Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 194

Thema: Das Quiz II

  1. #101
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Wer ist der Zeichner?
    Vicar
    Indiana Goof aka Maja Müller

  2. #102
    Nö.

  3. #103
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Eine Barks Geschichte? Weißt du welche?
    Nein, eine italienische Geschichte. Ich kenne die Geschichte, und habe das Datum gerade noch einmal überprüft.

  4. #104
    Ok. Du hättest aber natürlich, nur so zu Info, mal den Namen der Geschichte oder zumindest dieses Datum geben können. Ich denke aber letztlich gibt es keinen Grund für ein konkretes Datum (also Monat und Tag). Höchstens wenn so ein Datum absolut essentiell für eine wirklich geniale Geschichte wäre, also eine Geschichte, die seine Vergangenheit beleuchtet, ihn als Figur interessanter und vielschichtiger macht und sich zumindest in das Barks Universum einbetten ließe, könnte man mal darüber diskutieren ein konkretes Datum als Kanon zu betrachten. Aber bis heute gibt es keine solche Geschichte.

  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    634
    Barks ist der Zeichner von der vorherigen Frage

  6. #106
    Barks ist leider auch falsch...

  7. #107
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Ok. Du hättest aber natürlich, nur so zu Info, mal den Namen der Geschichte oder zumindest dieses Datum geben können. Ich denke aber letztlich gibt es keinen Grund für ein konkretes Datum (also Monat und Tag). Höchstens wenn so ein Datum absolut essentiell für eine wirklich geniale Geschichte wäre, also eine Geschichte, die seine Vergangenheit beleuchtet, ihn als Figur interessanter und vielschichtiger macht und sich zumindest in das Barks Universum einbetten ließe, könnte man mal darüber diskutieren ein konkretes Datum als Kanon zu betrachten. Aber bis heute gibt es keine solche Geschichte.
    Es ist eine Geschichte, in der Dagoberts 21. Geburtstag und ein Gedächtnisverlust eine Rolle spielt.

  8. #108
    SysOp und Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    2.200
    Das ist diese Geschichte:
    https://inducks.org/story.php?c=I+TL++909-B

    Demzufolge ist Dagobert am 4.8. geboren.
    Diese Biographie ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, denn sie stammt von Guido Martina, der 1973 eine Biographie von Dagobert verfasst hat - diese Geschichte aus LTB 60 ist also quasi eine Art Werbung dafür. Leider habe ich keine der italienischen Veröffentlichungen, sonst hätte ich den Geburtstag geprüft.

    Im gleichen Topolino ist damals übrigens der 4. Teil vom kopflosen Totenpfahl erschienen - bei uns stark unkenntlich gemacht in LTB 77. Auch diese Geschichte stammt von Guido Martina, präsentiert eine eher zweifelhafte Biographie Dagoberts und wirbt für Martinas Buch...

  9. #109
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    956
    Nochmal zu Dagobert. Bei ihm ist ja schon das Geburtsjahr unklar. Laut Don Rosa ist er 1867 geboren und bei Carl Barks im Jahr 1880, wenn man nach diesem One-Pager geht, wo Dagobert im Dezember 1955 seinen 75. Geburtstag hat.

    https://inducks.org/story.php?c=W+US...oge%20birthday

  10. #110
    Hat denn niemand andere Ideen als Vicar oder Barks?? Ich kann ja Hinweise geben oder z.B. die jeweiligen Panels aus denen die Donalds stammen komplett zeigen...

  11. #111
    Freddy Milton?

  12. #112
    Nee auch nicht ... So hier ein weiterer Tipp. Ich werde jeden Tag eines der Panels vollständig zeigen (ohne Text). Wenn das auch nicht reicht, kommt anschließend der Text dazu.

  13. #113
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    1
    Schwierig. Ist halt irgendein Barks-Epigone. Vielleicht doch ein Holländer? Verhagen?

  14. #114
    Richtig! Ich übergebe.
    Die Stories aus denen der Donald ist sind (der Reihe nach) "Reise um die Welt", "Verschluckt vom Schredderstrudel", "Der Schatz des Käpt'n Darius" und das "Das Grauen der Grantlberge".

  15. #115
    "Das ist diese Geschichte:
    https://inducks.org/story.php?c=I+TL++909-B

    Demzufolge ist Dagobert am 4.8. geboren.
    Diese Biographie ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, denn sie stammt von Guido Martina, der 1973 eine Biographie von Dagobert verfasst hat - diese Geschichte aus LTB 60 ist also quasi eine Art Werbung dafür. Leider habe ich keine der italienischen Veröffentlichungen, sonst hätte ich den Geburtstag geprüft.

    Im gleichen Topolino ist damals übrigens der 4. Teil vom kopflosen Totenpfahl erschienen - bei uns stark unkenntlich gemacht in LTB 77. Auch diese Geschichte stammt von Guido Martina, präsentiert eine eher zweifelhafte Biographie Dagoberts und wirbt für Martinas Buch... ".

    Ich denke, man sollte die älteste Angabe als gültig ansehen.
    Geändert von Thomas K124 (26.06.2019 um 13:05 Uhr)

  16. #116
    "Nochmal zu Dagobert. Bei ihm ist ja schon das Geburtsjahr unklar. Laut Don Rosa ist er 1867 geboren und bei Carl Barks im Jahr 1880, wenn man nach diesem One-Pager geht, wo Dagobert im Dezember 1955 seinen 75. Geburtstag hat.

    https://inducks.org/story.php?c=W+US...oge%20birthday"

    Geburtsjahre sollte man eh nicht als allgemeingütlig ansehen. Es gibt Geschichten mit Flachbildschirmen, da machen Geburtsjahre im 19. Jahrhundert eh wenig Sinn. Natürlich auch leider die Verweise auf den großen Goldrauch am Klondike von 1898.
    Geändert von Thomas K124 (26.06.2019 um 13:06 Uhr)

  17. #117
    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Geburtsjahre sollte man eh nicht als allgemeingütlig ansehen. Es gibt Geschichten mit Flachbildschirmen, da machen Geburtsjahre im 19. Jahrhundert eh wenig Sinn. Natürlich auch leider die Verweise auf den großen Goldrauch am Klondike von 1898.
    Ich denke doch, sofern man sich auf den Erfinder (Barks) bezieht, lässt sich zumindest mit Sicherheit sagen, dass er im 19 Jh. geboren wurde. Alle Erzählungen über Dagobert, die anderes suggerieren, sind moderne Märchen. Als solche sind sie natürlch trotzdem lustig und haben ihre Berechtigung werden aber niemals zum Kanon gehören.

  18. #118
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Richtig! Ich übergebe.
    Die Stories aus denen der Donald ist sind (der Reihe nach) "Reise um die Welt", "Verschluckt vom Schredderstrudel", "Der Schatz des Käpt'n Darius" und das "Das Grauen der Grantlberge".
    Oh Mann, du merkst, dass du zu viele Disney-Comics liest, wenn du selbst solche eher unbekannten Zeichner am Stil erkennst .

    Ok, wo wir schon mal bei den Niederlanden sind: Welcher in Deutschland eher für seine Erwachsenencomics bekannte Zeichner zeichnet regelmäßig fürs niederländische DD Weekblad?

  19. #119
    Wer sagt, dass ich ihn am Stil erkannt hätte? Muss der Fragesteller in der Lage sein, seine eigenen Fragen zu beantworten? Das wurde hier nicht vorausgesetzt. :P Ich bin durch "Reise um die Welt" auf Verhagen aufmerksam geworden.

    Allgemeine Frage: Pro User ist nur eine Antwort erlaubt - oder? Sonst wird das schnell ne "Raterunde".

  20. #120
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass ich ihn am Stil erkannt hätte?
    Ich meinte damit mich, das "du" war i.S.v. "man" gemeint.

    So, hier mal ein Bild des gesuchten Künstlers:

  21. #121
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    1
    Keine Ideen? Dann noch ein Tipp: Ein Comic des Zeichners wurde neulich auch in einem deutschen Heft abgedruckt.

  22. #122
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.653
    Blog-Einträge
    1
    Und hier noch ein Bild aus besagter Geschichte:


  23. #123
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    647
    hartmunt kasper

    aus der geschichte natrurburschen

    aus mmc48 s 58

  24. #124
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    956
    Zitat Zitat von mickymaus68 Beitrag anzeigen
    hartmunt kasper
    Wer soll das sein?

  25. #125
    Siehe hier:

    https://inducks.org/story.php?c=H+2016-194

    Wobei von Hartmut Kasper die Übersetzung ist. Die Zeichnungen sind von Oscar Martin/Comicup. Die Story von Gaute Moe.

Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •