Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 126

Thema: Undertaker

  1. #101
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.341
    Zudem ist meine einzige und eher maue Fremdsprache Englisch... Bin leider nicht sehr Sprachbegabt. Mathe und Physik waren mir immer näher...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  2. #102
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Einspruch. Meine 2 Fremdsprachen waren Englisch und Latein.
    Ich schrieb deshalb ja auch "die meisten". Ich konnte schon damals in der Schule die Leute nicht verstehen, die nur deshalb diese tote Sprache genommen haben, weil sie Französisch hassten. Diejenigen, die es aus beruflichen Gründen genommen haben (das waren wohl die wenigsten), mal ausgenommen.

    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Und es gibt eine Menge an Leuten, die noch andere Fremdsprachen als Französisch gelernt haben; auch wenn Frankreich unser direkter Nachbar ist.
    Ist doch schön, wenn man auch noch weitere Fremdsprachen kann. Habe ich doch nicht bestritten. Zumal Spanisch und Französisch sich doch sehr ähneln. Und die Leute aus dem Osten, zumindest die älteren, sind auch noch perfekt in Russisch.

    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Geographische Aspekte sind nämlich nicht die einzigen ausschlaggebenden bei der Wahl der Fremdsprache.
    Bei mir schon, ich bin halt öfters in Frankreich als in Tadschikistan, deshalb lag es für mich näher, eher französisch als russisch zu lernen. Und da ich weder Arzt, Archäologe, Apotheker oder Papst werden wollte, war Latein für mich auch uninteressant. Und die Franzosen lieben es, wenn man mit ihnen auf Französisch spricht und nicht mit "Do You Speak English" ankommt. Und dafür liebe ich die Franzosen. Hier in Deutschland wird doch mittlerweile jedes zweite Wort durch Pseudoanglizismen wie Handy, Public Viewing, Basecap oder Beamer ersetzt, die falscher nicht sein können.
    Mir kommt es so vor, dass sich viele Deutsche von vornherein mental sperren, sobald sie auch nur ein Wort Französisch hören oder lesen. Dabei ist diese Sprache dermassen leicht zu erlernen, wenn man es denn nur will. Vielleicht bin ich als Mainzer auch irgendwie anders eingestellt als ein Dresdner oder Hamburger. In Mainz gab es in der sogenannten Franzosenzeit von 1792 bis 1814 sogar Französisch als verbindliche Amtssprache. Und die Auswirkungen davon bemerkt man hier noch bis heute.
    Geändert von MickySpoon (20.03.2018 um 22:26 Uhr)

  3. #103
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.631
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Zudem ist meine einzige und eher maue Fremdsprache Englisch... Bin leider nicht sehr Sprachbegabt. Mathe und Physik waren mir immer näher...

    C_R
    Ich hatte als Leistungskurs in der 11 Englisch und Französisch, habe aber in der 12 Französisch gegen Geographie eingetauscht, da das neue Fach viel einfacher war. Französisch schreiben war relativ einfach aber sprechen weniger....fehlte halt die Übung. Und im Unterricht war es das gleiche Thema wie in Deutsch: Triffst du bei Textinterpretationen nicht die Meinung deines Lehrers warst du im Arsch. Und in Deutsch & Philosophie hatte ich dieselbe Pfeife als Lehrer...zu meinem Nachteil Waren aber auch die einzigen Fächer wo ich im Unterricht drohte einzupennen ...sprach also nicht für den Lehrer

  4. #104
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Ich habe soeben den 1.Band von Undertaker durchgelesen. Sehr gute Zeichnungen und gute Story. In diese Reihe steige ich ein.

  5. #105
    wieso listet eigentlich Amazon den neuen Undertaker für den 21.5. ?! Ich denke mal es bleibt beim 1.6. wie offiziell angekündigt? Hach, diese Vorfreude...

  6. #106
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    amazon ist nun nicht immer gerade die zuverlässige Informationsquelle schlechthin.

  7. #107
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    169
    Zitat Zitat von Rooster Beitrag anzeigen
    wieso listet eigentlich Amazon den neuen Undertaker für den 21.5. ?! Ich denke mal es bleibt beim 1.6. wie offiziell angekündigt? Hach, diese Vorfreude...
    PPM liefert den neuen Band am Mittwoch (23.5) aus. Musst also nicht bis zum 1.6. warten.

  8. #108
    So oder so besser fürs Gewissen das irgendwo anders zu kaufen als bei diesen Verbrechern von Amazon
    Glück liegt nicht darin, daß man tut, was man mag, sondern daß man mag, was man tut.

  9. #109
    ...das sowieso. Danke für die Info!

  10. #110
    Mitglied Avatar von Jolly Roger
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    145
    Gilt übrigens für alle Splitter-Titel, dass sie schon 5-10 Tage vor dem 1. (bzw. dem eigentlichen Release-Termin) von PPM geliefert werden.

  11. #111
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.000
    Dass das keiner falsch versteht
    (wegen dem Begriff "Release-Termin"):

    PPM liefert nichts "vorher" aus ... alle
    Sendungen gehen (idealerweise) an einem
    einzigen Erstversandtag raus.

    Der Erstversandtag ist aber "immer" spätestens
    der letzte Montag
    vor dem jeweiligen Monat
    zu dem die Titel gehören!

    Also so, dass jeder Kunde überall z. B. ab
    1. Juli auch garantiert alle Juli-Titel überall
    bekommt.
    Das ist der Sinn der Sache.
    Der Erstverkaufstag ist also immer schon
    offiziell vorher und es gibt auch schon immer
    nur einen monatlichen Ausliefertermin.

  12. #112
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    756
    Band 4 schließt den Zyklus würdig ab.

  13. #113
    Zitat Zitat von Gagel Beitrag anzeigen
    Band 4 schließt den Zyklus würdig ab.
    Sehe ich auch so. Für mich sogar der (vorläufige) Höhepunkt der gesamten Serie. Ich habe fast alle Western gelesen, die in den letzten Jahren bei Splitter erschienen sind (daneben noch Moses Rose von BD). Nach meiner Auffassung erreicht keiner das Niveau von Undertaker. Er steht zu recht in einer Reihe mit den Klassikern Blueberry und Comanche.

  14. #114
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    7.090
    Dann muss ich Band 4 einfach noch einmal lesen. Für mich war das der schwächste Band bisher und stank an diesem Tag gegen die Skurrilität von Stern 2 wirklich komplett ab. Kann aber auch sein, dass ich an dem Tag schon zu viele Western und generell Comics intus hatte und die hexenkichernden Nachbarinnen und barneygröllgrillheimernden Nachbarn ebenfalls Mitschuld tragen, dass mir "Undertaker 4" nicht so zugesagt hat wie die ersten drei.

  15. #115
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Mir haben die beiden ersten Bände etwas besser gefallen als 3 und 4. Undertaker ist insgesamt klasse, aber für mich bleibt Blueberry Klassenprimus, dicht gefolgt von Comanche.

  16. #116
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    756
    Hier die erste Besprechung von Band 4 auf comicleser.de
    http://www.comicleser.de/?p=6884

  17. #117
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.376
    Hatte den Eindruck, dass die Zeichnungen schon recht rasch erledigt wurden, da drängt wohl die Deadline.
    So richtig umgehauen hat mich die Jagd auf den Doktor nicht, ein paar gute Momente, aber nicht so packend.
    War mir ein bisschen zu ˋScott Snyder-mäßigˋ mit dem Joker-Doktor und den medizinischen Erläuterterungen dazu. Ist ja neuerdings auch in vielen Serien so.
    Hab auch wieder Pech mit meiner Ausgabe, auf der eigentlich rein weißen Seite am Anfang ein schöner Abdruck vom Druck oder so.

  18. #118
    Mitglied Avatar von Jolly Roger
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    145
    Kann mich Huxley, amicus und dino1 nur anschließen:
    Die ersten beiden Bände waren besser als 3 und 4 - Band 4 der schwächste und eindeutig mit Zeitdruck...

  19. #119
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.761
    Der Doc war auch ein bißchen arg auf Hannibal Lecter gemünzt, u.a. die Art von Psychospielchen und speziell die Relation zu Rose.

  20. #120
    Tja, da da stehe ich mit meiner Meinung wohl mehr oder weniger allein, was wieder einmal belegt, dass ich der Einzige bin, der wirklich durchblickt ...

  21. #121
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Tja, da da stehe ich mit meiner Meinung wohl mehr oder weniger allein, was wieder einmal belegt, dass ich der Einzige bin, der wirklich durchblickt ...
    Jeep, ganz genauso wird es sein.

  22. #122
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    756
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Tja, da da stehe ich mit meiner Meinung wohl mehr oder weniger allein, was wieder einmal belegt, dass ich der Einzige bin, der wirklich durchblickt ...
    Hast du mich vergessen?
    Zusammen vertreten wir eine starke Mindermeinung.
    Geändert von Gagel (15.06.2018 um 13:35 Uhr)

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    148
    "Auf der A1 kommt ihnen ein Geisterfahrer entgegen."
    "Einer? Hunderte!"

  24. #124
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.475
    Meiner Strategie folgend, Zyklen möglichst am Stück zu lesen, hab ich mir nun die letzten beiden Bände "Undertaker" zu Gemüte geführt. Und ich schließe mich der Meinung derer an, die den zweiten Zyklus für den besseren halten. Ich war vom Schurken begeistert. Dass der sich zu sehr an Hannibal Lecter anlehnt, fand ich überhaupt nicht. Die Grundkonflikt, dass der Mann eigentlich Lebensretter und Lebenzerstörer in einem ist, war richtig schön tiefschürfend und bei Lecter überhaupt nicht so zu sehen. Auch die Beziehung von Rose zu Quint war eine völlig andere als die von Starling zu Lecter. Rose war ihrem Doktor in tiefstem Hass verbunden, doch hing ihr Leben von ihm ab, während Starling einfach nur fasziniert vom Bösen war. Zwei völlig unterschiedliche Herangehensweisen. Wunderbar war Lin, die das ganze Dilemma des Undertakers mit ihrer Bilanz der Opfer von Quint und Crow auf den Punkt brachte. Das war wirklich großartig!

    Sehr gefreut hat mich, dass dieser Schurke wohl irgendwann noch mal auftauchen wird. Damit sollte man sich allerdings hübsch Zeit lassen.

    Ein wenig traurig bin ich, dass wir uns wohl für die nächste Zeit von den beiden Damen verabschieden müssen. Das waren zwei hervorragende Sidekicks. Charakterlich viel interessanter als McClure und Red Neck.

    Geändert von CHOUETTE (05.07.2018 um 10:49 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  25. #125
    Mitglied Avatar von MickySpoon
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    169


    Die Arbeit an Band 5 schreitet voran. Ein atemberaubendes Panorama.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •