Seite 8 von 8 ErsteErste 12345678
Ergebnis 176 bis 195 von 195

Thema: Long John Silver

  1. #176
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    Ist die Gesamtausgabe gut geworden, kann jemand etwas dazu sagen?
    Wenn man Bilder mag, dann ja!
    Die 40 Zusatzseiten kommen nämlich ohne Text aus - kein Wort zur Entstehung, Zeichner oder dem Hintergrund des Werkes...

    Es ist also ein Schnäppchen für alle, die die Serie noch nicht haben bzw. ihre Softcover gegen Hardcover eintauschen wollen.

  2. #177
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.567
    Carlsen kann auch sehr gut. Die Long John Silver GA im Splitterformat mit sehr viel gezeichnetem Bonusmaterial ist sehr gelungen, Papier sehr bedacht ausgewählt, Druckbild einwandfrei, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier sollte jeder zuschlagen, bevor der Jubiläumsband ausverkauft ist !

  3. #178
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Carlsen kann auch sehr gut. Die Long John Silver GA im Splitterformat mit sehr viel gezeichnetem Bonusmaterial ist sehr gelungen, Papier sehr bedacht ausgewählt, Druckbild einwandfrei, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier sollte jeder zuschlagen, bevor der Jubiläumsband ausverkauft ist !
    Ganz meine Meinung! Jetzt muss ich "nur" noch die Softcoverbände loswerden.

  4. #179
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    754
    Ich freue mich jedes mal, wenn ich den Band ansehe.

  5. #180
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.097
    Ochje, stimmt...der wird garantiert auch nicht nachgedruckt

  6. #181
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.375
    Hmmm, habe die Softcover, weiß ehrlich nicht ob ich wechseln sollte, zumal die Story ja so lala ist.

  7. #182
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Hmmm, habe die Softcover, weiß ehrlich nicht ob ich wechseln sollte, zumal die Story ja so lala ist.
    Die GA ist zwar richtig schön. Wenn mir die Story aber nicht so gut gefallen hätte, hätte ich mit Sicherheit nicht noch einmal 40 Otternasen auf den Tisch des Hauses gelegt. Außerdem nerven mich mittlerweile eher die Softcoverausgaben. Aber das ist eine andere Geschichte ...

  8. #183
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.338
    Stimme dem Kanon zu! Wunderschöne Gesamtausgabe, so wie Carlsen die im allgemeinen vorlegen sollte! Hoffe, dass ich am Wochenende zum lesen komme...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  9. #184
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Carlsen kann auch sehr gut. Die Long John Silver GA im Splitterformat mit sehr viel gezeichnetem Bonusmaterial ist sehr gelungen, Papier sehr bedacht ausgewählt, Druckbild einwandfrei, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier sollte jeder zuschlagen, bevor der Jubiläumsband ausverkauft ist !

    Den habe ich mir auch heute gegönnt und ich kann mich deinen Ausführungen nur anschließen.

  10. #185
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.567
    Dann kann Carlsen ja jetzt mit diesem Amalgam aus Schatzinsel und Blacksad weitermachen. Band 2 gerade in Frankreich erschienen.

    https://www.bdgest.com/preview-1628-...-de-flint.html

  11. #186
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.211
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Dann kann Carlsen ja jetzt mit diesem Amalgam aus Schatzinsel und Blacksad weitermachen. Band 2 gerade in Frankreich erschienen.

    https://www.bdgest.com/preview-1628-...-de-flint.html
    Naaa, am lebe Tag net! Sowas fasst arlsen nicht an. Des glaub i net. Zuwenig Anspruch.

  12. #187
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.994
    Auch wenn man kein französisch versteht, die schönen Bilder in groß kann man ja trotzdem genießen

    KABOOM!-Interview mit Matthieu Lauffray: https://youtu.be/SxRR4q1E-bI

  13. #188
    Zitat Zitat von Simulacrum Beitrag anzeigen
    Auch wenn man kein französisch versteht, die schönen Bilder in groß kann man ja trotzdem genießen

    KABOOM!-Interview mit Matthieu Lauffray: https://youtu.be/SxRR4q1E-bI
    obwohl ich kein französisch spreche, großartiger link!

  14. #189
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    46
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Carlsen kann auch sehr gut. Die Long John Silver GA im Splitterformat mit sehr viel gezeichnetem Bonusmaterial ist sehr gelungen, Papier sehr bedacht ausgewählt, Druckbild einwandfrei, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier sollte jeder zuschlagen, bevor der Jubiläumsband ausverkauft ist !
    Kann ich nur zustimmen, ist eine sehr gut gemachte GA geworden.
    Das etwas größere Format bringt die dichten Zeichnungen von Lauffray noch besser zur Geltung.

    Macht Hoffnung noch die eine oder andere Serie auch in dieser Aufmachung zu sehen.
    (Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit, Jonas Valentin,..)
    Die entsprechende Nachfrage (siehe Blacksad ) ist ja scheinbar vorhanden.

  15. #190
    Schliesse mich an... wenn auch etwas verspätet. Ganz tolle GA! Ähnlich gelungen wie schon bei XIII. Hab gestern auch gleich den ersten Teil verschlungen und bin immer noch hin und weg. Viel besser kann man den Schatzinsel-Vibe kaum transportieren. Lauffrays Zeichnungen sind extrem atmosphärisch und Dorison hat bei mir seit Undertaker sowieso ein Stein im Brett. Hoffe die Geschichte hält, nach dieser grandiosen Eröffnung, die Spannung bis zum Ende aufrecht.

  16. #191
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.927
    Für alle Freunde von Long John Silver

    https://youtu.be/DGfpB3I-V2w
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

  17. #192
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.757
    Kenne ich, und zumindest in der 1950er Verfilmung der "Schatzinsel" gilt Robert Newton in Filmlexika immer als die Idealbesetzung für LJS. Mich störte allerdings schon bei dem ("Treasure Island", '50, Byron Haskin) die wie üblich sehr freie Adaption durch Disney, dessen erster Realfilm nach Weltliteraturklassiker das war.
    Es gibt mit Newton übrigens auch noch "Blackbeard The Pirate" von Raoul Walsh.

  18. #193
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.927
    Kleiner Fix' Tricks Fakt: Newton war, zumindest laut Lee Marvin, 'der größte Säufer im Filmgeschäft'. Nachzulesen im Rolling Stone-Interview "Auf einen Drink mit Liberty Valance". Die Ausgabe hab Ich noch. Hoffe Ich.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

  19. #194
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.757
    Sein letzter Film war "In 80 Tagen um die Welt". Newton (als Inspektor Fix) war vertraglich verpflichtet, während der Dreharbeiten auf Alkohol zu verzichten. David Niven schreibt in seiner Autobiographie, dass Newton es dann zur Feier des Drehschlusses so dermaßen habe krachen lassen, dass er kurz darauf verstarb.

    Übrigens, der Jim Hawkins-Darsteller aus der erwähnten "Schatzinsel", Bobby Driscoll, erhielt damals den Kinderoscar (Juvenile Award) und versackte als Erwachsener dann im Drogensumpf incl. Gefängnisaufenthalt und starb 1968 im Alter von 31 Jahren.
    Hierzu die Internet Movie Database:
    "... two playing children found his dead body in an abandoned East Village tenement. Believed to be an unclaimed and homeless person, he was buried in an unmarked pauper's grave on Hart Island, where he remains."

  20. #195
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.927
    Der arme Bobby Driscoll. Ein beispielhafter Fall, wie es ehemaligen Kinderdarstellern in Hollywood Babylon ergehen kann. Comicbezug: Charles Crumb war so vernarrt in Driscoll, dass er in seinen Geschichten immer wieder Bezug auf dessen Charakter aus 'Die Schatzinsel' nahm.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!

Seite 8 von 8 ErsteErste 12345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •