Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 126 bis 143 von 143
  1. #126
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    Malizia (1973)

    Erotikkomödie, Italien

    Regie: Salvatore Samperi

    Mit Laura Antonelli, Turi Ferro, Tina Aumont...

    Das hübsche neue Hausmädchen Angela (Laura Antonelli) verdreht dem wohlhabenden Witwer Ignazio (Turi Ferro) und seinen drei Söhnen ganz schön den Kopf....

    Die schöne Filmmusik stammt von Fred Bongusto (Adios Gringo, 1965).

  2. #127
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573
    Mal einpaar Worte zu dem Film "The Naked Zoo" aus dem Jahr 1970:

    http://www.imdb.com/title/tt0067476/

    Nachdem ich im Internet ein bißchen den Inhalt und die Hintergründe gecheckt und mir auch einen knapp 4 Minuten langen Original-Trailer davon auf Youtube angesehen habe, möchte ich fast sagen, daß es sich hierbei um einen recht ungewöhnlichen und bizarren Film handelt, in welchem die "Liebesgöttin" Rita Hayworth die Hauptrolle spielte...

  3. #128
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    53. Südwest Nach Sonora (1966)

    The Appaloosa

    Western, USA

    Regie: Sidney J. Furie

    Mit Marlon Brando, Anjanette Comer, John Saxon, Emilio Fernandez, Miriam Colon

    Matt Fletcher (Marlon Brando) geht in die Kirche einer Kleinstadt nahe der mexikanischen Grenze, um dort zu beichten. Dabei trifft er auf die hübsche Trini (Anjanette Comer). Diese geht kurz darauf zu ihrem Mann Chuy Medina (John Saxon), der sie draußen erwartet, und sagt ihm, daß ein Mann mit schmutzigen Händen (gemeint ist Matt Fletcher) sie in der Kirche belästigt hätte. Als Medina dann in die Kirche geht, um sich Fletcher mal näher anzusehen, versucht Trini von ihrem Mann zu fliehen - mit Fletcher`s Pferd....

    Beeindruckend fand ich u.a. eine Szene im Film, wo Brando und Saxon ein "Armdrücken" machen, bei dem der Arm des Verlierers von einem giftigen Skorpion gestochen werden soll...

  4. #129
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    54. Ben Und Charlie

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ben_und_Charlie

    Witzig fand ich da u.a Roberto Camardiel, der in einer bestimmten Szene als saufender Sheriff der heruntergekommenen Kleinstadt Silvertown auftaucht, und dauernd die Anmerkung macht, daß Reisende die in Silvertown vorbeikommen, alle Pfeffer im A.... haben.
    Dem Ende zu wird der Film zunehmend ernst, und es gibt eine wilde Schießerei....

  5. #130
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    55. Ein Tolpatsch Kommt Selten Allein

    https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Ho..._sein_Zugpferd

    Nichts gegen Filme wie "Der Große Blonde Mit Dem Schwarzen Schuh" oder "Zwei Irre Spaßvögel", aber meine persönliche Lieblingskomödie mit Pierre Richard ist die weiter oben genannte.
    Und diese Theorien über Pech und Zufälle, die im Film etwas übertrieben und komödiantisch dargestellt werden, wären ja wieder so ein Thema für sich....

  6. #131
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    56. Django Spricht Kein Vaterunser

    http://www.imdb.com/title/tt0064013/

    Spannend und nicht ohne Humor inszeniert. :-)

    Und mir kam schonmal die Frage, ob es überhaupt einen Film gibt, in welchem das Schimpfwort "Bastard" häufiger benutzt wird, als in diesem.

  7. #132
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.079
    Angeblich auf Rang zwanzig in Quentin Tarantulas Westernfavoritenliste. Welche führt er auf den Spitzenplätzen? Werke mit Charles Southwood Ich vermute.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

  8. #133
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    57. Zwei Irre Typen Mit Ihrem Tollen Brummi (1975)

    Simone E Matteo: Un Gioco Da Ragazzi

    Prügelkomödie, Italien

    Mit Paul Smith, Antonio Cantafora, Eduardo Fajardo, Mario Brega u.a.

    Nette Komödien-Unterhaltung mit den beiden Spencer-Hill-Nachahmern Paul Smith und Antonio Cantafora (Michael Coby).

  9. #134
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    58. Fäuste Wie Dynamit (1974)

    Il Mio Nome E Scopone E Faccio Sempre Cappotto

    Westernkomödie, Spanien-Italien

    Regie: Juan Bosch

    Mit: Anthony Steffen, Fernando Sancho, Gillian Hills, Robert Hundar u.a.

    Witzige Westernkomödie mit Steffen und Sancho, der Parallelen zum Vorgängerfilm "Zwei Ausgekochte Halunken" hat...

  10. #135
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    59. Django, Der Rächer (1966)

    Texas Addio

    Western, Italien Spanien

    Regie: Ferdinando Baldi

    Mit Franco Nero, Alberto Dell`Acqua, Jose Suarez, Elisa Montes, Silvana Bacci, Antonella Murgia u.a.

    Harter und sehr schießfreudiger Italowestern, dem der dt. Titel aus kommerziellen Gründen gegeben wurde.
    Mit von der Partie sind auch die beiden Hübschen Elisa Montes und Silvana Bacci (soweit ich weiß, wurde die erstere vor geraumer Zeit schon im Schnuckelchen-Thread erwähnt). :-)
    Aus dem Rahmen fällt auch der Schauspieler Livio Lorenzon, der als saufender Bürgermeister bzw. Alcalde einer mexikanischen Kleinstadt öfters mal laut und frech lachen tut, und meistens in solchen Situationen, wo es nichts zu Lachen gibt.
    In einer Rückblende taucht auch die Schauspielerin Antonella Murgia kurz auf, die ich in einem anderen Film auch schonmal als "hübsch" bewertet hatte, deren Gesicht man hier aber schlecht sehen kann. Ich glaube, die wurde in den sechziger Jahren sogar mal zur Miss Italy gewählt....

  11. #136
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    60. Sieben Goldene Männer (1965)

    7 Uomini D`Oro

    Gaunerkomödie, Italien

    Regie: Marco Vicario

    Mit Philippe Leroy, Rossana Podesta, Jose Suarez, Gastone Moschin u.a.

    Witzig inszenierte Komödie um einen ganz großen Coup, mit einpaar Überraschungen dem Ende zu...

    Hauptdarsteller Philippe Leroy, der hier den ganz raffinierten Anführer einer Bande spielt, führte lt. Wikipedia ein sehr abenteuerliches Leben, bevor er in den frühen sechziger Jahren mit der Schauspielerei begann, und ist der Sohn eines französischen Adligen. Ich kenne ihn bereits aus Filmen wie "Milano Kaliber 9" und "Mannaja", in denen er auch größere Rollen hatte...

    Rossana Podesta brilliert hier in ihrer Rolle als "heiße" Gangsterbraut. ;-)

  12. #137
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    61. Law Of Violence (1969)

    https://www.imdb.com/title/tt0066464/

    Der wohl einzige gute Western des it. Regisseurs Gianni Crea, und ausgerechnet dieser wurde im dt. Sprachraum nicht veröffentlicht.
    Hauptdarsteller Giorgio Cerioni überzeugt hier in seiner Rolle als Revolverheld, der langsam anfängt, eine Kleinstadt zu tyrannisieren...

    Erwähnenswert wäre auch die hübsche Schauspielerin Igli Villani, welche hier die weibliche Hauptrolle spielt.

  13. #138
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.480


    Zwiebel-Jack räumt auf

    Hab lange gegrübelt, wieso mir dieser Film nicht zusagte wie so mancher Terence Hill-Klassiker. Ich schätze, es war deshalb, weil er alleine gegen eine Ölfirma zu Felde zieht und sich mit deren Männern auseinander zu setzen hatte. Okay, da war noch sein sprechendes Pferd oder Al und Dutch, die Kinder, die ihn auf ihre Weise unterstützten. Aber hauen mußte er alleine, kein Bewohner von Paradise City wollte ihm zur Seite stehen. Zudem war er stets in der Defensive. Mir sagte bloß Mary Ann zu, mit der Zwiebel anbandelte (warum lautet der Titel „Zwiebel-Jack“, wenn er doch nur Zwiebel heißt?). Wenn er immer im Nachteil ist, wie will er dann gewinnen, fragte ich mich. Hat er aber, doch dann macht er sich einfach so aus dem Staub und läßt Mary-Anne und die zwei Kinder zurück. Dabei hatte ich gehofft, das er bleibt und sie zusammenkommen. War nicht schön, bis auf den Klamauk, der war ansehnlich.

    Und die Rainer Brandt-Synchro konnte erst recht punkten.

  14. #139
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.545
    Terence Hill konnte ziemlich glaubwürdig eine Franco-Nero-Rolle spielen ("Django und die Bande der Gehenkten"), aber Franco Nero in einer Terence-Hill-Rolle ist nicht so überzeugend.

  15. #140
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.480
    Zitat Zitat von Hate Beitrag anzeigen
    Terence Hill konnte ziemlich glaubwürdig eine Franco-Nero-Rolle spielen ("Django und die Bande der Gehenkten"), aber Franco Nero in einer Terence-Hill-Rolle ist nicht so überzeugend.
    Überzeugend war Franco Nero schon. Ich fand ihn gut – er hatte die gleiche Stimme wie Terence Hill, war genauso blond, hatte blaue Augen und dieselben abgefahrenen Tricks drauf, welche das Paket abrundeten. Eine gute Kopie, muß ich schon sagen Die Stadt war eher das Problem und das die Liebe wieder mal mit Füßen getreten wurde ^^

  16. #141
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573
    Schon viel zu lange her, daß ich "Zwiebel Jack" letztens gesichtet hatte, daher kann ich jetzt nichts über den Film sagen.
    Aber in den beiden Corbucci-Western "Die Gefürchteten Zwei" und "Zwei Companeros" hatte Franco Nero ja schon bewiesen, daß er auch eine humoristische Ader hat...

  17. #142
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    573

    62. Soraya - Sklavin Des Orients (1964)

    Anthar l`Invincibile

    Abenteuer-Kostümfilm, Italien

    Regie: Anthony M. Dawson

    Mit Michele Girardon, Kirk Morris, Mario Feliciani, Jose Jaspe u.a.

    Ganz netter und unterhaltsamer Sandalenfilm von Antonio Margheriti.
    Witzig dargestellt fand ich jene Szenen, wo die hübsche und flüchtige Prinzessin Soraya (Michele Girardon) in die Gefangenschaft eines raffinierten Sklavenhändlers gerät (der wohl nicht weiß, daß sie eine Prinzessin ist). Dieser will Soraya dann als Sklavin in einer Auktion an den Meistbietenden verkaufen - die Gebote von den wohlhabenden und lüsternen Herren werden immer höher... bis sie einer für 50.000 Piaster bekommt.

    Die Schlußszene des Films hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Schlußszene des später gedrehten "Enter The Dragon" mit Bruce Lee.

    Hauptdarstellerin Girardon verübte 1975 im Alter von 36 Jahren Selbstmord...

  18. #143
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.079
    Michèle. Eine meiner ewigen Schnuckel.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.