Seite 143 von 144 ErsteErste ... 4393133134135136137138139140141142143144 LetzteLetzte
Ergebnis 3.551 bis 3.575 von 3577
  1. #3551
    Midnight Rain
    (1 Band Laufend)

    Veröffentlicht: 2017
    Publisher: libre inc.
    Autor & Illustrator: CTK
    Genre: Drama, Yaoi, Romanze, Erotik

    Mir hat "On Doorstep" schon sehr gut gefallen und würde mich auch über diesen Manga freuen.
    Beschreibung:
    Ein Mann namens Ethan, mit einer 10-jährigen Geschichte der Verschuldung und ein Mann namens Mike, ein einsamer Wolf, der gerne kämpft. Die beiden treffen sich an einem regnerischen Abend in einer verlassenen Münzwäsche, Mike mit Wunden bedeckt.

  2. #3552
    Ich wünsche mir ganz doll:

    Snowilybell



    Autor: Jiji
    Mangaka: Jiji
    Jahr: 2014
    Japanischer Verlag: Mag Garden
    Japanisches Magazin: Comic Avarus
    Genre: Fantasy, Mysterie, Romantik, Shoujo

    Bandzahl: 1


    Beschreibung:
    Der nach einem neuen Dienstherrn suchende junge Mann Rozariol trifft die Tochter des Dewberry Haushalts, Snowbell und wird ihr Butler. „Du darfst nicht lügen." Dies ist die einzige Regel, die die Bediensteten zu befolgen haben. Allerdings testet Snowbell die Bediensteten oft an dieser Bedingung und eine grausame Beurteilung beginnt.

    Jap. Leseprobe


    Kishi-sama no Tsukaima (The Knight's Familar)



    Autor:
    Murasawa Yuu

    Mangaka: Jiji
    Jahr: 2016
    Japanischer Verlag: AlphaPolis
    Japanisches Magazin: Regina
    Genre: Comedie, Fantasy, Josei, Romantik

    Bandzahl: 1 (Manga) & 4 (Light Novel)


    Beschreibung:
    Ashe, ein Waisenkind, wurde von einer bösen Hexe entführt und in eine Katze verwandelt. Nach Tagen voller Schmerz und kaum etwas zu Essen, wurde sie von Lightrick, einem Ritter des Schlosses gerettet. Leider konnte der Zauber von ihr nicht genommen werden, eine Rückwandlung in einen Menschen ist also nicht möglich...?! Gefangen in der Gestalt einer Katze, blieb Ashe am Ende bei Lightrick und wurde wie eine echte Katze umsorgt und gepflegt, aber-- wird der Tag jemals kommen an dem der Zauber gebrochen wird!? Eine fantastische Liebesgeschichte!

    Auf der offiziellen Webseite kann man sich das erste Kapitel für umsonst ansehen.




    Name: My Pet Owner is a Demon
    My Owner is a Demon
    Kainushi wa Akuma
    飼主は悪魔
    Autor:Eiri Kaji
    Mangaka: Eiri Kaji
    Genre: Comedy, Fantasy, Historical, Romance, Shoujo, Supernatural
    Verlag: Tousuisha
    Bandanzahl: 11 (Beendet)
    Beschreibung: Die meisten Leute lieben rote Haare. Es ist so lebendig und auffällig. Aber nicht unsere Protagonistin Nora. Viele Menschen in ihrem Dorf hassen sie, weil sie wegen einer alten Legende im Dorf rote Haare hat. Obwohl einige Leute sie hassen, zieht sie trotzdem weiter. Aber ihr ungewöhnliches Leben könnte bald geheimnisvoll und gefährlich werden ... in mehr als einer Hinsicht ?!

    Jap. Leseprobe

    Eigene Meinung:
    Dieser Manga würde gut mit in den Bund von Yona und der Schneeprinzessin passen (zudem ist der Zeichenstil auch richtig schön). Genau wie die Protagonistinnen in diesen Manga, hat die Hauptfigur hier auch wunderschönes rotes Haar und ist dadurch etwas besonderes. Als eines Tages ein Priester in ihr Dorf kommt verändert sich ihr Leben für immer. Bei einem Angriff wird Nora tödlich verletzt und der Priester, ein Exorzist des Vatikans (und gleichzeitig ein hochrangiger Demon) rettet ihr Leben, indem er ihr etwas von seinem Blut zu trinken gibt. Dadurch wird Nora dummerweise abhängig, denn ohne ständige Einnahme seines Blutes wird sie sterben. Also hat sie keine andere Wahl und um zu überleben, wird sie das ''Pet'' des dämonischen (sehr gutaussehenden) Priesters und begleitet ihn fortan auf seinen Reisen.




    Name: A Witch & the Knight of Noble Blood
    Majo to Kiketsu no Kishi
    魔女と貴血の騎士
    Autor: Eiri Kaji
    Mangaka: Eiri Kaji
    Genre: Drama, Romance, Shoujo, Supernatural
    Verlag: Touisuisha
    Bandanzahl: 7 (Beendet)
    Beschreibung: Das große schneebedeckte Königreich Bistron, der Legende nach lebt eine böse Hexe im Schwarzwald am Rande des Königreichs… Genau diese Hexe Veronica wird vom Herrscher von Bistron durch seinen Boten von edlem Geblüt, Ignatius gerufen.

    Jap. Leseprobe

    Eigene Meinung:
    Ein etwas neuerer Manga derselben Mangaka und mit in meinen Augen sehr interessanter Story.
    Hexen werden total gefürchtet und sind nur an ihrer Schönheit und vor allem an der Farbe ihrer Augen (die Farbe einer roten Rose) zu erkennen. Weil die Tochter des Königs von Bistron angeblich von einer Hexe verflucht wurde, wendet sich der König hilfesuchend an die Hexe Veronica und schickt einen seiner Ritter um sie abzuholen. Dieser ist aus irgendwelchen Gründen vollkommen immun gegen die Zauber und Flüche von Hexen und somit wie geschaffen Veronica als Begleitung zu dienen. Und da Hexen auch auf schöne Männer stehen, beansprucht Veronica ihn sofort für sich, im Austausch dafür, dass sie der Prinzessin hilft. Und lustigerweise haben sowohl König, als auch Ritter überhaupt nichts dagegen.








    Name:
    Muskteer Rouge
    マスケティア・ルージュ
    Autor: Yuki Shima
    Mangaka: Rin Kouduki
    Genre: Adventure, Gender Bender, Historical, Romance, Shoujo
    Verlag: Kadokawa Shoten
    Jahr: 2007
    Bandanzahl: 2 (Beendet)
    Light Novel: Ja (9 Bände/Beendet)
    Beschreibung: Julia, ein junges Mädchen mit guten Schwertkenntnissen, wächst wie ein Junge auf. Nachdem ihr Großvater ihr von ihrer plötzlich beschlossene Heirat erzählt hat, beschließt sie, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Sie ändert ihren Namen zu Julian und verkleidet sich als Mann. Sie will in die Hauptstadt gehen und Musketier werden. Auf ihrem Weg trifft sie drei äußerst guttaussehende Musketiere. Und kaum in der Hauptstadt angekommen gerät sie auch prompt in eine große Verschwörung gegen die Königin von Aquitanien.


    Charaktere:

    Julia/Julian (Im Original D'Artagnan):



    Die Hauptfigur und Heldin. Ihr Traum ist es, Musketier zu werden. Ursprünglich die einzige Überlebende der königlichen Familie von Phalen. Die einzigen, die ihr wahres Geschlecht bisher kennen, sind Hugo und später Rosalia (im zweiten Band versucht sie, ein wichtiges Dokument von Julia zu stehlen, und entdeckt dabei aus Versehen, dass der hübsche Junge tatsächlich in Wahrheit ein Mädchen ist).

    Hugo (Im Original Athos):



    Männliche Hauptrolle und späterer Geliebte von Julia. Er ist einer der drei besten Musketiere des Königreichs und deren Anführer, außerdem ist er der Jugendfreund von Claude und Rosalia.

    Riviere (Im Original Aramis):



    Nummer 2 im Trio der Musketiere und so hübsch, dass Julia bei ihrer ersten Begegnung dachte, er sei eine Frau und wurde deshalb sogleich ob dieser Beleidigung zu einem Duell aufgefordert. Wegen seiner weiblichen Erscheinung wird er während einer Mission von seinen Kameraden gezwungen sich als Frau zu verkleiden.

    Rastard (Im Original Porthos):



    Der dritte im Bunde und ein ziemlicher fröhlicher Typ, welcher gute Mahlzeiten über alles schätzt.

    Claude (Im Original Rochefort):



    Der Hauptmann der Garde, rechte Hand des Kardinals und ein sehr geschickter Kämpfer. Er ist der Jugendfreund von Rosalia und Hugo. Im zweiten Band der Light Novel-Reihe sind er und seine Männer gezwungen, mit den drei Musketieren und Julia zusammenzuarbeiten, um ein spezielles Dokuments zu finden, dessen Inhalt offenbar ein Beweis der vergangenen Liebesaffäre (und auch der Ehe) zwischen der Königin und dem Kardinal.

    Rosalia (Im Original Milady/Lady de Winter):



    Eine wunderschöne Frau und Spionin des Kardinals. Sie ist auch die Jugendfreundin von Hugo und Claude und wird meistens zusammen mit Claude oder dem Kardinal gesehen. Rosalia ist diejenige, die den kostbaren Diamantring der Königin stiehlt. Es ist nicht wirklich klar, wer ihr wahrer Herr ist, da es offensichtlich ist, dass sie offensichtlich für mehr als eine Person arbeitet und immer wieder zwischen ihnen wechselt.

    Alfonso (Im Original Kardinal Richelieu):



    Der Sohn eines Marquis, Mitglied der Kirche und Premierminister von Aquitanien. Ist derjenige, der das Königreich heimlich regiert (da der König offenbar ein Idiot ist)? Obwohl er immer auf Kriegsfuß mit der Königin steht, war er einst ihr Geliebter, lange bevor sie zu dem wurden, was sie jetzt sind.

    Diane (Im Original Anne D'Autriche):



    Die Königin von Aquitanien und ehemalige Geliebte von Kardinal Alfonso. Die Musketiere und Julia sind ihr treu ergeben. Später stellt sich heraus, dass ursprünglich Julia, als Prinzessin von Ortez, den König anstelle von ihr hätte heiraten sollen (Glück gehabt Julia und arme Königin, der König ist so ein Trottel und auch der arme Kardinal, verliert seine geliebte Diane auf Grund von Zwangsheirat an einen absoluten Idioten...)

    Die Diamantenadel-Affäre:



    Na? Welcher Ring ist wohl vom König und welcher vom Kardinal?xD

    In der Originalfassung von Alexandre Dumas werden für die Verschwörung gegen die französische Königin einige sehr teure Diamantennadeln verwendet, die ihr Ehemann Ludwig XIII. Ihr geschenkt hat. In dieser Version wird stattdessen wird ein Diamantring verwendet. Zudem kommt noch ein weiterer Ring mit ins Spiel: Ein Ring (der Verlobungsring?) den der Kardinal in seiner Jugend der jungen Königin geschenkt hat.








    Name: Evyione
    Evyione: Ocean Fantasy
    에뷔오네
    Autor: Kim Young Hee
    Mangaka: Kim Young Hee
    Genre: Drama, Fantasy, Historical, Romance, Shoujo
    Verlag: Seoul Munhwasa
    Jahr: 2007
    Bandanzahl: 12 (Beendet)
    Beschreibung: Erinnert ihr euch an das Märchen der kleinen Meerjungfrau, die sich in einen menschlichen Prinzen verliebt hat? Jetzt stellt euch mal vor, die Rollen wären vertauscht und schon erhält man die Liebesgeschichte zwischen der schönen Evyione und dem jungen Meermann. Ein zeitloses Märchen neuintepretiert und weiß den Leser zu verzaubern.

    Eigene Meinung:
    Ich liebe Märchen und das hier ist ein totales Muss für mich, besonders wenn man in das Märchen von der kleinen Meerjungfrau so vernarrt ist wie ich. Hier sind die Rollen allerdings vertauscht und das Geschehen spielt in der Rococo-Era was ich persönlich unglaublich passend finde. Überhaupt besticht dieser Manhwa durch eine spannende, einfach nicht langweilige Geschichte, es bleibt dramatisch und spannend bis zum Schluss, hat jedoch nicht wie das Original ein trauriges Ende, sondern ein recht glückliches. Der Zeichenstil und die fantastischen Kostüme sind auch wunderschön anzusehen.


    Name: Dear my Girls
    My Dear Girls: Little Ladies
    Little Women
    작은아씨들
    Autor: Kim Hee Eun
    Mangaka: Kim Hee Eun
    Genre: Drama, Historical, Romance, School Life, Shoujo
    Jahr: 2007
    Verlag: Seoul Cultural
    Bandanzahl: 9 (Pausiert/Beendet)
    Beschreibung: Elizabeth ist eine von vier Töchtern der angesehenen Familie March. Nur leider hat sie mit ihren hübschen und auch noch überaus talentierten Schwestern so gar nichts gemeinsam, im Gegenteil, sie ist weder besonders hübsch noch besitzt sie ein großes Talent. Nach ihrer Aufnahme in dieselbe Akademie, an der auch alle ihre Schwestern studieren, stößt Elizabeth auf eine Reihe interessanter Situationen.

    Eigene Meinung:
    Ein überaus interessanter Manhwa, der lose auf dem bekannten Roman Little Women basiert. Sowohl der Zeichenstil, als auch die unglaubliche Detailreichheit begeistern mich immer wieder aufs Neue. Und die vielen Farbseiten sind ein besonderer Augenschmaus. Zudem gibt es am Ende jeden Bandes noch ein paar wissenswerte und interessante Infos über die Zeit in der der Manhwa spielt.




    Name: Plant Dolls
    Kanyou Shoujo
    観用少女
    Autor: Yumiko Kawahara
    Mangaka: Yumiko Kawahara
    Genre: Drama, Fantasy, Horror, Josei, Psychological, Romance, Supernatural, Tragedy
    Jahr: 1991
    Verlag: Asahi Sonorama
    Bandanzahl: 3 (Neuaufgelegte Sammelbandausgabe von 2013)
    Beschreibung: Willkommen im Puppenhaus. Yumiko Kawaharas beunruhigende Kurzgeschichten erkunden die die seltsame Welt der Puppen und ihre Besitzer. Diese moralischen Sci-Fi Märchen stellen die dunkle Seite von Liebe und Stolz in Frage. Eine Warnung vorweg: Wenn man in einem Puppenhaus lebt, so ist es manchmal schwer zusagen, wer die Puppe und wer der Besitzer ist.

    Eigene Meinung: Ein super Manga für Puppenliebhaber (wie mich), der auch schon auf Englisch erschienen ist (nur leider ist er nicht mehr erhältlich). Um ihn etwas besser zu beschreiben, im Manga geht es um einen merkwürdigen Laden, der lebendigen Puppen, die sogenannten Plant Dolls (pflanzliche Humanoide) verkauft. Der Preis ist so unglaublich hoch, dass selbst wohlhabenden Menschen buchstäblich die Augen aus dem Kopf fallen. Es gibt viele verschiedene Modelle und einige sind mehr, andere weniger pflegeleicht, aber sie alle haben eins gemeinsam: Dreimal am Tag brauchen sie eine Tasse mit warmer Milch und einmal die Woche ein paar Zuckerkekse als Nahrung. Solange sie das bekommen und genauso behandelt werden wie es der Ladenbesitzer den (idiotischen) Kunden immer wieder vorbetet, schenken sie ihrem auserwählten Besitzer (die meiste Zeit sind die Puppen tief und fest am Schlafen, fühlen sich kalt und hart wie echte Porzellanpuppen an, aber sobald jemand kommt der sie erweckt, fühlen sie sich wie richtige Menschen aus Fleisch und Blut an. Nur mal so nebenbei.) das allerschönste Lächeln.
    Halten sich die Besitzer nicht daran, kann es vorkommen, dass die Puppe entweder verwelkt (was gleichbedeutend ist mit sterben), oder erwachsen wird und sich von einem wunderschönen, engelsgleichen Mädchen in eine erwachsene, normalsterbliche Frau verwandelt.

    In einem Kapitel wird von einer hübschen jungen Frau erzählt, die auf der Suche nach einer bestimmten Plant Doll ist, die ihre Großmutter sehr geliebt hatte. Am Ende stellt sich heraus, dass sie selber die Puppe ist und nach dem Tod ihrer Besitzerin, die sie jahrelang hatte altern sehen, selber erwachsen geworden ist. Hier sieht man, dass erwachsen gewordene Plant Dolls sich überhaupt nicht von normalen Menschen unterscheiden, obwohl sie keine sind.


    Weiterhin hat das Aufziehen von Plant Dolls einen weiteren Reiz, die Tränen von Plant Dolls verwandeln sich in kostbaren Juwelen, ein Wunder was aber nur gelingt, wenn für die Puppe vorzüglich gesorgt wurde.
    Neben den vielen verschiedenen Modellen (es gibt die einzelnen Modelle auch mehrmals, nur die Charaktere der Plant Dolls sind nie dieselben. So kann es zwei Puppen vom selben Modell geben, aber mit völlig unterschiedlichem Charakter.) werden die Puppen in zwei Kategorien unterteilt: Potpourri- Dolls und Singing-Dolls. Potpourri-Dolls sind Puppen, die zu jeder Mahlzeit eine kleine Duftkugel (was für sie wie Bonbons sind) zu sich nehmen und dann einen wunderbaren Duft verströmen. Singing- Dolls sind Puppen die singen können.
    Mich erinnert dieser Manga sehr stark an Petshop of Horrors. Er ist vom Aufbau her sehr ähnlich. Kümmert der Besitzer sich gut um seine Puppe, hat er alles Glück auf der Welt, tut er das nicht, muss er die oftmals schlimmen Konsequenzen tragen.

    Jap. Leseprobe

  3. #3553
    Ich unterstütze besonders:

    Snowilybell von Jiji
    Kishi-sama no Tsukaima von Murawasa Yuu und Jiji
    Kainushi wa Akuma von Eiri Kaji
    Majo to Kiketsu no Kishi von Eiri Kaji
    Musketeer Rouge (auch die Novelreihe) von Yuki Shima und Rin Kouduki
    Evyione von Kim Young Hee
    Dear my Girls von Kim Hee Eun
    Kanyou Shoujo von Yumiko Kawahara

  4. #3554
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Hölle
    Beiträge
    419
    Unterstütze:
    Plant Dolls


    Wunsch:

    Sayonara Miniskirt von Aoi Makino
    Bände: bisher 2
    Verlag: Shueisha
    Genre: Drama, Psychological, Shoujo
    Handlung:
    Die Geschichte des Mangas beginnt mit einem Händeschüttel-Event der Idol Gruppe Pure Club, die als ''die besten Idols in Mini-Röcken'' bekannt sind.
    Nur Pure Club Mitglied Karen Amamiya hat einen großen Andrang beim Event. Als ein durch Regen durchnässter Mann als nächstes dran ist und Karen seine Hand schütteln will, sticht er mit einem Messer auf sie ein.
    Ein halbes Jahr später ist Nina Kamiyama das einzige Mädchen auf der Schule, die eine Uniformhose trägt anstelle eines Rockes. Sie ist abgegrenzt von den anderen und ist dadurch immer allein. Wenn Klassenkameraden versuchen mit ihr zu sprechen, meidet sie das Gespräch.
    Eines Tages werden alle Clubaktivitäten durch den Lehrer aufgehoben. Eine verdächtige Person soll einem Mädchen auf dem Nachhauseweg nachgestellt haben. Die Schülerinnen kehren in Gruppen nach Hause zurück, ohne an Clubaktivitäten teilzunehmen. Nur Nina geht allein. Doch dann taucht eine Figur mit einem Messer aus dem Nichts auf...

    Meinung:
    Ein sehr wichtiger Titel, der sich mit den Mädchen in der japanischen Gesellschaft beschäftigt. Ein ernstes Thema, da Angriffe auf Idols keine Seltenheit sind.



  5. #3555
    Ich unterstütze:
    -Sayonara Miniskirt von Aoi Makino

    Weiterhin wünsche und unterstütze ich:
    -Gakuen Psycho-Pass von Shina Soga (Seite 139)
    -Psycho-Pass Legend: Tsuisekisha Kagari Shuusei von Hikaru Sakurai (Seite 139)
    -Moekare wa Orenji-iro von Non Tamashima (Seite 140)
    -Dakaretai Otoko Ichii ni Odosarete Imasu. von Hashigo Sakurabi (Seite 140)
    -Boku Girl von Akira Sugito (Seite 141)
    -Happy Sugar Life von Tomiyaki Kagisora (Seite 141)
    -Masamune-kun no Revenge von Hazuki Takeoka und Tiv (Seite 141)
    -Fujiyama-san wa Shishunki von Makoto Ojiro (Seite 141)
    -SSG: Meimon Danshikou Keppuroku von Shushushu Sakurai (Seite 141)
    -Arasa Dakedo, Hatsukoi desu. von 310 (Seite 141)
    -Domestic na Kanojo von Kei Sasuga (Seite 141)
    -Aoi Horus no Hitomi: Dansou no Joou no Monogatari von Chie Inudou (Seite 141)
    -NeuN von Tsutomu Takahashi (Seite 141)
    -Katte ni Hero Yattemasu. von Aguri Morinaga (Seite 141)
    -Kami Kon ni Ai von Inose (Seite 141)
    -Orient von Ohtaka Shinobu (Seite 141)
    -Kichikujima von Masaya Hokazono (Seite 141)
    -8LDK: Kabanesha no Ou von Pageratta (Seite 141)
    -Kangoku Jikken von Kantetsu und Chiho Minase (Seite 141)
    -Saraba, Yoki Hi von Yuki Fumino (Seite 141)
    -Men's Life von Ayu Watanabe (Seite 141)
    -White Note Pad von Tomoko Yamashita (Seite 141)
    -Kare ni Irai Shite wa Ikemasen von Utako Yukihiro (Seite 141)
    -Route End von Kaiji Nakagawa (Seite 141)
    -Boku no Omawari-san von Niyama (Seite 142)
    -P to JK von Maki Miyoshi (Seite 142)
    -Nomiya Keibuho wa Yurusanai von Yoi Yoida (Seite 142)
    -Go-Toubun no Hanayome von Negi Haruba (Seite 142)
    -Midnight Rain von CTK
    Geändert von Lantana camara (02.06.2019 um 10:43 Uhr)

  6. #3556
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    14.827
    Ich unterstütze Sayonara Miniskirt.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  7. #3557
    Ich wünsche mir:

    Red Beryl ni Sayonara (Good Bye, Red Beryl)


    Mangaka:
    MICHINOKU Atami
    Verlag: Frontier Works Inc.
    Bände: 3, abgeschlossen
    Genre: Drama, Slice of Life, Supernatural, Yaoi
    Jahr: 2017 – 2019
    Leseprobe: 1, 2
    Weitere Cover:

    Beschreibung:
    Seit seiner Kindheit ist Akihito davon überzeugt, dass er wertlos ist. Eines Tages, als er kurz davor ist, seinem Leben ein Ende zu setzen, kommt ihm ein Fremder zu Hilfe: Kazushige, ein Vampir, der seit langem allein lebt. Akihito ist von Kazushiges Handlungen so gerührt, dass er ihn von da an regelmäßig besucht, doch anders als bei der ersten Begegnung verhält Kazushige sich kühl und abweisend, um Akihito von sich fernzuhalten. Doch Akihito lässt sich nicht abschrecken, hat er doch nun endlich etwas gefunden, das seinem Leben Sinn verleiht.

    Eigene Meinung:
    Ich finde die Cover hinreißend und die Beschreibung tut ihr Übriges. Für mich klingt es wie eine Liebesgeschichte zwischen zwei einsamen Männern (von denen einer ein Vampir ist), die wohl ineinander ihren Lebenssinn sehen bzw. sehen werden. Ich denke, in 3 Bänden kann man aus dieser Vorlage eine solide Geschichte bauen. Zudem fand ich „Fudanshi Koukou Seikatsu“ von ihr schon sehr ansprechend, daher glaube ich, dass auch dieser Manga gut sein wird. Außerdem gehen Vampire meiner Meinung nach immer.



    Außerdem unterstütze ich:
    Fudanshi Koukou Seikatsu von MICHINOKU Atami (mittlerweile in 5 Bänden abgeschlossen)
    Hitorijime Boyfriend
    von ARII Memeko
    Hitorijime my Hero
    von ARII Memeko
    Hanakoi Tsurane von Natsume Isaku
    Midnight Rain von CTK
    Kekkon Suru Kamo Shirenai Otoko von FUJITANI Youko

  8. #3558
    Ich wünsche mir ganz doll:



    Name: Classi9
    クラシック9
    Autor: Tusumji Yoshimura
    Mangaka: Tsumuji Yoshimura
    Genre: Comedy, Gender Bender, Harem, Romance, School Life, Shounen
    Jahr: 2015
    Verlag: Square Enix
    Bandanzahl: 5 (Beendet)
    Beschreibung: Nachdem Taki Ren am Melite Conservatory of Music akzeptiert wurde, reist sie bis in die Musikstadt Wien, um sich ihren Traum von der Komponistin zu erfüllen. Es gibt jedoch ein Problem: Melite ist eine reine Jungenschule! Ihre Klassenkameraden sind alle musikalische Genies, aber sie haben auch so ihre Macken!

    Eigene Meinung: Ein urkomischer Manga in dem die berühmten Musiker und Komponisten Mozart, Beethoven, Bach, Haydn, Chopin, Lizt, Tschaikowsky und Wagner in die selbe Zeit geschmissen werden und in die Problemklasse S- der Eliteuni Melite gehen. Taki Ren, ein junges Mädchen möchte in die Fußstapfen ihres Vaters treten und auch ein Komponist werden, meldet sich auf Melite an um dort Musik zu studieren. Nur dummerweise ist es eine reine Jungenschule. Glücklicherweise macht der Direktor aus geheimen Gründen eine Ausnahme und schickt sie in die Problemklasse S-, wo zwar die Besten der Besten studieren, aber alle irgendwo nicht ganz dicht sind. Die einzige Bedingung ist, dass Taki sich als Junge verkleidet. Sollte ihr Geheimnis auffliegen, fliegen sie und sämtliche Mitwisser (zu Beginn nur Mozart, allerdings weiß der Direktor davon, deswegen müssen sie sich auch ein Zimmer teilen). Eins ist gewiss, langweilig wird der Aufenthalt an der Melite nicht.

    Jap. Leseprobe Band 1





    Name: Tableau Gate
    タブロウゲート
    Autor: Rika Suzuki
    Mangaka: Rika Suzuki
    Genre: Action, Adventure, Drama, Fantasy, Historical, Shoujo
    Jahr: 2007
    Verlag: Akita Shoten
    Bandanzahl: 22 (Laufend)
    Beschreibung:Satsuki Hikawa wurde von seinem umherreisenden Großvater, seinem einzig lebenden Verwandten, allein gelassen.
    Jetzt lebt er alleine in einem wunderschönen Herrenhaus und hegt dabei große Selbstzweifel.
    Eines Tages, sendet sein Großvater ihm ein seltsames Buch, das Tablet genannt wird.
    Er öffnet es, entfesselt damit einen gewaltigen Lichtstrahl und sieht daraufhin, dass das Buch größtenteils unvollständige Tarot-Bilder enthält.

    Kurz darauf, erscheint ein wütendes englisches Mädchen namens Lady und beharrt darauf, dass sie die Hüterin des Buches ist!
    Sie erklärt ihm, dass es sich bei den Bildern im Buch um Tableaux handelt, das sind beschwörbare Wesen mit unglaublichen Kräften.
    Die unvollständigen Bilder stellen Wesen dar, die nicht erfolgreich in das Buch eingeschlossen werden konnten.
    Außerdem erklärt sie Satsuki wütend, dass der Lichtstrahl zuvor bedeutet, dass er eines der Wesen ausversehen auf die Welt losgelassen hat!

    Nun ist Satsuki dazu gezwungen, Lady und den verbleibenden Tableaux im Tablet, dabei zu helfen alle freigelassenen und gefährlichen Wesen einzufangen.

    Eigene Meinung: Ein sehr schöner und lustiger Manga mit einem unglaublich tollen, semi-realistischem Zeichenstil (welcher besonders ansprechend auf Erwachsene meiner Meinung nach ist), welcher bereits auch schon auf Französisch und Italienisch übersetzt wurde. Die Story ist total gut, die Charaktere extrem vielseitig und wird es wird trotz der hohen Bandanzahl nicht langweilig, eher wird es von Band zu Band spannender. Ich würde mir sehr wünschen wenn er auch hierzulande erscheint, ich warte schon so irre lange und hoffe, dieser Wunsch wird sich erfüllen.
    Dieses Jahr ist auch noch ein Artbook zu dem Manga in Japan erschienen, mit wunderschönen traditionell gezeichneten Farbillustrationen und Skizzen, ein wahrer Augenschmaus.
    Zusätzlich gibt es noch zwei abgeschlossene Zusatzbände zu dem Manga die eine alternative Handlung erzählen.
    Auch hier im Forum hat dieser Manga schon länger einen eigenen Thread um ihn zu besprechen.

    Jap. Leseprobe Band 1

  9. #3559
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.306
    Blog-Einträge
    6
    Ich unterstütze:

    Barbara Ikai
    von HAGIO Moto
    Midnight Rain von CTK
    Plant Dolls von Yumiko Kawahara,
    Red Beryl ni Sayonara (Good Bye, Red Beryl) von MICHINOKU Atami

    Ich unterstütze weiterhin:

    Snowlilybell von Jiji
    Muskteer Rouge von Yuki Shima

    Ich unterstütze weiterhin besonders:

    Sayonara Miniskirt von Makino Aoi
    Geändert von Alacrity (22.04.2019 um 22:36 Uhr)
    The love of an inconstant man is ten times more ardent than that of a faithful man - that is, while it lasts. [p.89]
    The chief pleasure connected with asking an opinion lies in not adopting it. [p.102]
    The happiness that a generous spirit derives from the belief that it exists in others is often greater than the primary happiness itself. The gardener thought, "How happy they are!" and the thought made him happier than they. [p.252]
    Thomas Hardy - Desperate Remedies

  10. #3560
    Junior Mitglied Avatar von TyraLynn
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    3
    Als Yaoi/Boys Love Fan möchte ich ein paar Mangas unterstützen, die ich mir ebenfalls wünschen würde.

    Ich unterstütze:
    Hanakoi Tsurane von Natsume Isaku

    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Wunsch:

    Hanakoi Tsurane von Natsume Isaku

    meine japanischen Bände

    Erscheint seid: 2015
    Verlag: Shinshokan
    Magazin: Dear+
    Genre: Comedy, Romance, Shonen Ai, Slice of Life
    Bandanzahl: 4+


    Inhaltsbeschreibung: Sougorou soll einmal das Erbe seiner Familie antreten welche eine der bekanntesten Familien der Kabuki-Welt ist. Sein Talent wird von klein auf gefördert und er hat kein Interesse an anderen Schauspielern seines Alters mit Ausnahme von Gensuke den er als seinen Rivalen erkennt und niemals (auf der Bühne) gegen ihn verlieren will. Das Alltagsleben spielt ihm jedoch einen grausamen Streich - die beiden enden als Klassenkameraden... Wie wird sich ihre Beziehung entwickeln?!

    Blick ins Buch auf Amazon Japan: https://www.amazon.co.jp/花恋つらね-1-ディア...82%89%E3%81%AD


    Eigene Meinung:
    die Mangaka verbindet das Kabuki-Thema geschickt mit einer sich langsam entwickelnden Liebesgeschichte, ein bisher softer BL-Titel mit zwei liebenswerten Hauptfiguren. Das die Cover ein Traum sind muss ich glaube nicht erwähnen ^^

    Isaku Natsume ist hierzulande nur durch "Ameiro Paradox" bekannt welches bei EMA noch läuft, sie hat aber durchaus mehr zu bieten (weiterführender Thread zur Künstlerin:
    http://www.comicforum.de/showthread....-Natsume-Isaku

    ☉ Boku no Omawari-san von Niyama

    Zitat Zitat von Lantana camara Beitrag anzeigen
    Boku no Omawari-san
    (2 Bände Abgeschlossen)

    Veröffentlicht: 22.11.2016
    Publisher: Shucream
    Autor & Illustrator: Niyama
    Genre: Romanze, Yaoi, Polizist
    Altersempfehlung: +18

    Ein interessanter Manga von der Story her.
    Beschreibung:
    Seiji Tajima ist ein lediger, vierzigjähriger Ladenbesitzer, der eng mit dem Polizisten Shin Nakamoto befreundet ist. Shin, dem gerade eine Patrouille in Seijis Nachbarschaft zugewiesen wurde, kennt den älteren Mann seit er in der High School war-damals, als Seiji selbst in der Polizei arbeitete. Shin schwärmte heimlich jahrelang für Seiji, hat sich aber davon überzeugt, dass ihre Beziehung so gut ist, wie sie ist -bis eines Tages aus heiterem Himmel Seiji beiläufig erwähnt die Möglichkeit, sein Glück mit Männern zu versuchen ... Seine brodelnde Gefühle begannen plötzlich zu Kochen, Shin stößt Seiji gegen die Wand und …

    ☉ Chibi Demo li yo. von Kurusu Haiji

    Zitat Zitat von Sakuya Beitrag anzeigen
    Chibi Demo Ii yo. von KURUSU Haiji



    Erscheinungsjahr: 2015
    Verlag: Houbunsha
    Genre: Romance School Life Yaoi
    Bandzahl: Einzelband

    Inhalt:
    (Hierbei handelt es sich um einen Kurzgeschichtenband)

    Wataru und Souta haben sich in ihrem ersten Highschooljahr kennengelernt und sind seitdem beste Freunde.
    Souta macht sich gerne über Wataru's Größe lustig und hat noch keine Chance verpasst, um ein Kommentar dazu abzugeben.
    Doch was Wataru wirklich stört ist, dass Souta ihn wie ein kleines Kind behandelt.

    Wird Souta jemals herausfinden, was Wataru vor ihm geheim hält?


    Japanische Leseprobe

    ☉ Puchitto Hajiketa (Cherry Poppers) von Neko Kanda

    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Hier ist noch ein Titel, den ich entdeckt habe, den Mia sich aber schon mal gewünscht hat. Mit ihrer ausdrücklich mitgeteilten Ermunterung würde ich ihn mir allerdings gerne noch einmal wünschen:

    Puchitto Hajiketa (Cherry Poppers) von Neko Kanda

    Genres: Comedy, Drama, Romance, Slice of Life, Yaoi
    Einzelband
    Verlag: Core Magazine
    Magazin: Drap

    Inhaltsangabe: Ashitaka ist offen und stolz schwul, immer auf der Jagd nach Frischfleisch in seiner Lieblings-Schwulenbar - aber nur Bottoms sollen sich melden, denn Ashitaka ist exklusiv top! Sein erster Versuch an schwulem Sex vor drei Jahren endete schmerzhaft und peinlich und er schwor, nie wieder seinen Hintern einem anderen Mann abzutreten - aber das Schicksal hat entschieden, genau den Typen, der für sein 'bottom trauma' verantwortlich ist, zurück in sein Leben zu werfen und der Mann möchte einen Neustart versuchen. [aus dem Englischen]

    Mias Inhaltsangabe:

    Eigene Meinung: Entweder wird das eine süße Romanze oder eine schön trashige guilty pleasure. Beide Versionen wären für mich in Ordnung~.

    EDIT: Ach ja, hier noch die Leseprobe~.

    ☉ Mayonaka no Oyatsu (You’re My So Sweet Dessert!) von Neko Kanda

    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Puchitto Hajiketa (Cherry Poppers) von Neko Kanda



    Jap. Leseproben:

    Vol. 1


    Genre: Comedy, Romance, Slice of Life, Yaoi

    Bände: 1, abgeschlossen

    Verlag: Core Magazine

    Story:

    Ashitaka feiert gerne in Schwulenbars und nimmt dann einen Kerl mit nach Hause, doch an diesem Abend trifft er Noshiro, ein Klassenkamerad den er seit drei Jahren nicht mehr gesehen hat. Noshiro war Ashitakas erster männlicher Sexpartner und durch ihn hat Ashitaka ein Trauma bekommen, er war der Bottom und es war grauenvoll! Noshiro will unbedingt wieder zusammenkommen, doch Ashitaka ist absolut dagegen!


    Mittlerweile gibts auch einen Spin-off zu dem Titel (Korotto Ochita?) mit anderen Charakteren der so mehr als eine Story enthält...der so aber wohl mit anderen nichts groß zu tun hat, scheint wohl nur die Bar ansich zu sein.


    Eigene Meinung:

    Zu beiden Titeln; erwachsene Charaktere und etwas andere Storys was will man mehr?

    *

    Mayonaka no Oyatsu
    (You’re My So Sweet Dessert!)
    von Neko Kanda





    Jap. Leseproben:

    Vol. 1


    Genre: Comedy, Romance, Slice of Life, Yaoi

    Bände: 1, abgeschlossen

    Verlag: Nihon Bungeisha

    Story:

    Fuji Azuma is thrilled to have the chance to spend two whole weeks with his adorable 8-years-younger nephew Taira, head over heels for the kid and the proudest uncle there ever was. But when he learns at the end of their time together that Taira and his mother are moving overseas, he's shocked to receive a parting kiss and a vow that Taira won't return "until I'm taller than you, Azuma-san." Four years later...and Taira's back to make good on his promise.



    Eigene Meinung:

    Zu beiden Titeln; süße etwas andere Storys mit ihrem üblichen hübschen Zeichenstil.

    ☉ Star-like Words von Junko

    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir sehr:


    Star-like Words

    von Junko




    Jap. Leseproben:

    Vol. 1


    Genre: Comedy, Romance, School, Yaoi

    Bände: 1, abgeschlossen

    Verlag: Kaiousha

    Story:

    High-school student Subaru wouldn’t reject a sexual favor, but dating is out of the question when he’s not in love. Stumbling upon a beautiful painting in school, he knows he’s found his first love – the artist behind the work. But winning the heart of his love interest isn’t going to be easy, particularly with his promiscuous lifestyle…


    Eigene Meinung:

    Einer der 2 noch fehlenden BLs von ihr der ja auch schon länger gewünscht wird, daher auch mal ein eigener Wunschpost, denn bisher hats ja noch nicht geklappt.


    *

    Von ihr kam noch nichts weiters, wird aber auch in Threads immer mal was gewünscht, daher mal einige schöne Titel rausgesucht, die mich interessieren würden.


  11. #3561
    Ich unterstütze:
    Hinowa ga Yuku(Blue Eyes Sword) von TAKAHIRO/STRELKA
    Geändert von Suisujin (01.05.2019 um 08:43 Uhr)

  12. #3562
    Ich wünsche mir:
    Akuyaku Reijou no Tsuihougo! Kyoukai Kaikaku Gohan de Yuuyuu Sister Kurashii
    (1 Band Laufend)

    Veröffentlicht: 05.03.2019
    Publisher: ASCII Media Works
    Autor: Teiru Yuzuhara
    Illustrator: Tsumuji Yoshimura
    Genre: Abenteuer, Alltagsleben, Fantasy, Komödie, Romanze, Alternative Welt

    Hat auf dem ersten Blick mein Interesse geweckt.
    Beschreibung:
    Das Leben der Veranstaltungsplanerin Yuka Sawatani endete durch Überarbeitung. Wiedergeboren in einem Otome Spiel, mit ihren alten Erinnerungen, wird sie die Schurkin Elizabeth. Sie versucht, ihrem Schicksal zu widerstehen, doch am Ende des Spiels wird sie prompt verbannt und zur Nonne in einer Kirche.



    Tsuiraku JK to Haijin Kyoushi
    (4 Bände Laufend)

    Veröffentlicht: 20.07.2017
    Publisher: Hakusensha, Inc.
    Autor & Illustrator: Sora Mizuki
    Genre: Romanze, Alltagsleben, Drama, Komödie, Oberschule, Älterer Mann und jüngere Frau

    Gefällt mir Story, wie auch Zeichenstil technisch.
    Beschreibung:
    Mikoto Ochiai ist bereit vom Dach ihrer Oberschule zu springen, nachdem sie von dem Jungen, den sie liebt, abgelehnt wurde. Doch Klassenlehrer Jin Haiba erscheint plötzlich auf dem Dach, um eine zu Rauchen, sprach mit ihr und rettete sie vor dem Absturz. Er bat sie sogar, mit ihm auszugehen, anstatt zu sterben.
    Ein schwarzer Comedy-Manga über Liebe, Leben und Tod



    Aozora to Kumorizora
    (2 Bände Laufend)

    Veröffentlicht: 12.08.2016
    Publisher: Kadokawa Corporation
    Autor: Miaki Sugaru
    Illustrator: loundraw
    Genre: Sentimentales Drama, Alltagsleben, Fantasy, Psychodrama, Romanze, Oberschule, Tragödie, Älterer Mann und jüngere Frau

    Eine wirklich interessante Geschichte.
    Beschreibung:
    Eines Tages erwachte ein Mensch mit einem besonderen Können und einem ungewöhnlichen Job. Die Macht besteht darin, die Körper anderer zu kontrollieren. Der Job: Die Kontrolle über den Körper eines bestimmten Ziels übernehmen und in den Selbstmord führen. Aber diesmal ist es nicht so einfach.


    Außerdem unterstütze ich:
    -Classi9 von Tusumji Yoshimura

  13. #3563
    Mitglied Avatar von Nicole Ebenhöch
    Registriert seit
    04.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.040
    Ich unterstütze

    A Witch & the Knight of Noble Blood
    Sayonara Miniskirt von Aoi Makino
    Tsuiraku JK to Haijin Kyoushi
    Akuyaku Reijou no Tsuihougo! Kyoukai Kaikaku Gohan de Yuuyuu Sister Kurashii
    Aozora to Kumorizora
    Classi9
    Tableau Gate
    Evyione
    My Pet Owner is a Demon
    Snowilybell

  14. #3564
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2016
    Beiträge
    8
    Ich unterstütze

    Honto Yajuu von Yamamoto Kotetsuko
    Kuroko no Basket von Fujimaki Tadatoshi
    Midnight Rain von CTK
    Mushishi von Yuki Urushibara
    Kamui von Shingo Nanami

    Außerdem wünsche ich mir:

    Dogs- Bullets & Carnage von Miwa Shirow



    Publisher: Shueisha
    Zeichner: Shirow Miwa
    Veröffentlicht: Seit 2001/2005
    Bände: inkl Band 0 (Dogs: Stray Dogs Howling in the Dark) 11, nicht abgeschlossen

    Dogs spielt in einer dystopischen europäischen Stadt, in der Gewalt, Kriminalität, genetische Manipulation und andere wissenschaftliche Brutalitäten üblich sind. Die Geschichte konzentriert sich auf vier Antiheld-Protagonisten, die sich durch eine Reihe von Zufällen treffen, während sie nach Antworten auf ihre Vergangenheiten zu suchen.

    Ich finde der Manga hat eine sehr schöne atmosphärische Erzählweise, mit unheimlich tollen Artworks, obwohl die Geschichte eigentlich düster und brutal ist. Und obwohl der Hauptstrang der Geschichte sehr ernst und dramatisch ist, kommen witzige Elemente und Situationskomik nicht zu kurz, was alles wieder etwas auflockern. Dabei kommt die ganze Aufmachung der Geschichte in richtig cooler Optik daher.
    Geändert von saoveja (02.05.2019 um 11:00 Uhr)

  15. #3565
    Ich wünsche mir

    Kingdom of the Z von Saizou Harawata


    Verlag: Kodansha
    Bandzahl: 1+
    Genre: Ecchi, Violence, Comedy, Seinen
    Beschreibung:
    Fünf Tage nach dem plötzlichen Auftauchen von Zombies ... Der Protagonist Masaru, der grad so in der Schule ums überleben kämpft, wird von den Schülerinnen Sekigahara Miki und Nakiri Karin prächtig vor dieser Notlage gerettet. Obwohl Masaru zunächst erleichtert ist, erkennt er ihre wahren Absichten ... !!

    MOMO: The Blood Taker von Akira Sugito


    Verlag: Shueisha
    Bandzahl: 1+
    Genre: Action, Drama, Psychological, Seinen, Violence, Supernatural
    Beschreibung:
    In Tokio tauchen verdächtige Fälle auf, in denen Menschen ermordet und all ihr Blut aus ihren Körpern ausgesaugt wurde. Mikogami Keiji, ein Detektiv, der sich nach Rache für den Mord an seiner Geliebten vor 10 Jahren sehnt, verfolgt den Täter, den "Mann mit zwei Gesichtern". Aber wer ist das Mädchen mit silbernes Haar, die ihn beobachtet...?

    Kurogane no Ido von Hideaki


    Verlag: Overlap
    Bandzahl: 1+
    Genre: Action, Drama, Mature, Mecha, Sci-fi, Seinen
    Beschreibung:

    "Gift" - mysteriöse Strukturen, die an bestimmten Punkten auf der ganzen Welt verteilt sind. Die Menschheit hat durch diesen Segen einen Sprung in den Bereich der Robotik gemacht. Maki Natsuhito studiert im Robot-Piloting-Kurs und arbeitet hart in seinem Studium, während er sich dafür entscheidet, nur "nach seinem eigenen Schicksal" zu leben. Dieser Alltag wird jedoch mit der Invasion einer neuen Bedrohung gewaltsam verändert.

  16. #3566
    Mitglied Avatar von Westermann
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    71
    Blog-Einträge
    1
    Ich unterstütze:
    Kakafukaka von Takumi Ishida

  17. #3567
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2019
    Beiträge
    4
    Ich Wünsche mir:


    Name: Kingdom
    Autor: Yasuhisa HARA
    Mangaka: Yasuhisa HARA
    Genre: Action, Drama, Historical, Military, Seinen
    Jahr: 26,1,2006 bis ?
    Verlag: Shuueisha Inc.
    Magazin: Young Jump
    Bandanzahl: bisher 55+
    Beschreibung: Das alte China; 245 A.D; Shi-Provinz. Shin und Hyou sind Kriegsweisen in einer Zeit, wo dieses Schicksal nicht selten ist. Die beiden sehnen sich nach dem Schlachtfeld, um dort zu überleben, trainieren sie täglich hart. Als Hyou eines Tages von einem Nobelmann in den Kaiserpalast geladen wird, scheint zumindest für einen der beiden der Traum in Erfüllung zu gehen. Doch unglücklicher Weise kommt es anders als erwartet für Hyou und auch für Shin...

    Eigene Meinung: Der Zeichenstil ist äußerst einzigartig und wird im verlauf der Handlung auch immer besser. Die Story ist so simpel wie genial und äußerst episch inszeniert. Die vielen Charakter, die im verlauf der Handlung eingeführt werden sind so dermaßen interessant dargestellt das der eine oder andere durchaus eine eigene Serie verdient hätte. Normalerweise halte ich nicht viel von diesen Altes Japan Kriegs setting, aber in diesem Fall, kann die ganze formell mit den ganzen sympathischen Hauptcharakteren punkten. Wie ich es nur selten erlebt habe. Die Story mit ihren ganzen gut durch dachten Schlachten ist an manchen stellen so dermaßen spannend das es für mich locker seine ähnlichen Brüder wie The Heroic Legend of Arslan oder Vinland Saga in den Schatten stellt. Nur schade, dass Kingdom bei uns noch nicht so viel Anklang gefunden hat, wie die zuvor genannten werke, da es das durchaus verdient hätte.
    Geändert von Roxasxd (11.05.2019 um 09:23 Uhr)

  18. #3568
    Ich wünsche mir ganz doll:










    Name: Aku no Joou no Kiseki
    Path of the Evil Queen
    悪の女王の軌跡
    Autor: Kunoe Kazami
    Mangaka: Mika Kajiyama
    Genre: Fantasy, Harem, Josei, Romance, Smut
    Jahr: 2016
    Verlag: AlphaPolis
    Bandanzahl: 2 (Beendet)
    Beschreibung: Die Studentin Mari befindet sich plötzlich auf einem Schlachtfeld und wird von den Rittern in ihrer Umgebung als „königliche Hoheit“ bezeichnet. Mitten im Krieg und ihre Truppen in einer ungünstigen Situation*… sicherlich muss das ein Traum sein?! Mari führt ihre Armee letztlich in den Sieg und muss feststellen, dass sie die eigentliche Königin ersetzt hat! Später begreift sie den Grund für den Krieg: Es war die ungerechte Art, wie die Königin ihr Land regierte sowie ihr Missbrauch der Steuern ihrer Untertanen.

    Da eine Rückkehr in ihre eigene Welt nicht möglich erscheint, entscheidet Mari sich dazu, das ruinierte Königreich wieder aufzubauen. Auf dem Weg dahin, findet sie neue, treue Gefährten sowie ihre wahre Liebe.

    Ich liebe Geschichten über die 'Böse Königin', natürlich fällt diese dann sofort in mein Beuteschema. Dieser Manga deckt die komplette Light Novel-Serie (2 Bände) ab, dennoch würde ich mir auch wünschen, dass die Light Novel lizensiert wird. Jedenfalls, der Zeichenstil vom manga ist wunderschön und die Story total interessant und spannend. Und auch wenn beim Genre Smut angezeigt wird, ist davon im Manga nicht so wahnsinnig viel zu sehen, eher normal und dezent würde ich sagen. Es ist spannend zu lesen, wie die Protagonistin sich auf einmal in ihrer neuen Rolle zurecht finden muss, versucht es besser zu machen als die echte Königin, ohne das auffliegt, dass ihre Seele nicht die der echten Königin ist. Zudem gibt es einiges an politischen Intrigen and eine Menge Action im Manga (natürlich auch im Novel).

  19. #3569
    Mitglied Avatar von Constanze
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.491
    Blog-Einträge
    2
    Ich unterstütze: Aku no Joou no Kiseki von Kunoe Kazami


    Wie es Miss Beelzebub gefällt - ab 21.März 2019 im Handel (Altraverse)
    Ich wünsche mir von ganzem Herzen die Manga Reihe "Aoharu x Machine Gun" von Naoe. Außerdem die Light Novel "Violet Evergarden" von Kana Akatsuki und Akiko Takase
    sowie denn Manga (von Kazé lizenziert), die Light Novel und denn Anime "Isekai Maou to Shoukan Shoujo no Dorei Majutsu" (How not to Summon a Demon Lord
    )


  20. #3570
    wünsche mir

    Hajime no Ippo



    Die Geschichte in Hajime no Ippo handelt von der namensgebenden Titelfigur Ippo Makunouchi, ein sehr schüchterner, allzeit hilfsbereiter und freundlicher Highschool-Schüler. Allerdings ist er auch sehr naiv und so kommt es, dass er allzu oft zum Mobbingopfer ein paar seiner Klassenkameraden wird. Eines Tages lauern sie ihm unter einer Brücke auf, um ihn noch härter als sonst in die Mangel zu nehmen. Doch zufällig werden sie von einem vorbeilaufendem Jogger entdeckt, der die Angreifer kurzerhand unschädlich macht. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Jogger um Mamoru Takamura handelt, einem aufstrebenden Profiboxer, gesegnet mit einem Jahrhunderttalent. Von ihm so beeindruckt und mit dem festen Willen stärker zu werden, entschließt sich Ippo Boxer zu werden. Und nach dem ersten Sparring im Kamogawa Gym ist klar, dass auch er Talent und eine Veranlagung fürs Boxen hat.

    Motiviert von seinem Vorbild und dem Können seiner Rivalen, kämpft sich Ippo praktisch im Nu an die nationale Spitze, doch wird er sie auch gänzlich erklimmen und für sich beanspruchen können? Wie wird es weitergehen? Verfolgt seinen beschwerlichen und doch gesegneten Weg! (Quelle: https://www.anisearch.de/manga/4140,hajime-no-ippo)

  21. #3571
    Mitglied Avatar von KuroMandrake
    Registriert seit
    06.2018
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    486
    Ich unterstütze:

    Rainbow: Nisha Rokubou no Shichinin von George Abe

    In Japan mit 22 Bänden abgeschlossen.
    "Yes, My Lord"

  22. #3572
    Mitglied Avatar von Sakurachan
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Ludwigshafen am Rhein
    Beiträge
    276
    Bitte passend zum Anime den Manga zu Welcome to the Ballroom und 10 Dance Neuauflage wegen Verlagswechsel🥰

  23. #3573
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.824
    Wunsch:

    Rumspringa no Joukei von Azuma Kaya



    erschienen: 24.03.2018

    Verlag: Shinkousha (Comic Chocolat Magazin)

    Genre: Drama, Historical, Romance, Slice of Life, Yaoi

    Bandanzahl: Einzelband

    Inhaltsbeschreibung:
    Die Geschichte eines Amish-Jungen namens Theo, der in den 1980er Jahren in Amerika lebt. Theo ist für "Rumspringa" (= eine traditionelle Zeit des Erwachsenwerdens für Mitglieder der Amish-Gemeinde, in der die Jugendlichen die geschlossene Religionsgemeinschaft verlassen um Erfahrungen in der Aussenwelt zu sammeln) in eine Bar gekommen. Dort lernt er Oz kennen, einen jungen Mann der als Kellner arbeitet nachdem er seinen Traum als Broadway-Darsteller aufgegeben hat.

    Leseprobe: AmazonLink

    eigene Meinung:
    Die Hintergrundgeschichte ist ungewöhnlich für einen BL-Manga, trotz erwachseneren Themen bietet der Band auch noch genug Humor und Erotik (und das in nur einem Band). Eine überaus gelungene Verbindung von Slice of Life und BL.
    Geändert von Shima (16.06.2019 um 14:26 Uhr)

    As long as i have a comfy couch, a remote control, and a cat in my lap to snuggle, the world is a good place.
    Hyun - The Devils Temptation (Manhwa)

  24. #3574
    Ich unterstütze ganz, ganz besonders:
    - Rumspringa no Joukei von Azuma Kaya
    "...For death begins with life's first breath,
    And life begins at touch of death."

    John Oxenham

  25. #3575
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    06.2019
    Beiträge
    4
    Hallo liebes Team,


    ich würde euch gerne den Manga
    "Koimonogatari" von Tagura Tohru (auch genannt Love Stories) vorschlagen.


    Hierbei handelt es sich um ein BL-Manga, wobei es momentan eher nach einem Freundschafts-Manga aussieht ... das liegt daran, dass die Story sehr langsam voran geht. Was kein bisschen schlecht ist - im Gegenteil! Ich hab schon viele BL-Manga gelesen, aber keiner nimmt das Thema BL wirklich so ernst wie dieser hier!


    Inhalt:

    Kurz gesagt, beginnt die Story damit, dass der Hauptcharakter Yuiji vermutet das sein Klassenkamerad Yamato schwul ist und auf Yuijis besten Freund steht. Yuiji weiß nicht wirklich was er davon halten soll, möchte aber so wenig wie möglich mit Yamato zutun haben. Nichtsdestotrotz kommt er durch eine Lerngruppe mit Yamato in Kontakt und stellt fest das dieser eigentlich echt okay ist. Doch kurz danach sieht Yuiji das Yamato wirklich in Yuijis besten Freund verliebt ist. Yamato fühlt sich ertappt und hat Angst das er von Yuiji geoutet wird (bis jetzt weiß nur eine Freundin von Yamato das er schwul ist), Yuiji konfrontiert Yamato mit dem was er gesehen hat, aber zu Yamatos Überraschung macht dieser ihm kein Vorwurf und outet ihn auch nicht. Stattdessen akzeptiert Yuiji Yamato so wie er ist und daraus entsteht nach und nach eine wunderbare Freundschaft - in der vor allem Yamato sehr starke Entwicklungssprünge macht.


    Was macht den Manga so besonders?


    Homosexualität wird thematisiert! Mit Yamato wird dargestellt wie viel Unsicherheit in einem homosexuellen Teenager stecken kann und wie schwer es sein kann sich selbst zu akzeptieren, aber auch von anderen akzeptiert zu werden. Yuiji ist hierbei der Anker der Yamato auf seinen Weg zur Akzeptanz unterstützt (zumindest bis jetzt).


    Des Weiteren finde ich den Zeichenstil sehr besonders. Er gehört nicht zu den typischen schönen, weichen Zeichenstilen, sondern ist eher eigen (vielleicht mehr kantig oder grober?). Nichtsdestotrotz fand ich den Stil sehr schön und empfand es als eine willkommene Abwechslung.


    Der Manga ist sowohl in polnisch als auch französisch bereits erschienen, ich würde mich sehr freuen wenn er auch in Deutschland erscheinen würde.


    Bis jetzt ist nicht klar, ob daraus wirklich noch eine Liebesgeschichte wird oder es bei der Freundschaft zwischen den beiden bleibt. Ich selbst weiß nicht, was ich lieber sehen würde ... ich weiß nur, dass ich sehr gespannt bin in welche Richtung es gehen wird!


    Ich hoffe ich konnte euch einen guten ersten Eindruck geben! Und vielleicht seid ihr auf den Geschmack gekommen! Ich würde mich sehr freuen!

    Erscheinungsjahr: 2013 - ?
    Verlag: Gentosha
    Genre: Drama, School Life, Shounen Ai
    Bandzahl: 2 (erschienen) vermutlich werden es 3
    Altersempfehlung: 14+


Seite 143 von 144 ErsteErste ... 4393133134135136137138139140141142143144 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •