Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 49 von 49

Thema: Hefte restaurieren

  1. #26
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.860
    Wie konnte ich!

  2. #27
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    19.452

  3. #28
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Muß man den Sinn dieses Postings jetzt verstehen? Hab ich was verpaßt?
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  4. #29
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    19.452
    LACH! Da war ein Bild vom gefesselten Troubadix, was wohl nicht verlinkt werden soll.
    Ich bin ein pöser, pöser Pildertiep!

  5. #30
    also damit (ggf. bitte F5 drücken) haben wir uns zum Glück vom Thema fast überhaupt nicht entfernt
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  6. #31
    also bei mir gings nach dem neuladen der (cf-)seite mit dem troubadix. aber so eine verlinkungsanzeige is schon irgendwie arrogant. kennt man aber von diesen froschschenkellutschern seit geraumer zeit. deshalb funkelt der stern asterix bei mir auch nicht mehr ganz so helle.

  7. #32
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.725
    Blog-Einträge
    77
    Zitat Zitat von pteroman Beitrag anzeigen
    also bei mir gings nach dem neuladen der (cf-)seite mit dem troubadix. aber so eine verlinkungsanzeige is schon irgendwie arrogant. kennt man aber von diesen froschschenkellutschern seit geraumer zeit. deshalb funkelt der stern asterix bei mir auch nicht mehr ganz so helle.
    nicht wirklich. ist eigentlich usus im netz, hat was mit traffic und seitenbesuchen zu tun. und nur wegen einer popeligen deutschen fanseite jetzt den hörrn uderzo dissen (oder meintest du das ganze volk?)... da hat der sich schon ganz anderes geleistet, wofür man ihn dissen kann...
    Bitte beachtet meinen Verkaufsthread.

  8. #33
    Kennt jemand eine gute Methode, um eine Heft-Wulst zurückzubilden?

  9. #34
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.860
    Übrigens schaue man sich mal jetzt das neulich geänderte Startposting von diesem Thread an! Wir sind mal wieder schön reingefallen. Aber man muss den Spammern zugute halten, dass sie immer raffinierter werden!

  10. #35
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.958
    klappt mit jedem Account der gehackt wird...

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.706
    Zitat Zitat von Papierfreak Beitrag anzeigen
    Kennt jemand eine gute Methode, um eine Heft-Wulst zurückzubilden?
    Kein Witz, da hilft nur Bügeln!

    Heft auf schlagen, mit Falz nach oben legen, eine Schutzschicht dazwischen z.B. weißes Tuch und schon kann es los gehen.

    Bitte erst mir einem billigen Heft derselben Papiersorte üben! Und bei einem Dampfbügeleisen die Dampffunktion ausstellen bzw. nicht benutzen!

  12. #37
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.860
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    klappt mit jedem Account der gehackt wird...
    Schon möglich. Da vom Gerhard aber nichts weiter kam, bin ich geneigt, Absicht zu unterstellen.

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.706
    Ganz schön raffiniert von ihm, zwei Beiträge anzulegen und die dann 4 Monate später mit SPAM vollzumüllen!

    ---

    Nachtrag zum Bügeln: Vorher nochmal genau nachdenken, ob man nicht lieber mit dem Falz leben will, denn die höheren Temperaturen können unter Umständen die Farben verändern.
    Geändert von Scheuch (04.04.2011 um 15:59 Uhr)

  14. #39
    Hier noch ein Tip zum bügeln:

    Wer Angst um sein Heft hat, dann bitte mit mittlerer Temperatur bügeln, und danach sofort Druck auf das Heft ausüben- unter einem Stapel Bücher, Versandkataloge oder ähnlichen. Heft muß aber ein paar Tage darunter bleiben.
    Ich habe mir 20mm starke Aluminiumplatten gefertigt- Grund und Druckplatte.
    An den 4 Enden befinden sich je eine 16mm Schraube. Am nächsten Morgen ist das Heft wieder plan.

  15. #40
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.860
    Zitat Zitat von Scheuch Beitrag anzeigen
    Ganz schön raffiniert von ihm, zwei Beiträge anzulegen und die dann 4 Monate später mit SPAM vollzumüllen!
    Sag ich doch, die werden immer raffinierter!

    Tiefer möchte ich jedoch nicht gehen, denn ich fürchte Lücken in der Argumentationskette.

  16. #41
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Beiträge
    7
    Ich verwende Filmoplast R zum restaurieren. Anders als Filmoplast P hat die R variante einen wärmeaktivierbaren Kleber der wirklich transparent wird.
    https://photos.app.goo.gl/tsxQZ9zpdvfButAN9

    Dies setzt allerdings ein so genanntes Tacking Iron voraus. Die Temperatur spielt hierbei eine große Rolle. 110C sind dafür notwendig. Wenn man es perfekt haben möchte ist es notwendig die Kanten mit den Fingern zu reißen. Dadurch entstehen Faserkannten die dann fast unsichtbar sind. Wer mal Mustertapete ausbessern musste kennt das. Ich bin immer dafür, das Heft zu lösen, alles (Auch Bruchstücke) wieder einzufangen und das Heft danach wieder mit Klammern zu versehen. Jetzt ist die Frage und die kann nur jeder für sich beantworten ob einem der Erhalt auf diese Weise die Arbeit Wert ist und danach auch wirklich geschätzt wird. Weil unterm Strich, ist es dann ein Heft welches geklebt wurde (wenn auch sehr gut).

    Im Beispiel Link sind die Maschinenkanten noch deutlich zu erkennen. Ich werde ein Bild von der ausgefaserten Variante nachreichen. Hier aber ein gutes Beispiel für den perfekten Anwendungsfall mit einer mit den Fingern gerissenen Kante.
    https://youtu.be/yBYdYSidO70?t=396 vorher
    und nachher https://youtu.be/yBYdYSidO70?t=430
    Geändert von stjung0406 (08.10.2018 um 09:13 Uhr)

  17. #42
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    09.2018
    Ort
    Hohenstein-Ernstthal
    Beiträge
    7
    mich würde wirklich mal eure Meinung interessieren. Ich kaufe oft Hefte, die eigentlich als Ruinene bezeichnet werden können. Ich verkaufe sie danach nicht. Interessant dabei ist: welche Techniken man verwendet. Ich habe genau Einen gefunden, der mein Hobby teilt. Wir geben uns gegenseitig Tipps um diese Hefte zu erhalten. Danach haben sie eine gute Heftspannung, die Klammern sind wieder top. Fehlstellen sind meiner Meinung nach lost. Also lasse ich das auch genau so sichtbar. Keine Farbkopien oder so was. Kaputt ist kaputt.

    Beispiele habe ich hier: https://www.dropbox.com/sh/k59d3rv2j...gJfjvaPna?dl=0


    Interessant ist, ob das jemanden überhaupt interessiert oder die Mehrheit - und das ist meine Erfahrung - nur daran interessiert ist, dass die Hefte weniger werden und der Preis damit steigt.

  18. #43
    Zitat Zitat von stjung0406 Beitrag anzeigen
    Interessant ist, ob das jemanden überhaupt interessiert oder die Mehrheit - und das ist meine Erfahrung - nur daran interessiert ist, dass die Hefte weniger werden und der Preis damit steigt.
    Für mich ist schon interessant zu hören und zu sehen, was Freunde des Mosaik von Hannes Hegen innerhalb dieses Hobbys so treiben. Ich selbst sammle keine Originale weil ich nur an den Geschichten und Bildern interessiert bin. Aber ich finde es prima wenn sich der alten und schlecht erhaltenen Exemplare angenommen wird und diese der Nachwelt erhalten werden. Da darf man schon einmal sehen, wie heiß begehrt und dementsprechend zerlesen die Hefte waren.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  19. #44
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Uhrviech Beitrag anzeigen
    Da darf man schon einmal sehen, wie heiß begehrt und dementsprechend zerlesen die Hefte waren.
    Das ist eigentlich der springende Punkt: waren.
    Es lohnt sich einfach nicht mehr solche Hefte zu restaurieren, wenn man sie für relativ wenig Geld in einem guten Zustand kaufen kann. Wirklich teuer sind doch nur noch die absoluten Top-Exemplare.
    Trotzdem finde ich die alten grottigen Hefte aus dem Beginn meiner Sammlerzeit immer noch kultig und würde sie nie entsorgen.

  20. #45
    Zitat Zitat von Bruno Beitrag anzeigen
    Das ist eigentlich der springende Punkt: waren.
    Es lohnt sich einfach nicht mehr solche Hefte zu restaurieren, wenn man sie für relativ wenig Geld in einem guten Zustand kaufen kann. Wirklich teuer sind doch nur noch die absoluten Top-Exemplare.
    Trotzdem finde ich die alten grottigen Hefte aus dem Beginn meiner Sammlerzeit immer noch kultig und würde sie nie entsorgen.
    Ich habe das so verstanden: Es ist sein Hobby diese Hefte auf die von ihm beschriebene Weise zu reparieren. Dabei geht es doch nicht darum ob es sich lohnt! Er will sie auch nicht verkaufen. Also ich finde das gut!
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  21. #46
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.686
    Von verkaufen war hier auch nie die Rede.

  22. #47
    Zitat Zitat von Bruno Beitrag anzeigen
    Von verkaufen war hier auch nie die Rede.
    Ja, das stimmt! Ich wollte damit nur unterstreichen, dass er diese Restaurierungen nur aus diesem einen Grund macht - weil er Freude daran hat die Hefte (auch die Ruinen) so zu erhalten wie sie sind und sie dann als Ergebnis seiner Mühen sammelt. Es wird ihm klar sein, dass er bessere Hefte für wenig Geld bekommen kann.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

  23. #48
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.686
    @Uhrviech: Wolfen steht vor der Tür! Wäre es nicht schön, sich mal vor Ort zu beschnüffeln?

  24. #49
    Zitat Zitat von Bruno Beitrag anzeigen
    @Uhrviech: Wolfen steht vor der Tür! Wäre es nicht schön, sich mal vor Ort zu beschnüffeln?
    Wenn du so fragst ... das wäre schon schön - wo auch immer. Leider liegt Wolfen inzwischen weit außerhalb meines möglichen Aktionsradius.
    Es grüsst
    Uhrviech aus Passow, wo die Digedags ein Zuhause haben

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •