Seite 212 von 212 ErsteErste ... 112162202203204205206207208209210211212
Ergebnis 5.276 bis 5.289 von 5289
  1. #5276
    Nur so zur Info: Verkauft man als ALG II Empfänger Dinge aus dem eigenen "Haushalt" bei eBay ist das eine Vermögensumwandlung und nicht auf die staatliche Zahlung anrechenbar. Dass das Jobcenter denoch versuchen wird die "Kunden" damit zu piesacken (z.B. auch indem man ihnen ein Gewerbe unterstellt) und ihnen das zustehende Geld zu streichen, steht auf einem anderen Blatt. Da heisst es sich gegen die Willkür zu wehren.

  2. #5277
    Mitglied Avatar von Mayaca
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.426
    Was Du schreibst ist vielleicht richtig, vielleicht auch nicht, ich kenne mich in den Detailfragen nicht so aus. Das diese Drecksbehörde aber ihre Fangarme auswirft und auf die Erlaubnis hofft im Netz herumspionieren zu dürfen ist schon ein dicker Hund. Als HartzIV Empfänger bist du nichts, sie nehmen dir deine Würde und drehen dich durch den Fleischwolf. Man kann sich wehren, aber die Behörde sitzt am längeren Hebel und weiß das auch. Wie lange dauert es bei einer Klage? Ein halbes Jahr? Ein halbes Jahr heißt ein halbes Jahr weniger Kohle. Das ganze hat System-im System.
    Interessant dazu ist ein neuer Artikel auf SpOn in dem es um die Behandlung der Kinder von HartIV Bezieher geht und wie sie an einer weiteren schulischen Ausbildung behindert werden.
    Ich für meinen Teil bin froh erstmal nichts mit dem Amt zu tun zu haben, aber man weiß ja nie und ich hoffe das ich gegen die Netiquette verstossen aber die Agentur ist wie die GEZ für mich ein rotes Tuch.

  3. #5278
    Mitglied Avatar von Mayaca
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.426
    Es soll natürlich heissen: dass ich nicht gegen die Netiquette verstossen habe.

  4. #5279
    Mich wundert nichts mehr. War da nicht auch erst was mit kranken Hartz IV Beziehern? Also, dass man Kranke stärker kontrollieren wollte um eventuelle Gefälligkeits-Krankschreibungen aufzudecken.

  5. #5280
    Man muss sich nur einmal vor Augen führen, dass der Staat jedes Jahr 60 Milliarden Euro durch Steuerhinterziehung verliert. Das ist mehr als das dreifache aller Sozialleistungen zusammen die in Deutschland aufgewendet werden.
    Denoch ist der Betrag der ausgegeben wird um schwarze Schafe in Sozialleistungssystem aufzuspüren, deutlich höher als der Betrag der aufgewendet wird um Steuerhinterziehung aufzudecken.
    Und natürlich hast du Recht, Myaca. Wie in Deutschland Arbeitslose systematisch kriminalisiert, entrechtet und diffamiert werden ist fraglos ein Skandal. Das hat natürlich Systen und ist bewusst so gemacht worden. Schlimm auch, dass sich die Bevölkerung so einlullen und vor den Karren derer, die von einer solchen Politik profitieren, spannen lässt.
    Ich habe vor etwa einem Jahr ein Freundin mit ins Jobcenter begleitet, da sie solche Angst davor hatte dort allein hinzugehen. Was ich dort erlebt habe, hätte ich in einem angeblichen Rechtsstaat niemals für möglich gehalten. Seitdem engagiere ich mich immer wieder für die Betroffenen und helfe ihnen beim Behördengang und -krieg. Mein Glauben an diese Demokratie und den Rechtsstaat hat dabei massiven Schaden erlitten.
    Trotzdem ist es wichtig nicht den Kopf in den Sand zu stecken und sich zu wehren. Tut man das nicht, so wird man, so meine Erfahrung von den Fallmanagern erst Recht als "leichtes Opfer" ausgewählt.

  6. #5281
    Immer auf die Schwachen... ähnliche Probleme gibts auch bei Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherungen und mit der Berufsgenossenschaft. Hat man einen erheblichen Schaden durch einen Unfall erlitten oder wird krank und kann vielleicht seinen Beruf nicht mehr nachgehen oder ist vorraussichtlich für längere Zeit oder auf Dauer erheblich eingeschränkt, dann wollen die Versicherungen oft nicht zahlen und Opfer müssen z.T. um ihre Existenz bangen. Dann wird man noch zu achso unabhängigen Gutachtern geschickt, die einem dann auch noch bestätigen, dass man doch gar nichts hat und einem noch wie einen Schwerverbrecher hinstellen, weil man es gewagt hat, Leistungen zu beantragen. Am Ende bleibt einem nur noch der gerichtliche Weg, wo es aber auch wieder nur von "unabhängigen" Gutachtern so wimmelt. Wenn man zum einem die Kraft hat (und die haben viele nicht) und zum anderen eine gute Rechtschutzversicherung damit man den gerichtilichen Weg beschreiten kann, hat man mit ganz viel Glück nach 5-10 Jahren seine Rechte durchgeboxt - wenn nicht vorher schon die Rechtschutzversicherung gekündigt hat weil ihr der Rechtstreit zu teuer wurde. Aber was bleibt am Ende eines solchen Weges? Man hat Recht bekommen, gut, auch sein Geld, gut... aber man ist ein nervliches Wrack.

  7. #5282
    Mitglied Avatar von Mayaca
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.426
    Da habt ihr Recht, man setzt am unteren Ende der Gesellschaft auf Zermürbung; und :Es hat sich um den Bereich der "Arbeitslosen" ein ganzer Komplex gebildet, der ordentlich abkassiert(private Arbeitsvermitlung, Fortbildung etc.). Ein Sachbearbeiter gab mir mal nen Wisch für nen privaten Arbeitsvermitler, dotiert auf 1.500€ und ich dachte nur, da leck mich doch am Arsch. Den Schrieb hab ich immer noch.
    Und in einer Fortbildung war meine Jobempfehlung das ich doch einen Roman schreiben solle, zum Höhepunkt des zweiwöchigen Kurses schwang sich aber einen meditative Fantasiereise auf.
    In der Agentur verschwinden abgegebene Formulare auch mal ganz gerne, da kann man seine Haare beim grau werden beobachten bevor mal eine Antwort kommt ,aber wehe man vergisst mal einen eingenommenen Cent anzugeben-z.B. beim Aufstocken-alsbald entwickelt sich in der Agentur ein bis dato unbekannter Aktionismus; es kommt Leben in die Bude, der Kaffee beiseite gestellt und mit dem Zorn der Gerechten in windeseile ein Brief zusammengestampft der flugs im heimischen Briefkasten landet und dir auf der einen Seite klar macht das das Vergehen gleich unter Mord ansiedelt und auf der anderen Seite das selbst Kafka sich diese Behörde nicht hätte ausdenken können.

  8. #5283
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Minerva X
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Ein Alpenland
    Beiträge
    8.908
    Ich finde es zeigt auch deutlich, was denn in der Politik so an Werten existieren: Die Reichen dürfen ruhig immer mehr kassieren, besonders die Freunde, die Armen werden möglichst klein gehalten (hey, die brauchen nichts zum Leben). Und die Mittelschicht ist so dämlich und drischt auf die unten ein, statt sich nach oben zu wehren.
    Gerade wenn man sich ansieht, wie nett eigentlich die grossen Steuerhinterzieher behandelt werden (bei Millionen hinterzogener Steuern bei hoeneß gibt's noch Solidaritätsbekundungen), während jemand bis aufs letzte Hemd beim Amt ausgezogen wird, der keine Arbeit hat oder gar Vollzeit arbeitet - aber eben durch das nette System einfach zu wenig verdient.

    Fand ja die Idee der Vollüberwachung aller Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft (was dann ja auch arbeitstätige einschliesst) ziemlich schlimm, scheint aber System zu haben. Hier gab's auch einen Artikel darüber, wie nett die Agentur denn ist (und das bei Aufstockern - also Leute die arbeiten, aber netterweise einfach nicht genug Geld bekommen): http://www.spiegel.de/schulspiegel/k...-a-933418.html.

    Und war da nicht eigentlich was mit dem riesenhaften Datenskandal? Scheint in Deutschland ja eher als Vorbild zu gelten, wenn man sich so die Reaktionen und weiteren Vorschläge der Politik ansieht. Irgendwie vermisse ich heutzutage Politiker, die nicht nur auf den eigenen Vorteil bedacht sind. Die an etwas glauben. Gibt's so was noch irgendwo?
    Like a Dream - Forum für BL, Yaoi, Shonen-Ai, Homoerotik - und Girls Love

    PKT=Persönliche Knallertitel (=was man subjektiv grandios fände, aber nicht unbedingt die Riesenmasse)

    Titelwünsche: Ai no Kusabi (ein BL-Klassiker), Aijin Incubus, Deadlock (Novel), Ilegenes, Kiseiju (Parasyte), Lucky Dog, S, Togainu no Chi, Zone-00; etwas von Akira Norikazu

  9. #5284
    Ja gibt es.

    Den Einen oder Anderen in der Linkspartei, bei den Piraten oder in Parteien außerhalb der Parlamente. Denn wer Macht oder Geld will geht sicher dorthin wo er Macht und Geld auch realistisch und möglichst leicht bekommen kann.

  10. #5285
    Mitglied Avatar von Mayaca
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.426
    Es hat sich tatsächlich eine eigene Klasse gebildet, gehörst du jener Kaste an kann dir garnichts mehr passieren. Ob du millionen Steuergelder in den Sand setzt, egal. OB du eine Firma oder einen Betrieb zugrunde richtest, egal.Ob du betrügst, schmierst oder geschmierst wirst, egal. Eine Symbiose aus Gier, Größenwahn und Inkompetenz ist der Kit, der diese Klasse zusammenhält. Passend dazu meldet sich Peter Hartz, ja genau der, zurück und verkündet dass er an Hartz V arbeite.
    Und ich warte auf einen Bundeskanzler namens Karl Theodor Guttenberg, denn wenn einer Ehrlichkeit zurück ins Parlament bringen kann dann doch nur der gute Theodor.

  11. #5286
    Ich sag ja... mich wundert nichts mehr: http://www.spiegel.de/schulspiegel/k...-a-933418.html

  12. #5287
    Mitglied Avatar von Mayaca
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.426
    Dem ganzen Ärger entgegen wünsche ich dem BATKID und allen anderen Kranken ne gute Besserung.
    Super Aktion.

  13. #5288
    Für mich ist es unerträglich, dass die Türkei Völkerrechtswidrig in Syrien einmarschiert und kein Land etwas dagegen unternimmt.
    Auch die deutschen Politiker, die genehmigen, dass andere Länder mit Waffen beliefert werden, sind für mich unglaubwürdig und unwählbar.
    Nur zur Erinnerung: Gabriel wollte 2013 dafür sorgen, dass weniger Waffen exportiert werden. In Wirklichkeit hat Deutschland die letzten 4 Jahre mehr Waffen exportiert als die 4 Jahre zuvor.
    Ja glauben unsere Politiker, dass diese Länder die Waffen fürs Museum kaufen? Die rüsten sich für einen Krieg!
    Mit der CDU und SPD wird es keine Veränderung geben. Freuen wir uns auf 4 Jahre: Weiter so!
    Die Kurden waren gerade recht ihren Kopf im Krieg gegen den IS hinzuhalten und jetzt haben sie ausgedient. Nach dem Motto: Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen!

  14. #5289
    Tja, Toni was soll man dazu sagen? Im Grunde hast Du die Antworten doch "auf dem Schirm" oder? Es ist traurig aber wahr, aber es interessiert hier nur eine kleine Minderheit, daß die Türkei in Syrien einmarschiert. Das unsere Waffenexporte in unsagbare Höhen geschnellt sind, sichert Arbeitsplätze. (Das ist das Totschlagargument der Waffenhersteller!! Zynischer Weise verkaufen die aber die Waffen um den Frieden zu sichern.) Und unsere Frau Merkel interessiert weder, daß Interesse ihrer Wähler, oder Deutsche Interessen, Hauptsache sie bleibt Kanzlerin!! Und damit bleibt alles wieder 4 Jahre beim "weiterwurschteln" Für mich habe ich beschlossen, keine Gedanken mehr zu verschwenden, das regt nur auf und bringt absolut nichts.

Seite 212 von 212 ErsteErste ... 112162202203204205206207208209210211212

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.