen jahrelang an ihren Ideen und Skripten, bis sie erstmals einen Zeichner finden.
    • Soll das Projekt später veröffentlicht werden, ob im Selbstverlag oder in einem "richtigen" Verlag, sollten Zeichnerin und Autorin sich darüber einig sein, unter welchen Konditionen sie veröffentlichen möchten. Dazu gehört unter anderem: Wie wird das Absatzhonorar der Verkäufe aufgeteilt? Wie wird der Vorschuss geteilt, wie eventuelle Erlöse aus Lizenzen? Welche Nutzungsrechte werden dem Verlag eingeräumt? etc.
    • Bei Verhandlungen mit einem Verlag sollte darauf geachtet werden, dass sowohl Zeichner als auch Autor beide gleichberechtigt mit dem Verlag kommunizieren können. Idealerweise einigt man sich auf Wunschkonditionen vorher, so dass man einem Verlag gegenüber als geschlossenes Team auftreten kann, das sich bereits einig ist und weiß, was es will; so dass es bei Verlagsverhandlungen nicht zu Konflikten im Team kommt.



    ERFOLGSTIPPS FÜR AUTOREN:


    • Seid nicht schüchtern, wenn es darum geht, Eure Idee vorzustellen! Ihr wollt sie so interessant wie möglich "pitchen". Gute Ideen gibt es schließlich wie Sand am Meer, gute Autoren und Zeichner sind seltener. Leseproben von einem Skript sind dabei hilfreich und erlauben es, sofort zu beurteilen, wie gut Ihr erzählen könnt!
    • Seht Euch andere Gesuche an und fragt Euch selbst, wie sich Eure Geschichte davon abheben kann. Was macht sie besonders? Warum sollte ein Zeichner sich gerade für Eure Idee interessieren und nicht eine andere?



    Viel Erfolg!


    Tipps für das Schreiben von Skripten:

    http://chrisoatley.com/how-to-write-...c-book-script/
    https://litreactor.com/columns/dont-...-comics-part-1
    http://www.jimzub.com/rambling-about...mics-part-one/
    http://gailsimone.tumblr.com/post/46...comics-warning

    P. S.: Diskussionen zum Thema bitte hier führen. Alle OT-Beiträge werden ab sofort dorthin verschoben.
    Geändert von Gena (25.01.2017 um 12:26 Uhr) Grund: Diskussionsthread hinzugefügt

  2. #2
    SysFox in Teilzeit Avatar von Foxx
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    7.621
    Blog-Einträge
    16
    Aus aktuellem Anlass verlinke ich mal ein aktuelles entsprechendes Gesuch, das mangels Alternativen noch im Bettelthread der Jobbörse gelandet ist:

    http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5136955

    Zitat Zitat von Philip Yamamoto Beitrag anzeigen
    [...]

    Suche Illustrator für Graphic Novel Projekt Nekrophilia. Können gemeinsam dran arbeiten, Gewinne würde 50/50 geteilt werden oder gegen Bezahlung als Auftragsarbeit(kreative Kontrolle bei mir, mögliche Gewinne größtenteils auch.) Hatte bereits eine Zeichnerin aber mussten uns wegen persönlicher Differenzen trennen.

    Zu mir: bin Texter/Konzepter von Beruf und (surprise surprise) Comic sowie Mangafan.

    Als Stil stelle ich mir eine Mischung aus westlichen Comic und Manga vor.

    [...]

    Hier eine kurze Leseprobe aus dem Skript:

    http://www.directupload.net/file/d/4...kz93b4_pdf.htm

    [...]
    (Siehe Originalposting für weiterführende Details und Infos.)

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    287
    Blog-Einträge
    1
    ehrlich gesagt bezweifle ich
    dass hier viele überhaupt
    ein manga oder graphic novel
    album (!) auch in eigenregie
    stemmen wollen
    ich kann deswegen nur zu kleineren
    projekten raten und wenns 'nur' cartoons
    sind

  4. #4
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    399
    ehrlich gesagt bezweifle ich
    dass hier viele überhaupt
    ein manga oder graphic novel
    album (!) auch in eigenregie
    stemmen wollen
    Genau deshalb soll dieser Thread ja den vielen Autoren, die hier Zeichner suchen, einen sanften Realitätscheck geben (siehe im Eingangsposting erwähnter Arbeitsaufwand und die große Anzahl von Autoren, denen eine nur sehr kleine Zahl interessierter Zeichner gegenübersteht).

  5. #5
    Junior Mitglied Avatar von Brentor
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Ger-Money
    Beiträge
    10
    ja ja Leviathan der grosse Könner rät der Gemeinde, ja sicher er macht schöne Arbeiten, aber wenn man nicht bereit ist auch in grösseren Dimensionen zu handeln/ zu denken , kommt gar nichts dabei herr-raus, weise weise, !?

  6. #6
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2016
    Beiträge
    1

    Arrow Illustrator für Noir Comic-Serie gesucht!

    Einen wunderschönen guten Tag liebe Künstlerinnen und Künstler,


    Ich bin auf der Suche nach einem Illustrator für eine Comic-Serie im Noir Look.


    Stilistisch könnte es in die Richtung der Max Payne Comics gehen (gezeichnet von Fernando Blanco):
    Max Payne Comic - After The Fall


    Ich suche einen Illustrator der interessiert ist mit mir besagte Comic-Serie umzusetzen. Es handelt sich um eine Geschichte im Noir-Stil, die sich geschichtlich an einer Fernsehserie orientiert bei der ich Autor bin. Ich würde die Geschichte schreiben (eine Art Prequel zur Handlung der Fernsehserie) und du würdest illustrieren. Gemeinsam würden wir uns um die Vermarktung und den Verkauf kümmern. Der konkrete Plan sieht so aus: erstmal ein relativ kurzes Comic fertigstellen um uns dann auf die Suche nach Verlegern zu machen und die Vermarktung voranzutreiben. Es handelt sich hierbei also um ein Gemeinschaftsprojekt.


    In der Serie wird viel geraucht, geflucht und Alkohol konsumiert, daher richtet sich mein Gesuch an Künstlerinnen und Künstler die mindestens 18 Jahre alt sind.


    Wenn das genau dein Ding ist, dann melde dich doch bei mir. Wenn du eher ein Colorist oder Letterer bist aber trotzdem Lust auf das Projekt bekommen hast, dann melde dich gerne auch.


    Mehr Infos zu mir, der Fernsehserie und Filmmaterial schicke ich dir dann per Mail zu.


    Lass uns zusammen was richtig geniales produzieren. Melde dich bei mir:


    [email protected]

  7. #7
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2015
    Beiträge
    8

    autoren gesuch,.."inserat"

    guten euch allen,..

    ich bin auf der suche nach einem gutem autor,...(english,...deutsch)
    story,..ist im moment mir egal,...hauptsache eine gute und spannende handlung...
    ich lege sehr viel wert auf zusammen-arbeit/ (team-play) also, eine ständige komonikation ist notwendig,
    mehr details nach absprache,...

    voerst,... verbleibe ich bei dieser kurzen anleitung...

    vg

  8. #8
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    399
    Die Diskussion wurde verschoben. Bitte hier on topic bleiben. Danke!

  9. #9
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.552
    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Die Diskussion wurde verschoben. Bitte hier on topic bleiben. Danke!
    Sind wir hier in einem Forum oder nicht? Wenn hier dauernd Beiträge sinnlos durch die Kante geschoben werden, um Diskussionen zu vermeiden, entspricht das nicht dem Sinn eines Forums. Und wo da Offtopic gewesen sein soll, ist mir nicht ganz klar. Hat doch alles zum Thread-Thema gepasst! Ein paar Hinweise und Tipps zu einem, der Autoren/Zeichner sucht, werden ja wohl noch erlaubt sein in einem FORUM!

    PS:
    In den "Spannungsfeld"-Thread, wo die letzte Diskussion hingeschoben wurde, passt sie gleich gar nicht, denn es gab in besagter Diskussion keine Spannungen.
    Geändert von Pegasau (22.06.2016 um 13:00 Uhr)
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    287
    Blog-Einträge
    1
    zeig doch mal was von deinen arbeiten?
    die chancen sind gering
    aber meine aktenordner
    sind recht breit aufgestellt

    gruss

  11. #11
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.552
    Zitat Zitat von Leviathan 64 Beitrag anzeigen
    zeig doch mal was von deinen arbeiten?
    Meinst du damit mich?
    Warum? Ich suche doch gar keinen Zeichner, da ich schon mit zweien zusammenarbeite.
    Zitat Zitat von Leviathan 64 Beitrag anzeigen
    die chancen sind gering
    aber meine aktenordner
    sind recht breit aufgestellt
    Das verstehe ich nicht.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    287
    Blog-Einträge
    1
    sorry ich meinte darth moore
    übrigens stehen drei ideen für comic serien
    von mir noch im autorenforum rum
    aber da reinzukommen ist kompliziert
    ich weiss auch nicht mehr wie
    gruzz

  13. #13
    Gena-le SysOpin Avatar von Gena
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    3.673
    Ach Leute... Wir haben es euch doch schon einmal erklärt: dies ist ein Sammelthread für Anfragen ähnlich unserem "Bettelthread" im Jobbörse-Forum. Dort wird auch nicht jedes Angebot auseinander genommen und diskutiert. Am Ende muss jeder Anbieter abwägen, ob die gegebenen Infos ausreichend sind für eine professionelle Zusammenarbeit (genügend Infos dazu finden sich hier und in der Jobbörse) - und es bleibt den Interessenten überlassen, ob sie sich auf das Inserat einlassen. Es wäre also schön, wenn dieser Thread ab sofort für Kooperations-Angebote frei bleiben würde. Denn auch das gehört zu Foren dazu: diskutiert wird dort, wo der dafür vorgesehene Platz ist (in unserem Fall der Diskussions-Thread, den wir auch noch gerne umbenennen können). Oder redet ihr über den neuen Splitter-Vorhang in einem Thread von Carlsen Manga?
    Die Kreativ-Foren des CFs. ||| Jeden Donnerstag und Freitag: AWIOL - After Work Illustrator Online-Lounge!

  14. #14
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.657
    Dann sollten aber auch die potentiellen Suchenden noch gründlicher gebrieft werden und eventuell auf den Diskussionsthread hingewiesen werden. Es hat doch keinen Sinn, wenn hier wöchentlich neue große Comicautoren und -zeichner aufschlagen, die meinen, ohne Vorleistung an Informationen und Arbeitsproben hier einen Vollstrecker ihrer geheimen Wünsche zu finden. Vielleicht vor dem Posten wie bei Onlineshops ankreuzen lassen, daß Beitragschreiber das Eingangsposting gelesen haben und somit wissen, daß sie in Vorleistung treten müssen.
    Müssen die Angesprochenen auch etwas besonders beachten? Nur per PN antworten, keine Tips oder Kommentare abgeben, wenn sie nicht bereit sind, selber den Auftrag durchzuführen?
    Geändert von Mick Baxter (24.06.2016 um 00:49 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  15. #15
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2015
    Beiträge
    8
    hey,
    wie kann ich hier bilder anhängen,... und wem presentieren
    Geändert von DarthMoore (24.06.2016 um 13:38 Uhr)

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    62
    manchmal klappt es.

  17. #17
    Moderatpr Plem Plam Productions Avatar von Bendrix
    Registriert seit
    07.2003
    Beiträge
    1.427
    Ich versuch es einfach mal :
    Such noch Zeichner für mein Grindhouse-Flipbook. Eine Hälfte Horror/Crime (Preacher meets From Dusk Til Dawn), andere Seite SciFi (Perry Rhodan als mieser Sack). Beides eher humorig.
    Jeweils ca. 10-12 Seiten (also überschaubar) mit Potenzial für ne Fortsetzung.
    Grobe (also ohne genaue Seiten/Panelaufteilung) Scripte existieren bei Interesse. Print-Veröffentlichung via Plem Plem Productions quasi garantiert.
    Kohle gibt es keine, es sei denn da springt was bei rum selbstverständlich.

    Der SciFi Teil wäre der wichtigere, für den anderen "bin ich da was am planen dran".

  18. #18

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.221
    Blog-Einträge
    77
    Hey Udo,

    ich hatte dir bereits zwei Skripte gemailt. Angekommen?
    Wenn die Sachen nichts für dich waren, wäre es nett gewesen, wenigstens abzusagen.
    Von Blutbäumen und Weltraumgärtnern: Neue Horrorkracher von mir demnächst irgendwann bei Weissblech.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  20. #20

  21. #21

  22. #22
    Mitglied Avatar von Sgt. Pepper
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Barcelona/
    Beiträge
    79
    Hallo liebe Comicfreunde,

    Ich habe hier ein Skript geschrieben und ein wenig mit Bildern illustriert, um das Ganze anschaulicher zu machen.

    http://issuu.com/ragnarstechel/docs/...ript-abraxas/1

    Ich hatte einen Monat mit Shipibo-Schamanen im peruanischen Amazonas verbracht und durchlief in dieser Zeit eine intensive Reinigung auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene. Der innere Konflikt, alte, destruktive Persönlichkeitsmuster aufzugeben, um mich ganz vom Atem- und Lebensstrom erfüllen zu lassen, hat mich sehr an Star Wars oder die alten Cartoons die ich in den 80ern gesehen habe erinnert. Irgendwie standen z.B. die Ghostbusters, Masters of the Universe oder M.A.S.K. mir immer zur Seite und boten Zuflucht, wenn die Alltagsprobleme im Elternhaus mich bedrückten. Diese Abenteuergeschichten befreiten mich immer von meinen Sorgen und gaben mir das Gefühl, dass am Ende alles gut wird. Diese Zuversicht war auch während meiner Reinigung im Amazonas wichtig, um diese zu einem guten Ende bringen zu können. Ich glaube, dass im Hintergrund unseres Alltagsgeschehens ständig dieser Kampf zwischen seelischen Antigenen und Antikörpern tobt und ich wollte eine Geschichte schreiben, die genau diese Dimension in den Vordergrund vom Bewusstsein des Lesers holt. So als könnte er beim Lesen wie durch ein Mikroskop in sein energetisches Immunsystem blicken.
    In dem Comic soll es also um ein junges Pärchen gehen, dass aufgrund mangelnder Herzensbildung Schwierigkeiten hat wirklich zueinander zu finden. Nachts bekommen die Schlafenden Besuch von einer Hexe samt ihren Quälgeistern der Vergangenheit. Doch wo die Finsternis überhandnimmt, rühren sich auch die Kräfte des Lichts. So eilen auf den Strahlen des Mondes die Psychonauten, ein Sondereinsatzkommando aus kosmischen Sphären, dem Pärchen zur Hilfe. Im Reich des Traums, nahe unserer Wirklichkeit entfesselt sich so, der Kampf um die Zukunft.
    Vielleicht bist du lieber Leser ja ein Comiczeichner, der wie ich selbst, sich und sein Können gerne mit einer Arbeit in dem Medium vorstellen möchte. Ich habe als Hörspielautor und Regisseur schon Erfahrung im phantastischen Geschichtenerzählen sammeln können und vielleicht hast du ja Lust einfach mal in mein Hörspiel, dass ich in Zusammenarbeit mit Hörspielprojekt.de veröffentlicht habe, reinzuhören. So kannst du dir vielleicht von meiner Arbeit ein besseres Bild machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ae4vjUQ3BrI

    Liebe Grüße also und bis bald!


    P.S.: Falls ihr als Zeichner sonst einen Autor sucht für eure Projekte, schreibt mich gerne an und erzählt mir eure Ideen!
    Geändert von Sgt. Pepper (25.11.2016 um 07:57 Uhr)
    "Before there was anything, there was nothing. And before there was nothing, there were monsters." https://www.youtube.com/watch?v=F2k7Jf9xO3g

  23. #23
    Junior Mitglied Avatar von robipoesch
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Trollenhagen/MV
    Beiträge
    21

    Exclamation Illustrator/in für Kinderbuch / Comic gesucht

    Hallo Liebe Comicforum-Freunde,

    nach fast zwei Jahren Abstinenz an diesem Forum teilzuhaben, möchte ich ein weiteres Mal mein Anliegen vortragen mit der Bitte um Hilfe bzw. Unterstützung. Nach dem 2015 der Aufruf nach einem Illustrator gefruchtet hat, möchte ich diesen Weg gern ein weiteres Mal gehen. Beim ersten Mal konnte ich durch meine Kindergeschichte einer Absolventin einer Universität zu ihrem Masterabschluss verhelfen. Wir haben gemeinsam abschließend vier Monate zusammen Charaktere und Umgebungen der Handlung erarbeitet, bis hin zum Abschluss und Druck des erfolgreichen Kinderbuches.

    Ich habe etwas herumgewühlt in meiner Schublade und habe meine allererste je geschriebene Kinder-Geschichte herausgekramt. Diese handelt von einem . . . das erfahrt ihr erst nachfolgend.

    Da ich mir leider keinen professionellen Illustrator leisten kann, um gleich malm die Segel etwas schlaffer zu halten, möchte ich trotzdem dem einen oder anderen die Möglichkeit bieten sich meiner schaurig schönen Geschichte anzunehmen.



    - Das Ziel wäre:

    1.- ein Buch entstehen zulassen um sich mit dem kpl. Inhalt, also Text und Zeichnungen, bei einem Verlag zu bewerben. Das kommt besser an, als sich nur mit einem Text zu bewerben. Natürlich kann es auch ein Comic werde!?
    2.- Unispecies für Gestaltung, etc. biete ich alternativ eine Geschichte um ein Entsprechendes Thema innerhalb der Werbung zu verwirklichen.
    3.- „Einsteigern der Illustration“ eine sogenannte Hausnummer für ihre weitere Erfolgslaufbahn zu bieten.
    4.- Einem Schokoladenhersteller eine neue Innovation zu bieten mit Knowhow einer Grundidee eines neuen „alten“ Schokoladenproduktes.
    Tja, das wären erst einmal meine Ausführungen.

    Nun zum Klappentext:

    „?????????? – Ein Leben um geheimnisvolle Schokolade“

    Diese „phantastische“ Geschichte, geschrieben für Kinder, nimmt jedoch alle Genießer von Schokolade mit auf eine abenteuerliche Odyssee eines vergehenden Schokoladen-Lebens und zu dessen Ursprungsfamilie längs des Äquators unseres blauen Planeten. Kakao ist das Zauberwort und die Hauptfamilie von Schokolade. Last euch kindlich entführen in dessen Anbau und Ernte auf einer Plantage. Über wahnsinnsweite Transportwege und natürlich in der Weiterverarbeitung innerhalb einer Fabrik geht unsere Geschichte weiter. Belauscht aufmerksam die hilfesuchenden bis traurigen oder auch die angenehmen bis wissenswerten Unterhaltungen von Kakaobohnen, Schokoladenkrümeln, Schokoladen-Kleinoden und Menschengesprächen. Wie diese in Form und mit der gemeinsamen Familie zu einem Liebling der Kinder in der Zukunft werden wird, erfahrt Ihr also in dieser aufregenden, chronologisch ablaufenden und gefühlvollen Geschichte. Eingebettet im Inneren unseres ???????????, in einer Truhe vergraben mit vielerlei Geheimnissen bestückt, weckt sie demnächst eure Neugier und Sammlerleidenschaft für diese verborgenen Kleinode. Entstanden aus vielen Kakaobohnen und seinen Zutaten, begleitet uns die abenteuerliche Geschichte unsres Schokoladen-???????????? bis hin zu seinem ehrenvollen Ende mit Genuss. Geblieben aber ist, nein, wird es hoffentlich sein - aufregende Entspannung, mit coolem Spiel und viel Schokolade - der Sinn seines einstigen Schokoladen-?????????? Daseins. So, das wäre das Thema.
    Nun, alles gelesen? Es bieten sich also mehrere Möglichkeiten um ins Ziel zu kommen. Wer hat eine Idee? Wer möchte gemeinsam mit mir Diesen Weg gehen? Etwaige Vertragshonorare, werden natürlich durch zwei geteilt. Ich denke das ist fair. So habe ich es auch im zurückliegenden „Verhältnis“ gehandhabt.

    Bei wirklichem Interesse sende ich das Manuskript unter Maßgabe der Verschwiegenheit selbst verständlich zu. Alles weitere dann, wenn es spruchreif werden sollte.

    Ich hoffe ihr, als Profis, versteht meine Position und habt Verständnis für mein Anliegen?
    Empfehlungen wären natürlich toll.

    Ich bedanke mich im Voraus für Bemühungen, Aufwendungen, Unterstützung und Hilfe von eurer Seite aus und verbleibe mit lieben Grüßen


    Roland

  24. #24
    Alligator SysOp Avatar von tillfelix
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.649
    Interessanter Ansatz.

    Du mutest dem gesuchten Einsteiger aber ne ganze Menge zu, in dem Projekt steckt ordentlich Recherche-Arbeit...

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    1.938
    Gestern hatte ich schon etwas zu Rolands Gesuch geschrieben, hatte es aber dann doch wieder gelöscht.

    Und zwar:

    Soll es eine Kindergeschichte sein, die die Kinder nur unterhält? Oder soll sie auch belehrend sein? Hast ja geschrieben, dass sie auch ein wenig traurig ist.

    Denn diese Schokoladenherstellung zieht ja furchtbare Kreise: von zerstörten Regenwäldern und bedrohten Tierarten in Asien, um Palmenöl herzustellen, bis hin zu den afrikanischen Kakaokindern, die sich die Gliedmaßen mit Macheten abhacken und ausgebeutet werden.

    Es wäre interessant zu erfahren, wie ernst dieses Kinderbuch werden soll. Vielleicht gibt das einem Zeichner etwas mehr Ansporn, sich auf dein Gesuch zu melden. Das ist nämlich ein interessantes und aktuelles Thema.

    Ich hätte da schon Bock drauf, aber meine Zeichenkünste würden dafür nicht ausreichen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.