Die Sprechblase 238

August 2018
€ 9,90
43. Jahrgang
Nr. 238


INHALT
3 Vorwort, Abos, Impressum
5 TUNGA-Zeichner
Edouard Aidans
16 BIBER-PATROUILLE
18 QRN ruft Bretzelburg
23 HARRY-Magazin: Rezensionen,
News, Generation Lehning, Heimische
Superhelden
42 Bernhard Schaffer
44 MAC COY
46 Wer ist Don Rosa?
50 Comic v. Heinz Wolf und G. F.
52 Sechs edle Disney-Hommagen
54 THANOS - Starlins irrer Tyrann
60 MICHEL VAILLANT-Comic
64 Helga Wäscher im Interview
76 BILLY JENKINS ist zurück
78 Westernautor Jonny Pegg
86 Die Romancovermaler
R. Sieber-Lonati und G. König
90 Zwei außergewöhnliche
Propagandacomics
93 Leserbriefe
97 Heiner Jahnkes Archiv


Leserbriefe:
Gerhard Förster
[email protected]

Bestellungen und Abonnements:
Stefan Schlüter
[email protected]

Abo-Preise für Deutschland und Österreich:
€ 35,60 (4 Ausgaben)
€ 68,- (8 Ausgaben)
Im 4er Abo ist die SPRECHBLASE weiterhin zum alten Preis von EUR 8,90 erhältlich, im 8er Abo wird´s noch günstiger!

Web-Site:
die-neue-sprechblase.at
Die Sprechblase - Das offizielle Diskussionsforum

Seite 10 von 23 ErsteErste 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 250 von 566
  1. #226
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.838
    Zitat Zitat von Bad Company Beitrag anzeigen
    ... der jährlichen Erscheinungsweise.
    Setz dem Gerhard keine Flausen in den Kopf. Der feilt solange dran rum; da wird aus dem Jahrbuch schnell (?) eine Dekadenausgabe
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  2. #227
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    864
    Ich frage mich gerade, was ich hier antworten soll. Ich glaube, ich habe bereits alles Wesentliche gesagt: Ich arbeite daran, die Probleme zu beseitigen. Messt mich daran, was ich 2018 zustandebringe.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  3. #228
    Ich muss zaktuell zu 100% Recht geben (Beitrag 225)!
    Wenn Gerhard sich "bis zum geht nicht mehr" an einen Artikel hochzieht und dafür alles andere vernachlässigt geht das für mich einfach nicht! Wer soll denn welche Anzeige in der Sprechblase schalten,wenn diese vielleicht in 2 Monate,vielleicht aber auch erst in 6 Monate erscheint? Das ein fertiges Hermann-Interview z.B. in die Schublade verschwindet und beim tatsächlichen Abdruck nicht mehr Aktuell ist geht einfach nicht.
    Und Gerhard,Hand auf´s Herz,die Probleme willst du seit 3-4 Jahre beseitigen.
    Geändert von Manfred G (30.12.2017 um 17:00 Uhr)

  4. #229
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2009
    Beiträge
    478
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    ... und da kann ich die Sprechblase auch irgendwann am Bahnhof/auf einer Börse kaufen.
    Mach ich schon seit Jahren so.

  5. #230
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.401
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    Das ein fertiges Hermann-Interview z.B. in die Schublade verschwindet und beim tatsächlichen Abdruck nicht mehr Aktuell ist geht einfach nicht.
    Das kann man irgendwann mit dem Nachruf kombinieren.

  6. #231
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.577
    Warum mal nicht eine Ausgabe nur mit längst alten fertigen Sachen zwischendurch , die èh nur auf Halde liegen und diese Ausgabe relativ kommentarlos ohne größeren zusätzlichen weiteren Manpower Input quasi als Überbrückungsausgabe ?
    (Ähnlich wie bei der #231 auf '232 wo eine schnelle weitere Nummer auf einmal ja auch mit Material das auf Halde lag eine weitere Ausgabe schnell hinterhergeschoben werden konnte)
    Also immer dann, wenn der Abstand zwischen 2 Ausgaben mal wieder absolut zu lange geworden ist und der One Man trotzdem wenig bis kaum Zeit hat und es sonst nicht schafft
    Geändert von Huckybear (31.12.2017 um 10:48 Uhr)

  7. #232
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Warum mal nicht eine Ausgabe nur mit längst alten fertigen Sachen zwischendurch , die èh nur auf Halde liegen und diese Ausgabe relativ kommentarlos ohne größeren zusätzlichen weiteren Manpower Input quasi als Überbrückungsausgabe ?
    (Ähnlich wie bei der #231 auf '232 wo eine schnelle weitere Nummer auf einmal ja auch mit Material das auf Halde lag eine weitere Ausgabe schnell hinterhergeschoben werden konnte)
    Also immer dann, wenn der Abstand zwischen 2 Ausgaben mal wieder absolut zu lange geworden ist und der One Man trotzdem wenig bis kaum Zeit hat und es sonst nicht schafft
    Dieser Vorschlag macht Sinn, ich würde diese Regelung begrüßen!

  8. #233
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.357
    Aber bitte keine Sprechblase mehr, die so am Comicthema vorbei war, wie die Buffalo Bill. Das war wirklich interessant, aber mit Comics hatte das absolut wenig zu tun, selbst wenn es ein Steckenpferd des Herausgebers ist, dann sollte man eben über einen Sonderband nachdenken.

  9. #234
    Mitglied Avatar von Samide
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    191

    Erfolg - Glück - Gesundheit !! !!

    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen
    Ich frage mich gerade, was ich hier antworten soll. Ich glaube, ich habe bereits alles Wesentliche gesagt: Ich arbeite daran, die Probleme zu beseitigen. Messt mich daran, was ich 2018 zustandebringe.
    Ob das arbeits- und schaffenstechnisch aber auch den notwendigen Spaß, das unbedingte Vergnügen daran mit beinhaltet, ... bei dem inzwischen von außen (durchaus zurecht) mit aufgebauten Druck??
    Ich jedenfalls lasse mal gleich drei Erfolgs-Raketen für Dich mit hochsteigen:
    Die erste für den WINNETOU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die zweite für reichlich Blasen inkl. uns alle erfreuende COMIC-Themen!!
    Die dritte für den gesunden ERSTGEB. !! !! !!

  10. #235
    Moderator Sprechblase Forum
    Registriert seit
    05.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    864
    Der Druck, der da auf mich aufgebaut wird, ist durchaus berechtigt. Ich beschwere mich nicht und möchte gern nach diesem Jahr, in dem zwar privat viel passierte, aber sonst wenig, richtig reinhauen. Trotz des Druckes macht es mir immer noch großen Spaß (gemeint ist die konkrete Arbeit an den Artikeln, nicht unbedingt das das Drumherum). Das ist einfach eine große Leidenschaft. Ihr werdet den Spaß auch wieder an den Artikeln im neuen Heft spüren.

    Buffalo Bill ist diesmal zwar wieder ein Thema, aber nur was die Comics betrifft. Dass der BB-Artikel in der letzten SB manchen Lesern zu comicsfremd war, kann ich verstehen (per Mail kamen zum Glück nur positive Reaktionen an), aber er betraf zumindest unser Nebenthema, die trivialen Romanhefte. Diesbezüglich ging der Artikel sogar an die Wurzeln der Wildwest-Hefte. (Wer ihn noch nicht gelesen hat: Unbedingt nachholen! Das Thema ist hochinteressant!) Ursprünglich hätte der Comicbereich übrigens auch im Artikel behandelt werden sollen, aber das ging sich platzmäßig nicht aus, da mir die Vielfalt der SB wichtig war.

    Wegen dem Hermann-Interview: Ich bemühe mich darum, es für die übernächste Ausgabe fertigzustellen, muss das aber noch mit Zyklotrop besprechen.

    Was ältere, bereits fertige Beiträge betrifft, so bin ich bei jeder Ausgabe am abarbeiten, aber sie so en block als Überbrückungsausgabe rauszubringen, geht leider nicht, da aktuelle Themen (wie z.B. jetzt die Titelstory über Aidans, die parallel zur Tunga-Ausgabe von Kult Comics erscheint) oder Themen von besonderem Interesse für einen Teil der Leserschaft (wie z.B. das lange Interview mit Helga Wäscher, das viele neue Aspekte beleuchtet) oft vorgezogen werden müssen, aber auch aus anderen Gründen, die zu kompliziert sind, um sie hier in kurzen Worten zu erklären. Doch die Abarbeitung bereits fertiger Artikel findet permanent statt. Schon allein deshalb, weil so mancher Beitrag, den ich schon lange verschiebe, von mir selbst stammt und mit viel Liebe erstellt wurde, möchte ich die Artikel nicht in der Schublade verschimmeln lassen (das eigene Zeugs zu verschieben, ist leichter, da muss ich keinen anderen Autor frustrieren).

    Zu Winnetou habe ich mich schon geäußert. Hier nochmals in Kürze: Ich bin dran, muss aber zuerst das Pedrazza-Buch rausbringen, u.a. weil es nur ein Buch ist und nicht drei, wie bei Winnetou. Wenn der erste Winnetou-Band rauskommt, sollen schließlich die anderen beiden recht zügig danach folgen. Der erste Band ist übrigens weitgehend fertig und hat auch schon einiges an Geld verschlungen.

    Also Ihr wisst, ich bin am reinhauen. Ora et labora ist 2018 angesagt.
    Tipp: Auf www.die-neue-sprechblase.at findet ihr sehr detaillierte Inhaltsangaben zu allen unseren SPRECHBLASE-Ausgaben!

  11. #236
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.741
    Es gilt für mich immer noch die Losung: In der Sprechblase ist letzten Endes (fast) alles interessant, auch wenn es bei manchen Themen zunächst anders aussieht. Horizonterweiterung ist das Schlüsselwort (weshalb ich aber auch eine gewisse Öffnung in Richtung Manga begrüssen würde, sowas wie "Blame" z.B. ist ja auch für Leser von Image-Sachen etwa nicht von der Bettkante zu stoßen).
    Das liegt wahrscheinlich daran, dass gerade die Förster-Artikel klassische Autoren-Schreibe sind, also ziemlich subjektiv, mit einem eigenen Stil und alles andere als eine krampfhaft um Neutralität bemühte Faktenaufzählung, sowie mit Themen "ab vom Wegesrand", die erst (wieder)entdeckt werden müssen. Deswegen liegt für mich die SB auch weiterhin uneinholbar vor Alfonz, was sich häufig mehr wie ein Branchenblatt liest (nicht alles darin, wohlgemerkt).
    Individualismus braucht mehr Zeit.

  12. #237
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.838
    Ein Leitfaden für "Wie sorge ich dafür, dass 99% der Leserschaft abspringen": Zwanzigseitige Bilderstrecke zum Thema Manga.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  13. #238
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.401
    Zitat Zitat von Gerhard Förster Beitrag anzeigen

    Ora et labora ist 2018 angesagt.
    Wegen mir kannst du das mit dem Ora lassen, ich erteile dir Absolution.

  14. #239
    Mitglied Avatar von Samide
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    191
    # 236, Z. 5:

    Sollte eines - fernen, oder näher liegenden - Tages, auch nur das beginnende "Ma" für die weltweit schleichend-pestende ´Gulp´n´Würg´- Comic-Vernichtung schlechthin, in ihren insgesamt fünf Buchstaben, im anfliegenden Ansatz zu erspähen sein, wäre es das ENDgültig. Aber solange ein Hr. Förster das "Ding" noch alleine schmeißen kann (u. kein "asia", bzw. fernöstlich-angehauchter u. damit angeheuerter Spion aufgrund Arbeits-Überlastung im Chef-Sessel, mit in ein womögliches SP-Team einsteigt), müßte/sollte/dürfte dahingehend keinerlei Gefahr bestehen, ... ... O D E R ???? !! ?????

  15. #240
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Ein Leitfaden für "Wie sorge ich dafür, dass 99% der Leserschaft abspringen": Zwanzigseitige Bilderstrecke zum Thema Manga.
    Ah .... ich dachte du hast nur was gegen Muslime. Jetzt also auch noch Japanophob? Oder doch einfach gegen alles Nichtdeutsche?

  16. #241
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.838
    Allmählich mach Ich mir ernsthaft Sorgen um deinen Geisteszustand.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  17. #242
    Über diese Phase bin ich, was dich betrifft, längst hinaus ....

  18. #243
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.838
    Hoffnung für dich. Du erkennst also die Vernunft, die in meinen Worten steckt. Trau dich.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  19. #244
    Okay. Deutsch kannst du also auch nicht richtig. Waren die Comics in der Kindheit also doch ein Problem?

  20. #245
    Zitat Zitat von Zauberland Beitrag anzeigen
    Ah .... ich dachte du hast nur was gegen Muslime. Jetzt also auch noch Japanophob? Oder doch einfach gegen alles Nichtdeutsche?
    Hmm,den Beitrag verstehe ich nicht!
    (Muss aus einem der seltsamen Politik-Themen rübergeschwappt sein...)
    @Gerhard: Danke für Dein längeres Posting und ich Glaube auch das du willst aber die Taten sprechen eine andere Sprache (das wir es zaktuell zu verdanken haben das es am Anfang noch irgendwie klappte mit dem Erscheinen spricht nicht für Dich...).
    Buffalo Bill fand ich völlig unpassend,wieviele werden den Artikel tatsächlich gelesen haben...
    @arno: Weil ich Gerhard unterstützen wollte habe ich immer wieder ein neues Abo abgeschlossen,aber irgendwann muss man auch Besserung sehen (oder es einfach Akzeptieren wie es läuft!)...
    Abschliessend wünsche ich allen ein frohes,neues Jahr mit schönen Lese-Stunden mit unser aller Hobby.

    Dabei fällt mir ein: Secret Empire startet aktuell bei Marvel (Panini),meiner Meinung nach eine Aussage zur aktuellen politischen Lage in Amerika. Die Autoren bestreiten natürlich einen Zusammenhang,aber Captain America als Faschist der eine totalitäre Diktatur errichten will hat schon was!
    Geändert von Manfred G (02.01.2018 um 18:46 Uhr)

  21. #246
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.838
    Ich wollt dir doch nur noch ne Chance geben, dass du nicht als komplett Schwachsinniger rüber kommst. Pech gehabt. Tatütata.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  22. #247
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.357
    Dann wirst Du aber am Secret Empire Ende keine Freude haben, denn was mit Nazi Cap passiert, beziehungsweise, wie das aufgelöst wird, ist echt für die Füße.
    Ich würde keine Mark in Secret Empire investieren, noch schlimmer als Secret Invasion, Secret Wars und Original Sin.

  23. #248
    @Raro: Da kann ich nur Hoffen das ich noch einigen Spaß haben werde (die Steve Rogers Bände finde ich wirklich gut). Aber ja,die Auflösung bei Original Sin fand ich auch enttäuschend!

  24. #249
    Zitat Zitat von Manfred G Beitrag anzeigen
    (Muss aus einem der seltsamen Politik-Themen rübergeschwappt sein...)
    Ja. Diesem Hort der Verschwörungstheorie .... *gg*

  25. #250
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Ich wollt dir doch nur noch ne Chance geben, dass du nicht als komplett Schwachsinniger rüber kommst. Pech gehabt. Tatütata.
    "Ort: in der geschlossenen"

    Da das von dir kommt kann ich damit leben .... husch, husch zurück ins Zwangsjäckchen, Frank.

Seite 10 von 23 ErsteErste 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •