Seite 1 von 23 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 554
  1. #1

    Allgemeiner EMA Manga/ Programme usw. Disskusionsthread

    So hier hab ich euch mal ein Thread gemacht in dem man über die EMA Mangas, die immer wieder neuen Programme und alles was mit EMA zu tun hat diskutieren kann.
    Sonst geh ja in anderen Threads der Topic unter.
    Geändert von KathiF (07.11.2017 um 16:39 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.125
    Also ich muss sagen, dass das neue Programm ziemlich unausgeglichen ist, was die Zielgruppen angehen. Nur Seinen und Shonen, kein einziger Shojo oder Josei. Gut, Josei wird eh meist leider ignoriert, aber das nichtmal ein einziger Shojo-Titel lizenziert wurde, finde isch unverständlich. Die Bloody Winter-Aktion ist ja nett, aber da hätte man auch einen Shojo aus der Horror oder Mystery-Richtung lizenzieren können. Man denke da nur an Titel wie Conductor oder Psychic Detective Yakumo, die auch männliche Leser ohne Probleme lesen können, obwohl sie Shojos sind.

    Das Einzige, was sich wirklich an das weibliche Publikum richtet, sind die BL-Titel, aber nicht jeder weibliche Leser mag BL. Die einzige Hoffnung ist noch der Überraschungstitel, aber ob der am Ende nicht auch ein Shonen oder Seinen ist...

    Bevor man denkt, ich habe was gegen Shonen oder Seinen: Absolut nicht der Fall. Titel wie Vinland Saga, Green Blood, Reborn! u.s.w. mag ich sehr gerne. Ich würde mich auch beschweren, wenn EMA nur Shojo und Josei lizenziert hätte und gar keinen Seinen oder Shonen.
    Geändert von SoulxSilence (26.03.2015 um 20:24 Uhr)
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  3. #3
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.957
    finde das Programm auch ziemlich unausgeglichen
    und sollte EMA zukünftig darauf fixiert sein wenig Shoujos zu bringen, schwinden meine Hoffnungen bezüglich Sukitte ii na yo
    da wäre quasi nur noch Carlsen übrig, da TOKYOPOP das wegen Kodansha nicht veröffentlichen darf
    und bei denen siehts mit solchen Shoujos noch düsterer aus

    sollte jedoch das nächste Programm mehr Shoujo orientiert sein und dafür das andere vernachlässigt werden, dann gleichen sich die zwei Programme gegenseitig aus

    zur Bloody Winter Aktion:
    finde ich ne gute Sache, interessiert mich persönlich nur so gut wie gar nicht, da ich kein Horror, Psycho etc Fan bin und nur wenige Werke mein Interesse wecken
    jediglich bei Bloody Monday hätte ich über einen Kauf nachgedacht, da ich die Realserie schon sehr spannend fand


    aber etwas gutes hat das Programm:
    kein Ryo Takagi und Makoto Tateno Titel damit auch andere Mangaka/Titel zum Zug kommen
    und da das Programm für mich persönlich ne Nullnummer ist (außer die Überraschung ist was für mich), kann ich mich neben den laufenden Titeln auf Nachkäufe zu Liebeslügen, My little Monster usw konzentrieren

  4. #4
    Man denke da nur an Titel wie Conductor oder Psychic Detective Yakumo, die auch männliche Leser ohne Probleme lesen können, obwohl sie Shojos sind.
    Und was ist jetzt an anderen Titeln so problematisch, dass männliche Leser sie nicht lesen können?

    Das Einzige, was sich wirklich an das weibliche Publikum richtet, sind die BL-Titel, aber nicht jeder weibliche Leser mag BL.
    Und nicht jedes Weibchen mag Shojo, sollte man auch beachten. Wobei mir Shojo noch immer Magenschmerzen bereitet, das kann ja jedes Genre sein, also frag ich mich jetzt umso mehr warum das nichts für männliche Leser sein soll. Wenn es nach mir ginge würde man Shonen und Shojo komplett streichen und die blanken Genre hinschreiben, wäre eh genauer als "Das wurde für XY gemacht weil wir denken das XY so und so denkt und fühlt und das mögen müsste".

    Meine Mangawünsche:
    Dragonball Kanzenban, Shishunki Bitter Change, Kokoro Connect, Futari no Himitsu, Haikyuu!, Ani-Imo, Log Horizon,
    Kuroko no Basket, Ame Nochi Hare, Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka,
    Charlotte,
    Lovely Complex, Kiseijuu - Sei no Kakuritsu, Higurash no Naku Koro ni, Dou Danjo?!
    , Gyakuten Honey

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    2.733
    EMA wird ja immer männlicher.. Persönlich ist es zwar nicht schlecht, aber hier wurde tatsächlich nicht ein 100% Titel für mich lizenziert.

    Das Programm ist ohne frage nicht ausgeglichen. Erinnere mich noch an Tagen, wo EMA nicht einen einzigen Shounen/Seinen Titel lizenziert hatte, jetzt ist es umgekehrt genauso (gut, hier haben einige Mädels zumindest BLs).
    Daran muss EMA unbedingt arbeiten. Ein Programm einigermaßen ausgeglichen zu gestalten, das war noch nie ihre Stärke. Einen Horror Titel hätte man auch im Shoujo Segment finden können (oder Josei).

    Einzig Igai könnte was für mich sein, aber da ich in letzter Zeit aufgrund von Zeit und Geld keine Wackelkandidanten mehr kaufe, hängt es von den anderen Verlagen ab.

  6. #6
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Super-Vegeta Beitrag anzeigen
    Und was ist jetzt an anderen Titeln so problematisch, dass männliche Leser sie nicht lesen können?
    Diese zwei Titel habe ich nur genannt als Beispiele für Shojos aus dem Mystery oder Horror-Bereich, die auch Kerle ohne Angst auf Kitsch und zuviel Romantik lesen könnten. Und halt auch zum zeigen, dass EMA eben Shojos aus jenen Richtungen hätte lizenzieren können.

    Und nicht jedes Weibchen mag Shojo, sollte man auch beachten. Wobei mir Shojo noch immer Magenschmerzen bereitet, das kann ja jedes Genre sein, also frag ich mich jetzt umso mehr warum das nichts für männliche Leser sein soll. Wenn es nach mir ginge würde man Shonen und Shojo komplett streichen und die blanken Genre hinschreiben, wäre eh genauer als "Das wurde für XY gemacht weil wir denken das XY so und so denkt und fühlt und das mögen müsste".
    Das Problem hier ist, dass Shojo eine Zielgruppe und BL ein Genre ist. Kann man ned wirklich miteinander vergleichen, weil Shojos eine ziemliche Bandbreite an Genres decken können, BL tun das in der Regel weniger, zumindest nach meinem Wissen und den BL, die ich so kenne.
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  7. #7
    Mitglied Avatar von momoko4500
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    104
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Super-Vegeta Beitrag anzeigen
    Wenn es nach mir ginge würde man Shonen und Shojo komplett streichen und die blanken Genre hinschreiben, wäre eh genauer als "Das wurde für XY gemacht weil wir denken das XY so und so denkt und fühlt und das mögen müsste".
    Da stimme ich Dir hundertprozentig zu. Die Buchläden die ich kenne, die Mangas führen haben sie übrigrns mit einer Ausnahme ALLE nach Genres sortiert. Und in dem einen Fall nach Mangaka. Ich habe noch nie einen Laden gesehen der nach Zielgruppen sortiert.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Einhorn
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.672
    Mich spricht nichts aus dem neuen Programm an, finde ich allerdings nicht weiter schlimm, da ich noch genügend Reihen aus früheren Programmen sammle. So lange nächstes besser für mich sein wird, soll es mir nur recht sein; dadurch bleibt mehr Geld für Nachkäufe.

    Mehr oder besser gesagt: überhaupt etwas im Bereich Josei wäre allerdings wünschenswert!
    life and death have been in love
    for longer than we have words to describe
    life sends countless gifts to death
    and death keeps them forever


  9. #9
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    27.170
    Zitat Zitat von Super-Vegeta Beitrag anzeigen
    Und alles was nicht Shojo ist sieht so aus? Jahre lang habe ich mit eben diesem Geschmack wenig bekommen während der 35363637 Romance Titel und der 633363 Fantasy Manga aus der Druckerei kam und nun ist es ein Problem das ein Verlag in einem Programm mal nichts davon dabei hat?
    Aber wenn wir hier schon so ein tolles Bloody Winter-Programm kriegen, könnte man auch mal da mal etwas bringen, was nicht unbedingt nur in diese vorhandenen Schemata reinfällt. So etwas wie MPD Psycho oder Kurosagi Corpse Delivery Service oder auch etwas wie Shimauma hätten genauso zu diesem Motto gepasst. Auch hier wäre halt etwas mehr Vielfalt erwünscht. Dass Shoujo-Romanzen meist ähnlich gestrickt sind, stimmt, aber auch hier begrüße ich Werke, die davon mal ausbrechen. Fantasy ist wirklich sehr viel breiter als du darstellst. Außerdem ist das Genre Fantasy ja enthalten, selbst Romance ist dabei - aber eben nicht für die weibliche Zielgruppe.

    Vielleicht dann die Zombietitel oder Corpse Party? Ansonsten ist doch keine Dame an EMA gekettet, TP und Carlsen sind doch auch noch offen.
    Wenn du genau gelesen hast, habe ich die bereits erwähnt (zwar nicht namentlich, aber man konnte es sich wohl denken), dass die ebenso nicht die Mehrheit der weiblichen Leser ansprechen werden. Corpse Party fällt alleine schon optisch nicht in das Beuteschema der Mädchenscharen, die hauptsächlich Shoujos kaufen, Igais Cover dürften eh abschrecken. Zudem sind beide Titel auch mit ihren 7,50€ nicht unbedingt preiswert, dass sie zu Experimenten verführen werden.

    Was ist an einer Stoty überhauot Geschlechtsbindend? Wo steht denn das ein Mädchen sich nicht in Zombiestorys und Prügelmanga wälzen kann und ein Junge nicht Romance Titel verschlingen kann? Wenn du dein Lesevergnügen dort begrenzt wo nicht mehr dein Geschlecht drauf gedruckt ist, ist das doch dein eigenes Problem.
    Natürlich sprechen die eine Story mal mehr Männer an, die andere mehr Frauen. Das ist so und wird auch immer so bleiben. Mädchen/Frauen, die nun mal auf die Romance-Shoujos stehen, werden in diesem Programm nicht fündig. Romanzen für Jungs sind oftmals ja doch ein wenig anders gestrickt.
    Wenn du meine Kaufliste anschaust (oder alleine meine Signatur), dann würdest du merken, dass ich querbeet lese und mehr als 50% meiner Monatskäufe bei EMA aus Shounen und Seinen ab den kommenden Programm bestehen. Von der Bloody Winter Aktion kaufe ich sogar 4 von 5 Titeln, ist also nicht so, dass ich nichts finde, das tue ich nahezu immer, aber mir fehlt hier dennoch die Ausgewogenheit, darauf sollte ein größerer Verlag eigentlich stets achten. Sowohl in die eine Richtung als auch in die andere. Man kann Schwerpunkte haben, aber sollte nicht die anderen Zielgruppen komplett vergessen. Ein Programm, welches nur auf das weibliche Geschlecht ausgerichtet wäre, würde ich genauso kritisieren und habe ich auch schon in der Vergangenheit getan.

    Weil jedes Mädchen auch mit Barbie und pinkem Reiterhelm auf seinem Pony Tinkerbell durch grüne Wiesen reitet und Regenbogen pupst. Wenn du Romance Fan bist OK, bist zu kurz gekommen, warte auf das neue Programm oder Carlsen und TP und fertig, muss ich beim Horrorgenre auch öfters.
    Von alle war auch nie die Rede, aber Fakt ist halt, dass sehr viele Mädchen Barbies, Pferde, etc. lieben. Genauso wie Shoujo-Romanzen.
    Carlsen wird kaum viele Shoujos bringen, die haben schon sehr viel länger ihren Schwerpunkt auf die männliche Leserschaft gelegt. PM fällt sowieso raus und TP bleibt da eigentlich die einzige Hoffnung, die man für das komplette Winterprogramm hat.

    Weil mir schlicht kein Titel oder Thema des Genres einfällt das mir gefallen würde und die Dinger generell selten sind. Wenn davon doch was passen würde OK, hätte ich auch kein Problem das zu lesen.
    Josei ist eine Zielgruppe, kein Genre. Das hört sich auch generell ganz anders an als zuvor, wo du es kategorisch ausgeschlossen hast. Es gibt schon so einige Josei-Titel wie 07-Ghost, +C, Karneval, Devils & Realist, Are you Alice, Our Miracle, Servamp,...

    Das würde aber bedeuten, dass EMA entweder immer gleich viel von allem bringen muss, wodurch einige immer weniger ihres Genres hätten bzw. weniger Platz das ihr Titel kommen könnte oder EMA wäre gezwungen die Plätze zu erweitern, was auch nicht so einfach möglich ist.
    Ich möchte dich darauf hinweisen, Zielgruppen nicht mit Genres gleichzusetzen. SoulxSilence spricht von Zielgruppen und eben nicht Genres.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.979
    Blog-Einträge
    113
    @Super-Vegeta

    ich hab jetzt mal alle Pots im Fragenthread und hier gelesen und ich finde deine Pots teilweise nicht gerade nett, nur weil du mit dem Programm zufrieden bist, dann einfach nicht verstehen zu wollen, wie die anderen das mit dem ungleichmässig meinen.

    (Aber da bist du auch nicht der Einzige, es gibt auch andere die sowas übersehen....wenn da auch z.b. an den Newsanfang bei dem Post von as denke...*hust*)

    Egal was für Genre man mag, unabhängig davon gibt es halt auch Leute die mehr nach den Zielgruppen gehen, wegen Zeichenstil oder anderen Dingen...und nur weil auch weibliche Fans die mehr die männlichenhen Titel kaufen als umgekehrt, macht es das nicht beachten für andere Titel - für jene die diese nicht interessieren- nun mal nicht gerechter.
    Man sollte da schon immer mit bedenken was dann noch so läuft.

    Und unahängig davon, da du ja meintest, dann geht man halt wo andres hin....nur wenn alle Verläge eher das so machen, wo sollen dann manche Fans noch groß wo anders hin? - und meinst du jeder will automatisch was Nachkaufen, evtl hat ja mancher auch vorher es nicht gekauft, weil ers nicht wollte, nicht weil er es nicht konnte...


    Zitat Zitat von Einhorn Beitrag anzeigen
    Mehr oder besser gesagt: überhaupt etwas im Bereich Josei wäre allerdings wünschenswert!
    Hier muss man aber schon sagen, das EMA eigendlich immer mit am meisten davon hatte....halt auch oft versteckt oder garnicht so eingeteilt. (Evtl weil nicht so gewusst...)
    Allein daher wundert mich nicht das bei diesem Program keiner dabei ist, da ja noch zwei Serien laufen...(wobei No.6 dann in dem Programm ausgeht und Our Miracle eh dann bald den jap Stand haben dürfte...)
    Trotzdem wäre auch hier ein Einzelband drin gewesen...ich hatte ja z.b. einen Josei-Romance-Einzelband (mit Vampiren, wenn auch nicht wirklich so blutig) von einer Mangaka gewünscht, die sie so schon hatten.
    Klar vom zeitlichen her wars zu spät, aber da sie die ja eh kannten, hätten sie mich jetzt nicht gebraucht um ihn zu entdecken, wenn sie denn gewollt hätten....

    Shojo dagegen kann man sich nur wdh, geht das meiste sehr früh im neuen Programm aus....da hätte man schon gucken können das man kurze Serien evtl gute Einzelbände noch mit dazu packt. (z.b. von 'Der purpurne Fächer' - Mangaka...die hat echt tolle, etwas andere Serien, und damit mein ich nicht mal die neue laufende Fantasy, sondern schon abgeschlossenes. Da hätte man die schon erschiene Serie auch puschen können...aber an sowas denkt man dann irgendwie garnicht. Ach eine Serie von jemanden läuft schlecht? - ok dann bringen da wohl eher nichts mehr von ihr lol....)

    Kann mich da nur wdh, selbst wenn die fehlende Serie einer ist, ist das trotzdem nicht ausgeglichener...und somit keine Entschädigung, auch wenn sicher dann, wenns nen Wunschtitel von manchen ist, sich so einige freuen werden...

    Mal von abgesehen, auch wenn es bei EMA sich jetzt so gewandelt hat, müssen sich den Schuh aber auch, wenn man ehrlich ist, so einige andere Verläge anziehen. Gerade weil Carlsen ja z.b. schon immer mehr nur an die männliche Hauptzielgruppe dachte...*hust* - aber da die 100 pro jetzt nicht aufeinmal voll viele davon bringen, nur weil EMA kaum was hat, wird das noch unausgeglichener als es jetzt schon ist, werden...
    Geändert von Mia (26.03.2015 um 22:13 Uhr) Grund: Tippfehler xd

  11. #11
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.117
    Würde ich mich über Zielgruppen definieren, wäre ich wohl überwiegend ein Männchen x'D
    Ich lehne diese Art der Unterteilung auch ab, allerdings verrät sie mir, neben der Zeichnungen meist schon, was ich mir nicht näher anschauen muss (Shojo) und in Genres gesprochen Romance. Ich versuche es zwar immer wieder, aber die meisten dazugehörigen Titel nerven mich so dermaßen, dass ich nicht so viel Saufen kann, wie kotzen möchte *hust*

    Ich denke, man muss dieses Programm als Ganzes mit der letzten Ankündigung sehen (wo zB Ajin bei war). Dann ist es doch gar nicht mehr so schlimm, oder

    Allerdings muss ich gestehen, ich hatte mir von dieser Bloody-Kampagne wesentlich mehr erhofft. Von den Alternativvorschlägen würde ich mich Aya anschließen. Aber das nutzt ja alles nichts. Und bei näherer Betrachtung der neu vorgestellten Titel musste ich auch feststellen, dass mir vermutlich die zuerst positiv aufgefallen nicht so zusagen. Aber das ist nicht schlimm, denn ich hab so viel am laufen, dass das sogar ein Segen für mich ist. Allerdings kommts ja jetzt auch noch darauf an, was Carlsen so anstellt ^^
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  12. #12
    Mitglied Avatar von SoulxSilence
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von MissMoxxi Beitrag anzeigen
    ... neben der Zeichnungen meist schon, was ich mir nicht näher anschauen muss (Shojo) und in Genres gesprochen Romance. Ich versuche es zwar immer wieder, aber die meisten dazugehörigen Titel nerven mich so dermaßen, dass ich nicht so viel Saufen kann, wie kotzen möchte *hust*
    Der letzte Kommentar ist schon ein wenig beleidigend. Ich bin weiss gott auch nicht der grösste Fan von den meisten Shojo-Romance, die lizenziert werden, aber gleich kotzen will ich deswegen auch nicht. PM lizenziert auch meist nur Ecchi oder Borderline-Hentai, wovon ich auch nicht wirklich Fan bin, allerdings denke ich mir, ausser dass deren Programme ziemlich einseitig sind, nichts dabei.
    Manga-Wünsche: IS - Otoko demo Onna demo nai sei (!!!) | Boku to Kimi to de Niji ni Naru | Sugars | Hatsu Haru | B Gata H Kei | Rudolf Turkey | Lovely Complex | Sasameki Koto | Bread & Butter | Ad Astra | Gekkan Shojo Nozaki-kun

  13. #13
    Wo soll ich denn bitte 'hinwandern'?

    Das Programm von Carlsen geht seit Jahren an meinem Geschmack vorbei. Bei EMA ist dieses Mal nichts für mich dabei. Bleibt mir also nur noch Tokyopop. Und wenn mir da auch nichts gefällt? Ich geh da zwar nicht von aus. Aber wäre es so hätte ich keinerlei Spielraum mehr. Und Tokyopop bringt mir für Manga von bestimmten Mangaka auch nichts.

    Ich sehe auch nicht, dass jemand wie ich, der hauptsächlich Shoujo liest, selbst Schuld sein soll, weil er sich ja dadurch selbst in seiner Auswahl beschränkt. Wenn mir anderes von der Story oder vom Zeichenstil nicht gefällt, dann ist das so. Ich werde mich sicher nicht zwingen Manga zu kaufen, die mir nicht zusagen nur damit ich in 5, 6 Jahren vielleicht nichts mehr zu lesen habe. OK, ist vielleicht ein bisschen übertrieben aber ihr wisst was ich meine.

    Demzufolge macht mir diese Entwicklung schon ein wenig Sorgen. Das letzte Programm von EMA war, von der Verteilung der Bände pro Genre her, auch nicht besser als das neue Winterprogramm...

  14. #14
    Mitglied Avatar von Einhorn
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.672
    @ Mia
    'No.6' und 'Our Miracle' scheinen aber eher Shoujo? zu sein, zumindest laut Magazin seitens Baka. Ich möchte ja nicht abstreiten, dass Ema überhaupt keine Josei bringt, da sind schließlich immer noch z.B.: 'Karneval', 'Loveless', etc. aber es gibt trotzdem nicht viel Neues in dieser Richtung.
    Natürlich sind die meisten wohl keine Kassenschlager, allerdings viele der Seinen auch nicht. Im Bereich Josei wäre ich auch bereit etwas tiefer in die Tasche zu greifen, wenn mich ein Titel anspricht, um die Zielgruppe hierzulande zu unterstützen.
    life and death have been in love
    for longer than we have words to describe
    life sends countless gifts to death
    and death keeps them forever


  15. #15
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    27.170
    Zitat Zitat von Einhorn Beitrag anzeigen
    @ Mia
    'No.6' und 'Our Miracle' scheinen aber eher Shoujo? zu sein, zumindest laut Magazin seitens Baka.
    Baka nicht alles glauben. Comic Zero-Sum und alles was dazu gehört, also auch die WARD, sind Josei seitens des japanischen Verlages. Einzig bei No. 6 könnte man streiten, da die ARIA eine weibliche Zielgruppe im Alter von 16-22 bedient.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  16. #16
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.117
    Pahaha, das war doch nicht beleidigend geint, Soul! Das ist doch NUR meine persönliche Meinung. Nicht mehr und nicht weniger. Es ist halt, was ich gedacht habe und es sollte sich, weiß Gott niemand davon angepinkelt fühlen ich entschuldige mich, falls es jemandem jetzt Bauchweh macht

    Ja, das PM Programm ist mir definitiv auch zu langweilig/einseitig. Von TP erwarte ich mir allerdings auch keine Wunder...

    Leider etwas teuer, aber ich kaufe im Moment mehr US Mangas
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  17. #17
    Mitglied Avatar von Einhorn
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.672
    @ Aya-tan
    Ich weiß um die Vertrauenswürdigkeit von Baka bescheid, allerdings wird die Mehrheit ja nicht ohne Grund 90% der Titel als Shoujo bezeichnen. Wenn man sich die Titel so ansieht, kann man es auch verstehen. 'Our Miracle' habe ich noch nicht gelesen, wenn ich soweit bin, werde ich sowieso mein eigenes Urteil fällen.
    life and death have been in love
    for longer than we have words to describe
    life sends countless gifts to death
    and death keeps them forever


  18. #18
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    27.170
    Zitat Zitat von Einhorn Beitrag anzeigen
    @ Aya-tan
    Ich weiß um die Vertrauenswürdigkeit von Baka bescheid, allerdings wird die Mehrheit ja nicht ohne Grund 90% der Titel als Shoujo bezeichnen. Wenn man sich die Titel so ansieht, kann man es auch verstehen. 'Our Miracle' habe ich noch nicht gelesen, wenn ich soweit bin, werde ich sowieso mein eigenes Urteil fällen.
    Keine Ahnung, ob die tolle Moderatorin dort noch da ist, aber die hatte es so begründet, dass ihre Scanlator-Freundin meinte, dass die in ein paar japanischen Buchhandlungen so eingeordnet wären. Es sind halt keine 90%, die das so sehen, sondern genau nur zwei Leute, die einen Kehricht auf Angaben des japanischen Verlages (der es ja am besten wissen müsste) wie dem japanischen Wikipedia (Japaner es besser wissen müssten als westliche Fans) geben. Inzwischen wurde bei der Zero-Sum ja wieder alles in Josei umgeändert, mal sehen, wie lange das so bleiben wird.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  19. #19
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.979
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von MissMoxxi Beitrag anzeigen
    Ich denke, man muss dieses Programm als Ganzes mit der letzten Ankündigung sehen (wo zB Ajin bei war). Dann ist es doch gar nicht mehr so schlimm, oder
    Öhm, aber genau das machen wir doch, und genau darum beschwehren wir uns ja. Mancher weil er nichts o. weniger findet, mancher auch einfach aus Prinzip und weil er da mit mehr Gerechtigkeit-Gedanke rangeht. Soll jetzt nicht böse gemeint sein


    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Baka nicht alles glauben. Comic Zero-Sum und alles was dazu gehört, also auch die WARD, sind Josei seitens des japanischen Verlages. Einzig bei No. 6 könnte man streiten, da die ARIA eine weibliche Zielgruppe im Alter von 16-22 bedient.
    Soweit ich das mal mitbekam, gabs sogar mal eine offizielle News für das Magazin, wo es klar aussagte, das man ein Josei-Magazin sei. Wohl extra weil zu veile meinten es wäre eher Shojo o. so....musste damals echt lachen.

    ~
    Ach und man kann leider schon allgemein sagen, dass man auch in den Wunschthreads nicht so wenig weibliche Personen sieht, die dann (eher) nur bzw häufiger die Zielgruppe männlich wünschen oder unterstützen...sowas verzerrt da natürlich auch etwas Bild, falls da manche Verläge dann zu sehr drauf achten.

    Kann auch gut sein, das die weiblichen Fans ansich weniger mit wünschen so manche Titel oder weniger unterstützen (den Eindruck hab ich wirklich)....vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn mancher das mal anfängt. Muss ja auch nicht immer was zwangsläufig sein, dass man 100%ig kaufen würde, ist ja eh nicht so das alles kommen würde (und was erst gefällt, gefällt beim 2ten Bilck evtl nicht und umgekehrt)....aber es kann dann sicher helfen, das von manchen mehr kommt. Wenn immer nur die anderen am lautesten 'brüllen', sei es jetzt die männliche Zielgruppe mit bestimmten (häufigeren) Genren...oder mehr die von zuckersüßen Shojos (obwohls ja genug anders gibt), dann auch (fast) kein Wunder.

    Also Leute aufraffen und mithelfen, sag ich da nur!
    Geändert von Mia (26.03.2015 um 22:57 Uhr)

  20. #20
    Mitglied Avatar von Einhorn
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.672
    Hmm ok, dann ist es ja schön traurig, wenn es so ist.
    Mir soll es recht sein. Dass Josei und Shoujo scheinbar so schwer voneinander zu unterscheiden/trennen sind, ist allerdings auch traurig.
    Geändert von Einhorn (26.03.2015 um 23:01 Uhr)
    life and death have been in love
    for longer than we have words to describe
    life sends countless gifts to death
    and death keeps them forever


  21. #21
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    (...)

    ~
    Ach und man kann leider schon allgemein sagen, dass man auch in den Wunschthreads nicht so wenig weibliche Personen sieht, die dann (eher) nur bzw häufiger die Zielgruppe männlich wünschen oder unterstützen...sowas verzerrt da natürlich auch etwas Bild, falls da manche Verläge dann zu sehr drauf achten.

    Kann auch gut sein, das die weiblichen Fans ansich weniger mit wünschen so manche Titel oder weniger unterstützen (den Eindruck hab ich wirklich)....vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn mancher das mal anfängt. Muss ja auch nicht immer was zwangsläufig sein, dass man 100%ig kaufen würde, ist ja eh nicht so das alles kommen würde (und was erst gefällt, gefällt beim 2ten Bilck evtl nicht und umgekehrt)....aber es kann dann sicher helfen, das von manchen mehr kommt. Wenn immer nur die anderen am lautesten 'brüllen', sei es jetzt die männliche Zielgruppe mit bestimmten (häufigeren) Genren...oder mehr die von zuckersüßen Shojos (obwohls ja genug anders gibt), dann auch (fast) kein Wunder.

    Also Leute aufraffen und mithelfen, sag ich da nur!
    Komisch, dass du diesen Eindruck hast, ich habe genau einen gegenteiligen.... mir erscheint es, als seien die weibl. Fans hier im Forum die aktiven Wünscherinnen...

    Gucke ich mir bei EMA, Carlsen, Kaze und TP die Topantworterinnen in den Wunschthreads an sehe ich häufig:


    Aya-tan
    Nicole Ebenhöch
    Luziferin
    Angel of Death
    Amnesia
    Yukidaruma
    Sakuya

    bei BL im TP Thread
    Sujen
    Mia
    Soul x Silence



    Das sind alles weibl. User.

    Zudem sowohl die Wunschthreads als auch die Leute aus dem Forum nur einen kleinen Teil des Marktes ausmachen (dürften)... Oft wird gesagt, dass das Forum nicht wirklich repräsentativ sei - und das glaube ich auch. Denn hier gehen tlw. die Meinungen ganz anders auseinander als in anderen Foren oder bei Facebook z.B.

    Und die Verlage bringen das, was sich am besten verkauft: wenn das Sachen mit Gewalt und/oder Sex sind und bei den Mädchen Mangatitel wie die von Arina Tanemura und Kayoru...

    Dennoch versuchen sie es ja auch mit "Risikotiteln", auch wenn es nicht immer großen Erfolg einbringt und/oder die Mehrheit anspricht...
    Geändert von Mikku-chan (26.03.2015 um 23:09 Uhr)
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  22. #22
    Mitglied Avatar von MissMoxxi
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Pandora
    Beiträge
    4.117
    @Mia: ach so, sorry ^^
    Ich hatte nur noch so im Kopf, wie ich heute Mittag so in meine KaufenListe geschaut habe und EMA mit seinen letzten Ankündigungen doch ziemlich viel Platz bei mir wegnahm. Aber da ich nicht so auf Shojo stehe, hätte mir natürlich auch im Umkehrschluss klar sein müssen, dass es diesbezüglich ziemlich düster aussieht.... *am Kopf kratz* hehe
    Aber gefühlt ist das ja auch oft genug andersherum. Außerdem laufen doch noch genug Serien und das bestimmt nicht nur für mich. Klar, neue Lizenzen, die was für einen sind, sind toll, keine Frage ich glaube, bei TPs letzter Ankündigung waren für mich nur 2 max 3 Titel dabei. Aber einer davon ist Sun-Ken Rock (eigentlich der einzige wirklich sichere Kauf). Da werde ich also sehr sehr lange was von haben.

    Edit: @Mikku: zum Forum und kleinen Anteil: auf FB heute waren bestimmt 90 % überschlagend begeistert von DEM EMA Programm...
    Schockierend wie sich das so von hier unterscheidet. Aber wenn ich Vorurteile haben darf, würde ich jetzt schätzen, dass mindestens die Hälfte von denen (auf fb) die Mangas gebraucht kaufen wird
    Geändert von MissMoxxi (26.03.2015 um 23:10 Uhr)
    Probleme löse ich grundsätzlich mit Feenstaub!


  23. #23
    @MissMoxxi: Es ist ja auch ok, dass sich die Zusammensetzung anders aufteilt. Die Leute dürfen sihc auf FB genauso freuen, wie sich hier beschwert wird. Darum geht es mir nicht.

    Es ist nur so, dass manchmal gedacht wird, "wir" im Forum hätten recht viel zu sagen oder würden die Masse ausmachen, wo die Verlage aber sagen, dass wir eben nur ein Teil der Käuferschaft sind...

    Daher ist es eben auch... nett gemeint, aber vllt nicht unbedingt so wirkungsvoll, wenn sich verstärkt Titel gewünscht werden soll, wenn die Kaufzahlen anders verteilen... Heißt natürlich nicht, dass sich nichts mehr gewünscht werdne soll oder darf oder dass es nichts mehr bringt. xD

    Ich habe da eben einfach meine Bedenken bei manchen Aspekten, und nur weil "wir" hier brüllen, weiß ich nicht, ob man wirklich so viel beeinflusst... :/
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  24. #24
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.979
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Einhorn Beitrag anzeigen
    Mir soll es recht sein. Dass Josei und Shoujo scheinbar so schwer voneinander zu unterscheiden/trennen sind, ist allerdings auch traurig.
    Immer jetzt eigendlich auch nicht, nur bei manchen.
    Wenns jetzt keine Schulromanze ist und die Charaktere älter sind, dann ist es meist schon sehr klar. Generell ältere Charaktere. Oder wenn die Hauptpersonen mit männlich sind, das kommt auch mehr bei Josei, so von meiner Erfahrung her.
    Manchmal ist es aber wirklich auch mehr nur mit der Stil oder wie komplex evtl eine Story dazu...
    Geändert von Mia (26.03.2015 um 23:26 Uhr)

  25. #25
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.080
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Mia
    Ach und man kann leider schon allgemein sagen, dass man auch in den Wunschthreads nicht so wenig weibliche Personen sieht, die dann (eher) nur bzw häufiger die Zielgruppe männlich wünschen oder unterstützen...sowas verzerrt da natürlich auch etwas Bild, falls da manche Verläge dann zu sehr drauf achten.
    Zum einen denke ich nicht, dass die Verlage, die in die Wunschthreads schauen bei jedem User wissen, ob dahinter ein männlicher Leser oder eine weibliche Leserin steckt, denn das sieht man den Nicks nicht unbedingt an. Zum anderen sollte man die Wunschthreads nicht überbewerten, da holen sich Verlage meiner Meinung nach zwar Anregungen, aber mehr auch nicht.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



Seite 1 von 23 1234567891011 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •