Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 67
  1. #1
    Mitglied Avatar von Isochinolin
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    707

    Fahrenheit 9/11

    Es wird zwar wohl noch eine Weile dauern, bis der Film in unsere Kinos kommt, aber da es schon im Vorfeld einiges Interessantes über den Film zu berichten gibt und da es sich hier ja recht viele für US-Politik interessieren, mache ich mal einen Thread auf.

    Fahrenheit 911 ist der neue Film von Michael Moore (Bowling fpr Columbine) und beschäftigt sich hauptsächlich mit Bushs Angstpolitik nach dem 11. September. Der Film soll im Sommer, also noch vor den US-Wahlen erscheinen. Allerdings gibt es schon erste Zensurversuche:

    New York Times

    Für diejenigen, die des englischen nicht mächtig sind:

    Disney, der Mutterkonzern vom Vertrieb des Films, Miramax hat seine Vorführung im Sommer untersagt. Disney hat seinen Firmensitz in Florida (unter Jeb Bush) und fürchtet um Milllionen Dollar Filmförderung, wenn sie den Bruder des Präsidenten verärgern.

    Der Überseeverleih wird davon nicht beeinträchtigt sein, womöglich bekommen wir den Film also noch vor den Amerikanern zu sehen.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    246
    Der Film wird gerade (neben vier weiteren Bush-kritischen-Filmen) in Channes aufgeführt. Scheint wohl ein neuer Trend zu sein.... Einige meinten dort, dass der Rückzieher von Disney eher ein Promotion Trick ist. Ich mein, wenn Michael Moore einen Film macht, kann man sich ja im vorherein denken, dass der Film dann nicht Bush freundlich ist.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    2.216
    Der Film wird bestimmt cool!
    Bowling for Columbine fand ich auch schon gut und ich denke, dass dieser Film auch gut wird!^^

    btw: Fahrenheit 9/11 hat die Goldene Palme beim Filmfestival Cannes gewonnen!^^

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2003
    Beiträge
    2.216
    Der Film soll ja Ende des Monats bei uns in die Kinos kommen.
    Wer wird sich den Film anschauen?

  5. #5
    Ich guck ihn sicher an! Ich liebe solche Filme ^^

  6. #6
    Mitglied Avatar von Marduk
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Deutschland,49356 Diepholz
    Beiträge
    5.208
    Da ich Moores andere Filme alle sehr genossen habe, werde ich mir sicher auch Fahrenheit 9/11 ansehen.

    Was soll ich tun, ich liebe Bush-bashing im großen Stil.

  7. #7
    also ich werde ihn mir auf jedenfall ansehen... muss aber vorher noch die bücher lesen... stupid white man und noch so ein anderes

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    127
    Ich werde mir den Film auf jeden Fall angucken... Nachdem ich mich davon überzeugt hab dass tatsächlich viele Amis strohdoof sind, finde ich diese Kritik noch unterhaltsamer als zuvor... oO"

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    246
    Original von Jiny
    Ich werde mir den Film auf jeden Fall angucken... Nachdem ich mich davon überzeugt hab dass tatsächlich viele Amis strohdoof sind, finde ich diese Kritik noch unterhaltsamer als zuvor... oO"

    Wodurch hast du dich denn überzeugen lassen, dass viele Amis strohdoof sind? Warst du in Übersee und hast so viele wie möglich befragt, so wie in "Travel Sick" (Frage: Vorname von Prinz Charles, Ami: Hm... Edward?)?

  10. #10
    Ich bin ein großer Moore-Fan. Seine Bücher sind genial, am besten finde ich "Stupid White Man". Auf einer Website habe ich 33 Sekunden von "Fahrenheit 9/11" gesehn und das war verdammt gut.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2003
    Beiträge
    1.150
    Haha, ich finde das Titelbild auf der DVD so geil, wo Moore und Bush Hnd in Hand vorm weissen Haus gehen und darunter steht ´Controversy...what controversy?´

  12. #12
    Mitglied Avatar von Isochinolin
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    707
    Ich wollte mir den Film gestern ansehen (premiere im Freiluftkino), aber blöderweise war er restlos ausverkauft, noch bevor die Abendkassa überhaupt geöffnet hat...

    Werd also bis zum 6. warten, wenn der Film regulär in den Kinos startet.

  13. #13
    keranju
    Gast
    Werd mir den Film auch ansehen..weiß jemand wo es `nen Trailer hat?

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    127
    Original von daMungo
    Original von Jiny
    Ich werde mir den Film auf jeden Fall angucken... Nachdem ich mich davon überzeugt hab dass tatsächlich viele Amis strohdoof sind, finde ich diese Kritik noch unterhaltsamer als zuvor... oO"

    Wodurch hast du dich denn überzeugen lassen, dass viele Amis strohdoof sind? Warst du in Übersee und hast so viele wie möglich befragt, so wie in "Travel Sick" (Frage: Vorname von Prinz Charles, Ami: Hm... Edward?)?
    Ich war für 10 Monate auf Austausch drüben, und es haben sich VERDAMMT viele Vorurteile bestätigt... Ich war jetzt auch in Fahrenheit 9/11 und hab drei Kreuze geschlagen weil ich wieder hier bin... *ein "Thank god to be in .de" nach oben schick* x__X
    Klar, es gibt auch vernünftige Amerikaner, aber die sind stark in der Minderheit -_-;;

    Der Film war übrigens richtig gut gemacht, nur wer ist bitte für die Untertitel verantwortlich?!? Und wer hat demjenigen gesagt er/sie könne Englisch? o___O

  15. #15
    Mitglied Avatar von Marduk
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Deutschland,49356 Diepholz
    Beiträge
    5.208
    Wirklich kein schlechter Film. Auch wenn einem spätestens in der 2. Hälfte das Lachen vergeht.

    Den "Dumm-gelaufen-Preis" 2001 kriegt jedenfalls der Erfinder des Fluchtfallschirms fürs Buro, der sich ja ganz leicht (!) anlegen lässt...mit etwas Übung versteht sich. :bigrazz:

  16. #16
    ich werd in mir zwar nicht anseh find ih naber genial
    was ich in den nachrichten gesehn hab war echt genial
    vorallem die stelle am 11. september wo er in der schule stizt und den kindern vorliest
    sein gesichtesausdruck is einfach zum schrein

  17. #17
    Mitglied Avatar von Marduk
    Registriert seit
    01.2001
    Ort
    Deutschland,49356 Diepholz
    Beiträge
    5.208
    Ich fand Georgie-Boys Grimassen, kurz bevor er dem Irak im TV den Krieg erklärt, noch besser.

  18. #18
    oder: was macht Georg Bush wenn eine schwere krise bevorsteht
    richtig er macht urlaub in texas:rofl:

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2003
    Beiträge
    286
    Original von Jiny
    Ich werde mir den Film auf jeden Fall angucken... Nachdem ich mich davon überzeugt hab dass tatsächlich viele Amis strohdoof sind, finde ich diese Kritik noch unterhaltsamer als zuvor... oO"
    mh, ich kenn zwar nicht allzu viele Amerikaner und ich weiß auch, dass es viele gibt, die sich manchmal echt saudoof anstellen, aber man soltle es nicht so verallgemeinern. Ich hab eine amerikanische Freundin und sie ist der selben meinung wie ich in Sachen Bush. Sie findet auch, dass er echt unfähig ist etc. Insofern scheint es auch noch Amis zu geben , die nachdenken könne

    mh, zum FIlm, ich hab ihn gesehn und ich fands schon cool, wie Moore die Abgeordneten dort mal die Leviten liest, allerdings ist der Film auch irgendwo brutal bzw. erschrweckend. Wie die Leute sich gefühlt haben (die Iraker) oder wie viel Verletzte es wirlich gab etc.

    Nja, ich gebe auch zu, dass der Film leicht provokant war und "einfach" Moores meinugn wiederspiegelte, aber Fakten bleiben Fakten....

    Ich finde den Film jedenfalls sehenswert. :bgkopf:

    oder: was macht Georg Bush wenn eine schwere krise bevorsteht
    richtig er macht urlaub in texas
    wohl wahr

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2005
    Beiträge
    2.043
    Ich fand die bonanza verarschung hammer geil. hab mich fast todgelacht oder auch als sie ihre große koalition vorgestellt haben. Das waren meine lieblingsstellen

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    246
    Gestern endlich hab ich mir "Fahrenheit 9/11" angesehen und fand ihn echt gut. Ich finde der Film zeigt gut, wie das amerikanische Volk in einem Zustand der ständigen Paranoia und Angst gehalten wird, damit man es leichter kontrollieren kann (was Moore in "Bowling for Columbine" scho andeutet).
    Aber stellenweise kratzt der Film bloß an der Oberfläche, etwa beim "Patriot Act".

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2006
    Beiträge
    647
    Ich hab mir den Film vor ein paar Tagen angeschaut. Ich hab ihn natürlich auch ziemlich brutal gefunden, aber das war wohl notwendig.

    In Amerika wird nämlich seitens der Medien (die fast nur auf der Seite der Regierung sind) der Krieg nur als positiv dargestellt. Über die Auswirkungen des Krieges und der Gewalt wurde wenig bis gar nichts berichtet. Dadurch denken viele Amis, dass der Krieg Gutes für den Irak bringt und haben fast kein Mitleid mit der irakischen Zivilbevölkerung.

    Dazu wurde eine Studie veröffentlicht:

    In problemzentrierten Interviews wurden insgesamt 138 Kinder (6-13 Jahre alt), 95 Kinder in Deutschland und 43 in Österreich befragt. Innerhalb der ersten Woche nach Kriegsbeginn fanden die Interviews jeweils bundesweit verteilt statt.

    Kinder in Deutschland sind fast alle gegen den Krieg und wissen Details über ihn. Dieses Wissen kommt vor allem aus dem Fernsehen, aber auch aus Diskussionen mit Eltern oder in der Schule. Rund 70 % der Kinder haben gezielt Sendungen zum Irak-Krieg gesehen. Sie erinnern sich vor allem an Kriegshandlungen. Sie waren an der ausführlichen Berichterstattung interessiert, die ihnen eine Vorstellung von der Lage ermöglichte. Den Kindern gefielen vor allem die Aktionsaufrufe gegen den Krieg und manche hätten sich sogar eine noch deutlichere Positionierung der Moderatoren gewünscht. Schwierig waren für die Kinder Angst einflößende Bilder, aber auch langweilige Bilder oder zu wortlastige Beiträge. An Informationen hätten sie gerne mehr über die Menschen im Irak erfahren.

    Viele der befragten Kinder geben an, sie denken viel über den Krieg nach, und einige haben bereits davon geträumt. In den Träumen fantasieren sie sich in die Lage derjenigen, die ihre Eltern verlieren, die selbst sterben oder in einem Fall träumen sie sich auch als Tötende. Emotionen der Kinder sind vor allem Betroffenheit, Mitgefühl, aber auch Wut und Angst.

    Gleichzeitig fanden auch Befragungen an 20 amerikanische Kinder statt.
    In den USA/Kalifornien/San Diego waren die befragten 20 Kinder begeistert von diesem Krieg, die Mädchen lehnten den Krieg insgesamt jedoch eher ab und wünschten sich Frieden. Eine Diskussion in der Schule hatte nicht stattgefunden (es war den Lehrern verboten, über dieses Thema zu reden). Die Gespräche mit den Eltern waren zum Teil für die Kinder unbefriedigend, denn sie suchten nach Informationen und wollten mit den Eltern grundsätzlich über den Krieg diskutieren, was diese jedoch ablehnten. Entsprechend gering ist das Wissen, und die Auseinandersetzung der Kinder mit dem Thema war eher oberflächlich. Mitleid mit den irakischen Menschen kam bei den amerikanischen Jungen gar nicht vor, die Mädchen sahen zwar die Notwendigkeit dieses Krieges, aber auch die Leiden der Menschen im Irak.

  23. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2004
    Beiträge
    10.724
    Hallo,

    ein Superfilm von Michael Moore ! Der öffnet einem die Augen !

    MfG

    713

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    175

    Fahrenheit 9/11

    Wie ich gerade gelesen haben kommt dieses Werk bei uns im Fernseh und zwar am 1.11.2004. Warum kann das nicht mit jedem Film passieren?

    http://www.movie-infos.de/index.php?...ew&newsid=6164

  25. #25

    Fahrenheit 9/11

    ich weiss dass viele fahrenheit 9/11 noch nicht gesehen haben, will aber trotzdem gern eure meinung hoeren....ich habs letzte woche gesehen und fands gut. ein bisschen langweilig, wenn man nicht alles versteht, aber viele informationen die man normalerweise nicht mitbekommt. erschreckende bilder und aufklaerende, manchmal lustige oder traurige, kommentare machen den film sehenswert!
    einige die mit mir den film gesehen haben, mussten bei einigen stellen weinen...war auch zum weinen, weil das, was gezeigt und erzaehlt wurde wirklich schlimm war...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.