User Tag List

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 23456789101112
Ergebnis 276 bis 280 von 280

Thema: HRW-Romanclub (Romanhefte, Bücher, Hörbücher, eBooks, Filmbücher, etc.)

  1. #276
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Perry Rhodan - Die Chroniken der weltweit erfolgreichsten Science-Fiction-Romanserie (2)


    Perry Rhodan - Die Chronik

    Biografie der größten SF-Serie der Welt

    Band 2

    von Michael Nagula




    Die erste Biografie über den Popstar der erfolgreichsten Romanserie des Universums



    Band 2: 1975 - 1980

    Hardcover, Format 24 x 16 cm

    528 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

    € (D) 24,99/ € (A) 25,70/ CHF 37.90 ISBN 978-3-85445-330-7



    Perry Rhodan - Die Chronik .Bd. 2 – Biografie der größten Scienc-Fiction-Serie der Welt. - Der Klassiker des Hannibal-Verlages

    Die Auflage liegt bei über einer Milliarde Exemplaren weltweit seit dem Start am 8. September 1961. Und noch heute notieren die Bücher regelmäßig in den Top 20 bei Media Control. Kein Zweifel: Die Romanserie Perry Rhodan ist die erfolgreichste Science-Fiction-Reihe der Welt.

    Erstmals wird die Biografie dieser Serie nun als Buchreihe veröffentlicht. Band 1 schilderte die Jahre 1961 bis 1974, als Verleger Rolf Heyne mit den Autoren KarlHerbert Scheer und Walter Ernsting (besser bekannt als Clark Darlton) diese neuartige Science-Fiction-Serie zu einem Erfolg in Deutschland, Japan, den USA, Holland und sogar in Israel machten.

    Band 2 dokumentiert den Wandel der Serie unter der Verantwortung des neuen Chefautors William Voltz in den Jahren 1974 bis 1984. Eine Romanserie als Spiegel der Zeit: In den 1970er Jahren zog die Friedensbewegung in die Serie ein, mit neuen Motiven aus teils ökologischen und philosophischen Themen. Höhepunkt: Der 1000. Heftroman der wöchentlichen Serie, den William Voltz 1980 als ein humanistisches Manifest formulierte.

    Zahlreiche Anekdoten und Geschichten hat Autor Michael Nagula akribisch recherchiert und dokumentiert. Die Anekdoten um die Autoren, intime Blicke hinter die Kulissen des Moewig Verlages, die Aktivitäten der Fanclubs. Diese ungewöhnliche Biografie einer Romanserie wird ergänzt durch wichtige Meilensteine in der Romanhandlung, die der Chronologie des Buches folgen. Ein wahrer Leckerbissen für die Fans!

    Michael Nagula ist freiberuflicher Autor, Übersetzer, Herausgeber und Verleger. Seit 1975 veröffentlicht er Artikel über Perry Rhodan. Von 2001 bis 2007 war er festes Mitglied des Autorenteams. In dieser Zeit verfasste er 13 Romane der Serie und betreute redaktionell auch die ATLAN-Miniserie OMEGA CENTAURI, die Heyne-Taschenbuchreihe PERRY RHODAN: ODYSSEE sowie auch die Sammler-Edition der klassischen Planetenromane in 26 Bänden des Weltbild-Verlags. Seine Perry Rhodan Chronik beruht zu sehr großen Teilen auf noch unveröffentlichtem Material und persönlichen Gesprächen mit den an diesem Welterfolg beteiligten Personen.

    Michael Nagula, Die Perry Rhodan Chronik – Biografie der größten Science Fiction-Serien der Welt Bd. 2: 1974-1984 Hardcover, 24 x 16 cm, 528 Seiten mit zahlreichen Abbildungen ISBN 978-3-85445-330-7 € (D) 24,99 / € (A) 25,70 Warengruppe: 1956 - auch als Ebook erhältlich, ISBN 978-3-85445-356-7, Informationen und Bestelladresse: Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/, Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Galaktisch: mehr als eine Milliarde verkaufte Exemplare seit dem Start am 8. September 1961. PERRY RHODAN ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt! Fast alles über Perry Phodan, die Nebenserien und das gesamte Perryversum ist unter https://perry-rhodan.net/ zu finden.

    Weitere Informationen gibt es am Verlagsstand von Romantruhe und am Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs sowie unter http://www.hannibal-verlag.de/ und KOCH International GmbH, Frau Dr. Monika Koch, A-6020 Innsbruck, Falkstraße 25.
    .

  2. #277
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Perry Rhodan - Die Chroniken der weltweit erfolgreichsten Science-Fiction-Romanserie (3)


    Perry Rhodan - Die Chronik

    Biografie der größten SF-Serie der Welt

    Band 3

    von Hermann Urbanek




    Die erste Biografie über den Popstar der erfolgreichsten Romanserie des Universums



    Band 3: 1981 - 1995

    Hardcover, Format 24 x 16 cm

    656 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

    € (D) 29,99/ € (A) 30,80 / CHF 37.90 - ISBN 978-3-85445-342-0



    Perry Rhodan - Die Chronik .Bd. 3 – Biografie der größten Scienc-Fiction-Serie der Welt. - Der Klassiker aus dem Hannibal-Verlag


    Gesamtauflage: Mehr als eine Milliarde! Seit 1961 erscheint jede Woche ein neuer Roman, dazu gibt es Bücher, Hörbücher, Computerspiele, Sammelkarten und vieles mehr für die zahlreichen Fans.

    PERRY RHODAN ist eine einmalige Erfolgsgeschichte, entwickelt von K.H. Scheer und Clark Darlton, geschrieben von inzwischen mehr als 50 ausnahmslos deutschsprachigen Autoren. Band 3 dieser ungewöhnlichen Biografie einer Romanserie thematisiert die spannende Geschichte von Perry Rhodan und der gesamten deutschen SF-Szene in den 1980er und 1990er Jahren.

    Mit Band 1000 hatte die Serie im Jahr 1980 einen neuen Höhepunkt erreicht und William Voltz begeisterte mit seinem Ideenreichtum viele Leser. Doch dann erkrankte er an Krebs, und als er 1984 verstarb, befand sich die Serie in einer tiefen Krise. Wer sollte die Nachfolge von Voltz als Ideenschöpfer und Exposé-Autor antreten? Wie sollte es ohne William Voltz weitergehen? Die Wahl fiel schließlich auf den Wiener Ernst Vlcek, dem es als neuem Chefautor gelang, die ins Trudeln geratene weltweit erfolgreiche SF-Romanserie auf Kurs zu halten und zu neuen Höhen zu führen. Junge Autorinnen und Autoren kamen hinzu, die Serie wandelte sich erneut.

    Der 3. Band der Perry Rhodan Chronik schildert eine interessante Epoche, denn in dieser Zeit fallen sowohl der letzte große Science Fiction-Boom, in dem zahlreiche neue Reihen und Serien gestaltet wurden, als auch das große Heftromansterben. Das alles wird in Wort und Bildern dokumentiert, ergänzt mit zahlreichen bislang unbekannten Geschichten, Briefwechseln und Hintergrundinformationen.

    Hermann Urbanek war schon 1980 Mitarbeiter des Perry Rhodan Magazins. Der gebürtige Wiener verfasste zudem mehrere hundert Biografien von SF- und FantasyAutoren – darunter fast alle Perry Rhodan-Autoren. Seine Berichte erschienen seit 1986 in dem Kompendium „SF-Jahr“ des Heyne Verlags und in zahlreichen Zeitschriften. Für seine Arbeiten erhielt er 1980 den Deutschen Fantasy Preis und 1997 auch den Kurd Laßwitz-Sonderpreis, außerdem für die Mitherausgabe des „Lexikon der Fantasy-Literatur“ den Deutschen Fantasy Preis 2005.

    Hermann Urbanek: Die Perry Rhodan Chronik – Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Band 3: 1981-1995 Hardcover, 24 x 16 cm, insgesamt 656 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, ISBN 978-3-85445-342-0 € (D) 29,99 / € (A) 30,80 Warengruppe: 1956 - auch als Ebook erhältlich ISBN 978-3-85445-396-3, Infos und Bestellungen: Frau Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/ Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Galaktisch: mehr als eine Milliarde verkaufte Exemplare seit dem Start am 8. September 1961. PERRY RHODAN ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt! Fast alles über Perry Phodan, die Nebenserien und das gesamte Perryversum ist unter https://perry-rhodan.net/ zu finden.

    Weitere Informationen gibt es auf der Verlags-Homepage des Hannibal-Verlages unter http://www.hannibal-verlag.de/ sowie unter KOCH International GmbH, Frau Dr. Monika Koch, A-6020 Innsbruck, Falkstraße 25.

    Die Perry Rhodan Chroniken 1 bis 3 können am Romantruhe-Verlagsstand im großen Saal direkt links neben der Treppe zum Bühnenaufgang eingesehen werden.
    .

  3. #278
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Perry Rhodan - Die Chroniken der weltweit erfolgreichsten Science-Fiction-Romanserie (4)


    Perry Rhodan - Die Chronik

    Biografie der größten SF-Serie der Welt

    Band 4

    von Heiko Langhans

    Vorschau





    Die erste Biografie über den Popstar der erfolgreichsten Romanserie des Universums



    Band 4: 1996 - 2009

    Hardcover, Format 24 x 16 cm

    Ca. 400 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

    € (D) 24,99/ € (A) 25,70/ CHF 37.90 - ISBN 978-3-85445-342-0



    Perry Rhodan - Die Chronik .Bd. 4 – Biografie der größten Scienc-Fiction-Serie der Welt. - Gepl. Erscheinungstermin: Ende Juni


    Gesamtauflage: Mehr als eine Milliarde! Seit 1961 erscheint jede Woche ein neuer Roman, dazu gibt es Bücher, Hörbücher, Computerspiele, Sammelkarten und vieles mehr für die zahlreichen Fans.

    1961 entwerfen zwei junge Autoren die Idee für eine fortlaufende Science-Fiction-Serie im Heftformat: PERRY RHODAN. Man rechnet mit dreißig, vielleicht fünfzig Heften, doch der Erfolg übertrifft alle Erwartungen. Unter K.H. Scheers Leitung erscheinen fast 700 Hefte, bis William Voltz die Leitung übernimmt (PR-Chronik Band 1). Mit ihm rückt ab 1975 die Suche der Menschen nach sich selbst, nach ihrer Welt und nach dem Sinn ihrer Existenz in einem rätselhaften Universum in den Mittelpunkt der neuen Handlung. Eine Kosmologie wird entwickelt, die über Jahrzehnte Bestand hat. Die Serie erscheint nun schon in der fünften Auflage. Zum ersten Weltcon anlässlich des 1000. Romans kommen 3000 Besucher (PR-Chronik Band 2).

    Nach Voltz‘ überraschendem Tod übernehmen 1985 Ernst Vlcek und Kurt Mahr das Ruder. Die Blütezeit der Heftromane geht dem Ende zu, aber PERRY RHODAN kann sich weiterhin an den Kiosken behaupten. Die Buchausgaben platzieren sich regelmäßig in den Bestsellerlisten. Und ein junger Autor macht von sich reden – Robert Feldhoff (PR-Chronik Band 3). Er leitet von 1996 bis 2009 die Geschicke der PERRY RHODAN-Serie und läutet endgültig die Zeit der Großzyklen ein. Im Jahr 1999 findet in Mainz anlässlich des Erscheinens des 2000. Heftes wieder ein Weltcon mit mehreren tausend Besuchern statt. Teile der Veranstaltung werden per Internet weltweit übertragen.

    Der THOREGON-Zyklus wird mit 400 Heften das bisher ambitionierteste Vorhaben der Seriengeschichte. Zugleich tritt mit Rainer Castor ein Koordinator auf den Plan, der für die immer komplexer werdende Serie zu einem unentbehrlichen Stabilisator wird. Und das Marketing nimmt Fahrt auf. Eckhard Schwettmann macht die Serie auch für die digitale Generation zukunftsfähig. Einem schrumpfenden Markt setzt PERRY RHODAN immer wieder neue Produkte und Konzepte entgegen und hat heute noch Bestand.

    Der 4. Band der PERRY RHODAN-Chronik schildert eine Welt im rasanten Umbruch, den nicht nur die Serie bewältigen muss. Die Wirklichkeit hat die Science-Fiction anscheinend eingeholt.


    „Einen Rekord könnte der deutsche Captain Kirk vielleicht noch brechen:
    Wenn Perry Rhodan, der die Marke von 1 Milliarde verkaufter Hefte längst geknackt hat, hierzulande
    irgendwann auf eine Gesamtauflage von mehr als 2,5 Milliarden käme, hätte der Heftroman sogar
    die Bibel überholt.“

    Der Spiegel



    Heiko Langhans schreibt seit 1985 über Science-Fiction, Fantasy, Horror, Krimis, Comics sowie über Studentengeschichte. Fast ebenso lange ist er als Übersetzer tätig. Zur PERRY RHODAN-Serie verfasste er unter anderem die Biografien der Serienerfinder. Er lebt mittlerweile in der Nähe von Hamburg.

    Heiko Langhans: Perry Rhodan – Die Chronik - Biografie der größten Science Fiction-Serie der Welt Bd. 4: 1996 - 2009, Hardcover, 24 x 16 cm, rund 400 Seiten mit 16 Seiten Bilderstrecke, ISBN 978-3-85445-343-7, ca. € (D) 24,99 / € (A) 25,70 - Warengruppe: 1956 - auch als E-Book erhältlich, erscheint voraussichtlich Ende Juni - Weitere Infos und Bestellungen: Frau Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/ Tel +43 5672 606 - 213, [email protected].

    Galaktisch: mehr als eine Milliarde verkaufte Exemplare seit dem Start am 8. September 1961. PERRY RHODAN ist die erfolgreichste Science Fiction-Serie der Welt! Fast alles über Perry Phodan, die Nebenserien und das gesamte Perryversum ist unter https://perry-rhodan.net/ zu finden.

    Die ersten drei Perry Rhodan-Chroniken werden am Romantruhe-Stand im großen Saal links neben dem Bühnenaufgang präsentiert werden, Perry Rhodan-Chronik Band 4 wurde auf Ende Juni verschoben.

    Weitere Informationen gibt es am Verlagsstand von Romantruhe und am Stand des Hansrudi Wäscher-Clubs sowie unter http://www.hannibal-verlag.de/ und KOCH International GmbH, Frau Dr. Monika Koch, A-6020 Innsbruck, Falkstraße 25
    .

  4. #279
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .
    Mehr als zwei Jahrzehnte übten sich die Flash Gordon-Fans in Geduld, dann erhörte sie endlich Hannibal Kult!


    Alex Raymonds Flash Gordon-Gesamtausgabe von Hannibal Kult in Köln


    Flash Gordon Band 2 - Der Tyrann


    Band 2: Alex Raymonds Sonntagsseiten von 1937 bis 1941





    Flash Gordon Gesamtausgabe - Band 2: Der Tyrann von Mongo © Hannibal Kult



    Flash Gordon Band 2 - Präsentation am Romantruhe-Verlagsstand

    im großen Saal direkt links neben der Treppe zum Bühnenaufgang







    Alex Raymond bei der Arbeit. Er inspirierte viele,die nach ihm kamen. © Foto: Hannibal Kult


    Der Hannibal Verlag bringt unter dem Label "Hannibal Kult" die lang erwartete ultimative Flash Gordon- Gesamtausgabe heraus

    Als Regisseur George Lucas Mitte der Siebziger Flash Gordon verfilmen wollte, erhielt er vom Rechteinhaber eine Absage. Inspiriert von dem Kult-Comic, gab er nicht auf und erschuf ein neues Science-Fiction-Opus, das als Star Wars in die Filmgeschichte einging. Allerdings konnte sich Lucas nicht von der anfänglich anvisierten Heldenfigur trennen und verarbeitete bei seinem neuen Werk zahlreiche Elemente des Comic-Klassikers. Aus Schwertkämpfen wurden Laserschwert-Duelle, aus dem schrecklichen Ming wurde der gefürchtete Darth Vader und auch die Liebesgeschichte von Flash Gordon setzte sich mit Prinzessin Leia fort.

    Der Zeichner und Autor Alex Raymond startete die Comic-Serie im Jahr 1934. Bis auf den schlicht gezeichneten Buck Rogers hatte er keine Vorlagen. Die fantastischen Welten des Planeten Mongo und seiner Bewohner entsprangen allein seiner grenzenlosen Vorstellungskraft. Zwar fanden sich Elemente des Abenteuerromans und der Rittersagen, doch gerade die Verknüpfung unterschiedlicher Genres, gewürzt mit einer Prise Science-Fiction, war neu. Die Geschichte um Flash Gordon, seine Geliebte Dale und dem Wissenschaftler Dr. Zarkov euphorisierte die Leser vom Erstveröffentlichungstermin 1934 bis Raymonds Abschied von der Serie 1944. Sie warteten gebannt auf jede neue Ausgabe der in den sogenannten Sonntagsseiten veröffentlichten Serie. Die Popularität war so groß, dass "Flash Gordon" ab 1936 mit Schwimmweltmeister Buster Crabbe in mehreren Teilen verfilmt wurde. 1980 kam dann eine Neuverfilmung in die Lichtspielhäuser, für die die Rockband Queen den Soundtrack schrieb und einspielte. Eine weitere Kinoversion ist für 2019 geplant.


    Flash Gordon-Gesamtausgabe Band 1, Flash Gordon - Auf dem Planeten Mongo: Die Sonntagsseiten 1934-1937

    Der erste Teil der aktuellen und neu übersetzten Hardcover-Edition dokumentiert die Jahre 1934 bis 1937, entspricht in der Farbgebung den in den Dreißigerjahren erschienenen Sonntagsseiten und wurde gefühlvoll restauriert. Mit den eleganten und fantasievollen Zeichnungen strahlt sie unverkennbar die Magie der Frühzeit der Comic-Geschichte aus. Im Gegensatz zu aktuellen Trends finden sich hier Liebe zum Detail, ausgeschmückte Erzählstränge und Bilder, die die Grenze zwischen Comic und Kunst verschwimmen lassen. Die Lektüre von Flash Gordon wird durch das hochwertige Papier und die Druckqualität zu einem kaum zu übertreffenden sinnlichen Genuss.

    Flash Gordon-Gesamtausgabe Band 1, Buch, Flash Gordon - Auf dem Planeten Mongo: Die Sonntagsseiten 1934-1937 Originaltitel: Flash Gordon, Übersetzung: Alan Tepper, Hannibal Verlag GmbH, EVT: 04.10.2018, Einband: Gebunden, Sprache: Deutsch, ISBN 9783854456599, Bestellnummer: 8289043, Umfang: 206 Seiten, Sonstiges: durchgehend farbig bebildert, Gewicht: 1276 g, Stärke: 25 mm, Preis: 35 Euro. Informationen und Bestelladresse: Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/, Telefon +43 5672 21303, [email protected].


    Flash Gordon-Gesamtausgabe Band 2, Flash Gordon - Der Tyrann: Die Sonntagsseiten 1937-1941

    Nach dem großen Erfolg des ersten Teils der bibliophilen Flash Gordon-Serie erscheint mit Der Tyrann von Mongo nun der zweite Band. Erneut schließen sich Flash Gordon, seine Gefährtin Dale Arden und der geniale Wissenschaftler Dr. Zarkov zusammen, um spannende Abenteuer auf dem Planeten Mongo zu bestehen. Im Kampf gegen Ming, den Unbarmherzigen, bereisen sie exotische Welten, treffen auf fantastische Geschöpfe und diabolische Feinde. Hier wird der Einfluss der Reihe auf Star Wars noch deutlicher, denn viele der Schauplätze ähneln Szenen aus dem Blockbuster von George Lucas.

    Mit diesem Band erreichte Raymond seinen künstlerischen Höhepunkt, da die Story noch schneller und spannender wurde und der Zeichenstil durch eine überwältigende Lebendigkeit bezaubert. Eines wird offensichtlich: Sein Werk ist ein essenzielles popkulturelles Monument und besticht durch verblüffende Langlebigkeit.

    Der zweite Teil der neu übersetzten Hardcover-Ausgabe entspricht der Farbgebung der in den Dreißiger- und Vierzigerjahren erschienenen Sonntagsseiten und bietet Lesespaß auf höchstem Niveau sowie eine unübertreffliche Haptik.

    Flash Gordon-Gesamtausgabe Band 2, Hardcover, Flash Gordon - Der Tyrann: Die Sonntagsseiten 1937-1941 Originaltitel: Flash Gordon, Übersetzung: Alan Tepper, Hannibal Verlag GmbH, EVT: 15.10.2019, Einband: Gebunden, Sprache: Deutsch, ISBN 978-3-85445-676-6, Umfang: 206 Seiten, Sonstiges: durchgehend farbig bebildert, Gewicht: 1276 g, Stärke: 25 mm, Preis: 35 Euro. Infos und Bestelladresse: Robina Schütter, KOCH International GmbH, http://www.hannibal-verlag.de/, Telefon +43 5672 21303, [email protected].

    Der zweite Band der Flash Gordon-Gesamtausgabe, in den auf der 86. Internationalen Comic- und Romanmesse in Köln eingesehen werden kann, wird am 2. November 2019 im großen Saal der Köln-Mülheimer Stadthalle am Romantruhe-Verlagsstand direkt links neben der Treppe zum Bühnenaufgang ausliegen.


    Band 1: Alex Raymonds Sonntagsseiten von 1934 bis 1937




    Flash Gordon Gesamtausgabe - Band 1: Auf dem Planeten Mongo © Hannibal Kult


    Zu Alan Tepper, dem Leiter des Flash Gordon-Projektes: Alan Tepper arbeitet als Übersetzer/Lektor sowie als Programmberater beim österreichischen Hannibal Verlag, ein weiteres Betätigungsfeld ist seine Arbeit als Musikjournalist. Im privaten Leben ist Alan Tepper Bandleader von Fantasyy Factoryy und spielt natürlich auch eine Fender Stratocaster!


    Die Forenredaktion hatte den Initiator/Projektleiter der Flash Gordon-Gesamtausgabe um eine Art Werkstattbericht gebeten. Diesem Wunsch ist Alan Tepper gerne nachgekommen. Im Anschluss folgt hier nun wie gewünscht Alans ausführlicher Bericht.


    Liebe Comic-Fans, Forenmoderator Neander hatte mich gebeten, einen kleinen Bericht zum ersten Teil der Flash-Gordon-Retrospektive zu verfassen, was ich als Projektleiter natürlich sehr gern mache. In den letzen Wochen nach dem Erscheinen wurde ich mehrmals nach den Beweggründen zur Publikation „so einer ollen“ Serie gefragt. Die wichtigste Motivation lautete: Uns gefiel das Thema (besonders mir!) und es fügte sich gut in das Hannibal-Programm ein. Der Hannibal-Verlag hat seit Beginn den Fokus überwiegend auf Musik-Biographien gelegt und von den Beatles über die Doors und Jimi Hendrix bis hin zu Frank Zappa zahlreiche Bücher verlegt. Allerdings gab es immer mal wieder „Lust-Projekte“ wie zum Beispiel einen Bildband zu Andy Warhol oder die auf fünf Bände angelegte Perry-Rhodan-Chronik, von der bislang drei Bände erschienen sind.

    Ein Kleinverlag, der circa 12 bis 14 Bücher im Jahr publiziert, bietet gegenüber den eher streng marktwirtschaftlich ausgerichteten Häusern eine weitaus größere Flexibilität, und somit kann man schon mal ein „unorthodoxes“ Projekt starten. Ich selbst habe als Kind Silberpfeil, Bessy und Buffalo Bill gelesen und bin dann schnell auf Zack umgeschwenkt, eine Zeitschrift, die mir immer noch gefällt.

    Ich habe die Titan-Ausgabe von Flash Gordon durch Zufall entdeckt und war sofort Feuer und Flamme, besonders wegen der den originalen Sonntagsseiten entsprechenden Kolorierung und dem fantastischen Zeichenstil Raymonds. Allerdings mussten meine Chefin Frau Dr. Monika Koch und ich in einigen Diskussionsrunden die Rahmenbedingungen klären, denn in der jetzigen Edition ist allein der Druck schon „verboten“ teuer, wenn man nicht ins Ausland abwandern will. Das wollten wir auf gar keinen Fall, da ich selbst einige in Polen oder Tschechien gedruckte Comic-Ausgabe erworben habe, die entweder von der Farbe her „stinken“ oder einfach billig aussehen und schlimmstenfalls sogar beides. Und so entschieden wir uns, das große wirtschaftliche Risiko zu wagen und unseren ersten Band zu veröffentlichen. Wenn nicht darüber hinaus alle Beteiligten so enthusiastisch mitgearbeitet und so viel Energie bei Flash Gordon investiert hätten, hätten wir das niemals geschafft.

    Glücklicherweise fällt die Resonanz bislang viel besser aus, als erwartet. Sogar jüngere Leser begeistern sich für die „kultigen“ Storys, die Haptik und generell die Qualität, denn viele kennen nur die – nach meinem Geschmack – maßlos überzeichneten, düsteren und brutalen aktuellen Comics und Raymond ist eindeutig eine Reise in eine ganz andere Welt. Der Sommer 2018 war unerträglich heiß, was die Arbeit nicht erleichtert hat, aber ich kam in den Genuss den Arbeitssommer meines Lebens genießen zu dürfen. Nach der Übersetzung der Autobiografie von Herbie Hancock („Möglichkeiten“) habe ich die Roger-Moore-Tagebücher vom Dreh von „Leben und sterben lassen“ übertragen (Roger Moore – „007 – Live And Let Die – Die Filmtagebücher“), ein unglaublich witziges Zeitdokument aus den Siebzigern, wonach ich mit Alex Raymond begann, was tatsächlich am anspruchsvollsten war.

    Früher herrschte die landläufige Meinung, dass Comics die deutsche Sprache zerstören würden, dass sie Schund seien und das hohe Bildungsideal untergraben würden. Ganz im Gegenteil! Schon während meines Anglistikstudiums wurden Comics in einigen Seminaren thematisiert. Abgesehen vom großen und nicht zu leugnenden kulturellen Einfluss ist dieses Medium durch das Wechselspiel von Bild und Text besonders dazu geeignet, die Phantasie anzuregen und zu inspirieren. Ein Leser schaut sich nicht nur die Bilder an, denn er muss die Kluft von Panel zum nächsten Panel durch seine eigene Phantasie überbrücken und das ist eine fordernde kognitive Leistung. Während einer meiner Vorlesungen stellte ein Professor die generelle Frage, was ein gutes Buch von einem schlechten unterscheiden würde. Daraufhin erhielt er als Antwort meist hochtrabende Theorien, die er mit einem müden Lächeln abtat. Er entgegnete: „Ein Buch ist nur dann gut, wenn es spannend ist.“ Das kann ich nur unterstreichen. Wenn man es als Autor, Übersetzer oder Lektor schafft, den Leser in eine Welt der Phantasie zu „entführen“, dann hat man einen guten Job gemacht.

    Ich hoffe, dass Ihnen die beiden ersten Flash Gordons gefallen haben bzw. werden und möchte mich für jegliche Unterstützung bedanken. Rühren Sie, sofern Sie möchten, ruhig die Werbetrommel, begeistern sie neue Generationen für das grandiose Medium Comic und haben Sie weiterhin Spaß mit der bunten Welt der Bilder, sodass wir unsere Tätigkeit als Verleger weiterführen dürfen.

    Mit herzlichen Grüßen
    Ihr Alan Tepper




    ... ...


    ...... . ...


    Alan Tepper (rechtes Bild unten) ist im privaten Leben Bandleader von Fantasyy Factoryy (rechtes Bild oben) und arbeitet beruflich als Übersetzer/Lektor (s. Buch-Motive auf restlichen Bildern: © Hannibal Kult) und Programmberater beim österreichischen Hannibal Verlag.
    .

  5. #280
    Moderator HRW-Forum & Sprechblase-Forum Avatar von Neander
    Registriert seit
    04.2010
    Beiträge
    5.589
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    .

    Pabel-Moewig präsentiert die Edel-Silberbände



    Perry Rhodan - Die Chronofossilien





    Perry Rhodan Band 150, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Das Jahr 429 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Ohne jegliche Vorankündigung erreicht ein seltsamer Außerirdischer die Erde. Sein Name ist Stalker, und er bezeichnet sich selbst als der Bote einer sogenannten Superintelligenz. Die Menschen, die sich noch von einer Reihe großer Umwälzungen erholen müssen, sind am Anfang skeptisch, verfallen dann aber seinem Charisma. Stalker ist imposant und undurchschaubar zugleich. Der Bote berichtet von den Wundern seiner Heimat, die vorgeblich nur darauf warten, von den Terranern besucht zu werden. Er spricht von Freundschaft und verkündet eine positive Botschaft – doch sein Besuch sorgt nun für wachsende Unruhe. Denn das Sternweh ergreift Millionen von Menschen. Mithilfe der sogenannten Virenschiffe sind sie jetzt in der Lage, das Universum zu durchstreifen. Viele von diesen Vironauten, wie sie sich selbst nennen, steuern Stalkers ferne Heimat an. Doch hinter diesen angeblichen Wundern verbirgt sich viel mehr – vielleicht sogar der Tod für die Vironauten …





    Perry Rhodan Band 149, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Die Tiefe ist ein gigantisches Gebilde, das am »Rand des Universums« existiert und von dem die Menschen erst seit Kurzem wissen. Von dort ist vor Jahrmillionen der Frostrubin verschwunden, der offenbar einen Teil der Naturgesetze lenkt. Dessen Rückkehr sollen der Arkonide Atlan und der Terraner Jen Salik vorbereiten. Scheitern sie, sind die Existenz der Menschheit und die gesamte Milchstraße aufs Äußerste bedroht. Unter anderem müssen die beiden Männer das Grauleben bezwingen, einen mächtigen Gegner, der sich unaufhaltsam in der Tiefe ausbreitet und bislang nie besiegt worden ist. Als eine der letzten Bastionen erweist sich Kyberland. Das sogenannte Reich der Technotoren wird von einem undurchdringlichen energetischen Wall geschützt. Doch das Grauleben hat inzwischen einen der wichtigsten Verteidiger übernommen. Atlan und Jen Salik müssen sich auf einen waghalsigen Plan einlassen …





    Perry Rhodan Band 148, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Ein kaum vorstellbarer Abgrund aus Raum und Zeit trennt die Menschheit von dem Frostrubin. Dieses gewaltige kosmische Objekt, das seit Jahrmilliarden die Naturgesetze prägt, hat seinen Standort am Rand des bisher bekannten Universums verlassen. Soll die Menschheit weiter existieren, muss Perry Rhodan dafür sorgen, dass der Frostrubin an seinen Ursprung zurückkehrt. Die Chaotarchen sowie deren Helfer wollen genau dies verhindern. Sie senden Kazzenkatt, den sogenannten Zeroträumer. Sein Dekalog der Elemente stürmt gegen die Zivilisationen der Milchstraße an, zahllose Welten sind bedroht. Große Flotten mit schlagkräftigen Raumschiffen stehen bereit – doch die Entscheidung fällt im Solsystem und auf der Erde in einem fürchterlichen Duell ...






    Perry Rhodan Band 147, Hardcover, ca. 400 Seiten, Preis 19,95 Euro


    Das Jahr 427 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Ohne es zu wollen, ist die Menschheit in einen Konflikt hineingezogen worden, der sich über Raum und Zeit erstreckt. Übermächtige Wesenheiten, die als Kosmokraten und Chaotarchen bezeichnet werden, ringen in weiten Teilen des Universums um Macht und Einfluss. Perry Rhodan und seine Gefährten können diesen kosmischen Überwesen kaum etwas entgegenstellen. Immerhin gelingt es ihnen, die Kontrolle über die Endlose Armada zu gewinnen, einen gigantischen Heerwurm aus Millionen und Abermillionen Raumschiffen. Die Armada soll durch die Milchstraße ziehen und dabei die sogenannten Chronofossilien aktivieren – dabei wird diese ständig von den Mächten des Chaos angegriffen. In einem ganz anderen Bereich des Universums muss Atlan, der beste Freund Perry Rhodans, zur selben Zeit einen gefährlichen Auftrag erfüllen: Im geheimnisvollen Tiefenland soll er eine uralte Gefahr beseitigen, die aufs engste mit dem Schicksal der Milchstraße verbunden ist. Scheitert Atlan, droht der Menschheit und ihren Verbündeten der baldige Untergang …




    Die Titelbilder stammen alle noch vom unvergessenen PERRY RHODAN-Illustrator JOHNNY BRUCK!


    Alles über Perry Rhodan: https://perry-rhodan.net/


    https://www.edel.com/books/
    .

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 23456789101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •