Seite 8 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 208

Thema: Julie Wood

  1. #176
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.633
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Ein wenig Werbung würde sicher auch nicht schaden.
    Werbung war gerade erst im 20-Jahre ZACK-Heft 241.

  2. #177
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.417
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von affentanz Beitrag anzeigen
    Um so etwas muss sich die Zack Edition keine Sorgen mehr machen.

  3. #178
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2001
    Beiträge
    295
    Kann jemand vom Verlag sagen, ob und wenn ja wann wir mit den zweiten Band der Gesamtausgabe rechnen können?

  4. #179
    Mitglied Avatar von Horatio
    Registriert seit
    09.2001
    Ort
    Barcelona und Münster/Wf.
    Beiträge
    632
    Bin zwar nicht vom Verlag – dennoch:
    Wohl nicht, bevor man mit Band 1 wenigstens die Gewinnschwelle erreicht hat ... wozu alle an einer kompletten GA Interessierten beitragen können :-)
    Horatio

  5. #180
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.417
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Bin zwar nicht vom Verlag – dennoch:
    Wohl nicht, bevor man mit Band 1 wenigstens die Gewinnschwelle erreicht hat ... wozu alle an einer kompletten GA Interessierten beitragen können :-)
    Auf der Vertrauensbasis welche die ZACK Edition sich über Jahre erarbeitet hat, verklingen deine Worte ungehört.....

  6. #181
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.389
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Bin zwar nicht vom Verlag – dennoch:
    Wohl nicht, bevor man mit Band 1 wenigstens die Gewinnschwelle erreicht hat ... wozu alle an einer kompletten GA Interessierten beitragen können :-)
    Es gibt genügend Fans, mich eingeschlossen, die im Vertrauen auf eine vollständige Gesamtausgabe, bereits gekauft haben. Die sind jetzt die "Dummen" und Vertrauen baut man so nicht auf. Vor allem wenn man die klägliche Kommunikation von Mosaik berücksichtigt.

  7. #182
    Mitglied Avatar von areyoureadysteve
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.417
    Blog-Einträge
    1
    Ob die Redaktion noch immer den Schlafe des "Gerechten" schläft? Ein trauriges Kapitel dieses hochnäsigen (mein Eindruck, sorry) Verlages

  8. #183
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    28
    Ich habe nicht nur vertraut, sondern auch noch nachgefragt und die Auskunft erhalten, dass der Band "Ende Juni 2018" erscheinen wird (s.h. die Nr. 85) - und prompt Band 1 gekauft.
    Ganz traurige Vorstellung ...

  9. #184
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.389
    Zitat Zitat von wwwuddel Beitrag anzeigen
    Ich habe nicht nur vertraut, sondern auch noch nachgefragt und die Auskunft erhalten, dass der Band "Ende Juni 2018" erscheinen wird (s.h. die Nr. 85) - und prompt Band 1 gekauft.
    Ganz traurige Vorstellung ...

    Das ist krass.

  10. #185
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    260
    Da gab es nur einen Zahlendreher. Es sollte "Ende Juni 2081" heißen.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  11. #186
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.241
    Blog-Einträge
    11
    Hm … Dann fall ich als Kunde wohl raus. Bei meinem Lebenswandel ist es unwahrscheinlich, dass ich fast 120 Jahre alt werde …
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2019 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  12. #187
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von Horatio Beitrag anzeigen
    Wohl nicht, bevor man mit Band 1 wenigstens die Gewinnschwelle erreicht hat ...
    Und viele Kaufen nicht den Band 1, wenn bereits absehbar ist, dass der Verlag nicht willig ist die GA abzuschließen. In Frankreich liegt sie vollständig vor.

    Und wenn die Lizenz dann weg ist, könnte ein neuer Lizenznehmer verpflichtet werden, die GA nochmals komplett herauszubringen..

    Das entwickelt sich für ein Fall für Finix..

  13. #188
    Mitglied Avatar von zaktuell
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nothing Gulch
    Beiträge
    20.241
    Blog-Einträge
    11
    Zitat Zitat von m.baumgaertner Beitrag anzeigen
    Und viele Kaufen nicht den Band 1, wenn bereits absehbar ist, dass der Verlag nicht willig ist die GA abzuschließen. (...)
    Dass der Verlag nicht 'willig' wäre, kann man doch so auch nicht sagen: Der Verlag würde liebend gerne Band 2 und 3 machen - wenn absehbar wäre, dass die sich auch ausreichend verkaufen liessen. Darauf lässt der Abverkauf von Band 1 aber offensichtlich nicht schliessen. So beisst sich die Katze in den Schwanz.

    Woher nimmst Du denn die Gewissheit, dass "viele" Kunden Band 1 nicht kaufen, weil sie vermutlich nicht abgeschlossen wird? Und wieviele sind da "viele"? So viele, dass auch der Verlag berechtigte Hoffnung haben könnte, dass sich Band 1 noch ausreichend verkauft, wenn man Band 2 und 3 bringt? - Von der Handvoll Kunden (inklusive meiner Wenigkeit), die sich hier im Thread in entsprechender Weise geäußert haben, dürfte Band 1 kaum in die Gewinnzone rutschen und wie repräsentativ diese Handvoll für wieviele weitere ist, dürfte ziemlich dünnes Eis sein.

    Meiner Einschätzung nach besteht nur noch insoweit Hoffnung auf Band 2 und 3, als der Verlag gewillt wäre, diese aus 'Image-Gründen' noch zu machen und bereit wäre, dabei von vornherein ein dickes Minus einzukalkulieren. Also eher unwahrscheinlich.

    Ich persönlich denke ja, dass der 'Julie-Wood-Flop' auch mit in der Aufmachung begründet ist: Die meisten Leute sehen ja in ihr eine Art 'Spin-off' von Michel Vaillant, insofern dürfte es nur wenige Leute geben, die Julie, aber nicht Vaillant kaufen, sondern eher, dass die Julie Käufer eine Teilmenge der Vaillant-Käufer sind. Ergo möchte der Sammler das dann auch zusammen passend haben. Ich denke daher, dass sich SC-Einzelbände von Julie besser verkauft hätten - und die Julie-GA noch einen 'Verkaufsschub' bekommen könnte, wenn auch von Vaillant eine entsprechende HC-Integral-Ausgabe in Sicht käme. Ich bin allerdings im Zweifel, ob eine HC-Integral-Ausgabe von Vaillant in ausreichender Menge verkaufbar ist: Der offenbare 'Erfolg' von Dan Cooper und Rick Master legt ob gewisser Gemeinsamkeiten mit Vaillant den Verdacht nahe, dass das gehen könnte. Andrerseits gibt es in der 'editorischen Vorgeschichte' der drei Serien einen möglicherweise entscheidenden Unterschied, denn von Cooper und Master gab es im Ggs. zu Vaillant vor der Splitter-GA keine vollständige, einheitliche, zufriedenstellende Ausgabe. Bei Vaillant dürften die Käufer überwiegen, die sich sagen: "Jetzt hab ich über Jahrzehnte die SC-Einzelbände gesammelt, hab sie endlich(!) komplett, da werd ich sie nicht durch ne Integral-Ausgabe ersetzen, die all die Zeit und Mühe obsolet und unnütz werden lässt.". Insofern würde ICH das als Verleger nicht angehen, aber ich bin kein Verleger und das sind nur meine 2 Cent.

    Bezüglich Julie bleib ich dabei: Macht Band 2, den kauf ich und dann ggf. auch 1 dazu. Und ich ergänze: Bringt Julie alternativ in SC-Einzelbänden passend zu den Vaillant-Bänden, die nähm ich dann auch noch mal mit.

    Ergänzend dazu noch ne Idee: Ich denke, viele Vaillant-Käufer sind 'heiß' auf schöne Alben mit den sonst noch fehlenden Kurzgeschichten. Wenn man die Bände macht und deren Erwerb in irgendeiner Weise damit koppelt, dass sie nur wer bekommt, der auch Julie kauft/gekauft hat
    Gruss!,liver - Du bist von mir genervt? Kotz Dich hier aus!
    - Bitte beachten Sie auch den Hinweis zu Rechtsthemen -
    Support your local dealer.
    -Unterstütz Deinen örtlichen Kleingewerbetreibenden-
    - © 2000-2019 by: Oliver Manstein [Disclaimer] -

  14. #189
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    266
    Zitat Zitat von zaktuell Beitrag anzeigen
    Der Verlag würde liebend gerne Band 2 und 3 machen - wenn absehbar wäre, dass die sich auch ausreichend verkaufen liessen.
    Das meine ich mit "willig".

    Ein Verlag wird verständlicherweise keine Alben bringen, bei denen er deutlich Verlust macht.

    Genau das ist doch der Grund warum ein Verlag eine Serie abbricht. Und das entscheidet der Verlag aktiv... Es ist kein Unfall.

  15. #190
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.389
    Leider besitzt der Verlag nicht die Courage öffentlich und unmissverständlich seine Absichten zu kommunizieren. Was @wwwuddel passiert ist, geht doch gar nicht.
    Und hätte ich geahnt, das die GA 1 wohl der erste und letzte Band ist, dann hätte ich ganz sicher nicht gekauft.

  16. #191
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.944
    Ich weiß nun nicht, ob es mit der GA von "Julie Wood" weitergeht, aber ich kann versichern, dass keine Verlag eine Serie beginnt, um sie dann abzubrechen. Und Mosaik wäre ja auch gewillt, eine Serie zu Ende zu bringen, wenn man mit einer schwarzen Null herauskommt (s. "Grand Prix" oder "Es war einmal in Frankreich"). Aber Verluste will niemand machen. Image hin, Image her. Oder kauft jemand hier Dinge, die er sich nicht leisten kann, nur um des Image willen?

    EfWe

  17. #192
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Ohne Worte
    Beiträge
    11.922
    Bei "Finix" wäre die Serie erfolgreich abgeschlossen worden.

    Aber Mosaik/Zack ist eben im Kern ein Heftverlag, genau wie Panini. Ein Buchverlag denkt da anders, und ein Buchverlag für Sammler ganz besonders.

  18. #193
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    18.479
    Zitat Zitat von m.baumgaertner Beitrag anzeigen
    Ein Verlag wird verständlicherweise keine Alben bringen, bei denen er deutlich Verlust macht.
    Doch, durchaus. Nennt sich "Imagegründe". Gibt Verlage, die weitsichtig sind und wissen, dass wenn man Serie A abbricht, die Kunden auch bei Serie B und C nicht mehr dabei sind, weil sie keine Lust auf abgebrochene Serien haben und dem Verlag damit das Vertrauen absprechen. Splitter zieht solche Serien in der Regel durch (wie z.B. "Luuna") oder sucht nach entsprechenden Lösungen (wie bei "Shloka") und auch die Manga-Verlage die nicht mit "T" anfangen, versuchen möglichst alle Serien durchzuziehen, selbst wenn sie rote Zahlen schreiben (was dann u.U. dazu führt, dass eine Neuheit in der Auflage so niedrig ist, dass sie nach 7-14 Tagen vergriffen ist). Panini sucht wenigstens noch gute Ausstiegspunkte (mögliche Folgeserien werden dann nicht gebracht, wie z.B. bei "Gotham Academy").

    Und das Problem ist ja nicht nur, dass man bei Zack keine Fortsetzungen bringt, sondern dass die Kommunikation sehr zu wünschen übrig lässt.

  19. #194
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.944
    Bei den Manga Verlagen hat das aber nichts mit Image zu tun, sondern mit der Angst vor der Strafe der Japaner. Die sind da ziemlich rigoros, wenn man Serien einstellen will. Das geht sogar soweit, dass man von dem betroffenen japanischen Verlag erst einmal keine neuen Lizenzen erhält. Im Falle des Verlags mit dem "T" wurden sogar die laufenden Serien - darunter Bestseller - anderen Verlagen angeboten. Aber auch für die Japaner hat das nichts mit Image zu tun. Hier geht es um Gesichtsverlust. In Japan entscheidet der Mangaka mit, welcher Lizenznehmer eine Serie erhält. Natürlich kann der japanische Verlag Empfehlungen abgeben bzw. einen Lizenznehmer protegieren. Aber sollte dann gerade dieser Lizenznehmer eine Serie einstellen wollen, hätte der japanische Verlag mit einem massiven Gesichtsverlust zu kämpfen und hätte seine Position bei dem Manga-Zeichner geschwächt. Deshalb drängen die Japaner massiv darauf, dass lizenzierte Serien beendet werden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das finanziell sehr schmerzhaft sein kann.

    EfWe

  20. #195
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.617
    @efwe
    Ist jetzt etwas OT aber trotzdem
    Bei Shamo und Monster warst u.a du ja auch damals heilfroh Schluss war und Ihr mit kleinster Auflage jährlich nur noch einen Band herausbringen musstet.
    Monster war dann ja mit Band 18 absehbar zu Ende und bei Shamo kam euch der Japanische Verlagswechsel entgegen.
    Meinst du der Zeichner und Autor von Shamo hat jetzt quasi auch sein Gesicht verloren oder fiel das Weg wegen des Verlagswechsel ?
    Ein Abbruch von Vagabond hätte man euch sicher auch sehr übel genommen , bei dem Aufwand den man bei der Lizensierung erfüllen musstet (rückwärts Übersetzung zurück ins Japanische , Soundwörter bis sie endlich passend waren )
    Leider wird sich auch hier nie wieder ein deutscher Verlag heranwagen anders als bei Monster, Blame oder vermutlich in absehbarer Zeit Blade of the Immortel, Naru Taru oder Homunculus (danke nochmal dafür, Manga Cult würde den wohl gerne bringen hat aber leiden keinen Kontakt und Ansprechpartner aktuell für den ) .
    Du überlegst ja demnächst eine Rubrik von Hintergrundinfos zu starten aus deiner Zeit bei Feest und Ehapa über die Comics in ZACK.
    Über deine Zeit bei EMA und Mangas besteht bei der "nur" Manga Leserschaft übrigens auch ein größeres Interesse. Falls du das also das bsw. gesondert planst , wäre dass für diese Leser sicher auch sehr interessant zu erfahren wo und wann das zu lesen wäre.
    Vielleicht hast du ja Lust dies im allgemeinen Manga Forum zu veröffentlichen ,ansonsten müssten die Manga Leser sich halt das ZACK kaufen ?
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  21. #196
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.944
    @Huckybear
    Der Gesichtsverlust liegt nicht beim Zeichner sondern beim Verlag, der einen bestimmten Lizenzgeber empfiehlt. Von daher hat es bei "Shamo" keinerlei Probleme gegeben. Problematisch war am Ende vor allem "Naru Tara". Da hatten wir das Glück, dass Kodansha sich auf die Kleinstauflage von 300 Ex. bei den letzten beiden (?) Bänden eingelassen hat.
    "Vagabond" wäre gar nicht gegangen, da diese Serie in Japan zu den Bestsellern zählte und kein Japaner verstanden hätte, wieso das in Deutschland nicht funktioniert (verstehen die Franzosen aber oft auch nicht).
    "Blade of the Immortal" hatte ganz andere Probleme. Hier mussten wir auf Anraten unseres Anwalts die "Hakenkreuze" abändern lassen, was zu einem riesigen Aufwand führte.
    Die Einstellung von "Manga Twister" war da schon eine andere Sache. Ich durfte dafür ganz schön in Tokio vortanzen und das Blaue vom Himmel versprechen. Außerdem hat geholfen, dass ich zu dem damaligen Lizenzmanager, Shindoh-san, ein freundschaftliches Verhältnis hatte (und habe). Andernfalls hätten wir Probleme mit "Conan" und den Takahashi-Serien gehabt.
    Um mal klar zu machen, wie die Japaner ticken, folgende Episode: Auf der Kinderbuchmesse in Bologna hatten wir 1995 oder 1996 konzernweite Verhandlungen mit Shueisha wegen "Dragonball", die die Serie gerne an den Egmont Konzern verkauft hätten. Als es darum ging, dass die Serie in japanischer Leserichtung veröffentlicht werden müsste, hieß es von Egmontseite, dass man das auf keinen Fall tun würde, da die Serie sonst floppen würde. Daraufhin hat Shueisha die Verhandlungen eingestellt, und ich bin danach für EMA jahrelang zu Terminen mit Shueisha, um immer wieder gesagt zu bekommen, dass man mit Carlsen bei "Dragonball" äußerst zufrieden wäre und man im Moment keinen Sinn sähe, mit Egmont Geschäfte zu machen. Es hat dann bis 2001 gedauert, bis wir die ersten drei Serien von Shueisha bekommen haben.

    EfWe

  22. #197
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    15.726
    Naru Taru hatte am Ende nur 300 Exemplare? Habe meine Bände jetzt in den Panzerschrank verfrachtet. Bei Amazon gibt es den letzten Band für 9000€. Viel zu billig...
    https://www.amazon.de/Naru-Taru-Mohi...SIN=3770461916
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  23. #198
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.944
    Gut, dass ich noch 10 davon im Schrank habe ...

    EfWe

  24. #199
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    15.726
    Oh behutsam in den Markt geben. Sonst crashen die Preise.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  25. #200
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.617
    @efwe

    Das ist ja unglaublich , du hast noch 10 Exemplare und 300 Stk. gab es zum Schluss, da haben ja kaum Leser die ganze Serie tatsächlich auf deutsch gelesen udn vermutlich nur ausländische Ausgaben oder Scanlation getan.
    Vermute bei Monster, Shamo und Homunculus war die Auflage auch nur geringfügig zum Schluss höher .
    Ich denke heute würde sich die Serien besser verkaufen,wenn auch nicht gut, ähnlich wie bei Monster .
    Blame läuft wohl bei Manga Cult dagegen wieder gut . Ihr wart der Zeit einfach viel zu weit vorraus (es gab nicht genügend ältere Leser die damit aufgewachsen waren und heute wollen die Leser und Nichtleser von damals eine Hardvoverluxusausgabe wie bei den Comic GA's.
    Heute wäre die richtige Zeit für dich gewesen.

    Darfst du sagen welche Serien ihr damals gerne eingestellt hättet oder wolltet, wenn Ihr keine Angst vor den nachtragenden Japanischen Lizenzgebern gehabt hättet ?
    Hast Du heute noch Kontakte nach Japan oder einen Überblick ?
    Geändert von Huckybear (16.10.2019 um 22:59 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

Seite 8 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •