Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 110

Thema: Tim und Struppi

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    393
    Laut Amazon erscheint die Farbausgabe des Sowjet-Bandes nun auch auf Deutsch. Gelistet wird sowohl die Standard-, als auch die Luxusausgabe. Beides als Hardcover, mit 144 Seiten.

    Laut "Buch findR" kosten die Bände €16,99 bzw. €39,99. Darüber hinaus gibt es noch keine Informationen. Wird vermutlich im nächsten Programm angekündigt.

    -> https://www.amazon.de/Tim-Struppi-La.../dp/355173819X
    -> https://www.amazon.de/Tim-Struppi-La.../dp/3551738203


  2. #52
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    15.476
    In meiner Box ist aber gar kein Patz mehr. Trotzdem schön.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  3. #53
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.518
    Wurde ja auch mal Zeit.

  4. #54
    Mitglied Avatar von J.Archer
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Märkisch Kongo
    Beiträge
    1.133
    Ist doch erst gestern gepostet worden. Wie kann das schon jetzt nicht mehr bestellbar sein????


    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Wurde ja auch mal Zeit.

  5. #55
    Es ist noch nicht bestellbar, nicht 'nicht mehr'.

  6. #56
    Tim im Lande der Sowjets (farbig) jetzt als download in der App. Neue Alben hinzugekommen, u.a. Alpha Kunst mit den Seiten im Vollbild, anders als bei der Druckausgabe, sehr schön!

  7. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    877
    Freut mich sehr, dass diese Neukolorierung auf Deutsch erscheint!

    Dann braucht's nur mehr die zweite Neukolorierung der seinerzeitigen (belgischen?) Ausgabe vom KONGO-Band, der nunmehr als Loseblattsammlung mal (vorab?) im 200-EURO-Segment abrufbar ist:

    https://boutique.tintin.com/fr/pack-...u-de-camp.html

    Bis jetzt hat Casterman dazu keine Albenausgabe angekündigt ... wird hoffentlich noch, nur dann könnte Carlsen hier seines tun.

  8. #58
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.518
    Es geht das Gerücht, dass Tim und das Thermozero 2019 das Licht der Öffentlichkeit erblicken wird. Ich bin gespannt.

    [Edit] scheint gar kein Gerücht, sondern sogar von Casterman bestätigt. Bin gespannt, ob Carlsen da diesmal schneller dran kommt.
    Geändert von PhoneBone (21.03.2019 um 18:01 Uhr)

  9. #59
    Registriert
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Köln/Hamburg
    Beiträge
    422
    Hallo zusammen,
    ich möchte nicht über die Kanäle spekulieren, wie das Ganze den Weg ins Netz (und zu Amazon) gefunden hat, aber leider wird es in absehbarer Zukunft keine Farbausgabe geben. Ich will mich auch nicht mehr dem Hoffen und Harren unterwerfen(das taten wir zu oft in den letzten Jahren), wenn es konkret wird, höre ich zu, ansonsten wird es diese Ausgabe nicht in D geben.

    Und ebenfalls nein, es wird definitiv keine Ausgabe vom Thermozero geben. Das ist ein Wunsch unter vielen, im Interview wurde der Programmleiter gefragt, was er sich wünsche würde, das tat er, aber daraus ist leider keine Publikation geworden - denn wie so oft bei diesem Thema: es gehören mindestens zwei dazu...

    Würde man den Thermozero machen, müsste man über die weiteren Beteiligten aus den Studios (und Beteiligungen anderer Zeichner an der Serie T+S) sprechen...

    Nuff said.
    Geändert von Klaus Schikowski (26.03.2019 um 15:39 Uhr)

  10. #60
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.709
    Schon wieder dieser mysteriöse Nuff... Legt dem Kerl endlich das Handwerk! So kann das doch nicht weitergehen.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  11. #61
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.612
    Zitat Zitat von Klaus Schikowski Beitrag anzeigen
    aber leider wird es in absehbarer Zukunft keine Farbausgabe geben. Ich will mich auch nicht mehr dem Hoffen und Harren unterwerfen(das taten wir zu oft in den letzten Jahren), wenn es konkret wird, höre ich zu, ansonsten wird es diese Ausgabe nicht in D geben.

    Und ebenfalls nein, es wird definitiv keine Ausgabe vom Thermozero geben. Das ist ein Wunsch unter vielen, ….. denn wie so oft bei diesem Thema: es gehören mindestens zwei dazu...

    Würde man den Thermozero machen, müsste man über die weiteren Beteiligten aus den Studios (und Beteiligungen anderer Zeichner an der Serie T+S) sprechen...

    Nuff said.
    Im HERGE-Artikel in der aktuellen COMIXENE gab es dazu "Hintergründiges". Sehr schade das Ganze um Moulinsart...

  12. #62
    Übrigends sind die 8 bisher veröffentlichten Seiten von “Thermozero“ im Band “Les Archives Tintin- Tintin au Tibet” abgedruckt. Gibt es immer mal wieder günstig bei ebay.
    https://www.bedetheque.com/BD-Tintin...et-116848.html
    Das Greg Script wurde ja auch bereits veröffentlicht, Tim reist nach Berlin, um den entführten Haddock zu befreien!

  13. #63
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.214
    Zitat Zitat von Klaus Schikowski Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich möchte nicht über die Kanäle spekulieren, wie das Ganze den Weg ins Netz (und zu Amazon) gefunden hat, aber leider wird es in absehbarer Zukunft keine Farbausgabe geben. Ich will mich auch nicht mehr dem Hoffen und Harren unterwerfen(das taten wir zu oft in den letzten Jahren), wenn es konkret wird, höre ich zu, ansonsten wird es diese Ausgabe nicht in D geben.

    Und ebenfalls nein, es wird definitiv keine Ausgabe vom Thermozero geben. Das ist ein Wunsch unter vielen, im Interview wurde der Programmleiter gefragt, was er sich wünsche würde, das tat er, aber daraus ist leider keine Publikation geworden - denn wie so oft bei diesem Thema: es gehören mindestens zwei dazu...

    Würde man den Thermozero machen, müsste man über die weiteren Beteiligten aus den Studios (und Beteiligungen anderer Zeichner an der Serie T+S) sprechen...

    Nuff said.
    Sehr schade!

  14. #64
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.518
    Ja.

    Die Thermozero Geschichte kann ich ja noch nachvollziehen, aber warum um alles in der Welt kommt die Farbversion von Tim jei den Sowjets in Frankreich aber nicht bei uns? Versteh' ich nicht.

  15. #65
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.467
    Tim und Struppi "Verfälscher" droht Gefängnisstrafe:

    Übersetzung:
    Die Zeichentrickkarriere des französischen Karikaturisten Pascal Somon hat nie wirklich angefangen. 1992 zeichnete er den Gin Row Comic und 2001 veröffentlichte er Le Portrat Ovale nach der Arbeit von Edgar Allan Poe. Aber als Tintin-Parodie-Künstler fand er eine Einnahmequelle. Er zeichnete viele Illustrationen für Postkarten, Poster, Drucke und andere Medien, die Herges Kreationen mit einem Augenzwinkern präsentieren. Somon ist auch Autor von Parodien, Persiflages und Piraten-Veröffentlichungen wie den Alben Le Vol Mystérieux, Le Piège Bordure und Le Mystère de la Toison d'Or. Seine Originale und Reproduktionen in limitierter Auflage erscheinen oft auf Auktionsseiten aller Art. Dort erzielen sie Preise von ein paar hundert Euro.

    Er selbst sieht seine Tintin-Arbeit als eine Hommage. Er kopiert die Originalzeichnungen nicht, sondern zeichnet und malt Tintin in einem anderen Kontext und macht es zu seiner eigenen Kreation. Anders sah es Moulinsart, Verwalter des Herge Erbes. Im Jahr 2014 leitete das Unternehmen ein Verfahren wegen Fälschung und Fälschung ein, weil er das Image von Tintin missbraucht hatte. Das Strafgericht der französischen Stadt Reims folgte Moulinsart in ihrer Anklageschrift und verurteilte den Zeichner wegen Plagiatsvorwürfen. Das Urteil war fünf Monate Gefängnis auf Bewährung, einer Geldstrafe in Höhe von 1.000 Euro und weiteren 10.000 Euro an Schadensersatz und Zinsen. Außerdem musste er das Urteil innerhalb einer Woche in der Unionszeitung veröffentlichen. Der Anwalt hatte eine Gefängnisstrafe von sechs Monaten ohne Bewährung gefordert. Somon legte gegen dieses Urteil ein Rechtsmittel ein.

    Der Fall wurde am 1. Mai erneut verhandelt. Der Staatsanwalt forderte nun ein halbes Jahr Gefängnis, weil er nicht aufgehört hat, Tintin zu zeichnen. Dem Gericht von Reims zufolge ist Pascal Somon ein Wiederholungstäter und zeigt einen deutlichen Unwillen, dies zu verstehen. Ein neues Urteil wird am 28. Mai erwartet. Somon hält sein Argument aufrecht: "Dies ist nicht Hergé, ich nenne das eine Hommage. Ich stelle die Welt von Tintin in eine andere Umgebung. Wenn jemand einen Druck finden kann, der zu einem Hergé-Album passt, lade ich ihn zum Abendessen ein." Der Tintin-Enthusiast schickte sogar einen Vorschlag an Moulinsart, seine Rechte auf seine eigenen Zeichnungen zu übertragen. Darauf hat er keine Antwort bekommen.
    http://www.stripspeciaalzaak.be/Stri...p#Pascal-Somon

  16. #66
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.153
    Tja, finde er lehnt sich da weit aus dem Fenster.
    Er verdient Geld mit einer Figur die ihm nicht gehört, die er nicht erschaffen hat und an der er keine Rechte übertragen bekommen hat.
    Fan-Art ist immer schön, eine Homage, verstehe aber die Rechteinhaber.

  17. #67
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.467
    In Frankreich ist gerade ein Moulinsart Geo Buch zum Thema Tim und Struppi und Mondfahrt erschienen, ist auch über amazon.de zu beziehen:
    https://www.bdaddik.com/en/comics-bo...810427666.html


  18. #68
    Mitglied Avatar von Markus_1969
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    605

    Hergé und die Nazis

    Im neuen Alfonz 3/2019 ist ein sauber recherchierter "Gegenbericht" zu dem Schmierenartikel in Comixene 130 enthalten. Damit kann man vielleicht den Schaden, den dieser Cueni angerichtet hat, teilweise wieder gut machen.

  19. #69
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.153
    Kannst du das bitte näher erläutern? Worum geht es genau?

  20. #70
    Mitglied Avatar von Markus_1969
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    605
    In dem Bericht in der Comixene lag dem Autoren alles daran, Hergé als einen in allen Lebenslagen schlechten Menschen darzustellen (Rassist, Nazi, Kinderhasser, Sexist usw.). Natürlich war das alles völlig überzogen, aber viele Leute haben das alles tatsächlich geglaubt, wie auch das Comic Talk-Team.
    Im neuen Alfonz ist wie gesagt eine Gegendarstellung bzw. Richtigstellung der Sachverhalte zu lesen.

  21. #71
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    18.403
    Bin mal gespannt. Vermutlich wird er da zum Heiligen, Widerstandskämpfer und Humanisten verklärt.

  22. #72
    Mitglied Avatar von Markus_1969
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt. Vermutlich wird er da zum Heiligen, Widerstandskämpfer und Humanisten verklärt.
    Nö, eigentlich nicht.
    Z. B. seine Jugendsünden (Tim im Kongo) werden nicht unter den Tisch gekehrt. Wie gesagt sehr objektiv und gut recherchiert.

  23. #73
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.308
    Herge hatte sich beispielsweise konsequent geweigert Jacobs als Mitautor bei Tim und Struppi zu benennen. Dies hatte Jacobs von Herge verlangt. Gemäß Michael Farr sei Herge im Recht, da er seinen Assistenten präzise Vorgaben an die Hand gab.

    Nun wenn dies denn so ist, wieso kam Jacobs dann überhaupt auf die Idee als Co-Autor genannt zu werden?
    Geändert von amicus (02.07.2019 um 07:39 Uhr)

  24. #74
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.696
    So leicht ist das nun mal nicht mit dem Urheberrecht. Eigentlich immer nur im Einzelfall zu klären.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  25. #75
    Mitglied Avatar von Markus_1969
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Nähe Regensburg
    Beiträge
    605
    Ich denke, das war damals kein großes Thema. Gottfredson, Barks, Taliaferro, Jiedhem, Bob de Moor, Jaques Martin, Walthery, Derib usw. konnten in den jeweiligen Studios (Disney, Peyo, Franquin usw.) meist auch nicht unter dem eigenen Namen arbeiten. Erst in den 1970er Jahren wurden die Zeiten diesbezüglich besser, siehe Peyo, Franquin und vor allem auch Disney.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •