User Tag List

Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    3.438
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Brittany Murphy †

    Die amerikanische Schauspielerin Brittany Murphy ist im Alter von 32 Jahren gestorben - offenbar an Herzversagen. Bekannt geworden war sie durch ihre Rollen in den Filmen "Sin City", "Clueless" oder "8 Mile".

    Los Angeles - Brittany Murphy ist tot. Die US-Schauspielerin wurde nur 32 Jahre alt. Das bestätigte eine Sprecherin des Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles. Demnach starb Murphy am Sonntagmorgen um 10.04 Uhr (Ortszeit). Angaben über die Todesursache wollte sie nicht machen.

    Nach Berichten der "Los Angeles Times", des Online- Portals "TMZ" und des "People"-Magazins erlag der Hollywood-Star aus bislang ungeklärten Gründen einem Herzversagen. Nach einem Notruf ihres Ehemannes aus ihrem Haus in Los Angeles sei Brittany Murphy auf der Fahrt ins Krankenhaus gestorben.

    Ein Sprecher der Feuerwehr sagte, es habe um 8 Uhr einen Einsatz in einem Haus in Los Angeles gegeben, das dem britischen Mann Murphys, dem Drehbuchautor Simon Monjack, gehöre. Eine Person sei ins Krankenhaus gebracht worden.

    Murphy spielte unter anderem an der Seite von Eminem in "8 Mile" und in Filmen wie "Sin City", "Clueless" oder "Durchgeknallt".

    Quelle: Spiegel.de
    Bambule, Randale in Dortmund bleibt die Schale!!

  2. #2
    Prussian Wolfs-Terrier Avatar von *Kiba-chan*
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Wolfs(!!!)höhle,nix Saft!
    Beiträge
    2.095
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    RE: Brittany Murphy ist tot

    O_______O

    *schockiert ist*
    Ich fand sie sehr gut als Schauspielerin, das haut mich jetzt echt um!!

    Danke für die, wenn auch echt traurige, NAchricht!

    R.I.P Brittany Murphy *bows*

  3. #3
    Mitglied Avatar von Kinta
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Bei Hannover
    Beiträge
    3.983
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Joa schlimme Sache. Wer sie sehen will, sin City läuft grade im TV. Kann aber sein das ihre Szenen schon durch sind.

  4. #4
    Prussian Wolfs-Terrier Avatar von *Kiba-chan*
    Registriert seit
    04.2012
    Ort
    Wolfs(!!!)höhle,nix Saft!
    Beiträge
    2.095
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Kinta
    Joa schlimme Sache. Wer sie sehen will, sin City läuft grade im TV. Kann aber sein das ihre Szenen schon durch sind.
    ja hab ich gerad am Laufen Oô
    is schon ein eigenartiges Gefühl gewesen, als ich ihre Szenen gerade gesehen hatte -.-

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Ort
    Düsselddorf
    Beiträge
    4.908
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    gab vor jahren schon gerüchte zu ner essstörung und drogenmissbrauch aber natürlich hat sie alles dementiert
    wäre aber ne mögliche erklärung für herzversagen in dem alter
    muss man die autopsie abwarten, falls es denn eine gibt (der ehemann will wohl keine)

  6. #6
    Mitglied Avatar von erri
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    9.001
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @lisalein:
    Magst du mir einen großen gefallen tun und das "tot" durch "verstorben" ersetzen? Wäre wirklich klasse von dir, finde das Wort ein wenig zu heftig und unschön für solch eine wunderbare Frau.

    Sie ist seit Jahren eine meiner Lieblingsschauspielerinnen und ich schätze ihre wunderbare, desöfteren in Independent Filmen dramaturgisch bizarre, Schauspielkunst. Durch sie bin ich zum Independent Film gekommen, ihre grandiosen Leistungen in "Freeway" "Durchgeknallt", "Spun", "Unterwegs mit Jungs", "Sag' kein Wort" und "Gnadenlos Schön" ließen mich aufblühen, zeigten mir, was für eine darstellerische Glanzleistung sie vollbracht hat. In "Sin City" war sie grandios und ein Zitat, welches sie vor Jahren in einer deutschen Zeitschrift sagte, zeigte mir, dass genau dieser Punkt, den sie ansprach, einen Schauspieler ausmacht. Ihre Rollen, die sie verkörperte faszinierten mich immer wieder aufs neue, ich war regelrecht gefesselt, als ich ihre Art des Spielens sah. Sie ist in meinen Augen eine kleine Schauspielperle unter all den Darstellern die ich schätzen lernte.

    Für mich wird sie immer in ihren brillianten Rollen weiterleben.

  7. #7
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.062
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich war auch total erschüttert als ich das las. eine sehr traurige sache. sie war noch sehr jung
    ich mochte sie sehr gerne, vorallem bei 8 mile. da hat sie gut gespielt
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2003
    Beiträge
    3.225
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von erri
    @lisalein:
    Magst du mir einen großen gefallen tun und das "tot" durch "verstorben" ersetzen? Wäre wirklich klasse von dir, finde das Wort ein wenig zu heftig und unschön für solch eine wunderbare Frau.
    Äh, hallo? Die Frau ist nun einmal tot, das Wort ist nicht zu heftig, weil nun einmal der worst case überhaupt eingetreten ist

    Nunja, gut, hab sie nicht für DIE überragende Schauspielerin gehalten, strange ist so ein Tod mit 32 Jahren dennoch.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.080
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ehrlich gesagt, sagt mir dieser Name überhaupt nichts. Natürlich ist es nie schön, wenn Jemand stirbt aber es sterben täglich Menschen und man sollte nicht immer solch einen großen Aufriss deswegen machen.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2007
    Beiträge
    1.402
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei Michael Jackson darf man aber so einen Aufriss drum machen..

    Ich hab glaube nicht einen Film von Brittany Murphy gesehen, kannte sie aber durch ein paar medien.
    Ich kann nichts zu ihrer schauspielerischen Leistung sagen, aber mich hat sie jedenfalls nie groß interessiert^^

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    9.080
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nein, da hat es mich ebenso gestört.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    2.254
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Es ist nie schön wenn Menschen so jung sterben, aber um ehrlich zu sein "Who cares?"
    Mir sagt die Schauspielerin nichts und sowas passiert jeden Tag Tausenden von Menschen!
    Dieser ganze PR-Wahnsinn ist meiner Meinung nach Geschmacklos und alle sind nur auf ihren eigenen Profit bedacht.
    So war es auch schon bei Jackson und so wird es noch bei allen anderen Promis danach sein!

  13. #13
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    War sie vom selben Schmerzmittel abhängig wie Jacko?
    Über den plötzlichen Tod von Hollywood-Star Brittany Murphy kommen immer mehr Details ans Tageslicht. Angeblich hatte die Schauspielerin einen Haufen Medikamente bei sich in der Villa gebunkert.

    Darunter auch das Schmerzmittel Vicodin, von dem auch Michael Jackson anhängig gewesen ist. Seit sich die Schauspielerin mehrere Mal beim Schönheitschirurgen unters Messer gelegt hat, soll die Schauspielerin viele von diesen Tabletten geschluckt haben. Sehr viele. Ein paar Tage vor ihrem Tod am Sonntagmorgen hat sie dazu angeblich auch noch verschreibungspflichtige Medikamente gegen Grippe genommen - Brittany erzählte auch ihrer Familie, es ginge ihr schlecht. Gestern früh soll sich der "Sin City"-Star dann übergeben haben, bevor sie gegen 8 Uhr von ihrer Mutter Sharon Murphy bewusstlos in der Dusche gefunden wurde.

    Ob ein gefährlicher Medikamenten-Mix die Todesursache war, ist nicht geklärt. Obwohl Brittanys Ehemann Simon Monjack gegen eine Autopsie ist, soll heute oder morgen eine gemacht werden, inklusive toxikologischer Untersuchungen. Freunde sagen, dass sie sich schon lange Sorgen um die Schauspielerin gemacht haben: In ihrer Villa sollen eine Menge verschreibungspflichtige Medikamente gewesen sein - die meisten sind ihrer Mutter oder dem Ehemann verschrieben worden. Illegale Drogen hat die Polizei aber nicht gefunden. "Wie hatten immer Angst, dass genau das mit ihr passieren wird", so ein Freund laut britischer Sun. "Brittany hat ein Leben hart an der Grenze geführt. Sie hatte definitiv ein Drogenproblem und wir haben sie angefleht, endlich Hilfe in Anspruch zu nehmen. Leider stießen wir bei ihr auf taube Ohren."

    Gerichtsmediziner Ed Winter vom Bezirk L.A. hat dem Online-Portal TMZ versichert, das Brittany eines natürliches Todes gestorben sei - alles andere sei ausgeschlossen. In etwa sechs Wochen liegt das Ergebnis der Autopsie vor.

    Quelle: Web.de
    Ich kenne sie jetzt auch net so gut bzw. hab net so viel von ihr gesehen außer "Sin City" vielleicht.... aber sehr jung ist sie verstorben und wenn man das oben liest, dann wundert es keinen das sie tot ist.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Noire
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.141
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich habe 2 oder 3 filme mit ihr gesehen und finde, sie war schon eine gute schauspielerin
    ich finde es zwar schade, dass sie gestorben ist, aber wirklich traurig bin ich deshalb nicht
    ich habe sie nicht persönlich gekannt, deshalb ist es für mich auch kein persönlicher verlust

    natürlich ist es nie toll, wenn jemand stirbt, aber wie schon gesagt, sterben täglich tausende menschen an hunger etc. und wenn man da wegen jedem traurig wäre, dann könnte man sich gleich erschießen

  15. #15
    Mitglied Avatar von Kayka
    Registriert seit
    11.2001
    Ort
    Metropolis
    Beiträge
    3.771
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Sehr schade, dass. :/

    R.I.P.

    Erschreckend wieviele Berühmtheiten es dieses Jahr trifft.

  16. #16
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.062
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Original von Rain
    Ehrlich gesagt, sagt mir dieser Name überhaupt nichts. Natürlich ist es nie schön, wenn Jemand stirbt aber es sterben täglich Menschen und man sollte nicht immer solch einen großen Aufriss deswegen machen.
    es kommt ja drauf an wer stirbt. manchen leuten war diese schauspielerin ein begriff und man hat sie gemocht.

    es werden immer menschen sterben die jemandem wichtig sind und anderen leuten total egal.

    mein opa ist auch gestorben vor ein paar wochen, mich hat das total betroffen und traurig gemacht. DICH z.B. würde das nen scheiß interessieren, weil du ihn nicht kannstest!
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  17. #17
    Mitglied Avatar von erri
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    9.001
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @lisalein: Vielen herzlichen Dank dafür.
    @Snow: Du hast die passensten Worte in die perfekten Sätze gebracht. Hätte man nicht besser sagen können.

    ---

    Ich hatte mir geschworen, zu diesem Thema nichts mehr zu sagen, aber ich finde diese wiederliche Respektlosigkeit mancher User unfassbar, ebenso, dass diese, in meinen Augen, kein Anstandsgefühl haben. (Und das schreibe ich als normaler User des Forums, nicht als Fan dieser wunderbaren Schauspielerin).

    Dieser Thread ist für all jene erstellt worden (jedenfalls in meinen Augen), die auf dieser Plattform Abschied nehmen wollen (natürlich aufgebaut auf dem Gerüst der Information, dass man es schreibt), für alle diejenigen, die ein paar Worte über sie sagen möchten, dass ihnen dieser Verlust schmerzt und diese trauig darüber sind, dass sie so jung verstarb. Natürlich sollten auch alle anderen User hier reinschreiben dürfen und sollen, aber ich finde, dass die meisten eine Respektlosigkeit an den Tag legen, welche mich wirklich erstaunt. Diese Leute beschweren sich darüber, dass aus jedem Tod ein Meidenzirkus gemacht wird und genau diese Leute, die sagen dass es ihnen egal ist, dass sie verstorben ist, die sagen "who cares" und damit meinen für alle reden zu können, all jene die sagen, dass immer und überall Menschen auf der Welt sterben, DIESE machen daraus einen Aufriss, diese, die sich in einem Thread über eine verstorbenen Schauspielerin aufregen und ein desiteresse an den Tag legen, tun dies, was einfach nur Anstandslos ist. Diese jenigen beschweren sich über eine Sache, die sie selbst ins Rollen bringen, verwenden unpassende Smilies und ziehen vergleiche mit anderen verstorbenen Stars, die völlig unangebracht sind. Jeder prominenter bewirkt in einem etwas, es gibt Stars die in kurzer Zeit mehr schaffen konnten als andere, dass ihr Talent eher gesehen wurde, als das anderer, aber deswegen muss man keine unpassenden Verlgleiche ziehen und sagen, dass man HIER soetwas nicht darf, ein Aufriss ziehen. HIER sollten all jene etwas schreiben, die trauern, die es berührt, ich kann nicht verstehen, wie Leute, denen dies nichtmal interessiert etwas schreiben müssen, natürlich sollen sie ihre Meinung sagen, aber kann man diese anständig verpacken und wenn ihnen diese Frau so egal ist, dann brauchen sie hier auch nicht unbedint etwas sagen. (Andere User hier hatten auch keinen so großartigen Bezug zu ihr und haben dies ganz normal gesagt, ohne sie als Schauspielerin nieder zu machen und ihren Status zu kritisieren).

    Wenn man laut mancher nicht über den Tod und Verlust einer bekannten Person trauern darf, da so viele Menschen auf der Welt sterben, verstehe ich nicht, warum diese Menschen, die soetwas sagen, dann selbst bei anderen Stars bestürzt sind, trauern, oder noch trauern werden, da eines ihrer Idole auch irgendwann diese Welt verlassen muss. (Und? Spendet ihr auch alle schön, verschwendet kein Essen oder Geld, was anderen eher zu gute kommen kann?... Wahrscheinlich nicht). Solche Aussagen sind in solch einem Thread anmaßend und respektlos. Diese Ansicht ist völlig okay, aber finde ich, sollte man hier ein wenig rücksicht nehmen auf all jene, denen diese Nachricht, diesen Verlust verletzten. (Und auch dies schreibe ich als User, nicht als Fan und hätte es gesagt, wenn weiß ich nicht wer verstorben wäre).

    Darf man nur trauern und einen Thread zu einer Person eröffnen, die alle Welt kennt? Darf man keine Stars betrauern, welche einem wunderbare Momente im Leben schenkten? Die nicht so bekannt waren und genau aus diesem Grunde auch in kleinen Filmen mitspielten, wleche eine viel größere Aussage hatten, ebenso die Rolle, als Hollywood-Popcorn Kino?

    ---

    Für mich war sie eine wunderbare Charakterdarstellerin fehlen, welche immer fröhlich und qietschvergnügt auf dem Roten Teppichen Interviews gab und ihren Esprit versprühte. Eine so individuelle, einzigartige junge Frau welche so viel Kraft und Emotionen in ihren Rollen verkörpterte und ein so ungemeines Talent hatte, welches nicht genügend geschätzt und gewürdigt wurde. Für mich wird sie immer in ihren brillianten Rollen weiterleben und ich werde ihre unglaubliche, beeindruckende und vorallem inspirierende Schauspielkunst niemals vergessen.

    Ich werde zu diesem Thema nichts mehr sagen, da ich solchen respektlosen Menschen, die weder ein Anstandsgefühl haben, noch den kleineste Wert von Mennschlichkeit in sich tragen, etwas zu sagen habe.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.288
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Im Juni schaute ich mir ihren letzten Film an (»Ohne jede Spur«). Auf der DVD stand unüberlesbar „Der letzte Film mit Hollywood-Star Brittany Murphy“. Und war für mich ein Kaufanreiz. Da wurde noch während der Film lief und sie als Mary Walsh die Treppen hochläuft, also kurz vor dem Abspann und doch lange genug, „In Memory of Brittany Murphy“ gezeigt. Das hat mich dann doch sehr berührt. Es gefiel mir einerseits und machte mich andererseits traurig – obwohl ich sie kaum kannte, versetzte diese Einblendung mir ein Stich ins Herz ^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.