User Tag List

Seite 31 von 32 ErsteErste ... 212223242526272829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 775 von 791
  1. #751
    Mitglied Avatar von Schiller
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Wo die Sonne nich scheint
    Beiträge
    3.934
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Wicked Ninja Beitrag anzeigen
    Achja, Batman Adventures fand ich auch super. Nur irgendwie nahezu ausgestorben.
    Die letzte Reinkarnation hat DC damals leider eingestellt, weil es kein internes Konkurrenzprodukt zu der neuen "The Batman"-Serie und deren Comicableger geben sollte.
    Lebe mit deinem Jahrhundert, aber sei nicht sein Geschöpf.

  2. #752
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gestern mit Batman: White Knight fertig geworden.
    Was für ein geiler Comic! Ernsthaft! Das Teil ist richtig, richtig gut geworden. Insgesamt eine Verbeugung vor der Figur Batman und seiner Historie an sich.
    Voll gespickt mit Easter Eggs und Fanservice, das einem als Fan einfach nur ein fettes Grinsen aufs Gesicht gezaubert wird.

    So ziemlich jeder namhafte Villain hat zumindet einen kleinen Auftritt oder ist zumindest zu sehen. Die Zeichnungen sind vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, mir persönlich haben sie gut gefallen. Der Batsuit sieht auch etwas anders aus als gewohnt, das Batmobil sieht allerdings echt klasse aus. Tolles Design. Was die Anspielungen angeht weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, es wird auf so vieles Bezug genommen das ich sicherlich etwas vergessen werde, aber ich versuche es mal:

    Der Joker wird auf Grund einer Überdosis von seinem Wahnsinng geheilt und heißt nun "Jack Napier" (also genau so wie der Nicholson-Joker im Burton Batman-Film von 89). Es gibt im Comic mal wieder ein großes Panel mit der Innenansicht der Batcave inkl. aller möglichen Batmobile (Batman Animated, Tumbler, Burton-Batmobil, 66er Serie Batomobil, eines der ganz alten Batmobile etc.) und sie kommen fast alle zum Einsatz! Dann kommt hier eine Freeze-Kanone zum Einsatz die die Stadt einfriert und mit der die Stadt später auch wieder aufgetaut wird. Das ist natürlich eine Anspielung auf den "Batman & Robin"-Film, genau so wie auch die Erkrankung von Alfred am McGregor-Syndrom und die Behandlung durch Freeze.
    Harley ist hier im Outfit aus dem Suicide-Squad-Film unterwegs und ein netter WTF-Moment entsteht dann, als plötzlich eine 2te Harley (die echte!) im klassischen Narrenkostüm auftaucht! Harleen Quinzel hat sich nämlich schon seit längerem vom Joker getrennt und eine andere Dame hat einfach ihren Platz eingenommen ohne das der Joker das wirklich wahrgenommen hat. Aus dieser wird dann später der Gegenspieler "Neo Joker".
    In dieser Geschichte ist Dick Grayson der 2te Robin (nicht der erste) und dafür Jason Todd der 1ste (und nicht der zweite) Robin. Jason Todd ist tod (bzw. wird das anfangs so angenomme), aber später enthüllt dann Napier das sein alter Ego ihn doch nicht umgebracht sondern einfach freigelassen hat. Alfred stirbt, da er sich für Bruce opfert. Hier bleibt dann am Ende der Story eine Frage offen, denn Alfred erwähnt in seinem Abschiedsbrief das Bruce doch einmal in seinem Quartier etwas suchen soll, wofür er "Jetzt bereit wäre". Es wird leider nicht aufgeklärt was es damit auf sich hat. Am Ende enthüllt Bruce vor Gordon noch seine Identität und überreicht ihm diverse Schlüssel für Batmobile.



    Insgesamt ein vollgepackter Comic, der aber dennoch nie überladen wirkt. Es ist echt erstaunlich wie man das geschafft hat eine originelle Story inkl. Plot-Twists zu erschaffen, dabei so oft auf die Geschichte Batmans zu verweisen und gleichzeitig auch noch einen coolen neuen Villain zu erschaffen. Ich kann das Teil nur jedem Batman Fan ans Herz legen. KAUFEN!
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  3. #753
    Mitglied Avatar von Downgrade
    Registriert seit
    12.2010
    Beiträge
    1.614
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch für dich, WickedNinja, gilt das gleiche wie damals bei TMM:

    Zitat Zitat von Downgrade Beitrag anzeigen
    Wenn du bei Sean Murphy auf den Geschmack gekommen bist, besorg dir bitte noch "Punk Rock Jesus". Es sei denn fehlende Farbe im Comic stört dich zu sehr. Ist kein Superhelden-Comic, aber Ich denke es könnte dir gefallen.



  4. #754
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    438
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Batman: Der weisse Ritter von Sean Murphy

    Sean Murphy ist bestimmt ein großer Fan der Nolan Trilogie, weiß ich nicht, liegt aber bei näherer Betrachtung der Story auf der Hand. Runtergebrochen auf das nötigste ist DwR nämlich nicht viel mehr als eine Two-Face Geschichte mit dem Joker als Two-Face und Jack Napier als Harvey Dent. Und dazu noch stark von den Nolan Batmans beeinflußt.

    Natürlich ist das nicht alles, ein wenig hier geändert, ein wenig da umgeschrieben und schon haben wir das Grundgerüst für diese "Elseworld" Story und die macht Spaß. Es unterhält ungemein die ganzen Änderungen aufzunehmen und den Status Quo dieses Batman Universums hinzunehmen. Zeichnerisch gefällt mir der Band ebenfalls, gerade wenn der Joker aus Napier wieder herausbricht, dann geht das teilweise in Richtung Dave McKean und verdeutlicht den Wahnsinn und den Unterschied enorm.

    Kein Werk das die Welt in zwanzig Jahren noch feiern wird, aber ein enorm unterhaltsamer Ausflug. Wirkt frischer und unverbrauchter als so ziemlich alles was Snyder bisher mit dem dunklen Ritter angestellt hat und dafür wurden nur an kleinen Rädchen gedreht und nicht gleich jedes mal die Welt aus den Angeln gehoben.

    Lief ja unter dem Black Label, also wurde nachträglich so eingefügt. Freut bestimmt die Fans von Panini, das der Band im US Format erscheint und der Rest bisher als Album, also solche x-treme Leser. Ist halt Panini, gell, schlucks oder würgs irgendwie anders runter. Mir ist das Latte weil ich dieses Black Label nach Batman Damned eh nicht für voll nehmen kann.
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  5. #755
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Und warum kann man dieses Black Label "nach Damned nicht für voll nehmen"?
    Ich habe jetzt Damned, Harleen und White Knight gelesen und bin von allen komplett begeistert. Jetzt ist noch "Last Knight on Earth" auf dem Weg zu mir und ich bin schon echt gespannt. Mir gefallen die Beiträge zu Black Label also ziemlich gut und von mir aus kann da gerne mehr kommen.

    Ich habe zuletzt noch die Thunderbolts TPBs 1-6 von Marvel Now gelesen:
    Eigentlich hatte ich gedacht dass ich alles mit Deadpool aus der Zeit gelesen hatte. Aber die Thunderbolts sind mir dann komplett durchgegangen
    Der Red Hulk scharrt eine Gruppe von Einzelgängern um sich die als Team gutes bewirken sollen. Also ähnlich wie die Suicide Squad, allerdings auf freiwilliger Basis und hauptsächlich aus Anti-Helden bestehend.
    Die Reihe ist ganz nice. Zunächst geht es um Red Hulk der eine eigene Agenda hat, aber später wird per Los entschieden wer ein Ziel auswählen darf um welches sich das Team dann kümmert. Nur hält das Team gar nicht lange genug um alle einmal durchzuspielen. Schade eigentlich, denn gerade als Deadpool an der Reihe gewesen ist, kam etwas dazwischen ;< hätte gern erfahren was er sich ausgedacht hat.
    Der Zeichner wechselt fast von Band zu Band und so sind die recht durchwachsen, von schlecht (Steve Dillon, Band 1) über OK (Phil Noto Band 2) bis hin zu super (Barberi Band 4&6 und Diaz, Band 5) und total strange (Jefte Palo, Band 3) ist da alles drin.
    Das Ganze ist nicht preisverdächtig aber macht Spaß und ist kurzweilig

    Damit dürfte ich nun aber wirklich alles zusammen haben.
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  6. #756
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    438
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weil das Black Label groß als "Erwachsenes Label" angekündigt wurde und man gleich mal, dazu kann man stehen wie man will, in der allerersten Ausgabe retuschiert wurde, weil scheinbar dann doch zu erwachsen. Sorry aber das ist in meinen Augen einfach nur bescheuert.
    Natürlich sind die Sachen gut, kann dies nur von White Knight sagen, den Rest hab ich noch nicht gelesen, aber das alles hätte man auch ohne ein Label rausbringen könne. Bzw war das ja bei WK auch so, der erschien ja erst ohne Label, das hat man ja nachträglich dazu gefügt. Sachen wie Joker von Bermejo und Azz sind ja ähnlich und haben sich auch ohne diese Marke gut verkauft.

    Mir darf gern jemand mal erklären was am Black Label von DC erwachsen sein soll und was sich da geändert hat im Vergleich zu Sachen wie den genannten Joker.
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  7. #757
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ach, das meinst du. Ja, da hat DC halt zurückgerudert weil den prüden Amis der Penis von Bruce zu viel war und die ein bisschen herumgeweint haben deswegen. Ja, whatever... ist jetzt aber auch nicht so als ob das nun stark zur Story beigetragen hat. Die Story ist auch weiterhin eher für Erwachsene, ob mit oder ohne Penis. Deshalb die komplett Sparte "nicht mehr vollzunehmen" halte ich da persönlich genau so überzogen wie sich über den Penis aufzuregen

    Wenn DC erst nachträglich einfällt diese Art von Comics unter einem bestimmten Label rauszubringen, können natürlich vergangene Storys nichts dafür die ebenso gut da hineingepasst hätten. Wäre Joker jetzt erschienen, wäre er vermutlich auch unter dem Black Label heraus gekommen, genau wie Noel.

    Denke, du siehst das hier auch ein wenig zu eng, aber das ist meine Meinung.
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  8. #758
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    438
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich sags mal so, überall ne Marke drauf machen, macht die Geschichten nicht besser oder schlechter.
    Und so viel "erwachsener" als der aktuelle Batman oder 'tec Run ist White Knight nun auch nicht.
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  9. #759
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Joa, wie schon gesagt... man kann sich auch über alles aufregen. Die Geschichten wären so oder so erschienen. Ob mit Label oder nicht, also was macht es für einen Unterschied. Für mich klingt das halt einfach nach Meckern um des Meckerns willen, aber seis drum. Denke wir haben hier alles gesagt und können damit aufhören uns im Kreis zu drehen.
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  10. #760
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zuletzt STAR WARS: Vader Down:
    Angesiedelt nach der Schlacht um Yavin 4. Vader sucht nach dem jungen Rebellen der den Todesstern in die Luft gejagt hat und finde ihn auch. Aber erst radiert er mal so ganz im Alleingang mehrere Staffeln X-Wings aus bis Luke sich dazu entschließt Vaders Tie zu rammen. Beide stürzen daraufhin ab und dann gehts ab. Vader sucht weiterhin Luke, während die Rebellion ganze Heerscharen darauf verwendet Vader gefangen zu nehmen und natürlich kläglich scheitern. Mit von der ganzen Partie ist auch Doctor Aphra und ihre beiden bekloppten Droiden. Auch ein Rivale Vaders taucht noch auf (den ich bisher noch nicht kannte). Am Ende schaffen es unsere Helden gerade noch so aus der ganzen Sache heraus zu kommen.
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  11. #761
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kürzlich beendet: Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles III
    "Das epische Finale!"
    Die beiden Vorgänger liebe ich (den zweiten sogar noch etwas mehr als Teil 1), mal schauen ob das auch auf diesen Zutrifft.
    Die Zeichnungen sind geauso gut wie bei den beiden Vorgängern, da sich am Autoren/Zeichner-Duo nichts geändert hat, außer das TMNT-Urgestein Kevin Eastman mit dabei war!
    Da es deshalb jetzt nur noch um die Story geht, geht es in Spoiler-Tags weiter:

    Man wird mitten in die Story geworfen. Batman bemerkt ein eigenartiges Gewitter und bekommt einen Alarm wegen eines Einbruchs im History Museum. Netter neuer Batsuit. Im Museum ist Harley gerade bei der Arbeit zusammen mit dem Smile Clan, nettes neues Outfit Harl. Im Hintergrund sieht man auch Bebop und Rocksteady und dann kommt auch schon der Laughing Man... ehrm what? Jepp, hier ist einiges durcheinander. Laughing Man sieht aus wie eine Mischung aus Joker mit einem Teil der Shredder-Rüstung. Und das ist auch nicht Rocksteady sondern Clayface in Nashornform. Und das ist auch nicht Bebop sondern Killer Croc in Bebops Outfit.
    Als nächstes treten die TMNT auf den Plan, aber auch die sehen jetzt anders aus: Leo hat Klamotten an die stark an Nightwing erinnern, Raphael sieht aus wie Red Hood, Mikey ist Robin und Donatello ist Red Robin.
    Hier muss man kein Raketenwissenschaftler sein um 1:1 zusammenzuzählen: Das Batman Universum und Gotham City ist mit dem TMNT Universum und New York City verschmolzen. Deshalb auch "New Gotham City". Inkl. veränderter Origin aller beteiligten Personen: So war Bruce damals mit seinen Eltern nach einem Kinobesuch unterwegs und auf dem Weg heim, hat der kleine Bruce 4 kleine Schildkröten geschenkt bekommen. Dann überfuhr ein LKW beladen mit Mutagen seine Eltern und dabei ging das Aquarium mit den Schildkröten zu bruch wodurch die Tiere dann mit dem Mutagen in Berührung kamen. Letztendlich wurden sie dann alle zur "Bat-Family" dieses Misch-Universums. Splinter nimmt hierbei die Rolle von Alfred ein. Für unsere Helden ist das alles die wirkliche Realität. Doch als plötzlich der Raphael der UR-TMNT von 1984 (ganz klassisch in schwarz/weiß-Optik) auftaucht wird die Welt unserer Helden ziemlich auf den Kopf gestellt. Raphael erklärt das Krang für das Mischuniversum verantwortlich ist um sie zu schwächen und zu zerstören. Geglaubt wird ihm anfangs nicht, deshalb wird erst mal gekämpft und Raph aus dem "Mirage"-Universum ist eindeutig eine Nummer zu Groß. Am Ende kann er sie aber alle überzeugen und beweist ihnen das Krang die Mirage-TMNT und den Pre-Crisis Batman gekidnappt hat um diese alternative Realität zu erschaffen. Nur Raph konnte letztendlich entkommen.
    Um nachzudenken fährt Bruce nach Wayne Manor und trifft dort auf Alfred der die Ruinen weiterhin bewacht. Als sich beide treffen erinnern sie sich langsam wieder an die Wahrheit, dasselbe passiert auch mit den Turtles sowie April und auch Casey Jones (der in dieser Welt ein Polizist unter der Führung von Gordon ist).
    Krang heuert unterdessen den "Laughing Man" und seinen Smile Clan an um zu verhindern das Raph und die wiedererweckten TMNT + Batman dazwischenfuschen.
    Mirage-Raph ist der Meinung das man so viele Menschen wie möglich "aufwecken" sollte, damit die Universen sich wieder aufteilen. Der Smile Clan muss demnach wieder der Foot Clan werden und so wecken die TMNT nun Shredder wieder auf. Shredder und die TMNT Seite an Seite... sieht man auch nicht aller Tage
    Es kommt zu einem großen Kampf bei ACE Chemicals, alle fighten wie die bekloppten dabei fällt der Laughing Man in den berühmten Tank und der Joker ist zurück. Der will aber einfach nur Chaos und öffnet ein Portal durch das nun Krangs Armee eintrifft.
    Batman erkennt, das sie mehr Manpower brauchen und verdünnisiert sich (um am Ende dann natürlich mit der echten Bat-Family zurückzukommen). Der Kampf geht weiter und am Ende schaffen sie es natürlich Krang zu überwältigen und die beiden Universen wieder von einander zu trennen. Alle kehren zurück in ihre jeweiligen Realitäten und damit dürfte das Crossover nun auch tatsächlich beendet sein. Batman ist am Ende auch nicht mehr so grumpy wie sonst, sondern ordert Pizza für seine Bat-Family damit die sich einen Abend frei nehmen.



    Fazit: Insgesamt ganz cool, aber meiner Meinung nach auch der schwächste Teil dieser Trilogy. Im Prinzip ist das hier fast ein ewiger Kampf. Das ist sicherlich ganz nice, aber die Story bleibt dabei etwas auf der Strecke. Apropos Story: Die erinnerte mich jetzt doch ein wenig zu sehr an den Animationsfilm "Turtles Forever" (Kann ich jedem TMNT-Fan übrigens nur empfehlen!). Klar: in Teil 1 wurde in Gotham City gekämpft und diverse Schurken mit Ooze mutiert. In Teil 2 fällt Bane in New City ein und lässt sein Venom wirken. Das nun im dritten Teil dann sowas wie ein Misch-Universum entsteht war die logische Schlussfolgerung, wenn eben auch nicht sonderlich originell Man hat dadurch auch wenig Zeit auf die einzelnen Charaktere einzugehen, wobei man dafür in den Vorgängern ja auch schon Zeit genug hatte. Plus-Punkt gibt es natürlich für Eastman der dann mit seinen Original-TMNTs noch akzente setzen kann. Und ich finde es cool das man dieses Crossover auch vernünftig beendet. So hat man jetzt ein cooles dreiteliges Crossover ohne das man jetzt das Gefühl haben muss die Cashcow wird nun bis in alle Ewigkeit gemolken. Teil 2 wird wohl mein Lieblingsteil bleiben. Allein gesehen ist Teil 3 der schwächste, als Teil der gesamten Trilogie gesehen macht er aber durchaus Sinn und auch Spaß.
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  12. #762
    Mitglied Avatar von TheMaskedMan
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    7.550
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    zitat ninja
    Ach, das meinst du. Ja, da hat DC halt zurückgerudert weil den prüden Amis der Penis von Bruce zu viel war und die ein bisschen herumgeweint haben deswegen. Ja, whatever... ist jetzt aber auch nicht so als ob das nun stark zur Story beigetragen hat. Die Story ist auch weiterhin eher für Erwachsene, ob mit oder ohne Penis. Deshalb die komplett Sparte "nicht mehr vollzunehmen" halte ich da persönlich genau so überzogen wie sich über den Penis aufzuregen
    Gefühlt nach Jahren, stimme ich dir mal wieder zu.

    zitat Joe ker
    Freut bestimmt die Fans von Panini, das der Band im US Format erscheint und der Rest bisher als Album, also solche x-treme Leser. Ist halt Panini, gell, schlucks oder würgs irgendwie anders runter.
    Hier sehe ich bisher eher ein vielfältiges Angebot. Der dunkle Prinz kam auch erst als Albumformat, danach als normales Paperback in SC und HC. Ich finde die Albumformate von DAMNED MEGA geil, und warte jetzt bis sie das Teil als Paperback bringen, weil ich die Alben nicht aufmachen will.

    Ich sags mal so, überall ne Marke drauf machen, macht die Geschichten nicht besser oder schlechter.
    Und so viel "erwachsener" als der aktuelle Batman oder 'tec Run ist White Knight nun auch nicht.
    Du kannst es auch als "Orientierungshilfe" ansehen. Die ganzen Storys von Marvel wären sicherlich auch ohne den Zusatz "100% MARVEL" oder "Marvel Exklusiv" rausgekommen. Diese Bezeichnungen dienen für mich eben auch als eine Art Inhaltsverzeichnis, um nicht ewig suchen zu müssen bzw. schnell zuordnen zu können wo was hingehört. Letztendlich völlig wumpe.....
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  13. #763
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    438
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Um das Thema von meiner Seite aus mal zu beenden:
    Mmn sollte das Werk eines Künstlers nicht verändert werden, auch wenn es unnötige Szenen beinhaltet.
    Wer sich daran nicht stört, der hat bestimmt auch Spaß an geschnittenen Filmen und Serien. Sind auch meist unnötige Gewaltausbrüche oder zu explizite Szenen die da entfernt werden und wirken sich eher wenig auf die Story aus.

    Der komplette Rest meiner Aussagen liegt in den Händen der Leser/Käufer/Sammler, panini bzw DC werden schon sehen ob sich ihre, immer wieder neuen, Formate/Labels reniteren oder nicht. Wobei Das Marvel Exklusiv oder DC Premium Format/Label von vielen gemocht wurde, auch von mir, und trotzdem eingestellt wurde.
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  14. #764
    Mitglied Avatar von TheMaskedMan
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    7.550
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    zitat joe ker
    Wer sich daran nicht stört, der hat bestimmt auch Spaß an geschnittenen Filmen und Serien. Sind auch meist unnötige Gewaltausbrüche oder zu explizite Szenen die da entfernt werden und wirken sich eher wenig auf die Story aus.
    Naja also zumindest ICH unterscheide da schon, ob da nur ein Penis rausgeschnitten wird, oder ganze Gewaltszenen, die den Film "ausmachen" oder zum Filmspaß beitragen. Dein Vergleich ist aus meiner Sicht mehr als nur fürn Popo
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  15. #765
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nach Batman/TMNT III war dann nun Batman: The last Knight on Earth dran:
    WTF did I just read?... war so ungefähr der erste Gedanke Optisch hat mir Capullo sowieso immer gefallen, da ist das Teil über jeden Zweifel erhaben. Sieht noch genau so geil aus wie ich es in Erinnerung habe.
    Die Story ist jetzt etwas, was ich so in der Form noch nicht gelesen habe. Hier hat sich Snyder offenbar komplette Freiheit genommen und sich mal so richtig ausgelassen. Er hat unglaublich viele total verrückte Ideen in diese ziemlich ungewöhnliche Story geschmissen, lenkt den Leser erst hier hin, dann dort hin und am Ende landet man dort wo man es sicher nicht erwartet hat. Es gibt diverse Twists und einen neuen Villain.
    Was die verrückten Ideen angeht: Naja, man muss nur einen Blick aufs Cover werfen... Bruce wandert durch eine Wüste mit dem Kopf des Jokers in einer Laterne... und das ist noch nicht mal das bekloppteste ;D
    Es wird auf jeden Fall ziemlich abgedreht und es wird auch hin und wieder mal recht brutal und blutig.
    Insgesamt muss ich sagen, dass mir das Teil durchaus Spaß gemacht hat. Ist es aber die beste Story von Snyder/Capullo? Nope! Ist es eine der besten Batman-Storys überhaupt? Nope! Jedenfalls nicht in meinen Augen. Mir sind die bodenständigeren Storys von Batman einfach lieber: nicht zu viele übermenschliche Elemente. Und da geht das Teil hier in die andere Richtung.

    Von den Black Label-Geschichten ist das deshalb für mich die schwächste Story, was aber nicht heißt dass es ein schwaches Buch ist! Mir haben nur "White Knight", "Damned" und "Harleen" noch besser gefallen.
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  16. #766
    Mitglied Avatar von FLO HARVEY TWO FACE
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    5.725
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, nach 5 Monaten (unglaublich) hab ich Batman: Hush beendet. Über die Story und fabelhaften Zeichnungen von Jeph Loeb und Jim Lee wurde schon alles gesagt und tatsächlich verliert der Comic nach all den Jahren nichts von seinem Zauber. Wenn ich der Gemeinde einen kleinen Ratschlag geben darf: Lest Batman: Hush und legt die Verfilmung auf Seite, denn diese ist schnell vergessen-der Comic nicht.

  17. #767
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich mochte die Verfilmung auch
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  18. #768
    Mitglied Avatar von FLO HARVEY TWO FACE
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    5.725
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Wicked Ninja

    Jedem das seine. Ich favorisiere den Comic.

  19. #769
    Mitglied Avatar von TheMaskedMan
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    7.550
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Verfilmung ist wahrlich der letzte Schund.
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  20. #770
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich favorisiere den Comic grundsätzlich auch. Mir hat nur die Verfilmung eben auch Spaß gemacht. That's it
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  21. #771
    Mitglied Avatar von TheMaskedMan
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    7.550
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also ich hab mit dem Film bis zum Schluss auch Spaß gehabt. Als dann aber der Twist am Ende kam, hätt ich nur noch kotzen können. Wenn Hush einem, sagen wir mal, egal ist, dann kann ich durchaus verstehen, wenn einem der Film gefällt. Für mich gehört Hush aber in die Top 5 meiner Lieblingsschurken, und das was sie da aus ihm gemacht haben, geht absolut NULL für mich klar, daher ist der ganze Film für mich Dreck hoch zehn.
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  22. #772
    Mitglied Avatar von BAT-MAN
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    426
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe heute BATMAN: DER LETZTE RITTER AUF ERDEN gelesen.

    Was soll ich sagen. Ja, ist gut. Kann man sich reinziehen. Ich habe wahrscheinlich den Fehler gemacht, dass ich zu sehr Richtung OLD MAN LOGAN gedacht habe. Zwar geht es da hin, kommt aber an diesen Klassiker bei weitem nicht ran - Meine Meinung. Alleine das Worldbuilding in Old Man Logan ist dem letzten Ritter um Längen überlegen und auch die apokalyptische Settings in Old Man Logan sind Charaktäre für sich. Das funktioniert alles hier bei weitem für mich nicht so.
    Dann habe ich mir in einer Lesepause noch Möglichkeiten der Auflösung überlegt, was mir das Ende schon im Vorfeld ziemlich versaut hat.... Währe mal ein guter Grund mit dem Rauchen aufzuhören

    Wobei die Story mich schon gekriegt hat. Aber generell konnte mich das Ende halt nicht so begeistern.
    Alles in allem ein lesenswerter Comic - den ich jetzt auch nicht zu schlecht reden will - von dem ich dann wohl einfach zu viel erwartet habe? Keine Ahnung... Hat das sonst noch jemand durch?

    Spoiler!!! Nur für diejenigen, die es schon gelesen haben!!

    Wo mich das Ende eh schon nicht so sehr begeistert: Der Jokerkopf in der Lampe funktioniert für mich...NUR als Kopf in der Lampe. Im Roboter-Robinanzug GAR NICHT. Ist sicher eine Geschmacksfrage. Aber muss man mittlerweile gefühlt jeden Charakter irgendwann in eine mechanische Kampfrüstung stecken? Und das "Familienfoto" am Ende... Aus einem Happyend ein Mega-Happyend mit Superbaby im Arm .... Puhhh. :/ Auch wohl Geschmackssache.


  23. #773
    Mitglied Avatar von Wicked Ninja
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3.866
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe ein paar Posts über deinem kurz drüber geschrieben
    "You're beginning to get the idea, Clark. We could have changed the world…now…look at us…I've become a political liability…and…you…you're a joke. I want you to remember, Clark…in all the years to come…in your most private moments…I want you to remember…my hand…at your throat…I want…you to remember…the one man who beat you." - The Dark Knight returns

  24. #774
    Mitglied Avatar von TheMaskedMan
    Registriert seit
    12.2007
    Beiträge
    7.550
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Injustice 1 inkl. Ground Zero 1+2 und Injustice 2: 9/10

    Wohl das Beste was DC in Bezug auf Justice League je rausgebracht hat. In diesem Umfang ist mir auch nix bekannt, womit Marvel da mithalten könnte. Tom Taylor hat überragende Arbeit geleistet, mega Zeichnungen und ein Superman, auf dessen Seite ich war. Meine Fresse ist Superman hier ein geiler Macker!!! Das ganze hat ein sehr emotionales und trauriges Ende wie ich finde.

    Auf Taylors DCeased bin ich mega mega mega gespannt!!!!
    Nothin´really matters.....but YOOOOUUUUUUU!

  25. #775
    Mitglied Avatar von BAT-MAN
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    426
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Wicked Ninja Beitrag anzeigen
    ......
    Insgesamt muss ich sagen, dass mir das Teil durchaus Spaß gemacht hat. Ist es aber die beste Story von Snyder/Capullo? Nope! Ist es eine der besten Batman-Storys überhaupt? Nope! Jedenfalls nicht in meinen Augen. Mir sind die bodenständigeren Storys von Batman einfach lieber: nicht zu viele übermenschliche Elemente. Und da geht das Teil hier in die andere Richtung.

    Von den Black Label-Geschichten ist das deshalb für mich die schwächste Story, was aber nicht heißt dass es ein schwaches Buch ist! Mir haben nur "White Knight", "Damned" und "Harleen" noch besser gefallen.
    Kann ich auch so unterschreiben.
    Muss Harleen allerdings noch lesen. Wenn Bd. 3 kommt, erledige ich das in einem Rutsch.

Seite 31 von 32 ErsteErste ... 212223242526272829303132 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •