Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 126 bis 141 von 141
  1. #126
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    1.833
    Von 22 bis 150 Euro (Inklusive Versandkosten) zahlst du nur Steuern. Ab 150 Euro kommt Zoll dazu.

  2. #127
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.784
    Bookdepository gibt es über den amazon Marktplatz mit Versand aus England. Habe da schon oft bestellt, war immer gut verpackt, relativ schnell. Meist ist sogar das Porto im Preis enthalten.

  3. #128
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.376
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Bookdepository gibt es über den amazon Marktplatz mit Versand aus England. (...) Meist ist sogar das Porto im Preis enthalten.
    Ich meinte die eigene Webseite, wo fast in alle erdenklichen Länder der Welt versandkostenfrei geliefert wird.

    Danke jedenfalls für eure Antworten!

  4. #129
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.784
    Ja, das ist die Webseite, die sitzen in England, Book Depository gehört ja amazon, das wissen aber nicht so viele.

  5. #130
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.376
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Ja, das ist die Webseite, die sitzen in England, Book Depository gehört ja amazon, das wissen aber nicht so viele.
    Echt jetzt? Au, peinlich... Dann brauche ich da ja keinerlei Bedenken zu haben...

  6. #131
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    3.784
    Vergleich mal einen Produktpreis auf der Bookd.Seite und ein entsprechendes Angebot des Produktes von Bookd. auf der amazon Marketplace Seite, da sind die preislichen Unterschiede minimal, bestellst Du dann über das Bookd. Angebot über die Amazonseite, bist Du noch über amazon mit der Garantie abgesichert.

  7. #132
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.533
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von affentanz Beitrag anzeigen
    Von 22 bis 150 Euro (Inklusive Versandkosten) zahlst du nur Steuern. Ab 150 Euro kommt Zoll dazu.
    Also wenn du bis ca 100$ inkl. Porto bei amazon.com bestellst zahlst du keine Abgaben da bei < 5€ Geringfügigkeit und der Zoll nichts berechnet. Habe mir damals bei 1€=1,50$ mehrere Marvel und DC HC Bände bestellt. Damals hatte amazon.de die US Sachen noch zur UVP heißt wenn da 50$ drauf stand wollten sie 50€ dafür haben. Was damals teuer war, war das Porto und ist es jetzt auch noch. Allerdings sind die US Sachen jetzt bei amazon.de auch günstiger, so daß direkt bestellen bei amazon.com an sich nicht mehr lohnt. Ich bestelle nur noch bei mycomicshop.com im Zuge meiner Heftbestellung den einen oder anderen HC Band mit. Z.B. wenn es etwas Limitiertes ist, was man über amazon nicht bekommt wie die Garfield Sachen von Jim Davis signiert oder es sind gleich30-35% auf den Ausgabepreis. Dann rechnet es sich selbst noch wenn ich 7% auf alle comics zahlen muß. Das sind auch die einzigen Abgaben die ich zahlen muß. Auf das Porto zahle ich nichts. Bsp. letztes Jahr eine Lieferung für1500$ +100 Porto erhalten, da habe ich 7% auf die 1500$ gezahlt. Umgekehrt hatte ich 5 Pakete(pro Paket 30 kg) a 400 Hefte aus den USA an mich selbst geschickt und pro Paket 40$ angegeben. Da hat der Zoll mir 19% auf 200$ angerechnet. Habe ich ohne weiteres bezahlt. Schließlich wurde nicht berücksichtigt daß ich 180$ pro Paket an Porto gezahlt habe.

    Also kurz gesagt kommen eigentlich immer 7% Abgaben drauf wenn du über ca. 100$(hängt vom Wechselkurs ab) an Comics aus den USA bestellst. Und auf keinen Fall DHL die Zollabwicklung bearbeiten lassen. Da zahlst du 20€ extra für.

  8. #133
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.533
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mc Duck Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Preispolitik der amerikanischen Disney-Bände nicht: Der obige Schuber mit den beiden Don-Rosa-Bänden kostet bei Amazon derzeit 25,99€, bei Bookdepository sogar nur 23,98€. Das ist weniger als man für die Bände 9 und 10 jeweils auf Amazon hinblättern muss! Und das, obwohl es noch den wirklich grandiosen Schuber obendrauf gibt (habe die Box mit den Bänden 3 & 4 vor einem Dreivierteljahr bei Medimops bestellt).
    Hat schonmal jemand bei Bookdepository bestellt? Sind die vertrauenswürdig? Und muss man für Comics aus den USA eigentlich Zoll zahlen?
    Ich überlege nämlich ernsthaft, die Box zu kaufen; im Spätwerk von Don Rosa gibt es ja noch einige Perlen.
    Also danke fürs Draufaufmerksammachen!
    Ganz ehrlich: bei zwei Euro Preisdifferenz würde ich das eher bei amazon.de bestellen. Das erspart einem viel Ärger wegen möglicher Tauscharien wegen Beschädigung. zu dem extrem günstigen Preis bei der Box mit Band 9&10 würde ich sagen da hat ein Mitarbeiter gepennt und der Preis für den Schuber ist eigentlich für einen Band gewesen. Nur dumm, daß amazon da nicht mehr aus der Preisgarantie für Vorbestellung rauskommt.Ich gehe mal davon aus dass amazon in diesem Fall draufzahlt.

  9. #134
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.285
    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    zu dem extrem günstigen Preis bei der Box mit Band 9&10 würde ich sagen da hat ein Mitarbeiter gepennt und der Preis für den Schuber ist eigentlich für einen Band gewesen.
    Du darfst dir sicher sein, dass da niemand bei Amazon sitzt, der Buchpreise von Hand eintippt. Das wird alles automatisch durch Algorithmen anhand von Preisempfehlung, erwarteten Bestellungen etc. gemacht. Die Box mit den Bänden eins und zwei hat in der Vorbestellung auch nur 28 Euro gekostet.

    Natürlich sind die Preise im Vergleich zu den Einzelpreisen Unsinn, aber ist halt Resteverwertung und Fanta ist froh, wenn es die Disney-Dinger loskriegt.

  10. #135
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.376
    Blog-Einträge
    5
    Ähem... dafür werden die EVTs bei Amazon ganz eindeutig von Hand eingetippt: https://www.amazon.de/Uncle-Scrooge-.../dp/1684051320
    1. Januar 2035

  11. #136
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von Mc Duck Beitrag anzeigen
    Ähem... dafür werden die EVTs bei Amazon ganz eindeutig von Hand eingetippt: https://www.amazon.de/Uncle-Scrooge-.../dp/1684051320
    1. Januar 2035
    Meine Bestellung wurde gestern von Amazon storniert.

  12. #137
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.533
    Blog-Einträge
    1
    Meine wurde auch storniert......wobei Uncle Scrooge als Heft bei IDW noch monatlich erscheint (als einziges Heft bei den Disney Titeln) und somit es realistisch ist daß der Hardcoverband No 4 noch erscheint.

  13. #138
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.285
    Wobei die das zwar munter soliciten, aber seit Dezember nichts mehr erschienen ist. Da gab es wohl Produktionsprobleme und die fehlenden Hefte sollen demnächst nachgereicht werden ... Mal abwarten, ob das tatsächlich eintreffen wird.

  14. #139
    Wenn es da wieder Probleme gibt, frage ich mich wieso IDW mit Walt Disney Showcase wieder ein neues Heft auf dem Markt gebracht haben.

  15. #140
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.533
    Blog-Einträge
    1
    Naja genauso unlogisch ist es die Hefte in zwei bis drei Variantcovers zu drucken......und Showcase gab es früher schon als Serie....Vorteil ist daß man da alle Disney Charaktere bringen kann. Mickey Mouse und Donald Duck haben sie dafür zusammengelegt zu Donald And Mickey Quarterly
    Davor 2x12=24 Hefte im Jahr jetzt nur noch 4 Hefte

  16. #141
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    1.023
    Besonders toll ist, dass Donald und Mickey als One-Shots verkauft werden. Das hat den praktischen Vorteil, dass Leute das gleiche Heft mit zwei unterschiedlichen Covern kaufen könnten, weil sie denken, es handelt sich um unterschiedliche Hefte. Und Fortsetzungsgeschichten werden weiterhin abgedruckt. In One-Shots. Na ja, kann nicht jeder intelligent sein.

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •