Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 37 von 37

Thema: Conquistador

  1. #26
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.408
    Handelt es sich bei "Conquistador" um einen Historiencomic oder ist das eine Fantasy-Geschichte? Oder ein Historiencomic mit Fantasy-Elementen?
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  2. #27
    Mitglied Avatar von Jolly Roger
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    139
    Eher letzteres. History mit Fantasy-/Mystery-Elementen.

  3. #28
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.408
    Besten Dank.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  4. #29
    Ich habe nicht mehr sämtliche Einzelheiten in Erinnerung. Die Serie hat mir aber gut gefallen. Spannend erzählte fiktive, historische Geschichte mit starkem Einschlag von Mystery-Elementen. Insgesamt sehr unterhaltsam. Ich weiß noch, dass ich insgeheim auf eine Fortsetzung gehofft habe, was sich jedoch mittlerweile infolge des Zeitablaufs erledigt haben dürfte.

  5. #30
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.408
    Besten Dank. Aber der Handlungsbogen ist schon abgeschlossen, oder wurde die Serie abgebrochen?
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  6. #31
    Der Handlungsbogen ist komplett abgeschlossen.

    Und die Serie ist absolut empfehlenswert.

  7. #32
    Stimmt. Der Handlungsbogen ist abgeschlossen. Es hätte aber die Möglichkeit bestanden, die Geschichte in Form eines unabhängigen 2. Zyklus fortzuschreiben. So ähnlich wie aktuell bei "Resident Evel: The final chapter". Auch hier ist der ursprüngliche Handlungsbogen beendet, eine Fortsetzung aber dennoch denkbar.

  8. #33
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.408
    Ich werde es auf alle Fälle mal antesten und habe die ersten beiden Bände bestellt. Mit Fantasy hab ich‘s zwar nicht so, aber die Epoche interessiert mich sehr. Und wenn es gut gemacht ist, kann ich auch mit bissel Übernatürlichem leben.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  9. #34
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.038
    Bissel? Ich lese die Serie zufällig auch gerade und würde sie sogar ein wenig dem Horror-Genre zurechnen. Sehr viel historischeserfährt man eher nicht, bis auf das Setting. Aber ich bin auch noch nicht durch. Könnte sich noch ändern.

  10. #35
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.408
    Mir kommt es bei „Historiencomics“ tatsächlich lediglich aufs Setting an. Historische Korrektheit erwarte ich nicht. Aber ich mag halt Übersinnliches und Monster auch nur in Maßen. Die ersten beiden Bände sind nun auch bei mir eingetroffen und ich hab auch schon kurz reingeschnuppert und Band 1 zur Hälfte gelesen. Das Setting ist super. Aber die Geschichte muss sich noch steigern. Der Einstieg hat mir auf den ersten Seiten gar nicht gefallen. Erst mal erzählt der Held, wie furchtbar schrecklich alles war, dass er der einzige Überlebende sei, dann erfährt man eine (alberne) Prophezeiung, und Prophezeiungen in Büchern, Filmen und eben Comics haben die blöde Eigenschaft, dass sie minutiös eintreffen. Dieses Stilmittel hab ich noch nie kapiert. Wieso wollen die Autoren unbedingt ihre eigene Geschichte spoilern? Na, jedenfalls ist die Spannung schon nach fünf Seiten weitgehend verpufft. Ich hätte das Ende lieber am Schluss erfahren. Bin also etwas enttäuscht. Aber sicherlich bin ich zu voreilig. Ich werde natürlich weiter lesen.
    Geändert von CHOUETTE (13.09.2018 um 08:08 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  11. #36
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.408
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Prophezeiungen in Büchern, Filmen und eben Comics haben die blöde Eigenschaft, dass sie minutiös eintreffen. Dieses Stilmittel hab ich noch nie kapiert. Wieso wollen die Autoren unbedingt ihre eigene Geschichte spoilern?
    Ich muss vielleicht erwähnen, dass diese Prophezeiung die zweite des Tages war. Ich dem Buch, das ich gerade lese ("Nordwasser") gab's genau zur Hälfte des Romans auch eine, die den vermutlichen Ausgang der Geschichte verrät . Vielleicht war meine Verärgerung über die Prophezeiung in "Conquistador" deshalb ein wenig größer.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  12. #37
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.038
    ?? Abgeschlossen?? Hä? Hab ich was verpasst? Das "Ende" ist doch schon wieder komplett offen. Hat mir ehrlich gesagt insgesamt jetzt nicht wirklich gefallen. Ein Kandidat zum Wiederloswerden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •