User Tag List

Seite 35 von 36 ErsteErste ... 252627282930313233343536 LetzteLetzte
Ergebnis 851 bis 875 von 884

Thema: My Hero Academia (Kohei Horikoshi)

  1. #851
    Mitglied Avatar von All Might
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    450
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Band 23 enthält ein doppelseitiges DinA4 Poster als Extra. Kam heute bei mir mit der Post an.

    Mangawünsche
    Dosanko Gyaru wa Namaramenkoi | Omaera Zenin Mendokusai!| Act-age | Maiko-san Chi no Makanai-san | Isekai Omotenashi Gohan | Fate/Zero | Ushio To Tora

    Lightnovelwünsche
    My Hero Academia Yuuei White Paper | Grimoire of Zero



  2. #852
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.856
    Mentioned
    48 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Manga knackt die 27 Millionen Marke in Japan: https://www.anime2you.de/news/393691...llionen-marke/

    Ganz schön stattliche Zahl allein für Japan, wie die Zahl wohl aktuell weltweit aussieht?
    Hier stand einmal eine kleine Wunschliste mit Titeln, die gerne mal den Weg nach Deutschland antreten dürften.
    Doch bedingt durch Bandanzahl und/ oder Alter wird keine dieser Serien den Weg hierher schaffen.
    Diese Signatur ist für all diese Titel, die nie den deustchen Markt sehen werden.

  3. #853
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    9.392
    Mentioned
    89 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Wurde schon erwähnt, dass die Anime-Serie dazu seit ein paar Tagen auf Pro7Maxx ab 18:55 läuft?
    (Heute 3. Folge)

  4. #854
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.716
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Noch ein Tweet zu Band 27:

    Zitat Zitat von @christy25oo
    My Hero Academia Volume 27 spine featuring Hawks and back cover featuring Mirko.



    Außerdem hat Horikoshi Mirko die ganze Charakterseite gewidmet. xD



    Top Left text is Hero Academia’s Plot Synopsis

    The text on the right from the top goes:

    AAAAA! We've been HIJACKED!

    Miraculous Mirko has hijacked the character introduction page! Damn, it really can't be helped! It was really a hijacking that couldn't be helped y'know! It really can't be helped at all that Mirko had to make an appearance and introduce herself okay! Seriously! Ah, how frustrating.

    In the box:

    Usagiyama Rumi/ Mirko

    27 years old

    No. 5 Hero

    She’s strong
    Edit:
    Zitat Zitat von Bartomb Beitrag anzeigen
    Ganz schön stattliche Zahl allein für Japan, wie die Zahl wohl aktuell weltweit aussieht?
    Laut der Diskussion im Forum von Mangahelpers mehr als 32 Millionen, da ja Viz allein schon 5 Millionen vermeldet hat. Aber genaue Zahlen wurden von Shueisha seltsamerweise nicht genannt.

    In Frankreich hast du 2,5 Millionen, hier mehr als 700.000, schätzungsweise kommt aus den anderen Ländern sicherlich noch weiteres hinzu.
    Geändert von Sombatezib (01.07.2020 um 09:03 Uhr)

  5. #855
    Mitglied Avatar von Age5
    Registriert seit
    07.2018
    Beiträge
    58
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bin mal gespannt, ob die TV-Ausstrahlung dem Anime und Manga nochmals einen Push in Deutschland geben kann

  6. #856
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.716
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und es hört nicht auf mit Mirko:

    https://twitter.com/horikoshiko/stat...11890508943360

    僕のヒーローアカデミア27巻今日発売表紙白っぽいですよろしくお願いします!

    Das Bild ist auch noch aus Band 27, sicherlich der Autorenkommentar. Sie beschimpft ihn, weil er so auf sie fixiert ist, als gruseligen Typen.


    Geändert von Sombatezib (03.07.2020 um 06:48 Uhr)

  7. #857
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    77
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo.
    Wollte mal fragen wie der Manga so übersetzt ist?
    Habe aus mehreren Quellen erzählt bekommen dass die Übersetzung miserabel seie.
    Dies sehe ich auch anhand der Amazon Bewertungen bei Band 1.
    Hoffe ihr könnt mir dazu mehr sagen.


    Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk

  8. #858
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2020
    Beiträge
    46
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Welche Quellen? Jene die vorgeben japanisch zu können aber dann doch nur die deutsche mit der englischen Ausgabe vergleichen?
    Geändert von Columbo (07.07.2020 um 19:49 Uhr)

  9. #859
    Mitglied Avatar von Wolfsdrache
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    902
    Mentioned
    20 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe mit dem Anime angefangen und finde den Anfang schon einmal sehr interessant. Und bin schon sehr gespannt, wie man hier auf über 20 Bände kommt von der Story her. Ist da eigentlich bald ein Ende in Sicht oder was das etwas Endloses in Richtung Conan oder Naruto?

  10. #860
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.259
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    @Wolfsdrache

    Endlos ist es nicht, die Geschichte hat einen Faden und wird wirklich nie langweilig. Im Gegenteil, sie nimmt gerade erst in Fahrt auf! Ich hab My Hero Academia noch nie episodisch gesehen. Es passiert immer etwas, das für die Story relevant ist, sei es Charakter- oder Storyentwicklung.

    Kohei Horikoshi hat auch direkt am Anfang der Reihe gesagt, dass MHA nicht so lang wie Naruto oder One Piece wird. Ob das stimmt, werden wir noch herausfinden, aber diese Aussage zeigt mir, dass er schon ein genaues Bild vor Augen hat, wie er alles angeht.
    YONA / DEMON SLAYER / CCS / FRUITS BASKET / HORIMIYA
    ~ Dr. Stone; Vinland Saga; Food Wars!; My Hero Academia ~
    ☆ — V / Taehyung — Cha Eun Woo☆


  11. #861
    Mitglied Avatar von Serinox
    Registriert seit
    08.2018
    Beiträge
    116
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Tu951 Beitrag anzeigen
    Kohei Horikoshi hat auch direkt am Anfang der Reihe gesagt, dass MHA nicht so lang wie Naruto oder One Piece wird. Ob das stimmt, werden wir noch herausfinden, aber diese Aussage zeigt mir, dass er schon ein genaues Bild vor Augen hat, wie er alles angeht.
    Naja, Mangaka und Zeiteinschätzungen, nicht wahr? Horikoshis Längenschätzung musste er schon mehrmals verwerfen iirc.

    In einem gemeinsamen Interview mit Eiichiro Oda kommt das auch ganz gut rüber:
    ODA: How many volumes do you estimate the series will be?

    HORIKOSHI: Honestly I thought about 30 or so would be about right, but I hadn't really been counting at all...


    ODA: Then shoot for about 50.


    HORIKOSHI: Can I really do ten years though...? (Laugh).


    ODA: Rather than if you can, it's more like you'll end up doing it.


    HORIKOSHI: Then you had already decided on how many volumes One Piece would have from the start?


    ODA: Of course. Though it's gone about triple my original calculations.


    HORIKOSHI: It it because while you were drawing the series the amount of things you wanted to portray multiplied?


    ODA: They multiplied and broadened.


    HORIKOSHI: Yeah, even for me the Sports festival arc was about twice longer than I had originally expected.

    ODA: That's what happens when lots of characters get together and act at once....it gets really difficult to predict how things will go.
    Und dann gibt es auch noch ein gemeinsames Interview von Kishimoto und Horikoshi nach dem Ende von Naruto, wo Kishimoto zu Horikoshi sagt, dass er hofft, dass MHA länger als Naruto geht. Daran glaube ich zwar nicht, aber diese ca. 50 Bände, von denen Oda sprach, könnte vielleicht ganz gut hinkommen.

  12. #862
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.259
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Ja, wie gesagt, er hat trotzdem schon ein Bild davon, wie alles abläuft.
    YONA / DEMON SLAYER / CCS / FRUITS BASKET / HORIMIYA
    ~ Dr. Stone; Vinland Saga; Food Wars!; My Hero Academia ~
    ☆ — V / Taehyung — Cha Eun Woo☆


  13. #863
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2015
    Beiträge
    17
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen

    Interessant, da steht nun „One‘s Justice“ unter dem Serienlogo.

    Der Titel des Bandes ist eine Anspielung auf das Videospiel Gleichzeitig aber auch passend zur dargestellten Szenerie.



    Zitat Zitat von ~Blue~ Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Wollte mal fragen wie der Manga so übersetzt ist?
    Habe aus mehreren Quellen erzählt bekommen dass die Übersetzung miserabel seie.
    Dies sehe ich auch anhand der Amazon Bewertungen bei Band 1.
    Hoffe ihr könnt mir dazu mehr sagen.
    Die Stellen, die ich für mich selbst verglichen habe, waren meiner Ansicht nach gut übersetzt. Es handelt sich hierbei aber erst um Bände ab Band 13, welche bereits eine neue Übersetzerin haben. Ich habe aber nur Stellen, die mir wichtig waren verglichen und nicht ganze Bände. Das wäre mir zu aufwendig. Was wohl für Kritik gesorgt hat, ist die Übersetzung "Macke". Diese finde ich auch etwas unglücklich gewählt. Wenn man eine Übersetzung macht und in die Inhaltsangabe das japanische Wort dahinter schreibt, dann sollte einem eigentlich auffallen, dass das keine gute Wahl ist. Wenn man keine gute Übersetzung gefunden hätte, dann hätte man es vielleicht einfach bei Kosei belassen sollen. Naruto ist voller japanischer Begriffe und das hat dem Erfolg des Mangas nicht geschadet. Hiermit möchte ich aber keine Übersetzer kritisieren, da ich weiß, dass das nicht einfach ist. Weiterhin sind an solchen Entscheidungen noch mehr Leute beteiligt und letztlich scheint es dem Erfolg des Mangas auch nicht geschadet zu haben.

    Zitat Zitat von Tu951 Beitrag anzeigen
    @Wolfsdrache

    Endlos ist es nicht, die Geschichte hat einen Faden und wird wirklich nie langweilig. Im Gegenteil, sie nimmt gerade erst in Fahrt auf! Ich hab My Hero Academia noch nie episodisch gesehen. Es passiert immer etwas, das für die Story relevant ist, sei es Charakter- oder Storyentwicklung.

    Kohei Horikoshi hat auch direkt am Anfang der Reihe gesagt, dass MHA nicht so lang wie Naruto oder One Piece wird. Ob das stimmt, werden wir noch herausfinden, aber diese Aussage zeigt mir, dass er schon ein genaues Bild vor Augen hat, wie er alles angeht.
    Horikoshi Kohei hat aber auch in einem Interview zum zweiten Film gesagt, dass er dort eine Idee verwendet habe, die er ursprünglich für das Ende von MHA geplant habe und dass er sich nun etwas Neues ausdenken müsse. Letztlich sind es meiner Meinung nach eher Ideen, die immer weiter gesponnen werden und sich in einem stetigen Wandel befinden.

  14. #864
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    77
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von hope~ Beitrag anzeigen

    Der Titel des Bandes ist eine Anspielung auf das Videospiel Gleichzeitig aber auch passend zur dargestellten Szenerie.





    Die Stellen, die ich für mich selbst verglichen habe, waren meiner Ansicht nach gut übersetzt. Es handelt sich hierbei aber erst um Bände ab Band 13, welche bereits eine neue Übersetzerin haben. Ich habe aber nur Stellen, die mir wichtig waren verglichen und nicht ganze Bände. Das wäre mir zu aufwendig. Was wohl für Kritik gesorgt hat, ist die Übersetzung "Macke". Diese finde ich auch etwas unglücklich gewählt. Wenn man eine Übersetzung macht und in die Inhaltsangabe das japanische Wort dahinter schreibt, dann sollte einem eigentlich auffallen, dass das keine gute Wahl ist. Wenn man keine gute Übersetzung gefunden hätte, dann hätte man es vielleicht einfach bei Kosei belassen sollen. Naruto ist voller japanischer Begriffe und das hat dem Erfolg des Mangas nicht geschadet. Hiermit möchte ich aber keine Übersetzer kritisieren, da ich weiß, dass das nicht einfach ist. Weiterhin sind an solchen Entscheidungen noch mehr Leute beteiligt und letztlich scheint es dem Erfolg des Mangas auch nicht geschadet zu haben.



    Horikoshi Kohei hat aber auch in einem Interview zum zweiten Film gesagt, dass er dort eine Idee verwendet habe, die er ursprünglich für das Ende von MHA geplant habe und dass er sich nun etwas Neues ausdenken müsse. Letztlich sind es meiner Meinung nach eher Ideen, die immer weiter gesponnen werden und sich in einem stetigen Wandel befinden.
    Danke für die ausführliche Antwort.
    Hab mir mal die Baände 1-5 bestellt.

    Das mit der Macke ist schon naja eine merkwürdige Übersetzung wenn man den Kontext bearbeiten.



    Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk

  15. #865
    Mitglied Avatar von Kaltez
    Registriert seit
    07.2018
    Ort
    Frankfurt Main
    Beiträge
    133
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)


    My Hero Academia Band 6


    Mittlerweile wissen wir einiges mehr und wie die welt aussieht, erinnert stark an usa, jedoch ist es tatsächlich japan - so heran gezoomt sieht es bisschen aus wie die usa.

    Deku und die anderen bekommen helden angebote und einer mal mehr der andere weniger, so müssen sie sich entscheiden wo es hingeht. Für deku jedoch geht es zu einem alten bekannten von all might, der deku trainiert und anschliessend mit auf eine stadt mit nimmt, wo es die höchste kriminalitäts rate hat.

    Soviel dazu

    Hat mir echt gut gefallen, der trainer der sich gran torino nennt erinnert stark an yoda, weil er so klein und wendig ist aber ohne den sprach fehler ^^.
    und zum anderen teil der name gran torino an den film erinnert ( übrigens bombe). hätt aber hier gern charackter züge gesehn wie clint eastwood in diesem film.
    Geändert von Kaltez (09.07.2020 um 06:38 Uhr)


  16. #866
    Mitglied Avatar von Serinox
    Registriert seit
    08.2018
    Beiträge
    116
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von hope~ Beitrag anzeigen

    Der Titel des Bandes ist eine Anspielung auf das Videospiel Gleichzeitig aber auch passend zur dargestellten Szenerie.

    Naja, und ein Kapitel im Band, Kapitel 264, heißt einfach so. Was dann natürlich durch das Videospiel inspiriert wurde, aber die "Bandnamen" sind ja einfach immer nur einer der Kapitelnamen, so auch hier.



    Zitat Zitat von hope~ Beitrag anzeigen
    Was wohl für Kritik gesorgt hat, ist die Übersetzung "Macke". Diese finde ich auch etwas unglücklich gewählt. Wenn man eine Übersetzung macht und in die Inhaltsangabe das japanische Wort dahinter schreibt, dann sollte einem eigentlich auffallen, dass das keine gute Wahl ist. Wenn man keine gute Übersetzung gefunden hätte, dann hätte man es vielleicht einfach bei Kosei belassen sollen. Naruto ist voller japanischer Begriffe und das hat dem Erfolg des Mangas nicht geschadet. Hiermit möchte ich aber keine Übersetzer kritisieren, da ich weiß, dass das nicht einfach ist. Weiterhin sind an solchen Entscheidungen noch mehr Leute beteiligt und letztlich scheint es dem Erfolg des Mangas auch nicht geschadet zu haben.
    Naja, das japanische Wort ist halt eher langweilig/Standard. Es heißt einfach "Charakterisitk, Individualität, Charakter, Persönlichkeit" aber in etwas lockererem Kontext kann "Macke" da auch hinkommen. In der englischen Umsetzung ist das übrigens ähnlich gelöst: dort sprechen sie stets von "Quirks". Das klingt einfach griffiger als die Alternativen.

    Als Vergleich, KAZÉ hierzulande benutzt im Anime den Begriff "Spezialität" statt "Macke". Ich persönlich finde das eher steif ^^
    Geändert von Serinox (09.07.2020 um 09:56 Uhr)

  17. #867
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2015
    Beiträge
    17
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Serinox Beitrag anzeigen

    Naja, und ein Kapitel im Band, Kapitel 264, heißt einfach so. Was dann natürlich durch das Videospiel inspiriert wurde, aber die "Bandnamen" sind ja einfach immer nur einer der Kapitelnamen, so auch hier.

    Das stimmt, aber wie du schon sagtest, ist es vom Videospiel inspiriert. Darauf wollte ich hinaus ^^



    Zitat Zitat von Serinox Beitrag anzeigen
    Naja, das japanische Wort ist halt eher langweilig/Standard. Es heißt einfach "Charakterisitk, Individualität, Charakter, Persönlichkeit" aber in etwas lockererem Kontext kann "Macke" da auch hinkommen. In der englischen Umsetzung ist das übrigens ähnlich gelöst: dort sprechen sie stets von "Quirks". Das klingt einfach griffiger als die Alternativen.

    Als Vergleich, KAZÉ hierzulande benutzt im Anime den Begriff "Spezialität" statt "Macke". Ich persönlich finde das eher steif ^^
    Nun, das ist wohl eine Frage des Geschmacks. Ich empfinde "Macke" manchmal beim Lesen immer noch als etwas krampfhaft und mir gefällt die Variante von Kazé mit "Spezialität" besser. Zu einem Charakter wie Bakugou passt so ein Wort wie "Macke" natürlich, aber bei Iida zum Beispiel hört sich das dann einfach (für mich) komisch an. Ich stimme dir aber auch zu, dass "Spezialität" sich etwas steif anhört. Deshalb habe ich auch keinen Begriff vorgeschlagen, da mir kein besserer eingefallen wäre ^^" Lediglich es bei "Kosei" zu belassen wäre wohl noch eine Variante gewesen. Das hätte dem ganzen meiner Ansicht nach auch Charme verliehen. Dazu dann einmal oder ein paar Mal darunter erklären, was es bedeutet (wie in den Naruto Bänden) und dann hätte sich das meiner Meinung nach auch erledigt gehabt.
    Mit meinem Kommentar wollte ich lediglich darauf hinaus, dass es wohl auch in der Redaktion kontrovers aufgefasst worden sein muss, da man sich dazu entschieden hat, den japanischen Begriff dahinter zu schreiben, obwohl damit die Allermeisten sowieso nichts anzufangen wissen. Für mich wirkte das ein wenig wie ein Erklärungsversuch hinter der Wortwahl.

    Da du die englische Variante nun angesprochen hast, ergänze ich doch meinen Kommentar, den ich dazu eigentlich schreiben wollte: Wie du bereits sagtest, ist es dort mit "quirk" ähnlich gelöst wie bei uns mit "Macke", allerdings habe ich dazu vor kurzem auf dem Twitter Account des offiziellen englischen Übersetzers einige Kritik gelesen, da auch hier einige Fans unzufrieden mit der Wortwahl sind und "individuality" besser gefunden hätten. Der offizielle englische Übersetzer hat es aber auch mit der "Griffigkeit" des Begriffs erklärt. Letztlich habe ich dafür Verständnis und da ich keine bessere Übersetzung habe, möchte ich auch eigentlich nicht meckern. Die Begriffe können aber eben auch auf einige Leute komisch wirken.

  18. #868
    Mitglied Avatar von Serinox
    Registriert seit
    08.2018
    Beiträge
    116
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von hope~ Beitrag anzeigen
    Nun, das ist wohl eine Frage des Geschmacks. Ich empfinde "Macke" manchmal beim Lesen immer noch als etwas krampfhaft und mir gefällt die Variante von Kazé mit "Spezialität" besser. Zu einem Charakter wie Bakugou passt so ein Wort wie "Macke" natürlich, aber bei Iida zum Beispiel hört sich das dann einfach (für mich) komisch an. Ich stimme dir aber auch zu, dass "Spezialität" sich etwas steif anhört. Deshalb habe ich auch keinen Begriff vorgeschlagen, da mir kein besserer eingefallen wäre ^^" Lediglich es bei "Kosei" zu belassen wäre wohl noch eine Variante gewesen. Das hätte dem ganzen meiner Ansicht nach auch Charme verliehen. Dazu dann einmal oder ein paar Mal darunter erklären, was es bedeutet (wie in den Naruto Bänden) und dann hätte sich das meiner Meinung nach auch erledigt gehabt.
    Mit meinem Kommentar wollte ich lediglich darauf hinaus, dass es wohl auch in der Redaktion kontrovers aufgefasst worden sein muss, da man sich dazu entschieden hat, den japanischen Begriff dahinter zu schreiben, obwohl damit die Allermeisten sowieso nichts anzufangen wissen. Für mich wirkte das ein wenig wie ein Erklärungsversuch hinter der Wortwahl.

    Da du die englische Variante nun angesprochen hast, ergänze ich doch meinen Kommentar, den ich dazu eigentlich schreiben wollte: Wie du bereits sagtest, ist es dort mit "quirk" ähnlich gelöst wie bei uns mit "Macke", allerdings habe ich dazu vor kurzem auf dem Twitter Account des offiziellen englischen Übersetzers einige Kritik gelesen, da auch hier einige Fans unzufrieden mit der Wortwahl sind und "individuality" besser gefunden hätten. Der offizielle englische Übersetzer hat es aber auch mit der "Griffigkeit" des Begriffs erklärt. Letztlich habe ich dafür Verständnis und da ich keine bessere Übersetzung habe, möchte ich auch eigentlich nicht meckern. Die Begriffe können aber eben auch auf einige Leute komisch wirken.
    Was aber auch noch ein Vorteil ist: im aktuellen Band passiert es ja, dass ein älterer/anderer Begriff für die Macken benutzt wird, nämlich "Außergewöhnliche Begabung"/"Begabung" (im Japanischen 異能 Inō).

    Die Gruppe, die "Begabung" als Begriff verwendet, tut es ja durchaus aus ideologischen Gründen. Hierzu passt "Macke", ein eher flapsiger Begriff, der sich im allgemeinen Sprachgebrauch durchgesetzt, ganz gut als Gegenpol zu dieser ideologischen Bewegung, die da einer eher technischen, ausgefeilten Namen für die Superkräfte hat. Da ergibt sich schon ein gewisser Kontrast, der zwischen "Begabung" und "Spezialität" nicht so gegeben wäre.

  19. #869
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2015
    Beiträge
    17
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Serinox Beitrag anzeigen
    Die Gruppe, die "Begabung" als Begriff verwendet, tut es ja durchaus aus ideologischen Gründen. Hierzu passt "Macke", ein eher flapsiger Begriff, der sich im allgemeinen Sprachgebrauch durchgesetzt, ganz gut als Gegenpol zu dieser ideologischen Bewegung, die da einer eher technischen, ausgefeilten Namen für die Superkräfte hat. Da ergibt sich schon ein gewisser Kontrast, der zwischen "Begabung" und "Spezialität" nicht so gegeben wäre.
    Also grundlegend stimme ich dir zwar zu, dass es den Kontrast verstärkt, aber ich finde, dass es bei beiden Varianten deutlich wird und gegeben ist. "Macke" hat für mich persönlich eine negative Konnotation, weshalb mir der Begriff weniger gut gefällt und ich ihn als "unglücklich" gewählt finde. Allerdings hast du mit der Aussage "im allgemeinen Sprachgebrauch durchgesetzt" denke ich eine gute Begründung für den Begriff "Macke" gefunden. Die Menschen im Manga hätten wohl auch eher zu den griffigeren Begriffen tendiert, da diese sich leichter im allgemeinen Sprachgebrauch durchsetzen. Aus dieser Perspektive hatte ich es zuvor ehrlich gesagt noch gar nicht betrachtet, sondern lediglich von außen als Leser. Wenn man dann noch ergänzt, dass die "Macken" zu Beginn auch nicht unbedingt positiv aufgefasst wurden, macht der Begriff schon mehr Sinn. Von außen als Leser wirkt es auf mich dennoch öfter komisch...

  20. #870
    Mitglied Avatar von Kaltez
    Registriert seit
    07.2018
    Ort
    Frankfurt Main
    Beiträge
    133
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)



    My Hero Academia Band 7

    Das one for all wurde beschrieben und auch was sich vor vielen jahren ereignet hatte als die macken zu allerersten mal ausbrachen.
    Ich hoffe es beruht nicht nur auf diese antworten, die dieser band liefert, sondern hoffe es geht mehr ins detail und hoffe auch das noch mehrere lücken erzählt werden, die später dann geschlossen werden.
    Weil genau das hält mich gerne dran, hier weiter zulesen ^^.
    der band hat mir sehr gut gefallen, bn gespannt auf den nächsten.


  21. #871
    Mitglied Avatar von Kaltez
    Registriert seit
    07.2018
    Ort
    Frankfurt Main
    Beiträge
    133
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)



    My Hero Academia Band 8

    Die nächste prüfung der a klässler hat begonnen, wo sie sich in zweier teams gg die lehrer der u.a antreten müssen.
    Die teams interagieren mal mehr mal weniger - positiv hat mich shotos team überrascht, wobei nicht wie gedacht shoto glänzte.

    Hat mir wieder mal gefallen vorallem die antwort auf die frage, ob man als held jeden retten kann, klang sehr logisch.
    Ich mag nich allzu ins detail gehn aber eine satzstelle hat mir sehr gefallen und klingt auch sehr plausibel, Unzwar wo es heller leuchtet gibt es auch grössere schatten - da hab ich denk ich richtig interpretiert, das es kein ende gibt zwichen gut und böse oder das gute existiert nicht ohne das böse und anders herum.

    bin auf den nächsten band gespannt.


  22. #872
    Mitglied Avatar von Kaltez
    Registriert seit
    07.2018
    Ort
    Frankfurt Main
    Beiträge
    133
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    hey leute, mal ne frage zu dem film mha: two heros. von den manga her - ab welchen band müsste ich den mir angucken, und ist er mit der serie verbunden oder steht es für sich ?


  23. #873
    Mitglied Avatar von nano
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    1.446
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Den zweiten Film, "Two Heroes", solltest du frühestens anschauen, nachdem du Band 21 gelesen hast, noch besser nach Band 22, aber das sind dann nur noch Kleinigkeiten, die der Film vorwegnimmt, die einem beim Schauen wahrscheinlich nicht mal auffallen werden.
    Inhaltlich trägt er nichts zur Serie bei, aber der Film ist echt cool und es lohnt sich, ihn anzuschauen, finde ich.

  24. #874
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    2.742
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von nano Beitrag anzeigen
    Den zweiten Film, "Two Heroes", solltest du frühestens anschauen, nachdem du Band 21 gelesen hast, noch besser nach Band 22, aber das sind dann nur noch Kleinigkeiten, die der Film vorwegnimmt, die einem beim Schauen wahrscheinlich nicht mal auffallen werden.
    Du meinst mit "Two Heroes" den ersten Film, oder tatsächlich mit "Heroes Rising" den zweiten, der es aber noch nicht zu uns geschafft hat?

  25. #875
    Mitglied Avatar von Kaltez
    Registriert seit
    07.2018
    Ort
    Frankfurt Main
    Beiträge
    133
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von nano Beitrag anzeigen
    Den zweiten Film, "Two Heroes", solltest du frühestens anschauen, nachdem du Band 21 gelesen hast, noch besser nach Band 22, aber das sind dann nur noch Kleinigkeiten, die der Film vorwegnimmt, die einem beim Schauen wahrscheinlich nicht mal auffallen werden.
    Inhaltlich trägt er nichts zur Serie bei, aber der Film ist echt cool und es lohnt sich, ihn anzuschauen, finde ich.
    ok, vielen dank


    Zitat Zitat von Panthera Beitrag anzeigen
    Du meinst mit "Two Heroes" den ersten Film, oder tatsächlich mit "Heroes Rising" den zweiten, der es aber noch nicht zu uns geschafft hat?
    da die special folge als 1 betitelt wird, ist two heroes als nr 2 betitelt öfters im netz. ist vermutlich n ausrutscher aber verwirrend.
    keine ahnung warum aber ich vermute unter special und filmen wird nicht getrennt und da ich weiss das der film für sich steht, könnte man behaupten, das das special (vermutlich) auch für sich steht.


Seite 35 von 36 ErsteErste ... 252627282930313233343536 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •