Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 101 bis 125 von 125

Thema: Lieder die euch zum weinen bringen/traurig machen T_T

  1. #101
    Aya - 1999
    hide - GOOD-BYE
    Ayumi Hamaski - CAROLS
    Koda Kumi - Moon Crying
    Dir en Grey - Ain't Afraid To Die
    Tsukiko Amano - ZERO
    Miyavi - Baka na hito
    Aqua Timez - Velonica
    High and Mighty Color - Amazing/Remember
    The Gazette - Shiroki yuutsu

  2. #102
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Derzeit untermalen diese beiden Lieder meine melancholische Stimmung:

    2AM - Can't Let You Go Even If I Die
    2AM - I Did Wrong

    Lustigerweise sind beide von 2AM, einer wirklich atembraubenden Gruppe, mit Mitgleidern, welche wunderschöne Stimmen haben, und diese mit ehrlichen, wie treffenden Texten wunderbar veranschaulichen und rüberbringen. "I Did Wrong" mag ich etwas lieber.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  3. #103
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Meiner ist zur Zeit:

    MBLAQ ~ If you come into my heart


    ich weiß nicht,wenn ich den Song höre hab ich das gefühl alles steht still.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  4. #104
    ich hab mal wieder nen rappel mit ayumi hamasaki- Memorial Adress..gott der song ist so..*heul* und wenn ich an die Live perf denke wo sie anfing zu weinen..da habsch mkitgeheult
    Das gleiche hab ich bei DREAMS von NewS... der song fängt an und ich leg los und spiel niagarafall..is immer so deswegen meide ich den song auch wenn´s geht...nur ab und an muss ich ihn hören^^


  5. #105
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Seit seinem Release stimmt mich dieser Songs sehr nachdenklich, wie traurig:

    Yoari - Excuse Me

    Als ich nur die Melodie zu Yoaris Song hörte, bekam ich sofortig Gänsehaut. Ihre Stimmlage, ehrlich und gar brachial schreiend für die Empfindung des Hörers, obwohl sie recht ergriffen, wie kraftstrozend singt. Der Songinhalt, als romanisierte Fassung ist ein grausam-ehrliches Statement, eine Befreiung ihrer Seele und all jener, die sich ebenso fühlen, wie fühlten. Der Song ist grandios, ein ehrlich Machwerk, welches kaum besser eingesungen, wie performt hätte sein können.

    Das Video; Ein einschneidenes Erlebnis, pure Emotionen, rohes Empfinden ein Leben zu besitzen, in welches andere Menschen einen zwängen wollen. Das Ende dessen zeigt die Aussichtslosigkeit des Einzelnen, das Opfer, das Desinteresse. Nicht von Belangen sein, solange man mit seinem Niedergang unterhält und selbst verletzt zurückbleibt...

    Diese gehören derzeit ebenfalls zu meiner Playlist der weniger 'erfreulichen' Lieder:

    Soya N Sun - Laugh While Saying Goodbye
    Street Digger - Life

    Besitzen derzeit einen herben Nachgeschmack von Melancholie:

    SS501 - Love Like This

    Davichi - First Kiss
    K.Will feat. Eun Ji Won - Present
    U-KISS - Man Man Ha Ni
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  6. #106
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    SS501 ~ Let me be the one

    JJ Lin ~ South River

    JJ Lin ~ However Many Hundred Days

    T.O.P ~ Act Like Nothing's Wrong

    DBSK ~ Love Bye Love

    DBSK ~ Love in Ice ( DA HEUL ICH IMMER T_T)

    MBLAQ ~ If you come to my heart

    Leehom Wang ~ Heartbeat

    Wei Chen ~ A sleep


    Tae Yang ~ Wedding Dress ( ka warum aber ich find den Song total traurig)

    G-Dragon ~ A boy ( lol ich weiß nicht aber der Song deprimiert mich xD)

    Jay Chou ~ Retreat

    Jay Chou ~ I'm Not Worthy

    Fahrenheit ~ Stay With Me

    S.H.E ~ Love's Right

    S.H.E ~ I love you

    S.H.E ~ Say you love me

    Della Ding - I Love Him

    Claire Kuo - Chitchat

    ( Man kann nicht sagen das chinesische Songs mich deprimieren " )
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  7. #107
    Mitglied Avatar von witzlos
    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bizarre Eigenwelt
    Beiträge
    8.062
    momentan Prosa Crew feat. Q-luv - The Generation

    find ich irgendwie traurig-.-
    R.I.P. liebes CIL-Forum


  8. #108
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Derzeit berühren mich diese Lieder emotional sehr, allen voran F.T. Islands "Love Love Love", bei welchem ich Tränen in den Augen hatte, als ich die Gruppe zuletzt bei "Music Core" sah.

    BIGBANG - Somebody To Luv
    F.T. Island - Love Love Love
    Gavy NJ - Let's Stop
    Homme (Changmin of 2AM & Lee Hyun of 8Eight) - I Was Able To Eat Well
    Tae Yang - I'll Be There (Korean Version)
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  9. #109
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Diese Songs stimmen mich derzeitig recht nachdenklich, allein aufgrund ihres Inhaltes und die verschiedenen Aussagen der einzelnen Stücke. Manch ein Titel könnte derzeit nicht treffender von seinem Inhaltsaspekt sein:

    Ga-In - Irreversible
    Zia - Laughter...
    2AM - You Wouldn't Answer My Calls
    Ayumi Hamasaki - Virgin Road
    Zia & 4Men - Crying, Calling...
    Lim Jeong Hee - It Can't Be Real

    Besonders die oberen sechs genannten Titel erzeugen ein eher emotional treffendes Gefühl in einem. Die unteren besitzen ebenfalls einen traurigen Charme:

    Kôda Kumi (covers Misono's 'Ni Jû-ji Mae no Tsunderella') - Rejimae no Cinderella
    Kôda Kumi (covers Mongol800's 'Chiisana Koi no Uta') - Chiisa na Koi Uta
    Chiaki Ishikawa - Little Bird
    Jung Woo feat. Kim JunSu (of 2PM) - Tok Tok Tok
    Kan Jong Wook feat. Kan Jong Woo (of J2) - B.O.Y (Because Of You)
    B2ST - Clenching My Fist Tight
    Co-Ed School - Nae Simjangeul Ttwige Haneun Mar (I Love You A Thousand Times)
    Se7en - I'm Going Crazy

    Kôda Kumis neues, erstes Cover-Album "ETERNITY ~Love & Songs~" höre ich derzeit rauf und runter, ein tolles Werk.

    B2ST - SOOM (Breath)
    2PM - I'll Be Back
    MBLAQ - Running & Running
    U-KISS - Shut Up!

    Diese vier oben stehenden Titel bieten eine nachdenkliche Lyrik und gefallen durch ihre Machart sehr.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  10. #110
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Huch, ich schon wieder (sollte weniger melancholische Titel hören).

    Diese fünf Stücke tragen derzeit einen sehr tragend-melancholische Note in ihrer Machart oder eben Lyrik:

    - JQT - Nollangeol
    - MBLAQ - Cry
    - T.O.P - Oh Mom
    - Shôta Shimizu - You & I
    - JOO - Bad Guy

    Besonders die ersten Titel haben es mir angetan, höre diese seit Wochen, bzw. Tagen durchgeehen, wenn sie nicht gehört werden, wird (neben den Ohrwürmern) mitgesummt. Shôta Shimizu "You & I" besitzt eigentlich einen positiven Hintergrund, doch empfinde ich den Song als recht traurig. In "Bad Guy" brilliert JOO's Stimme erneut und untermalt den verletzenden Klang dessen.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  11. #111
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    T.O.P ~ Oh Mom
    G-Dragon ~ Nightmare
    Seeya ~ Crazy love Song
    Lee Seung Gi ~ You taught me to drink
    Lee Seon Hee ~ Fox Rain
    Ding Dang ~ I love him
    MC Mong ~ Sick enough to die
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  12. #112
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    Park Hyo Shin ~ Tears are About to Shed <3 ( ich finde die Ost toll zu dem Film Come rain,come shine, oder richtig Übersetzt: I love you, I love you not, ich guck den Film am Sonntag ;; ich hätte heute gehen müssen ich hätte alle Buhrufe im Keimerstickt ò.ó!!)
    Ich finde das MV mit dem Song total traurig ._. ich heul bestimmt am Sonntag wieder extrem xD <'3
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  13. #113
    Sad Story - Loveholic
    Be My Last - Utada Hikaru
    Yuki no Hana - Park Hyo Shin

  14. #114
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Derzeit:

    K.Will - My Heart Is Beating
    Lee Hae-Ri (of Davichi) - Can You Hear Me? (From The Musical 'Tears of Heaven')
    Song JiEun (of Secret) feat. Bang Yong Guk (of Soul Connection) - Going Crazy
    Subin - I Wasn't Able To Smile After We Break Up
    IU - The Story, Only I Didn't Know
    JUJU - Sayonara no Kawarini (Instead of a Goodbye)
    Big Bang - Cafe (Acapella Version)

    K.Will's "My Heart Is Beating" bekomme ich nicht mehr aus dem Kopf, vorallem den ersten Teil des Refrain mit 'neoreul saranghae saranghae saranghanda, hanbeon dubeoneul malhaedo mojaraseo, akkiji motae sumgiji motae, soljikhan nae mameul gobaegeul hae' kann ich schon auswendig mitsingen. Grandioser Song, K.Will's Stimme brilliert erneut und samt stimmigem Hintergrund kommt ein passendes Stück zusammen. "Can You Hear Me?" ist ein umwerfendes Musical-Stück, von Anfang bis Ende betörend gesungen. Ein Lieblingsstück. "Going Crazy" überzeugt allein mit seinem Spiel der sich ausgleichenden Stimmfarben von Song JiEun und Bang Yong Guk. Vorallem Bang Yong Guk überrascht, diese rauchige, harte, wie tiefe dunkle Stimme ist famos, daher freue ich mich schon auf sein Debüt innerhalb einer kommenden Boyband. Song JiEun's Stimmeneinsatz schätze ich schon bei Secret, daher freute ich mich auf ihr Solo, was vollkommen anders, ansprechend und einfangend ist, als wie ich es erwartet hätte. Subin ist eine neue Favoritin meinerseits.

    Wheesung feat. Jun Hyung (of B2ST) - Words That Freeze My Heart
    Jang Keun Suk - Let Me Cry
    Oh Jong Hyuk - Run to You, Fly with Cloud
    Kôda Kumi feat. B.Howard - Passing By
    Dir en grey - Yokan

    In letzter Zeit höre ich wieder oft Dir en greys 'Klassiker' (wenn man das so sagen kann), besonders "Yokan" hat es mir erneut angetan.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  15. #115
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    370
    Momentan:

    Ayumi Hamasaki - Heaven
    X - Japan - Forever Love
    X - Japan - Tears

  16. #116
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Derzeit:

    Lee SoRa - Barami Boonda (The Wind Blows)
    Brian Joo - Domino [English Version]
    Brian Joo - It's Over Now [English Version]
    eloise - Jinsimeul Neoeje (Are You Honest?)
    Rainbow - To Me
    KARA - Ima, Okuritai (Arigatô)
    Brian Joo - Nunmuleui Guseoyoso (The Components of Tears)
    Brian Joo - Saranghada Keutnasseo (Love Is Over)

    Zu "Barami Boonda" muss ich nicht viel sagen. Mein derzeitiger Lieblingssong. Als Lee SoRa ihn bei "Survival - I Am A Singer!" sang bekam ich Gänsehaut und ihre wunderschöne Stimem untermalte die Aussage des Klassikers. Ein tolles Stück. Brian Joo's neues Mini-Album ist derzeit eine meiner Lieblingsplatten, höre alle Titel durchgehend, doch schätze ich vorallem die beiden englischen Versionen "Domino" und "Love Is Over Now" zu seinen koreanischen Titeltracks "Nunmuleui Guseoyoso" und "Saranghada Keutnasseo". Er singt hier wieder sehrgefühlvoll, sein Englisch brilliert, man hört nicht heraus das es sich um einen koreanischen Sänger handelt. Hätte wirklich gerne Hwanhee und ihn wieder als Gruppe, Fly To The Sky waren ein geniales R'n'B Duo. Ihre Solos verfolge ich auch, doch wären sie als vereinte Gruppe lieber und erneut unschlagbar. Dennoch, eine Glanzleistung an Album, welches demnächst in meine Sammlung wandert. eloise gehören derzeit zu meinen Favoriten der koreanischen Indie-Rock Szene. Der Leadsänger hat eine wunderschön-melancholische Stimme, weiß diese superb einzusetzten und die Band überzeugt mit ihrem Können. Vom Charme her gehören sie für mich zu Bands wie Air und hätten perfekt auf den damaligen "Lost In Translation" Soundtrack gepasst; noch jetzt beim hören ihres Albums kommen Bilder des Films in meinen Kopf, da unter anderem "Jinsimeul Neoeje" die emotionale Breite des Films wunderbar einfängt. Ein Überraschungshit für mich und ein kleines Juwel, ebenfalls eine Platte die in meine Sammlung kommt. "To Me" von Rainbow passt wohl weniger in die Listung, da der Titel zwar eine emotionale Lyrik aufweißt, aber kein wirkliches Grundgerüst besitzt, welches ein trauriges Gefühl zurückläasst, doch hörte ich den Titel in den letzten Woche zu einem Zeitpunkt wo er nicht hätte besser passen können und ein eher unschönes Erlebnis auffing. Ein Lieblingssong meinerseits. KARA's Ballade "Ima, Okuritai (Arigatô)" wünschte ich mir seit November 2010 als Release, erhoffte mir eine Präsenz auf ihrem Erfolgsalbum "Girl's Talk" (welches über 400.000 (!) Exemplare im japanischen Inland verkaufte), doch wurde nichts daraus und die Ending Theme zu ihrer Hit-serie "URAKARA" ließ auf sich warten. Immerhin fand das gute Stück seinen Platz als B-Seite auf ihrer neuen, derzeitigen Nr.1 Single "Jet Coaster Love" und kann in vollen Zügen genossen werden. Eines meiner Lieblingslieder der Gruppe im letzten Jahr hätte ich es zur Weihnachtszeit gerne gehört, doch gab es da nur die kurze Abspannversion, welche das Feelings zerstört hätte. Das video zum Song untermal nocheinmal die herzerwärmende Aussage der Damen an ihre Fans.

    Big Bang Love Song
    Dae Sung - Baby Don't Cry
    Kim Greem - Neo Bakken Eoptteora (There Was Only You)
    Narsha - A Woman I Know
    U-KISS - Naege Apeun Mareun... (Words That Hurt Me...)

    Die oben genannten Titel haben einen melancholischen Beigeschmack.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  17. #117
    Also ich liebe zwar den song aber dennoch steigen mir immer wieder tränen in die augen sobald ich ihn höre.
    die rede ist von Only One - B1A4


  18. #118
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Zur Zeit:

    8eight - Geu Ipsureul Magabonda (Covering Those Lips)
    Kim Hyun Joong - Jebal (Please)
    2PM - Yeonghwacheoleom (Like A Movie)
    Soundwash - Udukeoni (Idly) [Absently]
    Ock Ju-Hyun - Sarangi Tteonagane (Outside of Love) ['Naneun Gasuda - I Am A Singer' OST]
    Yoon Jong Shin feat. Lee Jung - Du Ibyeol (Two Break-Ups)
    Fly to the Sky - Nae Nunmul Moa (Gathering My Tears)

    Teilweise sehr schön, andererseits sehr emotional.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  19. #119
    Mitglied Avatar von Misuki
    Registriert seit
    04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.054
    2PM~ Like a Movie stimm ich zu da kommen mir auch immer die Tränen
    genauso wie bei
    Hyuna ft. Junhyung & G.NA - A Bitter Day

    und Son Dambi ~ Saturday Night
    weiß gar nicht warum.
    Te raconter enfin qu'il faut aimer la vie
    Et l'aimer même si le temps est assassin
    Et emporte avec lui les rires des enfants

  20. #120
    also ich bin ganz gerührt von folgenden liedern:

    gackt - sayonara

    yuki kajiura - sayonara soritia (farewell solitaire) [aus dem anime chrno crusade]

    mizrock - goodbye yesterday

    lena park - inori ~you raise me up~ [beide songs aus dem anime romeo x juliet]

    koda kumi:
    * i love you, sayonara

    * unmei

    *hands

    *pearl moon


    BoA:

    *eien


    Shiori Takei - Sekai tomete (ending von Detective Conan)

    Yumi Shizukusa - I still believe ~tameiki~ (ebenfalls DC)

    2bakka - namida

    das sind alles lieder, die tlw. schön und tlw. soo traurig sind (bei nicht allen kenn ich den genauen text, ich lass mich da vonder musik selbst fesseln. außerdem sind das lieder, bei denen ich traurig war etc.)
    Avatarcopyright @Guilt|Pleasure/Kahira - Motiv: David - for personal use only

    Blogownerin von Mikku-chan / A world full of words
    Manga-Liste:MyAnimeList.net // J-Drama-Liste:MyDramaList.info
    ehem. Rezensentin (2013-2017) bei Leser-Welt, Bereich Manga & homoerot. Lit.
    Lifejournal CF Blog

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2010
    Beiträge
    110
    Akina Nakamori - Nanpasen

    Akina Nakamori - Liar

    Seiko Matsuda - Daite

    Natürlich machen mich Akinas Lieder traurig ... oder erzeugen zumindest ein Gefühl der Melancholie. Eine schöne Traurigkeit. Das Gleiche gilt für Seikos Daite.

  22. #122
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    Wunderbar emotional:

    주찬 (Joo Chan) & 소윤 (So Yoon) - 너 같은 사람 없더라 (Neo Gateun Saram Eobsdeora - No One Like You)



    Einer meiner derzeitigen Lieblingstitel.
    Geändert von Hynek (31.01.2017 um 22:17 Uhr) Grund: Tippelditippfehler. xoxo.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  23. #123
    Junior Mitglied Avatar von danielaM
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9
    Princess Mononoke Theme Song auf japanisch.
    Dieses Lied macht micht taurig und träumerisch.

    In the moonlight I felt your heart
    quiver like a bow string’s pulse
    in the moon’s pale light
    you looked at me
    Nobody knows your heart
    when the sun has gone I see you
    beautiful and haunting but cold
    like the blade of a knife so sharp so sweet
    nobody knows your heart

    All of your sorrow, grief and pain
    locked away in the forest of the night
    Your secret heart belongs to the world
    of the things that sigh in the dark
    of the things that cry in the dark.

  24. #124
    Mitglied Avatar von Hynek
    Registriert seit
    05.2007
    Beiträge
    8.975
    サカナクション (Sakanaction) - 多分、風。 (Tabun, Kaze. - Maybe, It's The Wind.)



    sowie

    サカナクション (Sakanaction) - ミュージック (Music)

    Hier entlang für's Video.
    See, I've heard so many stories about me now that I don't know which one is the most popular.
    But I do know which is the least popular. The truth.
    See, the truth isn't always the exiting version of things, or the best or the worst.
    It's somewhere in between. But it deserved to be heard and remembered.

  25. #125
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1
    Hoshi no Suna von Gackt

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •