Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 29 von 29

Thema: FUMETTI: Dago

  1. #26
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.579
    Deshalb habe ich nicht bestellt. Der Zoll in Koblenz ist die Hölle.

  2. #27
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    1.378
    So ein Mist habe ich auch schon erlebt. Ich hatte ein Buch aus der Schweiz bestellt und man hatte wohl die Befürchtung, dass das Buch nicht versteuert wäre.

  3. #28
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.247
    OK, zumindest die Zeichnungen sind schon mal ein Traum, Comic kommt schön verpackt mit Umschlag um das matte Cover.
    Ist zwar SC und schwarz-weiß, wobei ich ja großer Fan des Letzteren bin.
    Da mir nicht klar war, dass ich das verzollen muss liegt der Fehler eher bei mir, dazu wollte ich erstmal testen und habe nur Band 1 bestellt.


  4. #29
    Junior Mitglied Avatar von hechti
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Im Wald
    Beiträge
    5
    Toll, dass es dieses Forumsthema über Dago gibt!

    Ich habe vor einigen Jahren die italienischen Dagos entdeckt und obwohl ich eigentlich kein Wort italienisch kann, finde ich die von Gomez gezeichneten Bände überragend gut, eine der besten Abenteuercomicserien überhaupt (naja, meine persönliche Meinung halt). Die von anderen Zeichnern als Carlos Gomez gestalteten Ausgaben (außer die ersten Bände von Salinas) sehen eher wie Billigware aus, seltsamerweise auch von der Story her, auch wenn der Schöpfer Robin Wood als Autor genannt wird. Da es mitlerweile so viele verschiedene Neuauflagen von der Serie gibt, sollte man immer ins Taschenbuch reinschauen, ob es wirklich von Carlos Gomez gezeichnet ist. Irgendwann ab den 100er-Nummern der Gomez-Folgen haben die Macher aber irgendwelche parallele Zeitlinien eingebaut (das mit den weiter oben erwähnten Bleistiftzeichnungen) und ab da funktioniert der Comic für mich nicht mehr so richtig, aber vielleicht auch nur, weil ich ja den Text nicht verstehe.

    Robin Wood hat gaaaaaanz früher mal die Serie Nippur getextet, im Bastei-Heft Robin Hood aus den 70ern waren da welche als Zweitstory drin, in schwarz-weiß-orange-Druck, manchmal sowas von gräuslich gezeichnet und auch schon mal ganz schön brutal.

    Dass es jetzt deutschsprachige Ausgaben vom Uchronia-Verlag gibt, ist natürlich super. Leider sind die aber auch sauteuer gegenüber den italienischen Taschenbüchern, die ca 100 Seiten haben und nur wenige Euros kosten. Den Band "Die englische Geliebte 1" habe ich zufällig auf Ebay billig ersteigert. Die auf Albenformat hochgezogenen Seiten sehen mindestens genauso prächtig aus, wie im italienischen Taschenbuchformat. Der Gomez kann einfach total viele und urige Typen zeichnen, sowohl Männer als auch Frauen. Kein Vergleich zu z.B. Manara, bei dem alle Frauen gleich aussehen. Und auch historisch gestaltete Gebäude oder Landschaften sind einfach nur ein Traum!

    Ich hoffe, die Serie erhält auch irgendwann mal in Deutschland die Aufmerksamkeit, die sie aufgrund ihrer Qualität verdient.

    Vielleicht stelle ich nächstens ein paar Bilder ein...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.