Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121314151617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 526 bis 550 von 568

Thema: Lob und Kritik an Carlsen Manga

  1. #526
    Junior Mitglied Avatar von Eternity
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    *Zuhause*
    Beiträge
    20
    Schon klar, aber welcher Mangaka hat so eine "mir doch sch..... egal" Einstellung!?
    Nakamura-san verliert auch Fan´s damit..also echt!
    Man kann nur hoffen das sich das mal bessert und im Ernst!?
    Da kann man Carlsen noch ein Lob aussprechen das sie durchhalten!

  2. #527
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.003
    Ihr Lieben, lasst uns dieses Thema hier bitte nicht weiter diskutieren. Von hier aus können wir nicht wirklich beurteilen, wie sich die Arbeitssituation für einzelne Mangaka in Japan darstellt usw. Mit meinem Post weiter oben wollte ich auch nicht zur Kritik an Personen einladen - wir versuchen unser Bestes, dass die Bände möglichst rasch erscheinen können.
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  3. #528
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    10.2014
    Beiträge
    9
    Ich bin mir nicht allzu sicher, ob das wirklich hier reingehört, aber mir scheint es keinen besseren Thread zu geben. Also zur Sache: Ich hab mir letztens Neon Genesis Evangelion zugelegt und bis Band 9 war ich auch super zufrieden damit, aber ab Band 9 sind die Buchrücken eine riesengroßes Durcheinander; bei Band neun ist plötzlich ein Punkt zwischen die Namen der Autoren geraten anstelle des sonst üblichen Schrägstrichs; Band 10 und 12 sind vom Buchrücken her wieder wie Band 1-8 und bei Band 11, 13 und 14 ist der Titel nach unten gerutscht. Im Großen und Ganzen wirkt es unordentlich und entspricht, sage ich mal, nicht der üblichen Carlsen-Qualität. Im angehängten Bild ist die Problematik noch mal besser zu erkennen. Anfangs hatte ich gedacht, dass es einfach daran liegt, dass bei den neueren Auflagen der Titel weiter oben angesetzt wird, jedoch sind manche Bände von 1-8 ältere Auflagen, als die "Problembände", woraus sich schließen lässt, dass es doch keiner Logik folgt. Hierbei möchte ich also meine Bitte aussprechen, bei zukünftigen Nachdrucken (explizit Band 9, 11, 13 und 14) darauf zu achten einheitlich zu den vorhergegangenen Bänden zu agieren. Ich weiß, dass das hier für manch einen vielleicht viel zu kleinlich und perfektionistisch wirkt, jedoch hoffe ich trotzdem, dass in absehbarer Zukunft alle Bände von Evangelion eine einheitlichen Buchrücken haben (Titel höher angesetzt und Schrägstriche als Trenneinheit, wie bei Band 1-8, 10, 12). Ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige bin der gerne einheitliche Buchrücken hat. Vielen Dank im Voraus.

  4. #529
    Frohe Ostern liebes Carlsen Team.

    Ich möchte hier mein Lob für euren Support aussprechen.
    Ich hoffe hier bin ich richtig ?
    Nunja jedenfalls habt ihr einen klasse Support der mir bei einem Problem bei meiner Bestellung geholfen hat Obwohl die schon ewig abgeschlossen war.
    Bei meinem Seven Deadly Sins Band 4 waren ein paar grobe Mängel so z.b. Kaputtgerissene Seiten.
    Das fand ich dann allerdings erst bei dem Lesen heraus was dann schon ziemlich Frustriert hat.
    Das ich dann nach groben 2 Monaten immernoch einen Umtausch erhalten habe Zeugt von tollem Kundenservice

    Wenn ich schon dabei bin, eure Letzten Programme treffen oft meinen Geschmack also gute Arbeit und schöne Feiertage.

  5. #530
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Verania
    Beiträge
    2.537
    Eine Runde Kritik:

    Ich finde es wirklich sehr unschön, dass die Threads zu den Neustarts im Programm nicht vom Verlag selbst erstellt werden, sondern darauf vertraut wird, dass sich schon ein Fan / User findet, der den Thread zu einem neuen Titel erstellt. Es scheint ja nicht mal geprüft zu werden, ob das auch wirklich für jeden Titel passiert... "Gun & Heaven" hat z. B. noch keinen...

    Die Kollegen von Tokyopop bekommen das mit den Threads immer wunderbar hin.
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  6. #531
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.742
    Der Kritik schließe ich mich an.
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  7. #532
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.080
    Blog-Einträge
    98
    Same here.

    Es ist mir unbegreiflich wie ein Verlag die Möglichkeit, hier seine neuen Titel richtig vorzustellen, ignorieren kann - wobei das ja mit Ausnahme von Tokyopop alle Verlage so machen, also nicht nur Carlsen sich den Schuh anziehen muss. Allerdings gibt es bei Carlsen ja bei den Ankündigungen nicht einmal Inhaltsangaben. Ohne fleißige User hier würde mir von den Neuankündigungen jetzt kein Titel was sagen.

    Da besteht definitiv enormer Verbesserungsbedarf.

    Es hat schon seinen Grund, warum bei TP selbst völlig unbekannte Titel oder 0815 Mainstream zum Hit werden können - von dem PR Aufwand, den TP betreibt, können sich andere Verlage eine mehr als nur dicke Scheibe abschneiden.

    Um es mal mit den Worten eines Mandanten aus der Geschäftswelt zu sagen - es gibt keine falschen Produkte, es gibt nur falsche (bzw. unzureichende oder fehlende) Werbung.
    Geändert von Sujen (19.04.2017 um 12:13 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  8. #533
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.992
    Blog-Einträge
    113
    Wobei das mit den Threads bei Carlsen ja schon mal versucht wurde...die aber dann nicht wirklich gut waren, da finde ich es doch besser es machen die Fans selber, die sich da mehr Mühe geben und auch jederzeit editieren können.

    Mehr Infos bei der Ankündigung mitliefern kann aber schon nicht schaden, weil ja nicht zu jeden Titel da was anderweitig sich finden lässt. Und es für die Fans auch die arbeit allgemein erleichtert.

    Wenn dann mehr Threads machen am Ende die Ankündigungen verzögert, wäre das auch wieder unschön.

    TP ist halt eh der einzige Verlag wo mehr auch im Forum aktiv sind, daher kein Wunder dass das dort dann anders gemacht werden kann.
    Geändert von Mia (19.04.2017 um 12:20 Uhr)

  9. #534
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Verania
    Beiträge
    2.537
    Ganz ehrlich... ich warte lieber eine Woche länger auf die Ankündigung und habe dann aussagekräftige Threads zu allen Novis als drauf zu hoffen, dass sich ein User erbarmt mal einen Thread zu einem Titel zu erstellen, den er/sie vllt. gar nicht mag...

    Und ja, der letzte Versuch von 'Carlsen erstellt die Threads selbst' ging daneben... eben weil es nur Platzhalter waren und im Startpost alle Relevanten Infos zum Inhalt, Preis, Erscheinungsdatum etc. fehlten... Was aber schlicht daran liegt, dass hier ja von Carlsen außer Herrn Schwarz keiner aktiv ist und er hat als Chef ja auch noch ein paar andere Dinge zu tun...
    Es würde also helfen, wenn hier wie bei TP die Redakteure mit aktiv wären - und sei es nur um alle halbe Jahre 3 Threads zu ihren neuen Titeln zu erstellen...
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  10. #535
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.080
    Blog-Einträge
    98
    Ob die Ankündigungen eine Woche eher oder später kommen, ist weniger wichtig als ordentliche Threads.

    Es sollte möglich sein, jemanden für die Eröffnung der Threads abzustellen (klappt bei TP ja auch) oder alternativ zu veranlassen, dass jeder Redakteur eines neuen Titels hier einen vernünftigen Thread eröffnet - wie das ausschaut kann man sich ja bei den Kollegen von TP mal anschauen.

    Für einen Verlag mit der Reputation von Carlsen sind solche Defizite ein ziemliches Armutszeugnis.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  11. #536
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    14.992
    Blog-Einträge
    113
    Naja, ich denke mal die Mehrheit der Fans wartet lieber nicht länger deswegen.
    (Carlsen ist ja eh immer schon das Schlußlicht bei den Ankündigungen - TP zählt wegen alle 4 Monate da nicht...)

    Aber wie ihr schon sagt, eigendlich wäre das so uns so kein Ding, ohne deswegen zeitlich was verschieben zu müssen...weil soviel Arbeit sind solche Threads dann auch nicht.

    Aber ist ja kein Sache die das erste Mal bemängelt wird, oder das so wenige hier online aktiv sind (genauso bei den anderen Verlagen)...

  12. #537
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.003
    @adrialin: Danke für deinen Beitrag, das sieht wirklich besch...eiden aus. Ich hab's an die Zuständigen weitergeleitet, damit es bei ggf. Neuauflagen berücksichtigt werden kann.

    Nun zum Thema Ankündigungen / Thread-Erstellungen:
    Ich kann Euren Wunsch nachvollziehen, dass es schöner wäre, wenn wir (Carlsen-Mods) die Threads selbst erstellen würden, bzw. auch gleich Inhaltsangaben in den Titelthreads im ersten Post drin wären usw., und dass es stimmt, dass das bei Tokyopop meist besser klappt. Danke für die offene Kritik. Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, macht es mir viel Spaß hier im Forum, und wir versuchen immer unser Bestes zu geben und Euch auch vorab mit Infos zu versorgen.

    Ich hoffe aber, ich trete Euch nicht nicht zu nahe, wenn ich Euch offen und ehrlich sagen muss: Message zwar angekommen, aber versprechen kann ich gar nichts in dieser Richtung. Wir sind Carlsen und nicht Tokyopop. Wir kündigen unsere Titel nicht etwa 2 bis 5 Monate im voraus an, sondern 6 bis 11 Monate im voraus. Das hat z.B. damit zu tun, dass die Kollegen von Tokyopop einen anderen Rhythmus in Sachen Ankündigung an Handel, Presse und Leser haben - somit z.B. drei Handelsvorschauen pro Jahr, Viermonats-Rhythmus - wir (und Egmont und Kazé z.B.) nur zwei, halbjährlich. Der große interne Vorlauf, den wir dazu brauchen, führt dazu, dass wir z.T. Titel ankündigen, die erst in 10-11 Monaten erscheinen. Zu diesem Zeitpunkt haben wir die meisten Titel des nächsten Halbjahrs noch gar nicht übersetzt und bearbeitet (mit Glück haben wir gerade erste Arbeitsexemplare aus Japan bekommen, manchmal noch nicht mal diese!). Deshalb haben wir zu diesem Zeitpunkt z.B. noch keine Leseproben, und Inhaltsangaben (Händlervorschau, Website...) sind teilweise zu einem Zeitpunkt geschrieben, wo wir die Serie nur mit einigen Bänden kennen.

    Der ganze Akt der Ankündigung (vorab, wohlgemerkt - in Newsletter/Forum/Facebook/Erstinfo auf der Homepage etc.) geschieht aktuell, bevor wir die Händlervorschau verschicken und die Titel mit Basisinfos auf unserer Website freischalten, an Datenbanken melden etc. Und dieser Akt ist im Vorfeld (vor allem für mich) mit etwa vier vollen Tagen Arbeitszeit verbunden. Ich spreche nicht mal von abendlichen oder nächtlichen Postings, sondern nur davon, dass wir Euch Fans, der Fachpresse und dem Handel Erstinfos vor dem Website/Vorschau-ET servieren. Da ist viel vorab zu koordinieren, das man außen gar nicht mitbekommt (bei allen Verlagen natürlich, nicht nur bei uns). Eigentlich ist das aber ein »Witz«, bzw. der Aufwand ist absurd hoch (nicht nur für mich, auch andere im Verlag).

    Wir könnten das wie folgt ändern:

    * Wir ändern den Vorschau-Rhythmus und kündigen neue Titel viel knapper vor ET an. Wird nicht passieren, weil wir als Carlsen Verlag so nicht funktionieren.

    * Wir stellen zusätzliche Leute an, die hier im Forum vermehrt posten. Wird dafür mit Sicherheit nicht passieren, bzw. ist nicht zweckmäßig: Personalkosten, Budget, Arbeitsaufkommen könnte man anderswo viel effektiver einsetzen. (Redakteure dürfen jederzeit hier posten, wenn sie möchten, ihnen fehlt nur oft die Zeit dafür. Das mag bei anderen Verlagen nicht so sein... Wir arbeiten aber hier.)

    * Wir eröffnen selbst für jede neue Serie einen Thread, mit allem Zipp und Zapp, wie gewünscht. Es würde den mehrfachen Arbeitsaufwand bedeuten (egal ob ich das mache oder Kolleg/inn/en aus dem Verlag). Diese Extra-Zeit haben wir nicht zur Verfügung, stattdessen ist es viel wichtiger, dass Titel in guter Qualität pünktlich erscheinen und sich weniger von ihnen verschieben. (Vermutlich wären andere Partner sauer, weil wir dann zuerst im Forum informieren würden und nicht, soweit koordinierbar, potenziell"alle gleichzeitig" davon erfahren.)

    * Wir kündigen Titel künftig nicht mehr vor der Website-Freischaltung an, sondern sparen uns den Aufriss. Eine Variante, die ich ernsthaft überlege (nicht weil ich sauer wäre oder so, sondern weil sie mir und uns schlicht viel zusätzliche Arbeitszeit ersparen würde, die ich für andere Dinge dringend bräuchte).

    Ich finde es toll - wir finden es toll - wenn Fans (wie ja so manche hier) aus Begeisterung oder Spaß selbst Themen zu neuen Serien eröffnen (oder auf anderen Plattformen posten, diskutieren oder auch kritisieren). Ich sehe darin überhaupt kein Problem, solange sich an die Forenregeln gehalten und kein Mumpitz verbreitet wird. Passiert aktuell ja auch nicht. Ich sehe auch kein Schwierigkeit, ggf. Infos ein paar Beiträge später zu lesen oder Beiträge zu ergänzen/zu bearbeiten.

    Wem diese, ich wiederhole nochmals: sehr frühen VORAB-Erstinfos nicht ausreichen oder in der aktuellen Form nicht gefallen, dem empfehle ich einfach (auch hier wieder: ganz nüchtern, ohne Emotionen ), erst dann in entsprechenden Threads zu lesen und zu posten, wenn wir das Programm komplett auf unserer Website gemeldet haben, oder noch besser: wenn die jeweilige MANGA PREVIEW rauskommt, die ist meist aktueller (und mit Leseprobe) als die Website vier Monate zuvor.

    Es tut mir Leid, wenn das jetzt ein bisschen hart geklungen hat, aber ich kann nur sagen: es ist unrealistisch, dass wir das oben Gewünschte umsetzen. Ich liebe es, im Forum zu lesen, zu posten und zu diskutieren - das unterscheidet mich vielleicht von anderen. Aber mehr als aktuell kriege ich bzw. kriegen wir nicht hin, dafür bitte ich Euch um Verständnis.
    Geändert von Kai Schwarz (19.04.2017 um 17:15 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  13. #538
    Mitglied Avatar von Swizzie
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    1.411
    An sich kann ich mich den anderen anschließen, aber auch kann ich es verstehen, dass dafür so gut wie keine Zeit geopfert werden kann. Ich selbst erstelle gerne Threads, meist auch nur zu Titel die ich mir selber kaufen würde oder die mir zusagen. Weiß es ist etwas egoistisch, aber es gibt ja auch andere User die das auch sehr gut und Informativ machen können. Und an sich denke ich, sind die Threads ja auch nicht sooo schlecht gemacht, oder? Ich zu meinem Teil mache das gerne~

  14. #539
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.200
    Also ich finde, dass du beim Erstellen der Threads schon eien sehr gute Arbeit machst Swizzie
    Und ich kann verstehen, dass man es besser finden würde, wenn der Verlag selbst die Erstellung der Threads übernehmen würde, aber ich finde so wie es momentan ist nicht umbedingt schlecht.
    Klar sind nicht alle Informationen und alle Threads gleich bei der Programmankündigung vorhanden, aber die Infos werden ja dann nach und nach zusammengetragen und letzendlich hat man ja dann informative Threads zu allen Reihen
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  15. #540
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    2.950
    Ich fänds sehr schade, wenn die Titel nicht mehr so früh angekündigt werden!
    Ich hab die Lizenzen lieber so früh wie möglich als dieses ewig-knappe wie bei TP.
    Dass User wie Swizzie sich die Mühe machen selbst threads zu erstellen finde ich super, und selbst wenn noch einige Infos fehlen, macht es mir Spaß so was selbst rauszufinden, oder zur Not halt etwas zu warten.

    Ich finde Ihre Argumentation sehr verständlich, Herr Schwarz; Danke für die ausführliche Erklärung.

  16. #541
    Mitglied Avatar von takuma69
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Verania
    Beiträge
    2.537
    @Kai Schwarz:

    Danke für die offenen Worte.

    Mir ist bewusst, dass die Betreuung des Forums und gerade auch das Erstellen / Pflegen von Threads mit einigem Zeitaufwand verbunden ist, daher kann ich durchaus verstehen, warum ihr das so handhabt wie es jetzt ist.

    Persönlich könnte ich durchaus damit leben, wenn die Ankündigung auf der Webseite und hier im Forum parallel laufen würde. Man hätte alle Infos und ihr keinen zusätzlichen Aufwand. Ich sehe aber durchaus, dass andere User da anderer Meinung sind / wären.

    Alternativ könnte ich mir auch eine Art 'Zwischending' vorstellen:
    Ihr eröffnet die Threads mit Basisinfos wie Titel, Autor, Originaltitel, Genre, Preis, dt. ET plus evtl. die aktuelle Bandzahl in Japan und die User kümmern sich dann um weitere Dinge wie Inhalt, jap. Leseprobe etc.
    Somit wäre zumindest gewährleistet, dass jede Neuerscheiung auch einen Thread hat...
    "Hey, if it makes you feel comfy – you could call me God."
    ~ Hell's Angel ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  17. #542
    Ich finds echt praktisch, dass bei euren eingeschweissten Mangas nun, ähnlich wie bei EMA, die Folie nicht mehr so eng anliegend ist und es eine Art Lasche auf der Rückseite hat, sodass man die Folie leichter abtrennen kann. Das ist mir bei den Neuheiten diesen Monat aufgefallen.

    Ein Lob dafür. Ist nun viel angenehmer als zuvor. ^^
    Geändert von Moonsorrow11 (13.05.2017 um 14:06 Uhr)
    Mangawünsche:
    Kakegurui / Seikon No Qwaser / Trinity Seven / World's End Harem / Gun X Clover / Seifuku No Vampiress Lord ​/ Shinju No Nectar / Oroka Na Tenshi Wa Akuma To Odoru / Keijo!!!!!!!!

    Light Novel Wünsche:
    Date A Live / Fremd Torturchen / Seikoku No Dragonar / Masou Gakuen H x H / Madan No Ou To Vanadis / Seirei Tsukai No Blade Dance / Rakudai Kishi No Cavalry / Magika No Kenshi To Shoukan Maou / Himekishi Ga Classmate! / Maou No Hajimekata
    + Manga-Adaptionen

  18. #543
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    4
    Hallo allerseits,

    ich wollte mal etwas ansprechen das mich immens stört. Ich habe nämlich zu dem Zeitpunkt zu dem ich dies hier schreibe gerade seit langem mal wieder einen Manga gelesen und mir ist mal wieder aufgefallen wie merkwürdig die Übersetzung doch an mancher Stelle ausfällt. Das ist auch kein neues Problem, wie man an meiner Wortwahl sicher ablesen kann, schon vor Jahren hatte ich beim Lesen manchmal das Gefühl, das manche Übersetzer über den Arbeitsprozess hinweg ihr Gefühl für realistische Dialoge verlieren.

    Mir ist klar, dass es unmöglich ist Texte aus einer anderen Sprache Wort für Wort zu übersetzen, wenn das Endprodukt noch einen Sinn ergeben soll und die Übersetzung sich gerade im Comic/Manga durch die Sprechblasenverteilung schwierig gestaltet, wodurch mitunter ziemlich merkwürdige Texttrennungen zustande kommen, die sich bestimmt nicht immer vermeiden lassen. Über solche Dinge lässt sich, denke ich, auch leicht hinweg sehen, was mir persönlich aber den Spaß am Lesen verdirbt ist es, wenn die Texte unnatürlich, oder gar falsch übersetzt wirken, oder ich beim Lesen ständig Druckfehler finde. Das reißt einen aus dem Lesefluss raus und mich persönlich lässt es auch daran zweifeln, wofür ich überhaupt so viel Geld ausgebe. Mangas sind nämlich über die Jahre hinweg ziemlich teuer geworden, was bei einer Inflation von 3% wohl auch nicht ausbleibt, aber Buchpreise zwischen 6,00 – 15,00 € sind schon eine Hausnummer wenn man nicht so viel Geld zur Verfügung hat und ich finde es ziemlich schade zu sehen, das der Preis steigt, während die Qualität abnimmt.

    Als ich jedenfalls heute einen Manga las, der vor kurzem bei Tokyopop erschienen ist, musste ich mich bereits im ersten Kapitel, das 42 Seiten umfasst, mehrmals über einige Übersetzungsentscheidungen wundern. Zum Beispiel eine Szene, in der ein Lachen eingefügt wurde, das meines Erachtens nach von der Logik her nicht in die Szene passt. Sicher wirkt das jetzt sehr kleinlich, da man es durchaus als Ermessenssache betrachten kann. Ich weiß auch nicht mit Sicherheit, dass dieses Lachen in der Originalversion nicht existiert hat, ich habe lediglich eine Übersetzung gelesen in der dies der Fall war und dieses eingeschobene Lachen könnte man sicher mit Sätzen wie „der Charakter lacht aus Wiedersehensfreude“ in der besagten Szene begründen. Beim Lesen kam es mir jedoch stark so vor, als gehörte es an dieser Stelle eigentlich nicht hin und sei ein Übersetzungsfehler. Ich habe es im Allgemeinen auch schon mehrfach erlebt, dass ich beim Lesen der deutschen Übersetzung innehalten musste um zu überlegen was gemeint wurde, weil der Text so ungünstig, wenn nicht zu sagen Verwirrend formuliert war und wer möchte wegen so was schon ständig aus dem Lesefluss gerissen werden?

    Und bei den Texten hört es ja nicht auf. Beispiel für den allgemeinen Abstieg der Qualität ist auch, dass ich schon mal einen Manga von Carlsen gekauft habe, in dem durch eines der Panels mit einem Computerprogramm (anscheinend ausversehen) ein dicker, schwarzer Strich gezogen wurde. In der selben Manga Reihe wurden in der Übersetzung teilweise Sprechblasen mit Platzhalter-Fragezeichen gefüllt, die in anderen Übersetzungen Text beinhaltet haben und in den späteren Bänden von Tsubasa Reservoir Chronicles von EMA wurden immer wieder Haare mit abgedruckt, während der Preis der Reihe beinahe gleichzeitig um einen ganzen Euro gestiegen ist. Zu erklären sind solche Mängel bestimmt mit Termindruck, was sich sehr schön daran erkennen lässt, dass sich bei der Carlsen-Reihe die ich eben erwähnt habe diese Mängel vermehrt eingestellt haben, nachdem die Zwischenräume zwischen dem Erscheinungsdatum und damit die Übersetzungszeit halbiert wurde. Manch einem mögen solche Mängel wahrscheinlich wie Kleinigkeiten vorkommen, aber ich persönlich habe keinen Spaß daran einen Manga zu lesen, bei dem ich ständig im Kopf nachjustieren muss, weil die Dialoge unnatürlich wirken, keinen Sinn ergeben, oder in dem überall Druckfehler vorhanden sind. Aus diesem Grund bin ich auch schon dazu übergegangen die deutsche Übersetzung nicht mehr zu kaufen und gezielt die englischen Übersetzungen von Mangas aus dem Internet zu bestellen, weil ich mehr Vertrauen in deren Qualität hatte, was ich für den deutschen Manga-Markt sehr problematisch finde, sollte ich nicht die Einzige sein, der es so geht.

    Meine Bitte an die Verlage ist von daher, mehr Sorgfalt in die Qualität ihrer Produkte zu legen, damit ich auch wieder gerne deutsch übersetzte Mangas Kaufe und vor allen Dingen lese, ohne mich alle paar Seiten darüber zu ärgern für schlechtere Qualität mehr Geld zu bezahlen.
    Geändert von TeilzeitZombie (24.06.2017 um 13:49 Uhr)

  19. #544
    Mitglied Avatar von Nicole Ebenhöch
    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.472
    mein Kritik ist einfache

    mich stört das carlsen manga so schnell eselsohren dir
    sind ich neheme mein manga immer in exzer tasche dar mit eselsohren reihen kommen

    bei den andern verlägen passiet das nicht

  20. #545
    Also bei meinen Manga von Carlsen ist das noch nie passiert.

    Ich packe die aber auch zusätzlich immer in eine Tüte(falte die dann so drum rum) und dann erst in die Tasche
    Mangawünsche:
    Made in Abyss , Hinekure Chaser, Sennen Meikyuu no Nana Ouji, Ogeha, Hidoku Shinaide , Alles von Rei Toma, Tableau Gate, Sougiya Riddle, Somali to Mori no Kami-sama, Mori no Takuma-san, Kudamimi no Neko , Dead Tube, Hana yori mo Yaiba no Gotoku, Baby Baby(Kotoko Ichi), Kuroa Chimera, Kunisaki Izumo no Jijou, Shoujo Gensou Necrophilia , Alles von Miwako Sugiyama, Alles von Tomu Ohmi, Mother Keeper, Jinbaku Shounen Hanako-kun , Otona Keikenchi, Hibi Chouchou, Im - Great Priest Imhotep , Lotte no Omocha!, Happy Sugar Life , Kirihara Mika no Yuuutsu, Stravaganza - Isai no Hime, Alles von Owaru , Alles von Pedoro Toriumi , Alles von Kanda Neko, Koi to Uso, Simple Hot Chocolate, Seifuku de Vanill a Kiss,Sarusuberi Danshi Koutou Gakkou!!, Alles von Eri Sakondo, Hatsukoi Monster, It's my Life, Alles von Rin Miasa, Alles von Naki Ringo/Aoki Spica, Sex Friends von Ari Uehara, Shiri Fechi Nanka ni Sukarete Tamaru ka, Himitsu no Akuma-chan, Alles von Matoba, Graineliers, Kyou no Cerberus, Akazukin-chan wa Ookami-san o Nakasetai!, Soul Liquid Chambers, Fast alles von Hachi Itou, Versailles of the Dead, Killing Stalking...



  21. #546
    Mitglied Avatar von Smoke
    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Milky Way
    Beiträge
    751
    Zitat Zitat von Sakuya Beitrag anzeigen
    Ich packe die aber auch zusätzlich immer in eine Tüte(falte die dann so drum rum) und dann erst in die Tasche
    Hehe und ich dachte nur ich packe so meine Taschenbücher ein am besten eignen sich dazu die Tüten von Rossmann. Die sind dünn und nicht zu groß

    Ich muss aber sagen, bei den Bänden von Carlsen geht die Farbe von Cover an den Ecken schneller ab als bei den anderen Verlagen. Zum Beispiel bei Gangsta. oder Wet Moon


  22. #547
    Mitglied Avatar von Nicole Ebenhöch
    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.472
    das mach auch das passiet mir nur carlsen manga eselsohren reihen kommen

    bei andern verlägen passiet das nie

  23. #548
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.877
    Das hat jetzt weniger mit der Verlagsarbeit zu tun, aber ich hoffe mal, dass die aktuelle Lage in Hamburg keine Auswirkungen auf den Verlag und das Personal von Carlsen hat. Ich wünsche euch alles Gute in den nächsten Tagen.

  24. #549
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.003
    Dankeschön!

  25. #550
    Mitglied Avatar von Nenai
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    129
    Ich wollte mich hier mal bedanken und auch ein Lob aussprechen. Bei mir war das Lesezeichen von Vanitas defekt und ich bekam ohne Umschweife schnell ein neues. -^-^-
    Das One Piece-Papier gefällt mir sehr (Wo kann ich das kaufen? XD) und auch dass eine persönliche Nachricht dabei war, hat mich sehr gefreut.

Seite 22 von 23 ErsteErste ... 121314151617181920212223 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •