Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4567891011121314
Ergebnis 326 bis 348 von 348

Thema: Diskussionen zu "Fragen an die Redaktion"

  1. #326
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.766
    Grundsätzlich kann man sagen, dass der Fragenteil zu den Threads im falschen Thread gestellt wurde, da Carlsen nicht Tokyopop ist und die neuen Threads mit Infos, Bilder etc. nie selbst erstellt.

  2. #327
    Zitat Zitat von Damian Beitrag anzeigen
    Und es ist kein Herziehen, wen man andere auf ihre Fehler hinweist, die sie ja schließlich auch in aller Öffentlichkeit posten und nicht in PNs.
    Eben.

    Zitat Zitat von Damian Beitrag anzeigen
    Nee ich wollt' dich nur auf deinen Doppelstandard hinweisen.
    Bringt bei ihr nichts


  3. #328
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.223
    Zitat Zitat von Angel of Death Beitrag anzeigen
    *sich mit Popcorn dazusetz*
    (+1)

    Ob man das alles auch mal irgendwann als Sammelband bekommt.
    To quote the poets... we're fucked - Master Ren, Monstress

  4. #329
    Zitat Zitat von Yellowbird13 Beitrag anzeigen
    (+1)Ob man das alles auch mal irgendwann als Sammelband bekommt.
    Das habe ich einem anderen Thread auch schon vorgeschlagen

  5. #330
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.006
    Zitat Zitat von Genzo86 Beitrag anzeigen
    Das habe ich einem anderen Thread auch schon vorgeschlagen
    das schlimm ist: ich würds mir auch noch kaufen
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  6. #331
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.009
    @Yellowbird und Genzo:
    Freut mich, wenn ich zu eurer Erheiterung beitragen konnte^^
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Golden Kamuy

  7. #332
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2008
    Beiträge
    92
    wann kommt das band 21 von kekkaishi ?

  8. #333
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.085
    Hallo ixxi - stelle Fragen lieber im Fragethread (hier laufen die Diskussionen dazu). KEKKAISHI 21 wird nicht mehr auf Deutsch erscheinen, da wir seit einigen Jahren (als wir die Serie aufgrund extrem niedriger Verkaufszahlen abgebrochen haben) keine Rechte mehr an den deutschen Ausgaben haben.

  9. #334
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    251
    Angeschlossen an das:
    http://comicforum.de/showthread.php?...=1#post5443947

    @Loxagon: Was findest du daran billig? Die geben sich mMn Mühe und halten die Farben zu Odas Vision konsistent und machen nicht ihr eigenes Ding wie bei Toei. (Hautfarbenänderung von Robin, Haki mit Kaioken-Aura anstatt wie im Manga schwarz/dunkelblau; oder anderes)
    Ich finde die Color-Edition schön. Wenn die Gesichter schlecht gezeichnet sind, liegt das am Ausgangsmaterial.

  10. #335
    Die ganzen Hintergründe wirken im Gegensatz zur normalen Version oftmals sehr "leer".

  11. #336
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von Kai Schwarz
    Zu Kaminfeuer305: Band 17 müsste inzwischen auch vergriffen sein, die Bände 10 und 20 haben aktuell (Stand heute) die geringsten Bestände. Für die nächsten drei Monate kann ich natürlich keine Prognose abgeben. Wann diese oder andere Bände der Serie ausverkauft sind, hängt von den jeweiligen Bestellungen ab. Ich kann sagen, dass Nachdrucke bei BILLY BAT (betrifft alle Bände) ziemlich unwahrscheinlich sind, da sie sich trotz ihrer Qualität leider eher schwach verkauft. Wir würden daher allen Interessierten raten, sich die fehlenden Bände rasch zu besorgen, da verlagsvergriffene Bände vermutlich bald nur noch gebraucht oder im modernen Antiquariat angeboten werden (und üblicherweise gehen die Urasawa-Bände dort danach im Preis hoch)...
    Vielen Dank für die Antwort. Das hilft mir schon

  12. #337
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    20.474
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    ... und Maou no Hajimekata sollen SEEEEEEEEEEEEEHR gut sein )
    Ich muss schon sagen, guter Witz, als wenn bei Carlsen was kommen würde, dass selbst Panini abgelehnt hat.

  13. #338
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.709
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Charon Beitrag anzeigen
    Sachliche Richtigkeit scheint wohl derart passé zu sein, dass man sich als Redaktionsleiter ohne Bedenken öffentlich darüber belustigen kann. C'est dommage.

    In meinen Augen zeichnen Ernsthaftigkeit und Gewissenhaftigkeit die gute Übersetzerin und den guten Redakteur aus.
    Letzter Punkt: Zustimmung bei wissenschaftlichen Arbeiten bzw. Artikeln, hier werden aber Unterhaltungsmedien aus anderen Kulturen übersetzt, so dass Anpassungen manchmal durchaus sinnvoll oder nötig sein können.

    Und unter "öffentlich darüber belustigen" versteht scheinbar auch jeder etwas anderes, denn das empfand ich nicht so.

  14. #339
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Kai Schwarz Beitrag anzeigen
    Natürlich sollen unsere Manga-Übersetzungen - wo nötig - sachlich richtig sein
    Ich halte diese Aussage, zumal von einem Redaktionsleiter, für einigermaßen verstörend. Jede Übersetzung muss in der Sache immer richtig sein. Alles andere ist Fan Fiction.

    Aber hier scheint ein grundsätzliches Missverständnis vorzuliegen. Ich habe keine sachlich-nüchterne Übersetzung gefordert, wie sie etwa für Textsorten wie technische Gebrauchsanleitungen zwingend erforderlich ist. Ich habe nach einer sachlichen Begründung gefragt. Eine Begründung in der Sache. Der Grund hinter einem Sachverhalt.

    Für 桃真 – とうま – gibt es etablierte, normierte, gebräuchliche, übliche Transkriptionen. Übersetzungen, Übertragungen, à votre guise; ersparen wir uns das semantische Geplänkel und das Einführungsseminar Übersetzungstheorie. "Thoma" ist nichts von alledem. Dafür muss es einen sachlichen Grund – eine Begründung in der Sache – geben. Hinter der Entscheidung muss ein Gedanke gesteckt haben. Inwiefern hilft "Thoma" beim Leseverständnis? Inwiefern befördert "Thoma" das Leseerlebnis? Inwiefern verbessert "Thoma" die Qualität der Übersetzung, Übertragung, Transkription, comme il vous plaira? Kann "Thoma" das Phonem [to̞ː] bzw. [tóó] besser ausdrücken als etwa "Touma", "Toma" oder "Tōma"? Wiegt der Qualitätsgewinn die Irritationen auf, die "Thoma" potentiell auslösen kann? Bringt uns die Einführung einer neuen Transkription sprachlich voran?

    Ich würde mich freuen, hier eine überzeugende Begründung zu lesen, die sich nicht nur auf ein labbriges "schön und passend finden" beschränkt. Als Profis haben der/die ÜbersetzerIn und der/die RedakteurIn sicherlich genügend Berufsethos, um sich mit solchen Fragen angemessen beschäftigt zu haben. Ernsthaftigkeit und Gewissenhaftigkeit sind ja Mindeststandards in diesen Berufen. Oder?


    Ich will nicht verschweigen, wieso mich das so verärgert. Der vorliegende Gegenstand ist nur eines von vielen Beispielen, das ich mir hätte herausgreifen können. In den letzten sechs, sieben Jahren hat sich ein elender Schlendrian in die redaktionelle Qualität deutscher Mangaausgaben eingeschlichen, ein von den Redaktionsleitungen toleriertes Laissez-faire, das offensichtlich keine funktionierende redaktionsinterne Selbstreflexion mehr kennt. Es verkauft sich ja doch beinahe alles im Segment, und Applaus kann man sich noch und nöcher von Claqueuren in den soziale Medien und anderswo abholen. Die wachsweiche Argumentation dahinter haben die jüngeren Leserinnen und Leser schon so weit verinnerlicht, dass sie sie kritiklos wiederkäuen. Ist doch nur ein "Unterhaltungsmedium", was soll die spießige Kritik.

    "Penetrante Unsitte" ist noch nett für die Verdummbatzisierung der Leserschaft. Penetrant ist sie, alles durchdringt. Eine Unsitte ist sie, weil sie als globale Verhaltensnorm stumpf über jede Nuance bulldozert. Das Beispiel mit den Namen ist dabei nur eines, das sich aufgrund seiner Auffälligkeit besonders gut eignet. Die implizite Annahme hinter solchen Übersetzungen ist, dass die Leserinnen und Leser mit der ostasiatischen Namensreihenfolge, mit in Europa unüblichen Konzepten von Nähe und Distanz, mit nicht-europäischen Währungen,... überfordert sind. Man geht von der dümmstmöglich anzunehmenden Leserin aus, vom größten Idioten unter den Lesern. Vom Dummbatz* und seinen "Lesegewohnheiten", dem mit seichter Banalisierung – pardon, "Anpassungen" – am besten gedient ist. Auf dass kein Käufer mit sachlicher Richtigkeit verschreckt werde.

    Wenn diese Unsitte sich schon bei solch oberflächlichen Geschichten derart auswirkt, was ist dann mit den eigentlichen Dialogen und Erzähltexten? Wie weit gehen hier die "Anpassungen"? Was ist von der ursprünglichen Erzählung übrig? Sind die Nuancen, Andeutungen, Zwischentöne, Details, alles, was den textlichen Wert einer Geschichte ausmacht, bewahrt worden? Oder im Namen der "Lesegewohnheiten" gelöscht? Stellt sich in den Verlagen überhaupt jemand diese Fragen? Wo ich das Original kenne und mit deutschen Ausgaben jüngeren Datums vergleichen konnte, bin ich regelmäßig ernüchtert.

    Ich habe Carlsen unter den Mangaverlagen bis zuletzt aufgrund seiner herausragenden programmatischen und herstellerischen Qualitäten am meisten geschätzt. Mein Vertrauen schwindet zunehmends. Ao no Flag: Schöne Lizenz, wunderschön hergestellt, fair bepreist – und dann so schlampig übersetzt. Eine Schlüsselszene in Band 3 von YagaKimi wird in der deutschen Ausgabe unvermeidlich zum Rohrkrepierer. Ohne Not. Bei Shimanami Tasogare bin mittlerweile mehr als nur skeptisch, dass der Manga hier in guten Händen ist. Ich erwarte hier keine Ausgabe mit angemessener Qualität mehr. Das ist mehr als nur frustrierend, wenn der letzte gute Massenverlag auf dem Markt qualitativ implodiert.

    Aber danke für das sicherlich ernstgemeinte und zielführende Angebot, Namensvorschläge einzureichen . Die Möglichkeit kann man vielleicht auch den eigenen ÜbersetzerInnen und RedakteurInnen weiterleiten. Mangels Nutzen – bringt ja eh nix – ist das mein letzter Beitrag zur Diskussion.

    Kleine Gebrauchsanleitung, um die Kritik abzutun: Ist doch letztlich nur Geschmackssache/Doch, wir sind intern sehr kritisch/dummer weebshit/Total übertriebene Reaktion für so eine Kleinigkeit/Ist doch nur ein Buchstabe/Geh halt nach drüben/Die Franzosen finden dich auch 'ne Unsitte/Was soll die wissenschaftliche Abhandlung über einen Manga für Zwölfjährige/Der Ton macht die Mus ach so, kam schon.

    *weibliche Dummbatze inkludiert
    Geändert von Charon (19.01.2019 um 14:59 Uhr) Grund: Tippfehler.

  15. #340
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    1.833
    Zitat Zitat von Charon Beitrag anzeigen
    Eine Schlüsselszene in Band 3 von YagaKimi wird in der deutschen Ausgabe unvermeidlich zum Rohrkrepierer.
    Könntest du das in einem Spoiler etwas genauer erklären?

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  16. #341
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    10.085
    Charon,
    wie im Fragethread von mir beantwortet, wollte ich eigentlich die Frage an die beteiligte Übersetzerin & Redakteurin weiterleiten. Ich überlege nach deinem Beitrag oben, ob ich das überhaupt noch tun werde, zumal du oben auch noch schreibst, dies sei dein letzter Beitrag zur Diskussion, weil‘s eh nix bringt. Selbst wenn dem nicht so wäre: vermutlich wäre völlig egal, welche Antwort von ihnen/ uns käme, wir müssten eh befürchten, eine weitere verbale Kopfwäsche von dir zu bekommen.

    Schalte doch mal einen Gang runter, „less drama, baby“. Ich sag‘s ganz offen: wir sind nicht perfekt. Sorry!
    Du bist ein Freund der Goldwaage, forderst sprachliche Nuancen ein, zugleich bollerst du selbst aber pauschal gegen „die“ Redaktionen der Verlage (bzw. deren Leitungen, wobei unklar bleibt, welche genau), unterstellst „Verdummbatzisierung der Leserschaft“ undsoweiter. Auf dem Niveau ist mir das zu albern und zu... angestrengt. Nee, lass mal.
    Geändert von Kai Schwarz (20.01.2019 um 10:51 Uhr)

  17. #342
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    1.833
    Also mich würde das jetzt schon interessieren. Besonders da aktuell Index III läuft und da Touma (Toma/Tōma) benutzt wird.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk
    Wünsche: Inside Mari | Aku no Hana | Rainbow | Eden PE | Homunculus PE

  18. #343
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.346
    Ihr solltet den Kern der Frage auf jeden Fall beantworten.
    Es ist nicht so das Charon der Einzige ist der es anspricht (siehe Blue Flag Forum) nur hat er es mit sehr deutlichen Worten im Fragethread platziert. Das da ein gewisser Frust herrscht ist unverkennbar aber mit dem Entschluss den Namen zu ändern sind Rückfragen absehbar, daher hoffe ich ebenfalls sehr auf eine nachvollziehbare Antwort.

  19. #344
    Ich verstehe nicht, wie man sich derart über so etwas aufregen kann. Ob Thoma, Touma oder wie auch immer, ist mir persönlich völlig egal. Bleibt im Groben doch der gleiche Name.

  20. #345
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    20.474
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Ihr solltet den Kern der Frage auf jeden Fall beantworten.
    Es ist nicht so das Charon der Einzige ist der es anspricht (siehe Blue Flag Forum) nur hat er es mit sehr deutlichen Worten im Fragethread platziert. Das da ein gewisser Frust herrscht ist unverkennbar aber mit dem Entschluss den Namen zu ändern sind Rückfragen absehbar, daher hoffe ich ebenfalls sehr auf eine nachvollziehbare Antwort.
    Da schließe ich mich auch an, die Kritik brachten ja so einige hier im Forum.


    Ich finde allgemein übertriebene unnötige Namensänderungen bei den Verlagen (ist ja nicht nur bei Carlsen so - meine damit auch die Sache mit den Vor-Nachnamen dazu) auch schon immer ärgerlich, gerade wo es ja früher auch noch deutlich mehr anders ging.

    Und warum man davon ausgeht dass neuere Leser sich daran nicht gewöhnen könnten, obwohl, es bei anderen auch anders mal ging bzw allgemein kein großes Ding ist und man statt dessen möchte, dass die wo länger dabei sind sich umgewöhnen sollen, ist mir auch ein Rätsel.

  21. #346
    Mitglied Avatar von Damian
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.009
    Ich fand eher schlimm, dass bei My Hero Academia nach ein paar Bänden die Charaktere plötzlich mit ihren anderen Namen referiert wurden, z.B. wurde Izuku dann als Midoriya referiert (oder umgekehrt, ich weiß es nicht mehr^^"). Da es bei allen Charakteren geändert wurde und ich mir nie die anderen Namen gemerkt habe hat mich das ziemlich verwirrt beim Lesen und brauchte einige Eingewöhnungszeit zumal die Änderung mehrer Bände bestehen blieb o.O
    Warum das passierte wurde auch bis heute nicht aufgeklärt, oder?

    Mir persönlich wäre es allgemein bei allen Mangas ebenfalls lieber wenn das Beziehungsgeflecht detaillierter wiedergegeben würde unter Verwendung korrekter (originalgetreuer) Ansprachen (Vor- oder Nachname) und Prä- sowie Suffixe
    Mangamerch abzugeben Mein Verkaufsthread
    No Gods, no Masters! - Shadman
    The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

    http://www.blamesphere.de/
    Wünsche: Monster, Jagaaaaaan, Dorohedoro, Golden Kamuy

  22. #347
    Junior Mitglied Avatar von Suisujin
    Registriert seit
    11.2017
    Beiträge
    28
    Ich habe Fairy Tail Band 39,41,44-47 bei Amazon auf der später Liste. Als ich heute etwas auf die Kaufenliste eingetragen habe kam die Meldung das die Genanten Mangas auf einmal 6.50 statt 5.95 Kosten. Ist das nur bei Fairy Tail so, oder auch bei anderen älteren Mangas.

  23. #348
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    2.465
    @Suisujin:
    Falls noch nicht gesehen, hier werden sie geholfen :
    https://www.comicforum.de/showthread...rien-(ab-2019)
    Mangawünsche:
    Bokutachi wa Benkyou ga Dekinai/ Grisaia no Kajitsu/ Gun X Clover/ Hidan no Aria/ Kangoku Jikken/ Keijo!!!/ Medaka Box/ Okusama ga Seito Kaichou/ Parallel Paradise/ Rainbow/ Red Night Eve/ Seikon no Qwaser/ Shikabane Hime/ Shimauma/ Yuruyuri

    Novelwünsche:
    Date a Life/ High School DXD/ Mondaiji-tachi ga isekai kara kuru sou desu yo?/ Musaigen no Phantom World/ Noucome/ Rakudai Kishi no Cavalry/ Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records/ Shinmai Maou no Keiyakusha

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4567891011121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •