Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32

Thema: Der Papagei von Batignolles

  1. #26
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.938
    Alter Schwede, das ist mal wieder eine Bleiwüste... viiiiieeel Text mit wenig Comic, nur bedingt empfehlenswert, für Tardi-Hardcore-Fans und Leseratten oder Hörspielfans. Bereits im ersten Band gibt es Panels, die nur Text beinhalten. Grafisches Erzählen geht anders, wie zB. in "Ganz allein", um mal ein positives Gegenbeispiel von Carlsen zu nennen.
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  2. #27
    Zitat Zitat von FilthyAssistant Beitrag anzeigen
    nicht kommuniziert stimmt wohl, aber bewusst? also im Sinne von "absichtlich Informationen weglassen, die sonst die Leser von einer Kaufentscheidung abhalten würden"?
    Nun, mir wurde im Fragenthread wie folgt geantwortet:
    [Zitat Klaus Schikowski] "287) Batignolles: Uns war klar als wir die Serie begonnen haben, dass es mindestens drei Bände werden (der zweite lag ja auch schon bei der Veröffentlichung des Artkels vor), wir haben keinerlei Einfluss darauf, was über unsere Bände geschrieben wird." [Zitatende]

    Und ich finde, wenn dann Verlagsmitarbeiter das über deren Bände Geschriebene hier werbewirksam verlinken, dann muss sich der Verlag ("uns"!) dieses Versäumnis, die darin enthaltenen Fehlinformationen nicht zu korrigieren, zurechnen lassen. Mir als Leser sind die verlagsinternen Strukturen und Kompetenzen unbekannt - und auch wurscht.

  3. #28
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    8.987
    Ich habe im Fragethread geantwortet, ich kopier's hier auch mal rein:

    @CO-MIChel: Jetzt mal ganz tiefenentspannt, bitte, es geht auch ohne Kraftausdrücke: Ich hatte seinerzeit auf die Rezension verlinkt, ohne ggf. Fehler (oder evtl. missverständlich formulierte Passagen) in der Rezension zu bemerken. Was in Rezensionen bzw. Artikeln steht, stammt ja nicht von uns. Ich wollte damit auch niemanden täuschen oder so. Auf unserer Webseite z.B. steht ja auch nichts von "zwei Bände, abgeschlossen". Zum Rest hatte Klaus bereits geantwortet.

    Schick mir doch einfach eine PN hier im Forum, mit Namen und Adresse - dann sende die Bände in den Verlag zurück, zu meinen Händen, und wir senden Dir anschließend im Wert der Bände (plus Porto und Gedöns) 1-2 andere gewünschte Carlsen-Bände aus dem lieferbaren Programm zu. (Das kann wg. Weihnachten natürlich ein paar Tage dauern, aber dann hast Du was Schönes zum neuen Jahr, könnte zu Anfang Januar klappen.
    Ja?

    Frohe Feiertage erstmal.
    Geändert von Kai Schwarz (23.12.2016 um 19:44 Uhr)

  4. #29
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.083
    Zitat Zitat von Fr4nk Beitrag anzeigen
    Alter Schwede, das ist mal wieder eine Bleiwüste... viiiiieeel Text mit wenig Comic, nur bedingt empfehlenswert, für Tardi-Hardcore-Fans und Leseratten oder Hörspielfans. Bereits im ersten Band gibt es Panels, die nur Text beinhalten. Grafisches Erzählen geht anders, wie zB. in "Ganz allein", um mal ein positives Gegenbeispiel von Carlsen zu nennen.
    Mir hat Band 2 auch wieder gefallen, da bekomme ich Text für mein Geld

  5. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.972
    Zitat Zitat von Fr4nk Beitrag anzeigen
    Erzählen geht anders, wie zB. in "Ganz allein", um mal ein positives Gegenbeispiel von Carlsen zu nennen.
    Na, das Beispiel nenne ich mal wirklich einen Gegenentwurf!

  6. #31
    Gibt's schon eine Info wann Band 3 erscheint?

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.972
    Ich habe dann jetzt auch Band 2 gelesen. Stanislas: Grandios, was der aus dem Szenario macht. So gesehen ist seine Leistung dazu angetan, eine Debatte über die Sinnhaftigkeit der Umsetzung eines Hörspiels in diesen Comic auszulösen.
    Oder um es anders zu sagen: Ich finde die Szenaristen sind gescheitert, teilweise handelt es sich um eine illustrierte Nacherzählung. tardi zumindest kannes anders, wie er mit den Malets bewiesen hat.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •