Seite 2 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 243

Thema: Tierversuche

  1. #26
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Original von yaori
    Loki, stellst du dich absichtlich so blöd? Du weißt genau, dass wir nicht von irgendwelchen Intelligenzpipifaxtests reden.
    woher sollte ich? hier wurden bisher von der "kontra tierversuch" gruppe nur pauschalisierende stammtischphrasen gedroschen...

    cosmo hat gesagt, es sei gegen ALLE tierversuche...das schließt intelligenzpippifax mit ein...wenn mir ein fascho sagt, er sei gegen ALLA ausländer, soll ich mir dann etwa zusammenreimen, dass z.B. nur was gegen straffällige ausländer hat?! O.o is doch absolut hirnverbrannt...wir siond doch hier nicht bei "rat mal, was ich ausdrücken wollte"

  2. #27
    Original von LOKI
    du würdest jemandem, der ne ratte durch einen irrgarten krabbeln läßt, um ihre intelligenz zu teststen, die finger abschneiden? O.o
    da stellt sich mir doch die frage, wie "krank" du bist.
    das ist für mich kein tierversuch....
    -.-*

    und die wenisgten versuche sind wirklich für die medizin nötig -.-**

  3. #28
    Mitglied Avatar von Lion
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    4.345
    Ganz ehrlich, mir ist es egal, ob die Tierversuche für Kosmetik oder Medizin gemacht werden. Wenn WIR gesund sein wollen, sollten wir es auch an UNS ausprobieren.
    Mir ist klar, dass niemand freiwillig an sich irgendetwas testen lassen würde, aber dann müssen andere Methoden gefunden werden. Tiere können nichts für unsere Leiden und ihnen bringen die Tests auch nichts.
    Nehmen wir doch mal den umgekehrten Fall: wer würde sich damit einverstanden erklären (und wir haben den Vorteil, nein sagen zu können), einen Test zu machen, um ein Mittel gegen eine Teirkrankheit zu finden? Jeder würd sagen, dass soll man doch auch am Tier ausprobieren, oder?

  4. #29
    Blutrose
    Gast
    Original von Dragonblood
    Ganz ehrlich, mir ist es egal, ob die Tierversuche für Kosmetik oder Medizin gemacht werden. Wenn WIR gesund sein wollen, sollten wir es auch an UNS ausprobieren.
    Mir ist klar, dass niemand freiwillig an sich irgendetwas testen lassen würde, aber dann müssen andere Methoden gefunden werden. Tiere können nichts für unsere Leiden und ihnen bringen die Tests auch nichts.
    Nehmen wir doch mal den umgekehrten Fall: wer würde sich damit einverstanden erklären (und wir haben den Vorteil, nein sagen zu können), einen Test zu machen, um ein Mittel gegen eine Teirkrankheit zu finden? Jeder würd sagen, dass soll man doch auch am Tier ausprobieren, oder?
    Eben...Ich meine wenn man an Tieren rumforscht ist es okay, aber an Menschen wäre es nicht normal bzw. man schiebt es auf die Tiere... Tiere leben genauso wie wir....

  5. #30
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Original von Dragonblood
    Ganz ehrlich, mir ist es egal, ob die Tierversuche für Kosmetik oder Medizin gemacht werden. Wenn WIR gesund sein wollen, sollten wir es auch an UNS ausprobieren.
    Mir ist klar, dass niemand freiwillig an sich irgendetwas testen lassen würde, aber dann müssen andere Methoden gefunden werden. Tiere können nichts für unsere Leiden und ihnen bringen die Tests auch nichts.
    Nehmen wir doch mal den umgekehrten Fall: wer würde sich damit einverstanden erklären (und wir haben den Vorteil, nein sagen zu können), einen Test zu machen, um ein Mittel gegen eine Teirkrankheit zu finden? Jeder würd sagen, dass soll man doch auch am Tier ausprobieren, oder?
    demnach darf ich von einem löwen erwarten, dass er sich mal eben sein bein abkaut, wenn er hunger hat?

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    308
    Original von LOKI
    Original von Dragonblood
    Ganz ehrlich, mir ist es egal, ob die Tierversuche für Kosmetik oder Medizin gemacht werden. Wenn WIR gesund sein wollen, sollten wir es auch an UNS ausprobieren.
    Mir ist klar, dass niemand freiwillig an sich irgendetwas testen lassen würde, aber dann müssen andere Methoden gefunden werden. Tiere können nichts für unsere Leiden und ihnen bringen die Tests auch nichts.
    Nehmen wir doch mal den umgekehrten Fall: wer würde sich damit einverstanden erklären (und wir haben den Vorteil, nein sagen zu können), einen Test zu machen, um ein Mittel gegen eine Teirkrankheit zu finden? Jeder würd sagen, dass soll man doch auch am Tier ausprobieren, oder?
    demnach darf ich von einem löwen erwarten, dass er sich mal eben sein bein abkaut, wenn er hunger hat?
    Das ist keine Krankheit.

    @access: Ich glaube nicht, dass sie dabei soviel leidet, bei intelligentstests.
    Ich bin nur gegen die anderen. Da sterben ich glaube jährlich hunderttausende oder so.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    382
    Original von Dragonblood
    Ganz ehrlich, mir ist es egal, ob die Tierversuche für Kosmetik oder Medizin gemacht werden. Wenn WIR gesund sein wollen, sollten wir es auch an UNS ausprobieren.
    Mir ist klar, dass niemand freiwillig an sich irgendetwas testen lassen würde, aber dann müssen andere Methoden gefunden werden. Tiere können nichts für unsere Leiden und ihnen bringen die Tests auch nichts.
    Nehmen wir doch mal den umgekehrten Fall: wer würde sich damit einverstanden erklären (und wir haben den Vorteil, nein sagen zu können), einen Test zu machen, um ein Mittel gegen eine Teirkrankheit zu finden? Jeder würd sagen, dass soll man doch auch am Tier ausprobieren, oder?
    Keine Sorge, nachdem es an Tieren getestet wurde und man so sichergehen kann das es keine fatalen folgen hat, wird das ganze auch am MEnschen getestet! An freiwilligen natürlich. Die dafür gar nicht mal sowenig Geld kriegen!
    Hie und da hab ich auch schon bei sowas mitgemacht um meine Kassa aufzustocken! Sollte man aber cht nicht oft machen, man kann nie wissen was das für Folgeschäden haben kann!

  8. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2002
    Beiträge
    1.244
    Original von Chrisael
    Greift doch zu Yves Roche
    Um Gottes Willen, bloß nicht! Das Zeug ist schlimm. Es gibt wesentlich besser Produkte, die nicht an Tieren getestet wurden.

  9. #34
    Zu den Tierversuchen muss man das auch etwas nüchtern betrachten.
    Eine Ratte beispielsweise, da kann mir keiner angeben, dass dieses Tier "Selbstreflektion" oder sowas besitzt. Um´s genauer zu sagen: Diese Tiere sind doch sicher schon "glücklich", wennse fressen und schlafen können. Sprizt man die Tiere einfach mit genügend Morphium voll, dass es von seinen Krebsgeschwüren nichts merkt, und es ist, imho, zufrieden. Mag vielleicht jetzt hart klingen, ich liebe Tiere meistens mehr als Menschen, aber trotzdem.

    Klar, Experimente an Affen usw lehne ich beispielsweise ab. Mja an Schweinen an sich auch, aber man kann ja nicht alles haben. Und wenn man bedenkt wie es manchen menschlichen Versuchskarnickel in den USA geht, die das durchmachen, weilse sonst keine Kohle haben (Quelle: SBK, R.K.) usw. (man nutzt ebn Arbeitslose aus) mja.... o_o"

    Tiere leben eben nicht "genauso" wie wir. Manche leben "ähnlich", aber mehr ned. Wir sind doch hier nicht bei Benjamin Blümchen.

  10. #35
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    382
    DAs Tiere keine Selbstreflexion haben ist aber eben nur reine Vermutung! Beweisen kann man sowas nicht!

  11. #36
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Original von yaori
    Das ist keine Krankheit.
    etwas essen und eine krankheit heilen dient aber dem selben zweck...der erhaltung des lebens des individuums (der art)

    wir als menschen besitzen nunmal einen verstand, der es uns ermöglicht, methoden zur krankheitsbehandlung zu erforschen...dabei sind ab und an tierversuche nötig...

    tierversuche -> medikament -> arterhaltung
    tierschlachtung -> nahrung -> arterhaltung

    also da bestehen für mich durchaus parallelen...

  12. #37
    Original von Chrisael
    DAs Tiere keine Selbstreflexion haben ist aber eben nur reine Vermutung! Beweisen kann man sowas nicht!
    Ahja, Spiegelexperiment sagt dir nichts? Ist schon länger bewiesen, dass das bei vielen Tieren der Fall ist - ausser ein paar Affenarten und anderen "Intelligenzbestien". ^,^

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    308
    Original von LOKI
    Original von yaori
    Das ist keine Krankheit.
    etwas essen und eine krankheit heilen dient aber dem selben zweck...der erhaltung des lebens des individuums (der art)

    wir als menschen besitzen nunmal einen verstand, der es uns ermöglicht, methoden zur krankheitsbehandlung zu erforschen...dabei sind ab und an tierversuche nötig...

    tierversuche -> medikament -> arterhaltung
    tierschlachtung -> nahrung -> arterhaltung

    also da bestehen für mich durchaus parallelen...
    Ich bin ja auch gegen das Töten von Tieren fürs Essen. Und außerdem ist es bei den Tieren Instinkt, aber wir Menschen können wegen unnserer achsohochgelobten Intelligenz darauf verzichten.


    @Huscheli:Auch an Ratten und Schweine keine Versuche!
    Ansonsten mag ich die anderen Tiere auch oft mehr als die Menschen (Andere deshalb, weil Menschen biologisch betrachtet auch Tiere sind)

  14. #39
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    32.439
    Original von Access
    und glaubst du, dass eine ratte nicht leidet, wenn er stundenlang durch ein labyrinth läuft und den ausgang nicht findet?
    diese tests werden von den meisten tieren als spiel angesehen. und sie haben ihren spass daran. intelligenz- und reaktionstests werden ja bei allen arten von tieren durchgeführt. und auch die legendären verhaltenstests etwa von konrad lorentz waren völlig harmlose unernehmungen, bei denen kein tier in irgendeiner weise zu schaden kam.

    ergo: nicht alle tierversuche sind grausam und/ oder schädlich.

    @huscheli: wir müssen uns mal gelegentlich über ratten unterhalten. du unterschätzt diese tiere gewaltig.

  15. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    308
    Ja, Konrad Lorenz war cool. Der hat das mit den Gänsen schon gut gemacht. er hat aber doch auch noch andere Tiere erforscht?

    Schön, dass es für die Tiere ein Spiel ist. Wenigstens etwas.

    Tiere sind oft schlauer, als man denkt.

  16. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    382
    Original von Huscheli
    Original von Chrisael
    DAs Tiere keine Selbstreflexion haben ist aber eben nur reine Vermutung! Beweisen kann man sowas nicht!
    Ahja, Spiegelexperiment sagt dir nichts? Ist schon länger bewiesen, dass das bei vielen Tieren der Fall ist - ausser ein paar Affenarten und anderen "Intelligenzbestien". ^,^
    Ja und du meinst ein Experiment das bei Affen zeigt das sie sich ähnlich verhalten wie Menschen kann gleichzeitig auch beweisen das ratten keine Selbstreflexion haben! Wieso sind Menschen so dumm und versuchen Selbstwahrnehmung und Intelligenz von Tieren immer mit der von Menschen zu vergleichen! Wer sagt uns denn das diese so reagieren müssen wie Menschen?

    Sagt das Spiegelexperiemt aus das sich Tiere nicht in Spiegeln sehen können oder sich nicht sehen wollen oder vielleicht das sie nicht so narzistisch sind wie Menschen?
    Vielleicht interessieren sie sich ja nicht wirklich für ihr aussehen! Noch nie überlegt was so ein Ergebnis eigentlich bedeuten kann?

    Dazu hab ich auch noch die Geschichte von einen Freund(zugegeben kein wissenschaftliches Experiment sondern nur die Beobachtungen eines einzigen Wellensittiches).
    Der Wellensittich hatte eine Spiegel im Käfig! Zuerst nahm er wohl an das es ein anderer Sittich sein muss da er ihn versuchte zu füttern. Aber schon nach wenigen Monaten musste er gemerkt haben das er das im Spiegel ist. Denn er putze sich nur noch vor dem Spiegel und betrachtete wohl das ergebnis. Er hat sich sogar die Kopffedern teilweise aufgestellt um wohl zu sehen wie das aussieht und danach sich wieder glattgebürstet!

    natürlich alles kein Beweis! Aber am Ende wissen wir ja doch nicht was in den Köpfen von Tieren vorgeht!

  17. #42
    Original von Chrisael
    Sagt das Spiegelexperiemt aus das sich Tiere nicht in Spiegeln sehen können oder sich nicht sehen wollen oder vielleicht das sie nicht so narzistisch sind wie Menschen?
    Vielleicht interessieren sie sich ja nicht wirklich für ihr aussehen! Noch nie überlegt was so ein Ergebnis eigentlich bedeuten kann?
    >.<"
    Es geht doch bei dem Experiment nicht darum, ob sie sich geil finden, sondern schlichtweg sich erkennen und irgendeine Aufgabe in Verbindung damit bewältigen können, irgendwie n Apfel kriegen oder sowas.
    Tiere die das nicht können, halten ihr Spiegelbild z.Bsp. für Artgenossen...
    Meine Katze, die ich nicht gerade blöd finde, reagiert jedenfalls nicht sehr efolreich darauf. Aber dieses Experiment it ja nur ein Beispiel von vielen.


    Btw. doch man weiss auch was in ihnen "vorgeht", jedenfalls wenn man dabei die Hirnströme misst. Das geht sogar, oho, beim Menschen.

  18. #43
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2004
    Beiträge
    382
    Original von Huscheli
    Original von Chrisael
    Sagt das Spiegelexperiemt aus das sich Tiere nicht in Spiegeln sehen können oder sich nicht sehen wollen oder vielleicht das sie nicht so narzistisch sind wie Menschen?
    Vielleicht interessieren sie sich ja nicht wirklich für ihr aussehen! Noch nie überlegt was so ein Ergebnis eigentlich bedeuten kann?
    >.<"
    Es geht doch bei dem Experiment nicht darum, ob sie sich geil finden, sondern schlichtweg sich erkennen und irgendeine Aufgabe in Verbindung damit bewältigen können, irgendwie n Apfel kriegen oder sowas.
    Tiere die das nicht können, halten ihr Spiegelbild z.Bsp. für Artgenossen...
    Meine Katze, die ich nicht gerade blöd finde, reagiert jedenfalls nicht sehr efolreich darauf. Aber dieses Experiment it ja nur ein Beispiel von vielen.


    Btw. doch man weiss auch was in ihnen "vorgeht", jedenfalls wenn man dabei die Hirnströme misst. Das geht sogar, oho, beim Menschen.
    Wird aber eben alles nach menschlichen denken und Massstäben bewertet und getestet! Selbst die tests haben wir Menschen uns ausgedacht und können somit ja nur schwer die Gedankenwelt und Intelligenz dieser Tiere wiederspiegeln!

    Das mit den Hirnströmen geht mit MEnschen weil diese sagen können was sie gerade denken oder fühlen aber hat je ein Tier erzählt was es gerade empfindet oder denkt während die Hirnströme gemessen wurde? Ist glaub ich auch schwer möglich!

    Na da du eine Katze hast wirst du ja wissen wie Katzen auf neue Katzen reagieren! Mit Vorsicht oder sogar mit Aggression! Warum bringen sie ihren Spiegelbild nicht dieses Verhalten gegenüber?

    Übrigens konnte ich bei den Katzen meienr Mutter beobachten das sie sich sehr gern vor dem grossen Spiegel putzen! Haben sie sich selbst erkannt oder ist es zufall das das alle sechs Katzen machen?

  19. #44
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Original von yaori
    Und außerdem ist es bei den Tieren Instinkt, aber wir Menschen können wegen unnserer achsohochgelobten Intelligenz darauf verzichten.
    verzichten...auf nahrung?

    auf fleisch können wir nicht wegen unserer intelligenz verzichten, sondern weil wir allesfresser sind und daher auch auf pflanzen zurückgreifen können...gewisse eiweise bekommen wir aber nur aus tierprodukten...außerdem schmeckt gequältes totes kalb sehr lecker *mjam*

  20. #45
    das mit den katzen: ihr spiegelbild hat keinen geruch, deswegen denken sie nicht, dass es ein artgenosse ist...
    tiere haben gefuehle, die man halt mit nem gehirnstrommesser erkennen kann, trotzdem glaube ich nicht, dass man damit viel anfangen kann. tiere haben ihre eigene komplexibilitaet (jaja, mein deutsch...) die sie noch interessanter machen....

    wegen den tierversuchen: ich bin absolut dagegen und finde, deutschland macht nicht besonders viel dagegen. es sollte noch mehr aufklaerung geben, unter anderem sollte man dem normalen buerger aufnahmen von diesen versuchen zeigen um sie vll abzuschrecken...
    hier in amerika gibts zum beispiel mehr make up wo draufsteht, dass es ohne tierversuche hergestellt worden ist und in der schule wurde einigen gezeigt, wie das ganze so ablaeuft.

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    308
    Original von LOKI
    Original von yaori
    Und außerdem ist es bei den Tieren Instinkt, aber wir Menschen können wegen unnserer achsohochgelobten Intelligenz darauf verzichten.
    verzichten...auf nahrung?

    auf fleisch können wir nicht wegen unserer intelligenz verzichten, sondern weil wir allesfresser sind und daher auch auf pflanzen zurückgreifen können...gewisse eiweise bekommen wir aber nur aus tierprodukten...außerdem schmeckt gequältes totes kalb sehr lecker *mjam*
    Schmeckt zum Kotzen!

    Eichhörnchen können sich von Eicheln und so ernähren, aber trotzdem fressen sie auch kleine Vögel. Wenn man die Wahl hat, entscheiden sich die Tiere nicht automatisch für die Pflanzen.
    Und du tust das auch nicht, obwohldu angeblich Intelligenz hast. Du bist weniger wert, als das niedrigste aller Tiere.

  22. #47
    Mitglied Avatar von LOKInst
    Registriert seit
    11.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.393
    Original von yaori
    Wenn man die Wahl hat, entscheiden sich die Tiere nicht automatisch für die Pflanzen.
    Und du tust das auch nicht, obwohldu angeblich Intelligenz hast. Du bist weniger wert, als das niedrigste aller Tiere.
    ein pflanzenfresser entscheidet sich also nicht automatisch für die pflanze? wenn du auf ner weide ein schaf neben eine kuh stellst, frisst die kuh das schaf? also das ist mir neu...danke für die aufklärung...man lernt doch immer wieder was dazu...

    sich automatisch für etwas zu entscheiden, ohne über die entscheidung nachzudenken, ist also ein zeichen von intelligenz? wau...

    intelligenz=pflanzen futtern? dann sind alle pflanzenfressenden tiere die reinsten intelligenzbestein und fleischfresser sind blöd, oder wie? (*flipper zuwink*)

    grandios, du verblüffst mich wirklich jeden tag auf's neue *g*

    PS
    die aussage, ich wäre weniger wert, als das niedrigste tier, nehm ich dir übel -_-

  23. #48
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    308
    Original von LOKI
    Original von yaori
    Wenn man die Wahl hat, entscheiden sich die Tiere nicht automatisch für die Pflanzen.
    Und du tust das auch nicht, obwohldu angeblich Intelligenz hast. Du bist weniger wert, als das niedrigste aller Tiere.
    ein pflanzenfresser entscheidet sich also nicht automatisch für die pflanze? wenn du auf ner weide ein schaf neben eine kuh stellst, frisst die kuh das schaf? also das ist mir neu...danke für die aufklärung...man lernt doch immer wieder was dazu...

    sich automatisch für etwas zu entscheiden, ohne über die entscheidung nachzudenken, ist also ein zeichen von intelligenz? wau...

    intelligenz=pflanzen futtern? dann sind alle pflanzenfressenden tiere die reinsten intelligenzbestein und fleischfresser sind blöd, oder wie? (*flipper zuwink*)

    grandios, du verblüffst mich wirklich jeden tag auf's neue *g*

    PS
    die aussage, ich wäre weniger wert, als das niedrigste tier, nehm ich dir übel -_-
    Verstehst du mich absichtlich falsch? Wenn man die Wahl hat, schreib ich! Hat ein Pflanzenfresser denn ne Wahl? Ne! Ein Eichörnchen? Ja.

    So etwas habe ich nie geschrieben. ich weiß auch nicht, wo du das rausgelesen haben willst.

    Ich hab nicht gesagt, dass man intelligent ist, wenn man Pflanzen frisst.

    Wir kommen nicht weiter, wenn du einfacj Sachen behauptest, die ich nie gesagt habe

    PS: Wieso das denn? Da war doch nur meine persönliche Meinung von dir.

  24. #49
    Original von yaori
    Schmeckt zum Kotzen!
    .
    Du findest es zum kotzen.

    Ich habe noch nie einen Geier gesehn, der was andres frisst als Tiere. Und ich habe noch nie ein Pferd gesehn, dass...äh, ja wie oben beschrieben. Jedes Tier ist nicht entweder intelligent oder blöd bei der Nahrung, sondern frisst, was sein Organismus zum Leben braucht. (!)

    Ein Mensch kann, dank seiner Wischiwaschilifestyleprodukte tatsächlich ohne tierische Produkte leben. Ist allerdings mit viel Aufwand verbunden, was also die Meisten nicht gesund durchführe könnten.

    Ich sehe nicht´s Verwerfliches darinn, Fleisch zu essen. Ehrlichgesagt ist da auch nichts Verwerfliches. Den Einzigen Kritikpunkt meinerseits ist die Lebensart, die das Tier vorher hatte.
    Und da ich ja eh in der Schweiz wohne, und meine Eltern nicht über die Grenze huschen und Billigzeugs vom Lidl holen, kann ich Fleisch auch getrost konsumieren, ich kann die Viecherl ja sogar vorher besuchen.
    Esse ich zwar gar nicht so oft - ist aber für mich mit der Zeit notwendig, da ich sonst etwas vermisse o.O (Und auch Ausschlag kriege *g*)

    @Muhr:
    Kann gut sein, das ich das tue. ^^

  25. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2004
    Beiträge
    308
    Original von Huscheli
    Original von yaori
    Schmeckt zum Kotzen!
    .
    Du findest es zum kotzen.

    Ich habe noch nie einen Geier gesehn, der was andres frisst als Tiere. Und ich habe noch nie ein Pferd gesehn, dass...äh, ja wie oben beschrieben. Jedes Tier ist nicht entweder intelligent oder blöd bei der Nahrung, sondern frisst, was sein Organismus zum Leben braucht. (!)

    Ein Mensch kann, dank seiner Wischiwaschilifestyleprodukte tatsächlich ohne tierische Produkte leben. Ist allerdings mit viel Aufwand verbunden, was also die Meisten nicht gesund durchführe könnten.

    Ich sehe nicht´s Verwerfliches darinn, Fleisch zu essen. Ehrlichgesagt ist da auch nichts Verwerfliches. Den Einzigen Kritikpunkt meinerseits ist die Lebensart, die das Tier vorher hatte.
    Und da ich ja eh in der Schweiz wohne, und meine Eltern nicht über die Grenze huschen und Billigzeugs vom Lidl holen, kann ich Fleisch auch getrost konsumieren, ich kann die Viecherl ja sogar vorher besuchen.
    Esse ich zwar gar nicht so oft - ist aber für mich mit der Zeit notwendig, da ich sonst etwas vermisse o.O (Und auch Ausschlag kriege *g*)

    @Muhr:
    Kann gut sein, das ich das tue. ^^
    Das ist doch genau meine Meinung!

Seite 2 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.