Edition52 - Homepage
ShopTermineNewsletterDruckversion
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Vom glanz der alten tage

  1. #1
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47

    Vom glanz der alten tage

    Der neue Seth ist da! Seth entwirft das Kanada seiner Träume: ein Paradies für Cartoonisten. Der Cartoon ist eine anerkannte Kunstform und die Zeichner sind gefeierte Persönlichkeiten, die hoch verehrt werden.Die wunderschöne Fiktion besticht durch eine Detailverliebtheit, die auf raffinierte Weise Illusionen schafft und den faszinierten Leser auf eine Reise in die kanadische Comic-Wunderwelt aus Vergangenheit und Gegenwart entführt.

    http://edition52.de/vom_glanz_der_alten-tage

  2. #2
    Mitglied Avatar von Sambir
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Rhein-Main-Neckar-Delta
    Beiträge
    557
    Schönes Album - aber wenn man die vorgestellten Zeichner und ihre Arbeiten nicht kennt, leider wenig spannend.

    Die Rezi in Comickunst:
    http://comickunst.wordpress.com/2014...er-alten-tage/
    Mein Weblog mit aktuellen Rezensionen von Autorencomics und Graphic Novels: http://comickunst.wordpress.com

  3. #3
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Sambir Beitrag anzeigen
    Schönes Album - aber wenn man die vorgestellten Zeichner und ihre Arbeiten nicht kennt, leider wenig spannend.
    Die Stärke des Bandes liegt doch gerade darin, dass man von den Zeichnern eigentlich so gut wie keinen kennt, aber bei, spätestens nach der Lektüre, anfängt zu recherchieren, um mehr zu erfahren! Seth mach neugierig!

  4. #4
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    "Für Comic-Nerds, Nostalgiker und Seth-Fans führt an diesem wundervoll aufgemachten Band eigentlich kein Weg vorbei" Schöne Rezi vom neuen Seth bei Buchbude:

    http://buchbube.wordpress.com/2014/07/20/seth-vom-glanz-der-alten-tage/

  5. #5
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    Und weil es so schön war, gleich noch eine: Es wäre schon schade, wenn Seths Kanada der Cartoon-Liebhaber fiktiv wäre. Aber immerhin ermöglicht uns Vom Glanz der Alten Tage einen Besuch dieses Paralleluniversums.

    Rezi auf Fischpott.cm:
    http://fischpott.com/vom-glanz-der-alten-tage/

  6. #6
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    Noch eine sehr lesenswert Rezi: " Denn der "Glanz der alten Tage" ist insgeheim echter als man glaubt, man bemerkt es aber erst auf den zweiten oder dritten Blick. Der Verein bleibt falsch, der Space-Inuit ebenfalls, aber immer wieder mogelt Seth existierende Zeichner in seinen Club."...




    http://m.welt.de/print/die_welt/lite...dem-Seufz.html

  7. #7
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    So viele positive Rezis. ...und wie ist Eure Meinung?

  8. #8
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    Dank an das Ottawa InternationalAnimation Festival. Rechtzeitig zur deutschen Veröffentlichung von "Vom Glanz der alten Tage" zeigt das Festival eine 45minütigen Film zu Seth von Luc Chamberland. Hoffentlich ist der auch mal bei uns zu sehen:

    https://www.drawnandquarterly.com/blog/2014/08/seths-dominion-oiaf

  9. #9

  10. #10
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    "In "Vom Glanz der alten Tage", in edler Aufmachung in der Edition 52 erschienen, erfindet Seth Comics und deren Schöpfer und baut daraus eine ganze Comictradition. Er beschreibt berühmte, hochdekorierte Zeichner, millionenfach gelesene Zeitungsstrips und künstlerisch wertvolle Werke." Schöne Rezi zu Seth bei n-TV

    http://www.n-tv.de/leute/buecher/Fru...e13543771.html

  11. #11
    Moderator Edition 52
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    47
    „So sähe also die Welt aus, wenn man gezeichnete Bildgeschichten von Anfang an wie Literatur oder bildende Kunst wertgeschätzt hätte? Schön und gut. Aber da, wo der Comic jetzt steht, geht’s ihm eigentlich auch ganz gut – dank Künstlern wie Seth.“ – Sehr schöne Rezi zu Seth von Lars von Törne

    http://www.tagesspiegel.de/kultur/co.../10270002.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •