Seite 1 von 18 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 438
  1. #1

    Girls Love Topic ( News , Empfehlungen und Lizenzliste )

    Dieser Topic ist mir eine Herzensangelegenheit weil dieses Genre in Deutschland zwar immer beliebter wird aber leider imernoch ein relatives Nieschendarsein fristet .



    Also will ich mit diesem kleinen aber feinen Topic ereichen das mehr auf diesem Genre aufmerksam werden ( und natürlich auch Supporten ^^ ) und auch einige Tips genannt werden die weder in Deutschland noch in den USA erschienen sind ( ich trau mich nicht zu gucken was alles in Fr so erscheint xD )

    Aber erstmal was versteht man unter GL ?

    GL ( abkürzung für Girls Love ) bezeichnet die Liebesbeziehung von 2 ( oder Mehr ) Mädchen/Frauen zueinander.
    Ich Persönlich unterteile hier nochmal unter Shoujo Ai und Yuri

    Shoujo Ai : OHNE eine Körperliche Komponente
    Yuri : MIT Körperlicher Komponente ( Sprich Sex )


    Mir Persönlich ist es egal ob MIT oder OHNE Sex szenen ich kaufe bzw sammle eh beides ( ich kann mir net helfen aber ich finde Liebesbeziehungen zwischen 2 Frauen irgendwie Schöner und Romantischer als ne Normale Heterosexuelle beziehung ) aber nur mal so ne Unterteilung das man weis was man erwarten kann ^o^
    Allerdings nutze ich aus bequemlichkeit den begriff YURI als Überbegriff ( mir ist bewusst das das Falsch ist aber die gewohnheit halt )

    Aber auch alle Titel zu nennen die in Deutschland oder USA erschienen sind ( und Natürlich nur als Print ^^ )
    Und auch nochmal was anzumerken , Yuri bzw Shoujo Ai MUSS das Hauptgenre bzw eines davon sein und kein Subgenre .

    Deutschland :

    Tokyopop

    - 12 Days ( Oneshot
    - Blue Friend ( 3 Bände abgeschlossen )
    - Geliebte Mangaka ( Oneshot )
    - Welt ohne Freiheit ( Oneshot )
    - Cocytus ( Oneshot )
    - Citrus ( 4 Bände , Läuft )
    - Eros Psyche ( Oneshot )
    - Rosen unter Marias Obhut ( 9 Bände , ACHTUNG IN DEUTSCHLAND ABGEBROCHEN )
    - Der Zauber einer mir unbekannten Welt ( Oneshot )

    Planet Manga

    - Eidron Shadow ( 2 Bände , Abgeschlossen ??? )
    - Sanctuary Amnesia Girl ( 4 Bände , Abgeschlossen )
    - Schulmädchen Report ( 8 Bände , Läuft )
    - Maka Maka ( 2 Bände , Abgeschlossen )

    EMA

    - Akuma no Riddle ( 4 Bände , Läuft )
    - Orange Lipstick ( Oneshot )
    - Frühling Sommer Herbst und Winter ( Oneshot )
    - Girls Love ( Oneshot )
    - Highschool Girls ( 2 Bände , Abgeschlossen )
    - Love Flag Girls ( Oneshot )
    - Ipomea ( Oneshot )

    Carlsen Manga

    - Wir Beide ( 5 Bände , Abgeschlossen )
    - Cherry Lips ( 2 Bände , Abgeschlossen )
    - Chiriality ( 3 Bände , Abgeschlossen )

    Schreiber & Leser

    - Blue ( Oneshot )


    USA ( Hier werden nur Titel gelistet die NICHT oder NOCH NICHT in Deutschland erschienen sind, In Falle einer Lizenzierung wird der Titel aus der Liste etnfernt und bei den Deutschen Verlägen eingefügt ) :

    One Peace Books

    - Sasameki Koto ( 3 Bände, Abgeschlossen )

    Seven Seas

    -
    Secret of the Princess
    - Gakuen Police ( 2 Bände , Abgeschlossen )
    - Pandora in the Chrimson Shell ( 7 Bände , läuft )
    - Kisses, Sighs, and Cherry Blossem Pink ( Oneshot )
    - NTR Netsuzosu Trap ( 1 Band , Läuft )
    - Kashimashi ( 5 Bände , Abgeschlossen )
    - Miss Kobayashi Dragon Maid ( 3 Bände , Läuft )
    - Voiceful ( Oneshot )
    - Bloom Into You ( 1 Band , Läuft )
    - First Love Sisters ( ACHTUNG ABGEBROCHEN !!!!!! )
    - The Last Uniform ( ACHTUNG ABGEBROCHEN !!!!! )
    - Strawberry Panic ( ACHTUNG ABGEBROCHEN !!!!!! )
    - Strawberry Panic Light Novel ( 3 Bände Abgeschlossen)

    Project-H

    - Freshly Licked ( Oneshot )

    VIZ

    - Kannazuki no Miku ( 2 Bände , Abgechlossen )

    Infinty

    - Iono-sama Fanatics ( ACHTUNG ABGEBROCHEN !!!!! )

    Yen Press

    - S.S. Astro ( Yen Press , ACHTUNG ABGEBROCHEN !!!! )

    Dr Master

    - Stray Little Devil ( DrMaster , 5 Bände , Abgeschlossen )


    Falls ich was vergessen habe BITTE SAGT ES MIR !!!
    Das dient nicht nur der Liste hier sondern auch meiner Yuri sammlung ^^


    Und da ich nun an den Topic ca 2 Stunden gewerkelt habe hab ich kein Nerv auch noch ausführliche Empfehlungen zu posten daher hier mal ganz banal paar Mangaupdate Links ( werde Reviews bzw kurze Vorstellungen nachreichen wenn ich zeit dazu finde ^^ )

    Octave : https://www.mangaupdates.com/series.html?id=23661
    Hoshikawa Ginza Yonchoume : https://www.mangaupdates.com/series.html?id=54061
    Shoujo Sect : https://www.mangaupdates.com/series.html?id=330
    Cirque Arachne : https://www.mangaupdates.com/series.html?id=71989
    Murcielago : https://www.mangaupdates.com/series.html?id=102651
    Candy : https://www.mangaupdates.com/series.html?id=63337


    Ich Freu mich schon auf ( hoffentlich Friedliche xD ) diskussionen und viele empfehlungen
    Geändert von Desty (27.06.2016 um 15:39 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.135
    Ich habe nichts gegen GL (muss aber sagen, dass ich GL ohne sexuelle Szenen bevorzuge), nur die meisten Mangas von dem Genre, die wir auf Deutsch haben, sprechen mich nicht an. Entweder liegt's am Zeichenstil, an den Charas oder doch die Story. Ich hatte zwar mal Blue Friend im Regal stehen, aber habe den wieder verkauft, weil mich das Ganze doch nicht so gefallen hat trotz des netten Zeichenstils. Mein einziger GL-Manga momentan zuhause ist Ipomoea, den ich auch sehr gern habe, weil er so knuffig ist (ich hätte gerne mal nen BL in diese Richtung xD). Geliebte Mangaka und Schulmädchen-Report will ich noch nachkaufen und bei Sasameki Koto hoffe ich immer noch auf einen deutschen Release (wobei das wohl eher unwahrscheinlich ist).

    Auch wenn GL jetzt nicht mein allerliebstes Genre zum Lesen ist, finde ich es auch gut, dass da mehr zu uns kommt (hoffentlich ist Yuru Yuri irgendwann mal dabei, den Anime finde ich ja schon ziemlich gut ).
    Geändert von SoulxSilence (18.02.2016 um 23:20 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  3. #3
    Mitglied Avatar von AnGer
    Registriert seit
    12.2013
    Ort
    Bonn/Lkr. GAP
    Beiträge
    356
    Blog-Einträge
    1
    Strawberry Panic ist in den USA abgeschlossen, sowohl die Novel als auch der Manga, beide sind als Omnibus erhältlich.

    AnGer im CF:Manga–, Anime– und LN–Wunschlisten|Verkaufe diverse Manga(Vorerst geschlossen!)
    contact: twitter|last.fm

  4. #4
    Ich schaue mir gerne schöne Körper an und lese tolle, knuffige, sexy Stories. Da ist mir am Ende das Geschlecht, das sie haben, egal. Ob nun hetero, homosexuell m/m oder homosexuell f/f ^^

    Ich suche sogar nach GL/Yuri, die mir gefallen, auch im belletristischen Bereich ist da leider weniger Auswahl in der Art, wie ich sie suche (erotisch, lustig, evtl. sogar mit etwas Drama, ohne überdramatisch zu sein), wie ich finde... Ich habe nichts gegen erweiterte Freundschaft, aber lediglich nur eine Erweiterung zu "normalen" Freundschaftsbekundungen allein brauch ich nicht. Also sowas wie: ich halte Händchen und küsse dich = GL.... Da erwarte ich dann doch etwas mehr...

    Ich würde mir daher schon gerne auf dem dtsch. Markt jene GL wünschen, die auch mal etwas expliziter sind... Leider empfinde ich es oft so, dass alles unter einem Aspekt: wir sind Freunde und ja, irgendwie liebe ich dich-Motto läuft...

    Dass in Deutschland immer mehr Titel kommen, finde ich gut, daher begrüße ich es. :3
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  5. #5

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2015
    Beiträge
    1.178
    Ich finde es auch schade, dass es hier im Deutschland zwar immer mehr GL gibt, aber kaum welche davon wirklich expilit sind. Wie Mikku-chan schon sagte dieses: Wir sind Freundinnen und lieben uns aus irgendwie auch. Ist mir auch neulich bei geliebte Mangaka aufgefallen. Mir gefällt der Manga wirklich gut, aber dass man noch nicht mal einen Kuss sieht und auch kein wirkliches Liebesgeständnis vorhanden ist finde ich dann doch schade. Ich hab mir gestern Welt ohne Freiheit gekauft, hab den Band zwar noch nicht gelesen, aber vom durchblättern her war der schon mal expiliziter. Da ich morgen eh nicht zur Schule kann werde ich mir den Band wohl im Laufe des Tages zu Gemüte führen :3

    Ich wollte auch noch mal anmerken, dass ich es schade finde, dass man sobald ma als Frau sagt, dass ma GL liest gleich von tausend Seiten gefragt wird, ob man lesbisch ist :/ Gehts da nur mir so, oder fällt das anderen auch auf?

  7. #7
    Zitat Zitat von MinkaMausi Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch schade, dass es hier im Deutschland zwar immer mehr GL gibt, aber kaum welche davon wirklich expilit sind. Wie Mikku-chan schon sagte dieses: Wir sind Freundinnen und lieben uns aus irgendwie auch. Ist mir auch neulich bei geliebte Mangaka aufgefallen. Mir gefällt der Manga wirklich gut, aber dass man noch nicht mal einen Kuss sieht und auch kein wirkliches Liebesgeständnis vorhanden ist finde ich dann doch schade. Ich hab mir gestern Welt ohne Freiheit gekauft, hab den Band zwar noch nicht gelesen, aber vom durchblättern her war der schon mal expiliziter. Da ich morgen eh nicht zur Schule kann werde ich mir den Band wohl im Laufe des Tages zu Gemüte führen :3

    Ich wollte auch noch mal anmerken, dass ich es schade finde, dass man sobald ma als Frau sagt, dass ma GL liest gleich von tausend Seiten gefragt wird, ob man lesbisch ist :/ Gehts da nur mir so, oder fällt das anderen auch auf?
    Zum Teil.... zumindest scheint es oft komisch zu sein, überhaupt als Frau offen zu sagen, dass man (auch) Frauenkörper mag... ehrlich, ich bin jemand, der eigentlich vieles und unterschiedliches am menschlichen Körper toll findet (was nicht heißt, dass ich sexuell erregt bin, wenn ich eine Frau vor mir habe, das nur bedingt), da ist mir das Geschlecht egal. Also ich rede jetzt sowohl von Real Life-Bildern etc. als auch gezeichneten Aspekten.
    Finde es aber genauso schön wie ich Frauen und Männer und Männer und Männer zusammen sehe, auch Frauen und Frauen zu sehen. :3

    Aber andererseits wird man ja ohnehin schon tlw. komsich angeschaut, wenn man BL mag... die dummen Gesichter kenne ich daher zu gut... xD
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  8. #8
    Was ist mit Eros/Psyche? Ebenfalls ein GL, nur nicht aus Japan...

    Ich kann mit Desty aber echt mitfühlen. Vor allem Yuris sind meist viel süßer/romantischer und irgendwie angenehmer zu lesen, als die meisten Storys mit Heteros. (Vielleicht liegt's daran, dass ich generell die Nase voll davon habe, weil man verschiedengeschlechtliche Paare eh überall sieht...)
    Gegen einiges mehr hätte ich wirklich nichts, da kann sogar der ein oder andere Manga anderer Genres weg. Mich würde es auf jeden Fall freuen, wenn mehr nach DE käme, dank Destys Auflistung sehe ich erst, wie absolut mickrig der Anteil an Yuris hier in Deutschland ist... :/

  9. #9
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.351
    ich mag GL und bin froh, wenn mehr davon nach Deutschland kommt :3

    eine Reihe die ich ganz interessant finde vom Zeichenstil und der Story her, hab ich vor längerem auch mal im Wunschthread gepostet:

    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    Manga no Tsukurikata von Auri Hirao


    Bände: 8 (abgeschlossen)
    Verlag:
    Tokuma Shoten
    Genre: Shojo Ai, Drama, Slice of Life, Seinen
    Handlung:
    Der Manga handelt von einem Mädchen, welches mit 13 als Mangaka debütierte, aber seitdem nicht mehr als solche gearbeitet hat. Sie beschloß wieder als solche zu arbeiten nachdem sie ein paar Manga der Autorin Sachi gelesen hatte. Da Girls Love und Boys Love momentan sehr pupulär waren, beschließt sie mit ihrer Arbeitskollegin Morishita auszugehen um ein paar Erfahrungen zu sammeln. Doch Morishita stellt sich als Sachi heraus!
    Meine Meinung: Girls Love und Mangaka-sein sind 2 Dinge die ich sehr gerne mag. Die Geschichte erfindet das Rad zwar nicht neu, aber die Charaktere sind süß und der Zeichenstil gefällt mir gut. Außerdem finde ich die länge von 8 Bänden recht angenehm.
    Leseprobe



    Zitat Zitat von MinkaMausi Beitrag anzeigen
    Ich wollte auch noch mal anmerken, dass ich es schade finde, dass man sobald ma als Frau sagt, dass ma GL liest gleich von tausend Seiten gefragt wird, ob man lesbisch ist :/ Gehts da nur mir so, oder fällt das anderen auch auf?
    hmm ist mir glaube ich so direkt nicht passiert, aber ich glaube wenn mich jemand das Fragen würde, würde ich mit ner Gegenantwort antworten... (Bei ner weiblichen Person: "warum, erhoffst du dir etwa das mehr zwischen uns wird" oder bei ner männlichen "Warum, träumst du etwa von heißer Lesben Action mit mir" also natürlich witzig gemeint ;D) weil so ne Frage "Bist du lesbisch weil du liest ja GL" kann man meiner Meinung nach nicht ernst nehmen.

    Zitat Zitat von Mikku-chan Beitrag anzeigen
    Aber andererseits wird man ja ohnehin schon tlw. komsich angeschaut, wenn man BL mag... die dummen Gesichter kenne ich daher zu gut... xD
    hehe, ja das stimmt xD
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  10. #10
    Also wenn ihr es Expliziter möchtet dannWünscht bzw supportet Octave und Shoujo Sect, denn da gehts richtig explizit und Heiss zu ^^

    Oder generell Titel aus dem Magazin Yuri Hime

  11. #11
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.351
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Also wenn ihr es Expliziter möchtet dannWünscht bzw supportet Octave und Shoujo Sect, denn da gehts richtig explizit und Heiss zu ^^

    Oder generell Titel aus dem Magazin Yuri Hime
    Octave hab ich mir erst letzes Jahr bei sämtlichen Verlagen gewünscht :3
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  12. #12
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.080
    Kleiner Hinweis an Desty:
    WIR BEIDE! hat 5 Bände und ist die Serie GIRL FRIENDS (bei Seven Seas USA).

  13. #13
    Was mir auch auffällt das es kaum Yuri Titel gibt wo es um Erwachsene Frauen geht ( so ab 30 )

    Meist sind die Protagonisten im Schulalter oder gerade so darüber Hinaus.


    Hätte auch da gern mehr davon

    @Kai : Ähhh Hups xD


    aber schön das sie auch hier sind und sich anregungen für Lizenzen holen ( hat ja bei Killing Bites auch geklapt ^^ )
    Geändert von Desty (19.02.2016 um 00:18 Uhr)

  14. #14
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.133
    Und genau das mit dem Alter nervt mich.
    Finde ich bei BL oder so, ja auch blöd.
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  15. #15
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.351
    aber das mit dem Alter ist ja ein Problem was sich über alle Genres hinwegstreckt... kommt halt dann immer auf die Zielgruppe drauf an, gibt ja z.B auch bei BL welche die sich an "ältere" Frauen richtet
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  16. #16
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.275
    Blog-Einträge
    113
    Was mir gerade so einfällt wenn ich die Liste sehe, ich denke nicht das die komplett ist, wenn es um die dt Verlage geht.
    Das Thema gabs doch auch erst mal in einen TP-Programmthread und da waren es doch einiges mehr an Titel.

    'Rosen unter Marias Obhut' z.b. zählte doch wenn ich recht erinnere auch für viele immer als GL. (?)


    Und zählt Akuma no Riddle wirklich als GL? - ich hab das eher immer so mitbekommen, dass es mehr ein Titel mit Anspielungen ist, aber nichts richtiges.
    Das ist ja schon wieder was anders. Aber da kommt es mir so gerade....theoretisch könnte man für die mit Anspielungen auch eine extra Liste machen, weil es viele gibt die sowas schon für richtiges GL halten.


    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Dieser Topic ist mir eine Herzensangelegenheit weil dieses Genre in Deutschland zwar immer beliebter wird aber leider imernoch ein relatives Nieschendarsein fristet .

    Ich würde nicht sagen, dass es jetzt aufeinmal groß beliebter wäre...denn Fans hatte e schon immer...früher vielen die Titel halt weniger aus. Und die Aktion von TP hat das halt etwas hervorgehoben.

    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Also will ich mit diesem kleinen aber feinen Topic ereichen das mehr auf diesem Genre aufmerksam werden ( und natürlich auch Supporten ^^ ) und auch einige Tips genannt werden die weder in Deutschland noch in den USA erschienen sind ( ich trau mich nicht zu gucken was alles in Fr so erscheint xD
    Naja, wen man mal ehrlich ist hat man ja zum aufmerksam machen und Wünschen eigendlich trotzdem die Wunschthreads.

    Aber da da wirklich nicht so oft was gewünscht wird, warum auch immer hilft das ja evtl den Fans, damit sie es eher machen.



    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    GL ( abkürzung für Girls Love ) bezeichnet die Liebesbeziehung von 2 ( oder Mehr ) Mädchen/Frauen zueinander.
    Ich Persönlich unterteile hier nochmal unter Shoujo Ai und Yuri

    Shoujo Ai : OHNE eine Körperliche Komponente
    Yuri : MIT Körperlicher Komponente ( Sprich Sex )
    Finde ich gut, dass du das hier so vorab erklärst.


    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Allerdings nutze ich aus bequemlichkeit den begriff YURI als Überbegriff ( mir ist bewusst das das Falsch ist aber die gewohnheit halt
    Aha, erwischt...aber ich denke das werden nicht alle so machen, manche denken das wirklich anders, weil sie es so kennen.


    Zitat Zitat von SoulxSilence Beitrag anzeigen
    (hoffentlich ist Yuru Yuri irgendwann mal dabei, den Anime finde ich ja schon ziemlich gut ).
    Soweit ich das immer von Fans des Animes u.a mitbekam, die sich auskennen, ist der Titel kein GL, sondern nur einer mit Anspielungen. Wie es eben bei vielen Animes der Fall ist, die dann fälschlicherweise für GL gehalten werden. xd

    Wo mir einfällt da gabs mind einen Anime noch, wo manche davon auch eine Mangavorlage hatte...die oben auch glaub noch nicht bei stehen. Aber leider fallen die mir im Moment nicht ein, darum kann ich da nicht sicher sein....


    Zitat Zitat von MinkaMausi Beitrag anzeigen
    Ich wollte auch noch mal anmerken, dass ich es schade finde, dass man sobald ma als Frau sagt, dass ma GL liest gleich von tausend Seiten gefragt wird, ob man lesbisch ist :/
    Ich glaube das ist so eine allgemeine verkappte Denkweise von vielen...

    Ist ja bei BL nicht anders, viele denken bei männlichen Lesern auch das sie schwul sein müssen....oder manche haben dann Angst das man sie für halten könnte odr das sie davon schwul werden... - Öhm naja, dazu fällt einen halt nicht wirklich was ein.


    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Also wenn ihr es Expliziter möchtet dannWünscht bzw supportet Octave und Shoujo Sect, denn da gehts richtig explizit und Heiss zu ^^
    )
    Shoujo Sect wird aber bei vielen Seiten auch mit als Hentai gelistet, darum denke ich mal ist es doch eher unwahrscheinlich.

    Denn Hentai-Manga kommen so ja auch nicht bei uns.

    *

    @Alter

    das ist ja allgemein eh so ein Problem bei Manga/Anime, das es kaum erwachsene Charaktere gibt....weil die Japaner lieber immer mehr jüngere wollen.


    Vielleicht sollte eine dt Mangaka da mal was zeichnen, die Mehrheit macht da doch immer nur BL...

    Und ansich wäre es ja genau praktisch das Dinge die so gesehen Marktlücken schon von Japan her sind man dann in deutsche Manga reinpackt, weil es dann mal mehr neues ist...


    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    aber das mit dem Alter ist ja ein Problem was sich über alle Genres hinwegstreckt... kommt halt dann immer auf die Zielgruppe drauf an, gibt ja z.B auch bei BL welche die sich an "ältere" Frauen richtet
    Wie es ja von TP und an anderer Stelle schon mal gesagt wurde, sind die meisten GL in Japan wohl auch mit für die Hauptzielgruppe weiblich und laufen dann oft eher in Shojo-Magazinen. Darum sind sie dann auch wohl mehr so in der Art.

    Naja, ich finde gerade die Zielgruppe merkt man dann doch oft auch dem ganzen an, weil vieles dann doch auch leicht mal das selbe wie bei Shojo-Romance ist nur einfach mit Mädels.
    Genau darum ist es erst Recht etwas Paradox, wenn man da kein Problem mit hat, und so dann oft so mancher männlicher Leser vorher schon Shojo (etc) ablehnt.
    Geändert von Mia (19.02.2016 um 00:35 Uhr)

  17. #17
    Halllo zusammen,

    während ich auf eine Weise nachvollziehen kann, warum es (zahlreiche) Leser/innen gibt, die bei der Titelauswahl den Fokus auch auf das Geschlecht der Charaktere legen, beziehe ich dies zumindest bewusst nicht in die Beurteilung ein, ob mir ein Titel gefällt oder nicht bzw. ob ich ihn gar lesen will oder nicht. Aber um diesem Thread gerecht zu werden, möchte ich "Maka Maka" in den Raum werfen, der meinem Wissen nach auch in zwei Bänden auf Deutsch beim Verlag Panini vorliegt (und in der Liste scheinbar noch nicht erwähnt wurde).



    Weil hier auch explizit nach anderssprachigen Werken gefragt wird, möchte ich auch auf das in meinen Augen hervorragende dreibändige Werk "Watashi no sekai wo kōsei suru chiri no yō na nanika" (dt. etwa "Meine Welt besteht aus etwas, das an Staub erinnert") von Amano Shuninta beim Verlag Ichijinsha. Inhaltsangaben in nichtjapanischer Sprache sollten für den geneigten Interessierten leicht zu finden sein, daher spare ich sie mir an dieser Stelle, vor allem da der Titel unter dem m. E. etwas weniger lyrisch klingenden Namen "All we need is love" auch in Frankreich beim Verlag Taifu veröffentlicht wurde.



    Ich persönlich lese derzeit gerne einen sehr ruhigen Titel, "2DK, G-Pen, mezamashi tokei" (dt. "2 Zimmer & Küche, G-Pen und Wecker") von Ohsawa Yayoi, erscheinend beim Verlag Ichijinsha mit bisher zwei Bänden. Vor allem dieses bekannte Gefühl der alltäglichen Routine wird hier ganz zärtlich und in meiner Meinung nach recht schönen Bildern dargestellt. So ein konstanter Tagesablauf, dieser immer gleiche Rhythmus, sich wiederholende Rituale, das alles kann den Geist sicherlich auslaugen, auf der anderen Seite gibt es Sicherheit, ein vertrautes Zuhause im hektischen Strom der modernen Gesellschaft.



    Inhaltsangabe:
    Die Büroangestellte Kadzuki Nanami hat alles im Griff, erledigt Haushalt und Büro tadellos. In ihrem Geburtsort Fukuoka hat sie ihren Freund zurückgelassen. Von Tōkyō aus führt sie mit ihm eine Fernbeziehung. Dagegen kriegt die faule, kindliche Mittdreißigerin Fujimura Kaede im Alltag nichts gebacken. Tagtäglich drauf und dran, mit ihren Skizzen anzufangen, plant sie ihren Durchbruch als Mangaka. Die beiden Frauen unterscheiden sich von vorne bis hinten in allen Punkten und doch erleben sie wunderbare Dinge in ihrem gemeinsamen WG-Alltag.

    Geändert von Kulturkerbe (19.02.2016 um 01:18 Uhr)

  18. #18
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    835
    Wer dem Französischen nicht abgeneigt ist findet einige der von Desty genannten Titel direkt bei unseren Nachbarn, darunter

    Von Kurogane Ken:
    Shoujo Sect (Yuri), Hoshikawa Ginza Yonchoume (Shoujo Ai)

    Von Suzuki Yufuko:
    Candy (Shoujo Ai)

    Von Satou Nanki:
    Ebisu-san to Hotei-san (Shojo Ai)

    Neben dem von Kulturkerbe genannten „Watashi no sekai…“ findet sich dort auch der Amano Shuninta-Yuri „Sweet Guilty Love Bites“, einen Manga welchen ich selbst schon erworben habe und vorbehaltlos empfehlen kann. Vor allem sind alle Charaktere volljährig und die Geschichten sind direkt aus dem Alltag gegriffen.

    Mit 8 Bänden abgeschlossen gibt es noch den Klassiker „Aoi Hana“ (frz. Fleurs Bleues), welcher leider in den USA nach Band 1 bereits abgebrochen wurde, in Frankreich aber vollständig vorliegt.

    Von der eher unterhaltsameren Seite sei noch „Inugami-san to Nekoyama-san“ (frz. Inu&Neko) von Kuzushiro erwähnt, ein Titel mit bisher 4 Bänden und einem eigenen Anime. Dieser Titel wäre auch in Deutschland wünschenswert. Auch der Titel "Kimi no tame nara shineru" vom gleichen Mangaka, welchen es mal digital in Englisch gab aber im Zuge des JManga-Disasters verloren ging, hätte in meinen Augen gute Chancen in Deutschland.

    Allgemein wünschenswert ist noch der Titel “Candy Boy”, ein Shoujo Ai welcher vielleicht dem ein oder anderen durch die gleichnamige OVA bekannt ist.

    Damit die englischen Titel nicht ganz zu kurz kommen sei noch die „Yuri Monogatari“, eine Sammelbandreihe von ALC Publishing mit Kurzgeschichten von unterschiedlichen (auch japanischen) Mangaka genannt. ALC Publishing gehörte zur Yuricon, einer Convention genau für dieses Genre aus den USA, welche laut meinem Wissensstand aber bedauerlicherweise nicht mehr stattfindet. Entsprechend sind diese Sammelbände unter Umständen schwer zu bekommen.
    Geändert von Yellowbird13 (19.02.2016 um 11:21 Uhr)

  19. #19
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.906
    Ich habe nichts gegen Yuri, vor allem, wenn ich schaue, was im Bereich Yaoi in D erscheint.

    Zu dem ersten Posting:
    Es waere schoen, wenn zwischen dem japanischen Verlag und dem Lizenzverlag unterschieden wird. Das Beispiel mit dem Serie Abgebrochen hatten wir ja schon.
    Citrus: 4 Baende, laeuft / 4 Baende, laeuft
    Schulmädchen-Report: 6 Baende, laeuft / 8 Baende, laeuft
    Akuma no Riddle: 3 Baende, laeuft / 4 Baende, laeuft (Band 5 fuer August aungekuendigt)

    Ausserdem gibt es in Sex-Philes (AFAIK Band 3) noch eine Yuri-Geschichte.

  20. #20
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.906
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Shoujo Sect wird aber bei vielen Seiten auch mit als Hentai gelistet, darum denke ich mal ist es doch eher unwahrscheinlich.

    Denn Hentai-Manga kommen so ja auch nicht bei uns.
    Schlimmer als Kuroneko - Verwöhn mich!?

  21. #21
    ACH MENNO

    Scho widdä so oa Zidat zerupfe hia XD


    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Was mir gerade so einfällt wenn ich die Liste sehe, ich denke nicht das die komplett ist, wenn es um die dt Verlage geht.
    Das Thema gabs doch auch erst mal in einen TP-Programmthread und da waren es doch einiges mehr an Titel.
    Dann Hau nal die Titel raus

    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    'Rosen unter Marias Obhut' z.b. zählte doch wenn ich recht erinnere auch für viele immer als GL. (?)
    UND aktualisiert ^^

    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Und zählt Akuma no Riddle wirklich als GL? - ich hab das eher immer so mitbekommen, dass es mehr ein Titel mit Anspielungen ist, aber nichts richtiges.
    Das ist ja schon wieder was anders. Aber da kommt es mir so gerade....theoretisch könnte man für die mit Anspielungen auch eine extra Liste machen, weil es viele gibt die sowas schon für richtiges GL halten.
    Also wenn die Mädels schon davon reden das sie sich lieben dann Zählt es ^^


    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Ich würde nicht sagen, dass es jetzt aufeinmal groß beliebter wäre...denn Fans hatte e schon immer...früher vielen die Titel halt weniger aus. Und die Aktion von TP hat das halt etwas hervorgehoben.
    Ich meinte das die Verläge nun vermehrt Yuri bringen ^^
    Also beliebter bei den Verlägen


    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Naja, wen man mal ehrlich ist hat man ja zum aufmerksam machen und Wünschen eigendlich trotzdem die Wunschthreads.

    Aber da da wirklich nicht so oft was gewünscht wird, warum auch immer hilft das ja evtl den Fans, damit sie es eher machen.
    Dafür ist dieser Topic hier ja gedacht ^^
    Diskutieren und Geheimtips vorstellen sodass das Wünschen in den entsprechenden Topics auch sinn macht und nicht untersäuft wie manch anderer Titel der nie supported wird .


    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Shoujo Sect wird aber bei vielen Seiten auch mit als Hentai gelistet, darum denke ich mal ist es doch eher unwahrscheinlich.

    Denn Hentai-Manga kommen so ja auch nicht bei uns.
    Hentai ?
    Naja der ist jetzt nicht so Extrem xD

    Aber Explizit IST der und bestimmt nicht extremer als z.b In These Words oder Finder ( und die kann man denke ich mal als BL Hentai bezeichnen wenn man so will bzw es diese bezeichnung gäbe )
    Tokyopop machts schon ^^



    @Kulturerbe :

    Maka Maka wurde Eingefügt ^^

    Und Danke für die Empfehlungen , sehen sehr Interresant aus ^^


    @Yellowbird : Yuri Monogatari bräuchte ich wegen der Band anzahl mehr Infos , finde da nur schwammige aussagen

  22. #22
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    835
    @Desty:

    Yuri Monogatari hat 6 Bände.

    Wobei man hier aufpassen muss, die Qualität der einzelnen Geschichten (und damit auch der Bände) unterschiedet sich zu Teil sehr stark und sie sind nicht nur von japanischen Künstlern. Persönlich kenne ich nur den 6ten Band und dort sind sowohl Zeichnungen als auch Stories ganz ok - wer aber Qualität à la Made in Japan erwartet muss ganz klar Abstriche machen.

    Als gute Quelle für Infos rund um englischsprachige Yuri empfiehlt sich übrigens der Blog von der "Yuri Monogatari"-Publisherin:
    http://okazu.yuricon.com/
    --> dort gibt es auch zum Teil Inhaltsangaben zu besagten Sammelbänden.
    Geändert von Yellowbird13 (19.02.2016 um 13:52 Uhr)

  23. #23
    Dauerhaft gesperrt
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    190
    Guter Thread.

    Deutschland :
    - Girlfriends / WIR BEIDE
    - Blue Friend ( Tokyopop , 3 Bände abgeschlossen )
    - Geliebte Mangaka ( Tokyopop , Oneshot )
    - Welt ohne Freiheit ( Tokyopop , Oneshot )
    - Cocytus ( Tokyopop , Oneshot )
    - Citrus ( Tokyopop , 4 Bände , Läuft )
    - Eros Psyche ( Tokyopop, Oneshot )
    - Rosen unter Marias Obhut ( Tokyopop , 4 Bände , ACHTUNG IN DEUTSCHLAND ABGEBROCHEN )
    - Sanctuary Amnesia Girl ( Planet Manga , 4 Bände , Abgeschlossen )
    - Schulmädchen Report ( Planet Manga , 1 Band , Läuft )
    - Maka Maka ( Planet Manga , 2 Bände , Abgeschlossen )

    - Akuma no Riddle ( EMA , 4 Bände , Läuft )
    - Orange Lipstick ( EMA , Oneshot )
    - Frühling Sommer Herbst und Winter ( EMA , Oneshot )
    - Girls Love ( EMA , Oneshot )
    - Highschool Girls ( EMA , 2 Bände , Abgeschlossen )

    - Love Flag Girls ( EMA , Oneshot )
    - Ipomea ( EMA , Oneshot )
    - Cherry Lips ( Carlsen , 2 Bände , Abgeschlossen )
    - 12 Days ( Tokyopop US , Oneshot )
    Habe mal markiert, was ich bereits besitze/gelesen habe. 12 Days ist übrigens auch in Deutschland erschienen. Habe den Band zumindest in Deutsch hier.

    Girlfriends
    bzw. der furchtbar dilettantische Titel Wir beide ist für mich nach wie vor eines der besten Vorzeigewerke des gesamten Genres, weil es genau das macht, was Shoujo Ai und Yuri sein soll, weil es die gesamte Gefühlswelt, die im Yuri/ShoujoaiBla-Genre so wichtig ist beleuchtet und sich eben auch mit dem Sex-Gedanken, der nunmal dazugehört, außeinandersetzt. Zumindest im Manga-Bereich ist das bisher das beste Werk im Genre, das ich gelesen habe.

    Ansonsten stimme ich bzgl. Shoujo Sect zu. Habe den Hentai das erste Mal als junger Teenager gesehen und fand ihn damals schon wahnsinnig schön. Dass die OVA die Hentaimarke trägt, ist sehr schade, denn die kleine Geschichte ist wunderschön und die Romanze zwischen den Protagonistinnen bzw. zwischen einigen Nebencharakteren einfühlsam erzählt. Ich bekomme heute noch Gänsehaut bei den Credits. Die OVA stellt für mich jedenfalls das beste Yuri-Werk da. Überhaupt. Nein, wiklich. Der Manga wäre es wert, lizenziert zu werden, aber das wird nicht passieren. Die Einzigen, die vom Explizitheitsgrad auch nur annähernd rangehen würden, wären Panini Manga, und die lizenzieren sowas Nischiges nicht. Könnte mir das eher bei EMA vorstellen, aber es ist nunmal leider Hentai.

    Maka-Maka ist schlicht und ergeifend Dreck. Die grässlich gezeichneten Bände sid eine einzige Feucht-Fantasie von klischeehaft dargestellten Lesben, die ständig miteinander schlafen, keine Persönlichkeit haben und den ganzen Tag nichts anderes machen als Körperflüssigkeiten auszutauschen. Ach, und sie lachen dabei wie Vorschulmädchen. Das sind original die gesamten zwei Bände. Furchtbar. Für Schulmädchen-Report gilt das Selbe, nur dass sich der Mangaka hier nicht mal mehr die Mühe gemacht hat, zu verschleiern, dass es sich nur um eine hirnlose Masturbations-Vorlage mit jungen, drallen Lesben handelt. Ekelerregend.

    Blue Friend hatte leider das Poblem, dass viele frühe GL-Titel hierzulande hatten: Viel Drama, wenig Substanz. Nach dem Motto 'Wir nehmen GL als Aushängeschild, das verkauft sich gut, aber eigentlich sind es nur Freundinnen thihi". Hat mir nicht gefallen.

    Rosen unter Marias Obhut ist das Seichteste und Unschuldigste, was man im Genre bekommen kann. Ich habe auch die Originalnovel gelesen und da passiert wirklich absolut nichts, außer kleinere Aufmerksamkeiten. Was in Ordnung ist.


    Wenn ich nun so darüber nachdenke, stimmt es schon... ein bisschen weniger seichtes Schulmädchen-Girls Love und etwas mehr erwachsenes Yuri wäre gut... ich mag das Yurigenre, weil es dabei viel mehr als im Shoujo-Romace-Genre um die Gefühlswelten der Protagonistinnen geht und der Akt bzw. die Liebe auch viel schöner dargestellt wird als das bei Hetero-Manga der Fall ist.

    Kann jemand was in Richtung Shoujo Sect bzw. Girlfriends empfehlen? Also, mangatechnisch. Und könnt ihr mir sagen, in was von der Liste oben ich noch mein Geld stecken soll?
    Geändert von Holo (19.02.2016 um 13:50 Uhr)

  24. #24
    Vor kurzem hat Jounouchi eine Liste mit den Erscheinungsjahren im TP-Programmübersichtsthread gepostet und ich habe diese ergänzt.
    Es wäre interessant diese Daten noch hinzuzufügen. Fehlende Titel habe ich makiert.


    2006 - Blue (schreiber & leser, Einzelband)
    2006 - Steady Beat (Tokyopop, 2 Bände, abgebrochen, bei Tokyopop USA nicht weiter veröffentlicht)

    2007 - 12 Days (Tokyopop, Einzelband, ist in Deutschland erschienen!)
    2008 - Girls Love - Shojo Bigaku
    2010 - Maka Maka
    2011 - Frühling, Sommer, Herbst und Winter2011 - Blue Friend
    2012 - Schulmädchen-Report
    2012 - Wir Beide!
    2012 - Highschool Girls
    2013 - Love Flag Girls
    2013 - Ipomoea
    2014 - Cherry Lips
    2014 - Eros / Psyche
    2014 - Orange Lipstick
    2015 - Citrus
    2015 - Geliebte Mangaka
    2016 - Welt ohne Freiheit

    Hungry Hearts, diverse Bände (Schwarzer Turm)
    Lily-Anthologie (Fireangels)


    Tja das Yuri-Genre....Ich unterstütze von Anfang an jeden Titel der erscheint und mit den Jahren hat sich da auch einiges getan was die Regelmäßigkeit von Veröffentlichungen angeht. Meine liebsten Werke stammen aber alle aus der Anfangszeit (12 Days, Blue, Marimite, Steady Beat). Diese kitschigen, kindlichen Highschool-Shoujo-Romanzen die aktuell gebracht werden finde ich uninterssant.Die von Kulturkerbe gennanten Titel würde ich sehr begrüßen.
    Außerdem Gunjou (Geheimtipp), Aoi Hana, Octave, Sasameki Koto(auch Schulromanzen, aber alle haben was eigenes und sind Klassiker).

  25. #25
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.275
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Yellowbird13 Beitrag anzeigen

    Mit 8 Bänden abgeschlossen gibt es noch den Klassiker „Aoi Hana“ (frz. Fleurs Bleues), welcher leider in den USA nach Band 1 bereits abgebrochen wurde, in Frankreich aber vollständig vorliegt.

    Von der eher unterhaltsameren Seite sei noch „Inugami-san to Nekoyama-san“ (frz. Inu&Neko) von Kuzushiro erwähnt, ein Titel mit bisher 4 Bänden und einem eigenen Anime.
    Das waren genau mit zwei Titel die ich im Kopf hatte wegen Anime, wo mir der Name nicht mehr einfiehl...aber man sieht ja so wenige gibt es da garnicht. Im Animebereich kommt so schon mal etwas öfter was mit GL, und wenn es keine reinen GL sind, ist es zumindest wo drin. (Und mit Anspielungen natürlich sowieso...)


    Das der erste Titel in den USA abgebrochen wurde, wundert mich aber doch etwas. Aber da hätte der ein dt Verlag auch einen Vorteil, es gäbe da schon mal keine Vorabkäufer...



    Zitat Zitat von Alita Beitrag anzeigen
    Es waere schoen, wenn zwischen dem japanischen Verlag und dem Lizenzverlag unterschieden wird. Das Beispiel mit dem Serie Abgebrochen hatten wir ja schon.
    Das wäre wirklich von der Übersicht her besser.


    Zitat Zitat von Alita Beitrag anzeigen
    Schlimmer als Kuroneko - Verwöhn mich!?
    Also einen Anime gabs ja z Shojo Sect und der war zensiert wie die Hentais...und was ich mal so reinsah, ging da schon viel ab.
    Dürfte also schon in die selbe Richtung gehen.

    Auf der as-Seite werden ja auch aus manchen Yaoi manchmal schon mit Hentai*hust*

    Kuroneko zählt ja auch als Smut-Yaoi. Und wie auch schon bei vielen Shojo-Smut etc liegt da häufig der Schwerpunkt mehr mit auf den Sexszenen.
    (Ich selber zähle bei Yaoi es jedenfalls erst ab einer gewissen Menge und im Verhältnis weniger Story als Smut...) Aber das sieht auch nicht jeder gleich.


    ~
    Ich hab jetzt mal wieder bei as geguckt, um so auf weiter Titel zu stoßen wo ich mal wegen Anime etc mitbekam...

    und ich hab die wieder gefunden, an die ich noch mit dachte.
    Beides Shojo Ai - Titel.

    Sakura Trick von Tachi (6 Bände, laufend)

    Yurikuma Arashi von IKUHARA Kunihiko und MORISHIMA Akiko (2 Bände, laufend)


    Beim Anime zu Onii-sama e... von Riyoko Ikeda wird auch bei as mit 'Yuri' gesagt (die verweden ja kein GL/BL dort)...bei der Vorlage in den Manga findet sich dazu aber auf baka nichts.
    Vielleicht wurde da auch im Anime etwas ausgebaut, oder es ist eher wieder sowas man kann mehr reinsehen. Bei Lady Oscar hatte man da ja genauso bischen mit drin.


    Hier noch eine interessante Liste, die ich beim suchen mit fand...wurde aber 2014 angefangen und dann ging da erst mal nichts weiter.
    Zeigt die lizenzierten GL-Manga...(nicht nur für Deutschland)

    http://de.anisearch.com/forum/thread...rte-yuri-manga

    Hier noch ein Thread über den ich auch öfter gestoßen war, da werden von Usern GL-Manga vorgestellt...
    da sind aber auch schon lizenzierte und schon bekannte dabei...ging auch schon länger nicht mehr weiter.

    http://de.anisearch.com/forum/thread...tellungsthread


    Viel Spaß damit beim lesen und ergänzen.


    *
    Da ich das vor dem schicken noch sehe, gleich noch dazu...


    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen

    Dann Hau nal die Titel raus
    Also gemerkt hab ich mir die nicht alle...müsste man in den Thread wieder suchen um sie zu finden. (Glaube war die letzte Programmankündigung.)
    Bei dem einen Link von as war aber noch was fehlendes dabei.
    Vielleicht wäre es auch gleich besser so von der Überrschrift her die dt Verlage schon zu trennen, dan muss mans zu den Mangas nicht immer extra dazu schreiben.

    Und bei Rosen unter Marias Obhut ist es halt so, dass der bei as nicht als GL gilt...was komisch ist, weil ich dachte früher wars anderes da gestanden. Und an anderen Stellen bekam ichs auch immer so mit.
    Wer der evlt doch nicht so deutlich und das sind eher Anspielungen?
    (Das wird wohl nur wer genauer erklären können, der den Titel hat...)

    Nachtrag:

    Zitat Zitat von Holo Beitrag anzeigen
    Rosen unter Marias Obhut ist das Seichteste und Unschuldigste, was man im Genre bekommen kann. Ich habe auch die Originalnovel gelesen und da passiert wirklich absolut nichts, außer kleinere Aufmerksamkeiten. Was in Ordnung ist.
    Deiner Beschreibung nach fällt das dann aber wirklich nicht unter GL, sondern nur unter Anspielungen.
    Ich sag ja, dafür einen extra Punkt und das nochaml erklären und solche Titel extra Listen wäre echt besser.
    -Ist wie bei BL, da gibs auch Titel die kein richtiges BL sind, aber die Fans die Anspielungen für richtiges halten xd...
    Demnach ist das für so manchen Fan evtl schon interessant, aber nicht für jeden.



    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen

    Also wenn die Mädels schon davon reden das sie sich lieben dann Zählt es ^^
    Nein, so ganz stimmt das eben nicht. Mädels sagen öfter mal das sie sich lieben/lieb haben.
    Es kommt da schon drauf an auf welche Art es gesagt und gezeigt wird, genau das ist eben der Unterschied zwischen richtigen Shojo Ai und doch nur Anspielungen. (Wie bei BL halt auch...wobei die da weniger das so sagen, auch wenn es schon mal vorkommt...)



    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Ich meinte das die Verläge nun vermehrt Yuri bringen ^^
    Also beliebter bei den Verlägen

    Das stimmt so aber genau genommen auch nicht, dann die Mehrheit deiner Liste sind ja ältere Titel die schon länger raus sind.
    Der Unterschied ist nur, das sie nicht automatisch genauso gut ankamen oder auffiehlen, weil man sie auch seltener als GL direkt beworben hat.


    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Hentai ?
    Naja der ist jetzt nicht so Extrem xD

    Aber Explizit IST der und bestimmt nicht extremer als z.b In These Words oder Finder ( und die kann man denke ich mal als BL Hentai bezeichnen wenn man so will bzw es diese bezeichnung gäbe )
    Tokyopop machts schon ^^
    Das ist eben immer so die Sache, wie es jeder sieht. Die Zensur erinnert da halt an die Hentais, während bei BL es meist gleich weggelassen wird aka die Zensur oft anders gemacht wird. (Obwohl das früher auch weniger der Fall war und man schon auch mal Titel hatte die etwas mehr zeigten...)

    Du hast es aber leider erfasst, diese Bezeichnung wird teilweise leider falsch verwendet.
    Auf as gibts wirklich Yaoi die man mit dem Begriff Hentai verschandelt werden...aka dort wird wird wirklich Hentai oft als Überbegriff für Yuri und Yaoi - Animes (und teilweise die dazugehörigen Mangas) verwendet, wenn etwas mehr zu sehen ist. Ich finde das auch furchtbar, vorallen weil es so ander eLeute auch falsch im Internet übernehmen. (Euch schon an anderen Stellen mitbekommen das Leute dann so nach Hentai-Yuri/Yaoi fragten...)

    Was halt auch z.b auffallend ist...bei Yaoi z.b. da gabs den Titel 'Sensitive Pornograph' als Anime und auch Manga, wo auch mehr zu sehen war. (Ja, das ist einer der Titel der bei as als Hentai gilt*hust*) Und der Manga hat es bis heute auch noch nicht zu uns geschafft, obwohl der schon gewünscht wurde...

    So gesehen glaube ich schon das man die beiden Titel miteinander vergleichen kann...möglich das aber bei so einigen Titeln zu anderen Dingen auch das Alter wieder ein Problem darstellt, da ja die Verlage oft meinen sie müssen zwangsläufig nur mehr neues bringen. Dabei ist für die Mehrheit der Käufer ja alles neu, was neu rauskommt, weil sich ja nicht so viele so gut auskennen.


    Nachtrag: Wie ich sehe sind zwischenzeitlich einige Listen noch mit eingetrudelt. Hab einfach zu lange rumgeschrieben. xd
    Geändert von Mia (19.02.2016 um 19:50 Uhr) Grund: Tippfehler xd

Seite 1 von 18 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •