Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 79
  1. #51
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.370
    Blog-Einträge
    98
    @Blackshark:

    Die Uke - Endlosschleife ist köstlich



    Wenn frau es liest, hört es gar nicht so krass an, aber verbal ist der Eindruck echt verstärkt.

    In bara habe ich mal im Netz reingeluschert wie kvetha_fricai sagen würde, und die Männer sind da halt optisch wirklich genau das Gegenteil von BL Manga.

    @ElSche:

    Wobei es aber auch bei den BL Manga sehr verschiedene Zeichenstile gibt. Da findet man jetzt nicht nur den, wo die Männer teilweise wie Frauen ausschauen und alles soft ist. Shiuko Kano zB. zeichnet die Kerle doch recht erwachsen und kantig. Allerdings geht es bei ihr halt schon zur Sache, und wenn du so etwas nicht so gerne liest, passt das natürlich nicht. Wenn dann auch noch möglichst viel Story dabei sein soll, wird die Luft sehr dünn.

    Wie wäre es denn mit Acid Town (oder ist der Zeichenstil dir da auch zu verspielt?) New York New York wäre ebenfalls sehr zu empfehlen, ist aber leider vergriffen. Porträt eines Vampirs wäre auch eine Möglichkeit. Mehr fällt mir tatsächlich nicht ein. Alles andere ist entweder zeichnerisch sehr feminin ausgelegt oder enthält jede Menge expliziten Sex und/oder wenig bis gar keien Story.

    Yuri habe ich übrigens auch ein paar im Schrank (Frühling, Sommer, Herbst und Winter, Highschool Girls und Ipomedea), aber auch wenn mir die alle gut gefallen haben, ist das kein Bereich, den ich weiter groß vertiefen werde. Mir fehlt da dann eben doch ein wenig was für mein weibliches Auge
    Geändert von Sujen (18.04.2014 um 12:30 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  2. #52
    Dreamhafter SysOp Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Die endlosschleife ist witzig, aber irgendwie hat mich das Intermezzo mit dem Stroh an die Scherze über einen anderen Bereich erinnert.

    Soweit man hört, wird BL durchaus auch von einem kleineren Anteil der männlichen Schwulen gelesen (BL ist ja auch weitgefächert) - wie überall unterscheiden sich Geschmäcker ja ziemlich.

    Wenn ich ehrlich bin, bin ich von den Varianten für Männer nachhaltig überzeugt worden, dass das nichts für mich ist (Ausnahmen wird es wahrscheinlich immer geben). Da waren einerseits die Bücher, die mal eine Bekannte vorgelesen hat (und die eher keine weibliche Zielgruppe hatten)...die man nur amüsant finden konnte. Und andererseits bin ich mal über ein Werk von Gengoroh Tagame gestolpert. Vom optischen her schon nicht meins, und dazu noch die doch ziemlich sehr unappetitlichen Dinge, die vorkamen (nett ausgedrückt).
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  3. #53
    Mitglied Avatar von Aimiru
    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    2.529
    Was dieses Thema angeht, muss ich mich Lady Raven anschließen... Ich bin weiblich aber mag Shônen-Ai/Yaoi/BL in der Regel nicht (bitte nicht hauen ).
    Mich stört wahrscheinlich am meisten, dass die Charaktere oft entweder ausgesprochen männlich oder ausgesprochen weiblich dargestellt sind. Feminine Männer sind nicht so mein Fall... Oft mag ich die Zeichnungen auch nicht, ebenso wenig wie die Geschichten in denen es hauptsächlich nur darum geht, dass sie Sex haben.
    Es gibt aber auch ein paar Ausnahmen, z.B. habe ich gelesen und mag ich: Kimono Boys, Seven Days und In These Words.
    ~ Verkaufe Manga & mehr ~

    Meine Mangawünsche:
    7 Seeds [Yumi Tamura] Gin no Saji - Silver Spoon [Hiromu Arakawa] Gold [Kazuko Fujita & Ann Major] Keishichô Tokuhanka 007 [Eiri Kaji] Masca [Young Hee Kim] NG Life [Mizuho Kusanagi] Silver [Kazuko Fujita & Penny Jordan] The One [Nicky Lee] Watashitachi no Shiawase na Jikan [Mizu Sahara]

  4. #54
    Mitglied Avatar von Kaitaro91
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.439
    Mal eine Frage xD ohne das ich ausgelacht werde gibts es eigentlich auch Girls Love? xD Sowas wie für Männer, obwohl ich das auch niiiie lesen würde haha

  5. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.956
    Steht ja schon im Thread, und nennt sich Yuri, Kaitaro. (bzw. Shoujo-Ai in der anderen Variante)

    Hm... mein Genre ist BL definitiv nicht, aber ich habe auch bereits ein paar wenige Werke gelesen - ist eben nix, was mich interessiert. Die meisten davon sind halt nicht für die Zielgruppe geschrieben, die meine Interessenmanga haben.
    Geändert von Sombatezib (18.04.2014 um 15:09 Uhr)

  6. #56
    Mitglied Avatar von Kaitaro91
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.439
    Zitat Zitat von Sombatezib Beitrag anzeigen
    Steht ja schon im Thread, und nennt sich Yuri, Kaitaro. (bzw. Shojo-Ai in der anderen Variante)
    Achso^^ Danke Sombatezib Jaa sorry kenne diese begriffe nicht. Nur Shounen und Seinen :P
    Kannst du mir mal ein Titel nennen eines Yuri Mangas, muss ich mir mal anschauen xD

  7. #57
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.370
    Blog-Einträge
    98
    @Kaitaro91:

    Frühling, Sommer, Herbst und Winter EB
    Ipomea EB
    Wir Beide 5 Bände
    Cherry Lips 2 oder 3 Bände (nin grad nicht sicher)
    Highschool Girls 2 Bände
    Schulmädchen Report 5 Bände und läuft noch
    Blue Friend 3 Bände
    Love Flag Girls EB

    Wobei Ipomea nur ein Shojo-Ai ist und Blue Friend glaube ich auch.

    Ich kenne Ipomea, Highschool Girls und Frühling Sommer, Herbst und Winter, und mag die alle gern, da sie alle sehr viel Humor beinhalten.

    Am erotischten soll Schulmädchen Report sein.

    Blue Friend beleuchtet mehr den Außenseiter-Mobbing-Drama Effekt

    Cherry Lips und Wir Beide sind süße Romanzen.

    Love Flag Girl ist ein Piratinnen-Yuri

    Dann gibt es noch Maka Maka (ich glaube, der ist sogar full Color)

    und demnächst erscheint Orange Lipstick
    Geändert von Sujen (18.04.2014 um 15:23 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  8. #58
    Mitglied Avatar von Kaitaro91
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.439
    @ Sujen danke^^

    Hab mir jetzt Schulmädchen Report angesehen... Zeichenstil ist meiner Meinung nach sehr abshreckend und wie ich gedacht habe einfach nichts für mich ^^

    Was bitteschhön ist Shojo-Ai? gibts irgendeine gute seite mit allen Begriffserklärungen?

  9. #59
    Die meisten GL Manga gefallen mir leider genauso wenig wie die BL Variante. Blue fand ich gut (nicht Blue Friends), weil es realistisch wirkte, und Ipomoea war einfach so erfrischend niedlich und fröhlich. Alles anderen, die ich gelesen habe waren mir entweder zu viel Draaaaaama oder es kam (zu viel) Sex vor. (Mein Problem könnte sein, dass ich gern GL für Frauen lesen würde, aber hierzulande eher GL für Männer erscheint)

    Mir geht es da etwas wie ElSche, denke ich. Ich mag in Manga einfach keine graphischen Sexszenen. Spricht mich nicht an. Dabei ist es völlig egal, wie viele wie auch immer gearteten Sexualorgane daran beteiligt sind.

    Allgemein mag ich auch Romanzen nicht übermäßig. Ich versuche es immer mal wieder, da mir einige Titel dann doch ganz gut gefallen, aber das Meiste fliegt nach einem (enttäuschtem) Lesen wieder raus. Da mir die meisten Hetero-Romanzen in Manga schon nicht gefallen und BL/GL sich (nach meinem Empfinden) noch viel mehr der altbekannten Klischees bedient werde ich einfach nicht warm damit.

    Vor einer Weile hatte ich mir auch mal einen Bara von Gengoroh Tagame gekauft, aber der war voller Non-Con, das ging dann überhaupt nicht für mich.
    Geändert von Lengarion (18.04.2014 um 15:37 Uhr)

  10. #60
    Zitat Zitat von Kaitaro91 Beitrag anzeigen
    @ Sujen danke^^

    Hab mir jetzt Schulmädchen Report angesehen... Zeichenstil ist meiner Meinung nach sehr abshreckend und wie ich gedacht habe einfach nichts für mich ^^

    Was bitteschhön ist Shojo-Ai? gibts irgendeine gute seite mit allen Begriffserklärungen?
    Kurze Definition:

    Shojo-Ai ist gleischgeshclechtliche liebe zwischen Frauen (äquvalent zu Shonen-Ai)
    Daneben gibt es im westlichen Sprachgebrauch die Unetrscheidung von Shojo-Ai und Yuri, wobei Yuri dann das explizitere, wo auch u.a. Sexszenen vorkommen, meint.
    Also äquivalent zu Yaoi.
    Yuri ist jap. und heißt eigl Lilie.

    wikiarttikel http://de.wikipedia.org/wiki/Yuri


    hier auch nochmal die etymologische Erklärung, wieso es Yuri heißt. War mir so auch noch nicht bewusst:

    The word yuri (百合?) literally means "lily", and is a relatively common Japanese feminine name.[4] In 1976, Bungaku Itō, editor of Barazoku (薔薇族?, lit. rose tribe), a magazine geared primarily towards gay men, first used the term yurizoku (百合族?, lit. lily tribe) in reference to female readers in the title of a column of letters called Yurizoku no heya (百合族の部屋?, lit. lily tribe's room).[14] It is unclear whether this was the first instance of this usage of the term. Not all women whose letters appeared in this short-lived column were necessarily lesbians, but some were and gradually an association developed. For example, the tanbi magazine Allan (アラン Aran?) began running a Yuri Tsūshin (百合通信?, "Lily Communication") personal ad column in July 1983 for "lesbiennes" to communicate.[15] Along the way, many dōjinshi circles incorporated the name "Yuri" or "Yuriko" into lesbian-themed hentai (pornographic) dōjinshi, and the "zoku" or "tribe" portion of this word was subsequently dropped.[6] Since then, the meaning has drifted from its mostly pornographic connotation to describe the portrayal of intimate love, sex, or the intimate emotional connections between women.[16]
    http://en.wikipedia.org/wiki/Yuri_%28genre%29#Etymology

    Kurz: Yuri wurde deshalb die Bezeichnung dafür, da es einen weiblichen jap. Namen darstellt und sozusagen synonym dafür ist.
    Geändert von Mikku-chan (18.04.2014 um 15:36 Uhr)
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: Poseidon Lynch - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  11. #61
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.370
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Kaitaro91 Beitrag anzeigen
    @ Sujen danke^^

    Hab mir jetzt Schulmädchen Report angesehen... Zeichenstil ist meiner Meinung nach sehr abshreckend und wie ich gedacht habe einfach nichts für mich ^^
    Ist ja witzig. Parallel zu dir habe ich mir das auch eben angeschaut und finde den Zeichenstil super, weswegen ich mir gerade spontan die ersten 3 Bände bestellt habe.

    Zumal ich die Kombi von Comedy und Explizität einfach total mag.

    Zitat Zitat von Kaitaro91 Beitrag anzeigen
    Was bitteschhön ist Shojo-Ai? gibts irgendeine gute seite mit allen Begriffserklärungen?
    Shonen-Ai => Liebe zwischen Jungs ohne Darstellung von Sex
    Yaoi => Liebe zwischen Jungs mit Darstellung von Sex

    Shojo-Ai => Liebe zwischen Mädchen ohne Darstellung von Sex
    Yuri => Liebe zwischen Mädchen mit Darstellung von Sex


    Wobei bei Yaoi und Yuri der Grad der Explizität sehr unterschiedlich sein kann bzw. es wird nicht immer der Akt als solcher gezeigt, auch andere sexuelle Aktivitäten genügen da schon. Ansonsten geht das von retuschiert bis hardcore.

    Ob angedeuteter Sex schon reicht ist nicht klar, diese Werke ordnet dann jeder nach seinem persönlichen Empfinden ein.
    Geändert von Sujen (18.04.2014 um 15:38 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  12. #62
    Mitglied Avatar von Kaitaro91
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.439
    Alles klar danke euch xD
    Naja war noch nie was für mich, da mag ich eher Harem Mangas wie Love Trouble. Das ist eigentlich das einzige Manga denn ich habe der um "Liebe" geht.
    Love Hina hab ich sehr gemocht als Anime darum mein Nick xD Denn hab ich nun auch schon seit ich 13/14 bin xD da war glaub ich sogar Keitaro vergeben darum hab ich aus dem "e" ein "a" gemacht
    Dann hab ich noch The World God Only knows aber das ist die Serie die ich eigentlich abbrechen wollte weil ich einfach keine Lust habe weiterzulesen xD Nun da ich gelesen habe das nun mit 27 Bänden oder soo Schluss ist hab ich trotzdem weitergekauft, da mir halt unkomplette Sachen voll stören und es loszuwerden ist auch schwierig...

    Aber ich merke bei mir das selber schon auch bei den Real Filmen(hollywood usw), egal welcher Film, welches Genre am Schluss muss immer noch irgendeine bescheurte unnötige Liebesbeziehung eingefügt werden. In "fast" jedem Film, mich nervt das soo grausam. Ich kann mir ja irgendein Liebesschnulze zeug kaufen wenn ich Lust dazu hab. Aber will nicht ein Action Film schauen gehen woo es sich am Schluss wieder darumhandelt das sie ihn eigentlich umbringen will und dann am Schluss verlieben sie sich und alles ist Friedefeuer Eierkuchen.
    Wenn ich gerade schon dabei sind^^ Eigentlich lese ich nur noch Mangas, der TV schalte ich nur noch ein um zu Zocken. Diese scheiss Menschenverdummung im TV, diese drecks Soaps und scheiss Casting Sendungen. Diese verblödete Mitten im leben zeug usw. Assi TV -.- Nur weil das die ganzen Leute schauen kommt immer mehr so schwachsinn im Tv-.-
    Die besten Filme sind die ohne Happy End !!!

  13. #63
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.370
    Blog-Einträge
    98
    Also ich mag ein Happy End

    Ansonsten schaue ich im TV nur noch ein paar Serien (wo ich das Erscheinen der DVD nicht abwarten kann) und bin mehr oder weniger komplett auf DVD umgestiegen. (Hach bald kommt True Blood 6). Diese Zwangs-Romanzisierung in Filmen und Serien mag ich auch nicht. Wo es passt, kein Problem, aber manchmal hat man einfach das Gefühl das wird nur reingedrückt.

    Im TV bin ich auch kein großer Fan von Romanzen. Ich schaue lieber so was wie 24, True Blood, Battlestar Galactica, Star Trek, B5, The Closer, CSI New York, Lost, Navy CIS etc.
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  14. #64
    Mitglied Avatar von Kaitaro91
    Registriert seit
    03.2012
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.439
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Also ich mag ein Happy End

    Ansonsten schaue ich im TV nur noch ein paar Serien (wo ich das Erscheinen der DVD nicht abwarten kann) und bin mehr oder weniger komplett auf DVD umgestiegen. (Hach bald kommt True Blood 6). Diese Zwangs-Romanzisierung in Filmen und Serien mag ich auch nicht. Wo es passt, kein Problem, aber manchmal hat man einfach das Gefühl das wird nur reingedrückt.

    Im TV bin ich auch kein großer Fan von Romanzen. Ich schaue lieber so was wie 24, True Blood, Battlestar Galactica, Star Trek, B5, The Closer, CSI New York, Lost, Navy CIS etc.
    Arbeite mit 2 Deutschen zusammen die sind auch so Fan von Star Trek xD Nur leider kenne ich keinen meiner Kollegen auch ich selber nicht der was mit dieser Serie anfangen kann^^
    Einzige Serie die ich ab und zu schaue Big bang''^^ wenn ich ferseh schaue ansonsten schau ich gerne viele Tierdoku`s sind meiner meinung nach sehr faszinierend

    Aber besser mal wieder Back to topic^^

  15. #65
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    27.492
    Zitat Zitat von Lengarion
    (Mein Problem könnte sein, dass ich gern GL für Frauen lesen würde, aber hierzulande eher GL für Männer erscheint)
    Viele der GL-Titel, die hier erschienen sind, richten sich eher an Frauen: "Shoujo Bigaku", "Frühling, Sommer, Herbst und Winter", "Love Flag" und "Orange Lipstick". Denn die erschienen alle in Ichijinshas Comic Yuri Hime, die sich an die weiblichen Leser richtet. Die Comic Yuri Hime S richtete sich an die männlichen Leser, wurde aber eingestellt.
    Blue Friend erschien in der Ribon, da kann man sich darüber streiten, ob das GL ist. Ipomoea weiß ich nicht genau, ob die Hirari. sich da geschlechtlich festgelegt hat. Die Titel von Morinaga Milk sind Seinen, genauso wie die Titel von Kishi Torajirou.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  16. #66
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.370
    Blog-Einträge
    98
    Zitat Zitat von Lengarion Beitrag anzeigen
    Mein Problem könnte sein, dass ich gern GL für Frauen lesen würde, aber hierzulande eher GL für Männer erscheint
    Also ich finde nicht, dass sich

    Frühling, Sommer, Herbst und Winter
    Ipomea
    Highschool Girls
    Wir Beide
    Cherry Lips

    an ein männliches Publikum richten bzw. man die als Frau nicht super lesen kann.

    Was anderes mag es mit Schulmädchenreport sein (der erscheint ja auch nicht von ungefähr bei Panini )

    Die anderen genannten Titel sind romantische Komödien, die teilweise auch Erotik enthalten, aber die Darstellung zeigt deutlich, dass diese sich durchaus auch an Frauen richtet.

    ZB fand ich die bei Highschool Girls sehr schön und auch sensibel, wie bide beiden Mädels unsicher waren und nicht wussten, wie sie sich gegenseitig berühren sollten und wie überhaupt Sex iSv Geschlechtsakt zwischen Frauen funktionieren soll.

    Nur weil ein Manga gleichgeschlechtliche Erotik enthält richtet er sich doch nicht per se automatisch an Männer. Smut Manga sind ja auch für Frauen - was man an der Art der Darstellung ganz klar sofort erkennt.

    Cherry Lips und Wir Beid sind zwar Seinen, aber ich finde, dass sie sehr gut auch von Frauen gelesen werden können.

    @Kaitaro91:

    Es gibt ja fünf ST Serien, und davon kann ich auch nicht mit jeder was anfangen. Die Classic Serie sowie die Letzte mag ich beide nicht. Mein absoluter Liebling ist ST DS9 gefolgt von Voyager und Next Generation.
    Geändert von Sujen (18.04.2014 um 17:01 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  17. #67
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Klopfer
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.783
    Interessant, wie vielfältig hier die Antworten sind.
    Ich kann es so auch nicht nachvollziehen. Nicht, weil ich mich an homosexuellen Beziehungen stören würde, aber bei den meisten BL-Mangas, die ich gelesen habe, hat man den Eindruck, dass alle Protagonisten 50 IQ-Punkte unter dem Bevölkerungsdurchschnitt liegen. Liebe macht ja bekanntlich doof, aber so dusslig benehmen sich sogar die Hetero-Pärchen (selbst in Mangas von denselben Zeichnerinnen) selten. Da wird Panik geschoben wegen Körperreaktionen, die man seit der Kindergartenzeit kennen sollte, es gibt Empfindlichkeiten, aus denen man eigentlich im Laufe der Pubertät herauswächst, und Typen, die sogar schon zusammenleben, haben offenbar nicht die geringste Ahnung von den gegenseitigen Lebensweisen und Ansichten.
    Daraus schließe ich: BL-Autorinnen haben nicht die höchste Meinung von den geistigen Fähigkeiten der Männer.
    Klopfers Web - Viele finden's lustig
    Klopfers Webservice - Textkorrekturen und Internetprogrammierung

  18. #68
    Zitat Zitat von Sujen Beitrag anzeigen
    Nur weil ein Manga gleichgeschlechtliche Erotik enthält richtet er sich doch nicht per se automatisch an Männer. Smut Manga sind ja auch für Frauen - was man an der Art der Darstellung ganz klar sofort erkennt.
    Das habe ich doch auch gar nicht behauptet? Ich kann es auch anders formulieren: von den GL Manga, die sich an ein männliches Publikum richten, hat mir noch keiner gefallen. Anders herum schon.

  19. #69
    Mitglied Avatar von Sujen
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    12.370
    Blog-Einträge
    98
    @Lengarion:

    Okay, dann verstehe ich es.

    Wobei meines Erachtens halt deulich mehr GL Manga hier erscheinen, die sich mehr an Frauen richten (selbst wenn sie in Seinen Magazinen gelaufen sind).

    Allerdings ist es natürlich schwieriger was zu finden, wenn man nicht ganz so gerne erotische Darstellungen liest, denn die enthalten die meisten davon eben schon.

    Zitat Zitat von Klopfer Beitrag anzeigen
    Daraus schließe ich: BL-Autorinnen haben nicht die höchste Meinung von den geistigen Fähigkeiten der Männer.
    Ich denke es geht dabei eher darum, dass bei den Leserinnen ein "Ach wie süß und niedlich" Effekt ausgelöst werden soll.

    Insbesondere bei Jüngeren ist das nämlich ein wichtiger Aspekt bei einem BL Manga.

    Hier haben sich bislang nämlich eher gestandene Frauen als junge Mädels zu Wort gemeldet. Die jungen Mädels finden es in der Regel nämlich nicht so toll, Erotik zu sehen, sie wollen eine sweete Lovestory in der die Jungs scheu erröten (wie putzig) und sich benehmen wie schüchterne Mädels (keine Ahnung warum. ) Man muss da einfach nur mal manche Kommentare auf amazon lesen.

    Intelligente Kerle bekommen nun einmal eher selten das Etikett süß und niedlich aufgeklebt, welches sich aber gerade bei Jüngeren in Sachen BL super verkauft.

    Sobald die Protagonisten von diesem Muster abweichen, leiden oftmals sofort die Verkaufszahlen drunter. (Es gibt durchaus solche Werke, nur erscheinen sie eben hier eher weniger)
    Geändert von Sujen (18.04.2014 um 17:17 Uhr)
    Meine Mangawünsche:

    Jormungand - Lucky Dog Blast



  20. #70
    Wenn man von 2 Möglichkeiten nur eine mag entsteht schnell der subjektive Eindruck, dass die unbeliebtere Variante vorgezogen wird - besonders, wenn es von vorn herein so wenig davon gibt.
    Ganz viel hängt das auch vom Geschmack ab. Ipomoea fand ich super, Frühling, Sommer, Herbst und Winter hingegen furchtbar, auch wenn ich weiß, dass der nicht an ein männliches Publikum ging.

    sie wollen eine sweete Lovestory in der die Jungs scheu erröten
    Hmm. HAben junge Mädchen nicht prinzipiell oft ein verklärtes Bild davon, wie Jungs sich benehmen? Ich + alle Gleichaltrigen fanden als Teens Jungs "süß". Ich glaube, nichts hört ein pubertierender Junge weniger gern...
    Die Tochter meiner Cousine ist jetzt in dem Alter. Wenn sie verknallt ist nennt sie die Kerle auch immer "süß". Ich habe dann doch immer den Drang, ihr zu sagen, dass sie das für sich behalten soll, weil sie die Kerle so nie ins Bett bekommt. Aus "Respekt (=Angst) ihrer Mutter gegenüber bin ich dann doch still.
    Geändert von Lengarion (18.04.2014 um 17:26 Uhr)

  21. #71
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    1.956
    Haha, das dürfte stimmen. :D

    In den Titeln für Jungs wird Erregung komödienhaft durch Nasenbluten-Attacken gezeichnet, das finde ich wiederum lustig.

  22. #72
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    1
    Hey ich bin 15 und damit würde ich mal sagen ein Teenie und so xD naja ich bin eher die für fanfictions und das gleiche gilt auch für meine freundinnen wir reden nur über boyxboy und ich versuche das jz so aus meiner sicht zu erklären warum ich es toll finde keine ahnung ob es dir hilft aber ja...
    Ich will nicht scchwulen feindlich rüber kommen und eigentlich tue ich jeden gleich berechtigen aber ich lese es meistens bzw am anfang war es so weil es irgendwie neu und interessant war jetzt lese ich nur noch boyxboy wenn ich ehrlich bin und ich würde mal sagen das ich mich dran gewöhnt habe... Wir mädchen findens einfach nur süß weil die jungs dann auch nicht mehr so hart rüber kommen usw und attraktiv auch wenn man es mal so sagen würde aber ich zb achte da nicht mehr auf das aussehen... Ich würde sagen das so fanfictions einfach gleich sind mit diesen boy love mangas natürlich ne fanfiction zu nem manga ist komplett unterschiedlich aber ich meine so allgemein boy love u know xD Ich habe ne larry fanfiction gelesen keine Ahnung ob du weißt was das ist aber wie eine schon gesagt hat wir mädels sehen halt jetzt gerne gut aussehende stars beim rummachen bzw dort muss man sich es vorstellen xD hahahah naja ich hoffe du verstehst etwas was ich meine das wir es am anfang einfach es als besonderes sahen und jetzt schon so viel gelesen haben das wir uns dram gewöhnt haben und es automatisch machen und das normale girlxboy uninteressant finden... So ist das jetzt bei meinen freundinnen und mir wie es bei den anderen aussieht weiß ich net aber naja c: bye

  23. #73
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.979
    Homosexualität in Mangas:
    Sie will, dass er will – mit ihm

    Emanzipierter Porno oder Verfestigung alter Rollenklischees? Das japanische Anime-Genre Boys Love zeigt männliche Homoerotik, aber aus weiblicher Perspektive
    .
    Seme" und "Uke", der dominante und der unterwürfige Partner
    http://www.zeit.de/kultur/2018-02/ho...s-love-10nach8

  24. #74
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Klingt so negativ der Artikel. Hatte aber auch ein paar lustige Passagen. ^^
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  25. #75
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.979
    Hat sich einer die Mühe gemacht die Kommentare unter diesen neuen Artikel der Zeit zu lesen ?

    Zeitleser sind in der Mehrzahl ein anderes Klientel als hier im Forum oder der AnimaniA
    Aber so denken halt viele ungefiltert über das Thema , sehr interessant zu lesen
    Geändert von Huckybear (13.02.2018 um 18:15 Uhr)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •