User Tag List

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 173
  1. #51
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.293
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Dass der keine Erwähnung in der frz. Wiki findet...
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Meine besondere Empfehlung:

    27. Der Lange Tag Der Rache

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_lange_Tag_der_Rache

    Ich würde sagen, daß hier einige Elemente aus "Der Graf Von Monte Christo" erfolgreich in den Wilden Westen importiert wurden!




  3. #53
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    28. Kein Requiem Für San Bastardo

    Ein englisch-spanischer Western aus dem Jahr 1971, mit Stella Stevens, Robert Shaw, Telly Savalas, Al Lettieri und Martin Landau.

    Regie: Robert Parrish

    Originaltitel: A Town Called Hell

    Mexiko anno 1905: Die Witwe Alvira (Stella Stevens) kommt in eine völlig heruntergekommene Kleinstadt, um ihren Mann zu rächen, der hier vor zehn Jahren ermordet wurde, bei einem Massaker, das von einem Revolutionär namens Aguila begangen wurde.
    Dieser Aguila ist inzwischen sowas wie ein Phantom in der Stadt, dessen Gesicht niemand kennt.
    Am Ende stellt sich heraus, daß der örtliche Pfarrer (Robert Shaw) Aguila ist....

    Originell inszenierter Euro-Western, sehr zynisch und actionreich, mit Elementen des Italowestern.
    Telly Savalas und Al Lettieri sind in ihren Schurken-Rollen exzellent! :-)

  4. #54
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    4.118
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mal kurz was zu Nieves Navarro:

    In Splatting Image Nr. 29 (Ausgabe März 1997) ist ein lesenswertes Interview mit Navarro/Susan Scott und ihrem Mann, dem Regisseur Luciano Ercoli. ("Emmanuelle und die letzten Kannibalen" habe ich btw immer noch nicht gesehen, es kann sich nur noch um Tage handeln, bis es soweit ist ).

  5. #55
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Interessant, hast du vielleicht eine Verlinkung zu dem genannten Interview?
    Ich hatte im Wikipedia schon mitgekriegt, daß sie meistens in Filmen mitspielte, wo ihr Mann Luciano Ercoli Produzent oder Regisseur war....

  6. #56
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    4.118
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Gibt es offenbar im Netz nicht; müßtest du dir wahrscheinlich das Heft online oder in irgendeinem Shop-Antiquariat angeln...

  7. #57
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    29. Die Letzte Nacht Des Boris Gruschenko

    Eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 1975, mit Woody Allen, Diane Keaton und Olga Georges Picot.

    Regie: Woody Allen

    Originaltitel: Love And Death

    Russland im späten 18. Jahrhundert: Der tolpatschige Boris Gruschenko (Woody Allen) muß wider Willen in den Krieg, und wird durch puren Zufall zu einem Kriegshelden.
    Wieder zurück in seiner Heimat, lässt er sich auf eine Liebesaffäre mit der hübschen Gräfin Alexandrovna (Olga Georges Picot) ein, was ihm neuen Ärger einbringt.
    Später heiratet Boris seine verwitwete Cousine Sonja (Diane Keaton), mit der er schließlich ein Attentat auf Napoleon Bonaparte plant....

    Recht witzige Woody-Allen-Komödie! :-)

  8. #58
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Für einen guten alten "Film-Noir" bin ich auch immer zu haben (meistens düster, mysteriös und hochspannend).
    Hier hätte ich gleich zwei Klassiker aus den Vierzigern, mit Humphrey Bogart und seiner damaligen Frau Lauren Bacall:

    30. Das Unbekannte Gesicht (Die Schwarze Natter)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_sc..._Natter_(1947)

    31. Tote Schlafen Fest

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tote_schlafen_fest

  9. #59
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Beide Filme lockten fast 20 Millionen Besucher in die deutschen Kinos:

    Die rechte und die linke Hand des Teufels (1970)
    Vier Fäuste für ein Halleluja___________...(1971)

    Gestern wieder gesehen ---> "Vier Fäuste für ein Halleluja"....
    .... (heute noch der erfolgreichste Western in Italien?) mit der Comedy-Synchro von Rainer Brandt

  10. #60
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.293
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Mein 'Freund' Rainer Brandt. Der einzige Mensch, der aus einem Bulldozer eine Mücke machen kann.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  11. #61
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich kenne beide Filme.
    Regie führte Enzo Barboni, der sich damals E. B. Clucher nannte.
    Eigentlich sind die beiden Westernkomödien recht unterhaltsam, und haben eine schöne Atmosphäre...
    Aber Terence Hill und Bud Spencer waren da ja ganz eklig, sodaß mir beim Ansehen schonmal schlecht wurde von den Beiden!

  12. #62
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.293
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Wenn Terence Hill frisst, ist das schon ziemlich abstoßend. Bud kommt dagegen noch zivilisiert rüber.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  13. #63
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich glaube aber, daß dieses laute "Rülpsen" beim Essen, auch öfters mal von Bud kam...

  14. #64
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    32. Fuzzy, Halt Die Ohren Steif!

    Eine italienisch-spanische Westernkomödie aus dem Jahr 1973, mit Anthony Steffen, Edoardo Fajardo und Roberto Camardiel.

    Regie: Tulio Demicheli

    Originaltitel: Tequila!



    Sehr unterhaltsamer komödiantischer Italowestern, mit einer angenehmen Atmosphäre! :-)

  15. #65
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    33. Die Zeit Der Geier (Gebrandmarkt)

    Italienischer Western aus dem Jahr 1967, mit George Hilton, Frank Wolff, Femi Benussi und Edoardo Fajardo

    Originaltitel: Il Tempo Degli Avvoltoi

    Regie: Nando Cicero

    Spannender und actionreicher Italowestern, dessen schöne Filmmusik ein Ohrwurm ist.
    Der Film ist zeitweise sehr brutal.

    Schauspieler Frank Wolff, der auch größere Rollen in Klassikern wie "Milano Kaliber 9" und "Spiel Mir Das Lied Vom Tod" hatte, ist hier in seiner Bösewicht-Rolle echt überzeugend.
    Wolff spielte auch den toleranten Sheriff in "Leichen Pflastern Seinen Weg", der da irgendwann von dem bösen Kopfgeldjäger Klaus Kinski ermordet wird....

  16. #66
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    34. Django Und Die Bande Der Gehenkten

    Ein italienischer Western aus dem Jahr 1968, mit Terence Hill, Horst Frank, Lee Burton und Barbara Simon.

    Regie: Ferdinando Baldi

    Originaltitel: Preparati La Bara!

    Django (Terence Hill) will seine Frau rächen, die sein früherer Freund David (Horst Frank) auf dem Gewissen hat...

    Ungewöhnlich harter dramatischer Italowestern, mit vielen Schießereien und schöner Filmmusik.

    Hinter dem Pseudonym "Lee Burton" verbirgt sich der Schauspieler Guido Lollobrigida (Cousin von "Gina Lollobrigida"), der zuvor ein erfolgreicher Rennfahrer war.

    Unter dem Titel "Joe, Der Galgenvogel" ist auch eine stark gekürzte Comedy-Version des Filmes in Umlauf, mit sehr schlechtem dümmlichen Synchron!
    Geändert von Bücherwurm77 (04.10.2015 um 12:58 Uhr)

  17. #67
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    35. Heute Ich... Morgen Du! (Der Dicke Ist Nicht Zu Bremsen)

    Ein italienischer Western aus dem Jahre 1968, mit Brett Halsey, Bud Spencer, Wayde Preston und Tatsuya Nakadai

    Regie: Tonino Cervi

    Drehbuch: Dario Argento

    Originaltitel: Oggi A Me... Domani A Te!

    Fünf Jahre lang saß Bill Kiowa (Brett Halsey) unschuldig im Knast, wegen seinem früheren Freund James Elfego (Tatsuya Nakadai), weil dieser ihm einen Postraub untergejubelt hatte, den er in Wahrheit selbst begangen hatte, mit Hilfe einer Bande von blutrünstigen Comancheros.
    Außerdem hatte Elfego Bill`s indianische Frau vergewaltigt und umgebracht.
    Am Tag seiner Entlassung bekommt Bill Kiowa von dem Gefängnisdirektor zu hören, daß die meisten entlassenen Häftlinge irgendwann wieder in seinem Gefängnis landen, und darum wird seine Pistole beschlagnahmt, und er darf nur den leeren Halfter mitnehmen.
    Vor seiner Verhaftung, hatte Bill einen Batzen Geld von seinem Vater geerbt, das ein guter Freund solange für ihn aufbewahrt hat.
    Mit diesem Geld will Bill nun vier Revolverhelden anheuern (darunter der schlagkräftige Bud Spencer), mit deren Hilfe er mit dem asiatischen Gauner Elfego und seiner Bande abrechnen will....

    Eher düsterer und spannender Italowestern, mit viel Zynismus und schwarzem Humor!

    Besonders gefallen hatte mir die eine Szene am Anfang, wo Brett Halsey in ein Waffengeschäft geht, um sich eine neue Pistole zu kaufen.
    Gleich nachdem er die Pistole bezahlt hat, muß er sie auch benutzen, gegen zwei von Elfego`s Comancheros, die ihn vor dem Laden abknallen wollen.
    Nachdem er die Beiden erschossen hat, lächelt der Waffenhändler, und sagt: "Das ist vielleicht ein Kanönchen, davon werde ich mir noch einpaar kommen lassen!"

  18. #68
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.293
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Brett Halsey ist in Deutschland vor allem deshalb kein Unbekannter, weil er mit unserer Heidi Brühl verheiratet war.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  19. #69
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    4.118
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bud Spencer ist übrigens auch noch in Argentos Giallo "Vier Fliegen auf grauem Samt" (1971) mit dabei.

  20. #70
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    36. Sabata

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sabata_(Film)

    37. Sabata Kehrt Zurück

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sabata_kehrt_zurück

    Ich persönlich finde den letzteren Film fast ein bißchen besser, nicht zuletzt auch wegen dem tollen Ohrwurm-Filmsong! :-)

    Zwischen diesen beiden humorvollen Westernparodien wurde noch ein zweiter Sabata-Film mit "Yul Brynner" in der Titelrolle gedreht, der meiner Meinung nach aber nicht an die Originale mit Lee Van Cleef heranreicht...

  21. #71
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.293
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Der Film mit Brynner ist ja kein 'echter' Sabata. Da haben die Synchronkünstler wieder mal nachträglich rum gefuhrwerkt.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  22. #72
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Der Film mit Brynner ist ja kein 'echter' Sabata. Da haben die Synchronkünstler wieder mal nachträglich rum gefuhrwerkt.
    Wirklich? Schon in der Musik des Filmes wird aber dauernd der Name "Sabata" ausgesprochen, und der war ja vom gleichen Regisseur (Gianfranco Parolini)...
    Davon abgesehen war Brynner schonmal ganz anders gekleidet, hatte nicht diesen Sabata-typischen langen Mantel und die Tasche...

    Der Mantel und die Tasche gehörten wohl eher zu Van Cleefs Garderobe, die gleiche Aufmachung hatte er ja schon in "Für Ein Paar Dollar Mehr".
    Geändert von Bücherwurm77 (25.11.2015 um 17:43 Uhr)

  23. #73
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    10.293
    Mentioned
    11 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Wurde dann etwa bei den Italienern selbst Indio Black zu Sabata? Hm...
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!




    Dieser Beitrag wird sich in wenigen Sekunden selbst löschen.

  24. #74
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    682
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Habe es eben nachgelesen, und es stimmt tatsächlich, im Original heißt Brynner "Indio Black"...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Adios_Sabata

    Da waren die deutschen Synchronisten wohl so raffiniert, und haben sogar die Musik des Filmes verfälscht...

    Kenne da noch einen, wo nicht zur offiziellen Sabata-Reihe gehört, mir aber trotzdem ganz gut gefällt:

    38. Django Und Sabata - Wie Blutige Geier

    https://de.wikipedia.org/wiki/Django..._blutige_Geier

    In einer Nebenrolle ist hier Piero Lulli dabei, Bruder des eher bekannten Schauspielers "Folco Lulli" (Lohn Der Angst).

    Nello Pazzaffini fällt in seiner Rolle als mexikanischer Bandit "Mantas" mal wieder ganz schön aus dem Rahmen...
    Geändert von Bücherwurm77 (25.11.2015 um 22:35 Uhr)

  25. #75
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    12.086
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    In der US-Version heißt Indio Black ebenfalls Sabata
    https://en.wikipedia.org/wiki/Adi%C3%B3s,_Sabata

    Der Hinweis in der englischsprachigen Wikipedia, dass Lee van Cleef auf die Hauptrolle in dem Film verzichtete, weil er gleichzeitig im 4. Teil der "Glorreichen Sieben" Yul Brynners "Chris" spielte, ist zu schön um wahr zu sein. Beide Filme liegen 2 Jahre auseinander.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.