Seite 44 von 47 ErsteErste ... 3435363738394041424344454647 LetzteLetzte
Ergebnis 1.076 bis 1.100 von 1166

Thema: Valerian & Veronique

  1. #1076
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.354
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Die Flut an Marvel Filmen geht mir mächtig auf den Zeiger.
    Da stimme ich voll zu, ich habe mir Ant-Man, Doctor Strange und Guardians II schon gar nicht mehr angesehen, auch Thor 3 und Black Panther werde ich mir nicht ansehen. Den Infinity War vieleicht, aber erst auf DVD, ich kann als Brillenträger mit dem 3D Wahn nichts anfangen, bei der Überlänge der Filme hatte ich regelmäßig Kopfschmerzen, wenn das 3D Teil auf der Brille sitzt, hinzu kommt noch der unbändige Lärm, der in unserem Kino herrscht, als ob die Jugendlichen schon alle hörgeschädigt wären, so ist da aufgedreht.

  2. #1077
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.803
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar das V&V keine Mangas sind.
    Die komplette Serie steht in meinem Schrank. Gehört mit zu meinem Lieblingscomics.
    Daher:
    Wie kommst du auf den Satz bzw. wie soll ich ihn als Antwort auf meine Bemerkung verstehen?

  3. #1078
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.066
    Zitat Zitat von Alita Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf den Satz bzw. wie soll ich ihn als Antwort auf meine Bemerkung verstehen?
    Da es mir auch aufgefallen ist: Du schriebst "Ich sehe in den Mangas..."

  4. #1079
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    ...hinzu kommt noch der unbändige Lärm, der in unserem Kino herrscht, als ob die Jugendlichen schon alle hörgeschädigt wären, so ist da aufgedreht.
    Die sind nicht hörgeschädigt, sondern undiszipliniert. Der Ton muss so laut, um das Dauergequatsche zu übertönen...

  5. #1080
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.810
    Na, Ihr geht ja mit dem Hauptdarsteller ganz schön hart ins Gesicht, dabei ist der "Milchbubi" doch bereits 31 Jahre alt und Vater

    Ich habe mir über das vorhandene, bzw. fehlende Talent von Dane DeHaan vor ein paar Monaten einen Schlagabtausch mit dem früheren Kino-Kritiker des SAT 1 - Frühstücksfernsehens Hans-Ulrich"Pöni" Pönack geliefert und behaupte, da argumentativ leicht vorne zu liegen.
    Zu sehen in diesem Video, in dem es hauptsächlich um den gerade auf DVD erschienenen Film "A Cure for Wellness" geht.
    Es enthält allerdings ab Minute 14 auch mein Interview mit Dane DeHaan, in dem wir am Ende auch noch über "Valerian" sprechen. Und was soll ich sagen, er hat sich richtig über das alte Carlsen-Schlabberalbum gefreut, das ich ihm nach dem Interview geschenkt habe.

    https://www.youtube.com/watch?v=U9hb...Pz89u&index=13

  6. #1081
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    6.803
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    Da es mir auch aufgefallen ist: Du schriebst "Ich sehe in den Mangas..."
    Upps. OK. Sehe ich ein ^^

  7. #1082
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.217
    Blog-Einträge
    1
    @Eldorado:
    Sehr gelungenes, ziemlich witziges Video. Den Pönack kannte ich nur aus dem Deutschlandradio, wusste nicht, dass er auch mal Fernsehen gemacht hat. Seine Meinungen über Action- und Comicfilme finde ich meist völlig daneben, er scheint einfach generell mit den ganzen Genres nichts anfangen zu können, und seine Argumente wirken dann auch sehr altmodisch, halt so ein bisschen, wie wenn alte Leute moderne Medien nicht mehr verstehen (wollen). Mir gefällt aber, dass er sich überhaupt so emotional über Filme äußert. Jüngere Kritiker haben diese Aufregfähigkeit meist gar nicht mehr, sondern sind oft nur ironisch distanziert.

    Ich hatte bis zu den ersten PR-Meldungen zu "Valerian" noch nie was von DeHaan oder Delevigne gehört, obwohl ich ja wirklich viele, auch aktuelle Filme gucke. Daran merkte ich dann auch, dass ich wohl den Anschluss an bestimmte Aspekte der Jugendkultur längst verloren habe.

  8. #1083
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Deutschland, Hamburg
    Beiträge
    1.810
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Ich hatte bis zu den ersten PR-Meldungen zu "Valerian" noch nie was von DeHaan oder Delevigne gehört, obwohl ich ja wirklich viele, auch aktuelle Filme gucke.
    Ich meine mich zu erinnern, dass Du damals "Chronicles" nicht mochtest. Das war DeHaan in seiner ersten großen Rolle.

  9. #1084
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.217
    Blog-Einträge
    1
    @Eldorado:
    Ich fand den Film ganz gut, nur nicht so gut wie du. Kann mich aber tatsächlich nicht daran erinnern, den guten Dane darin bewusst wahrgenommen zu haben .

  10. #1085
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.661
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    Sehr gelungenes, ziemlich witziges Video. Den Pönack kannte ich nur aus dem Deutschlandradio, wusste nicht, dass er auch mal Fernsehen gemacht hat. Seine Meinungen über Action- und Comicfilme finde ich meist völlig daneben, er scheint einfach generell mit den ganzen Genres nichts anfangen zu können, und seine Argumente wirken dann auch sehr altmodisch, halt so ein bisschen, wie wenn alte Leute moderne Medien nicht mehr verstehen (wollen).
    Die alten Berliner Frontstadt-Originale sterben ja nach und nach weg, da kann man froh sein, dass der alte Pöni noch auf Posten ist und mit Schmackes seine Meinung vertritt, ganz egal, ob man sie nun teilt oder nicht. Und was er zu den Presse-Interviews sagt, hat auf jeden Fall Hand und Fuß. Als Journalist machst du da wirklich Gratiswerbung für die Verleiher, das muss jedem klar sein, der sich darauf einlässt.

    Und "altmodisch" ist man heute, wo die Moden und Idole rasend schnell wechseln, ja ziemlich schnell. Für den durchschnittlichen 18jährigen ist man vermutlich schon altmodisch, wenn man noch den Namen des vorletzten Spiderman-Darstellers kennt oder eine Tokio-Hotel-CD im Regal stehen hat.

    Empfehlenswert auch die abgefahre Pöni-Parodie aus "Switch Reloaded":

    https://www.youtube.com/watch?v=9SBq6qgp4l8

  11. #1086
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Für den durchschnittlichen 18jährigen ist man vermutlich schon altmodisch, wenn man...eine Tokio-Hotel-CD im Regal stehen hat.
    Für den durchschnittlichen 18jährigen ist man schon altmodisch, wenn man irgendeine CD im Regal stehen hat - sofern dieser noch weiss, was eine CD überhaupt ist

  12. #1087
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.724
    Cool...ich bin nicht altmodisch!

  13. #1088
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.218
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    da kann man froh sein, dass der alte Pöni noch auf Posten ist und mit Schmackes seine Meinung vertritt, ganz egal, ob man sie nun teilt oder nicht.
    Weiss nicht - das Modell "Cholerischer Brüllaffe" fand ich damals im FFS doch ziemlich anstrengend.

    Zitat Zitat von CO-MIChel Beitrag anzeigen
    Für den durchschnittlichen 18jährigen ist man schon altmodisch, wenn man irgendeine CD im Regal stehen hat - sofern dieser noch weiss, was eine CD überhaupt ist
    Drück denen mal eine Betamax-Kassette in die Hand. (wobei VHS auch schon ausreicht, um die in Verzweiflung zu stürzen)

  14. #1089
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.661
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Weiss nicht - das Modell "Cholerischer Brüllaffe" fand ich damals im FFS doch ziemlich anstrengend.
    Gut, ich muss zugeben, dass ich über HUPs Wirken im Frühstücksfernsehen nicht mehr groß informiert bin und nicht sagen kann, ob er sich zum cholerischen Brüllaffen entwickelt hat. Ich kenn ihn halt noch von früher vom Radio. War jetzt auch nie der große Pönack-Fan, aber ich find's grundsätzlich gut, wenn es noch solche kantigen Originale gibt.

  15. #1090
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    872
    Aus dem aktuellen "die neunte"-Newsletter:

    "COMIC-BESTSELLER • KW 35/2017
    Nach Verkaufsmenge • Quelle: media control
    1. Platz (+321): Valerian und Veronique Gesamtausgabe 1 (Carlsen)
    2. Platz ( = ) Nick Cave – Mercy on Me (Carlsen)
    3. Platz (+10): Magritte: Dies ist keine Biografie (Carlsen)
    4. Platz (Wiedereinstieg): Valerian und Veronique Gesamtausgabe 2 (Carlsen)
    5. Platz (Wiedereinstieg): Valerian und Veronique Gesamtausgabe 3 (Carlsen) • 6. Platz (-3): Herbst in der Hose (Rowohlt) • 7. Platz ( = ) Der nasse Fisch (Carlsen) • 8. Platz (-4): Valerian – Die Vorlage zum Kinofilm (Carlsen) • 9. Platz (-4): Mosaik – Schlag auf Schlag (Mosaik) • 10. Platz (neu): Star Wars Comic-Kollektion 25 (Panini)
    Dumm gelaufen: Für die endlich wieder lieferbaren Gesamtausgaben von "Valerian & Veronique" gab es wohl ordentlich Vormerker, so dass "Nick Cave – Mercy on Me" auch diese Woche "nur" Platz zwei bleibt. Aber zumindest bleibt ja geschäftlich alles in der Carlsen-Familie."

    4 x Valerian (und 7 x Carlsen).

    Der Film, der offensichtlich einiges Interesse an den Comics ausgelöst hat, steht lt. boxofficemojo übrigens aktuell bei 211 Millionen US$, davon 58 Mio. in China, 25 (Korrektur-EDIT: 35) Mio. in FRA und jeweils 13 in DEU und RUS.
    Geändert von OK. (10.09.2017 um 15:46 Uhr)

  16. #1091
    Mitglied Avatar von Mimile
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    100% Kurpfalz
    Beiträge
    237
    Das ist schon interessant wie schnell man mit Verfilmungen Nachfrage nach Comics generieren kann.
    Einfach aus Donjon, Dylan Dog, ... downgegradete Blockbuster im Stile des Hollywood-Mainstreams (mit den zielgruppenspezifischen "Schauspielern") machen und der europäische Comic würde nur so florieren.

  17. #1092
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.944
    Es gibt einen Dylan-Dog-Film mit Brandon Routh, der aber vollkommen untergegangen ist, weil das in den USA niemand kennt und auch nicht von jemandem stammt, der bereits als "Der Regisseur von ..." bekannt ist (bei uns kam's dann direkt als DVD-Premiere). (Und ja, der Film soll wohl recht wenig mit den Comics zu tun haben ... ich fand den trotzdem ganz unterhaltsam, zumal ich die auch nie gelesen habe.)

    Solomon Kane ist durch den Film mit James Purefoy auch nicht wirklich bekannter geworden. Ganz so einfach ist es also nicht.

  18. #1093
    Mitglied Avatar von Mimile
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    100% Kurpfalz
    Beiträge
    237
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    der bereits als "Der Regisseur von ..." bekannt ist

    Solomon Kane ist durch den Film mit James Purefoy auch nicht wirklich bekannter geworden. Ganz so einfach ist es also nicht.
    + Schauspieler, die schon von da und da bekannt sind

    + Optik, die von dem und dem Film schon bekannt ist

    + zielgruppenspezifisches Marketing

    + Reichweite

    Wäre doch ne Überlegung wert, alle Comicverlage Europas schließen sich zusammen und gründen ein Filmstudio, das sich nur auf die Verfilmung von Comics spezialisiert.

  19. #1094
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Beiträge
    249
    Ach, die Franzosen machen doch dauernd Comic-Filme. Habe gerade zufällig gesehen, dass es 2005 sogar einen ISNOGUD Film gab! Kennt den wer?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Isnogud...böse_Großwesir

  20. #1095
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.944
    Jo. Ausstattung und Optik wie üblich bei französischen Filmen super, aber Handlung eher so ... nee.

  21. #1096
    Komplette Geschmackssache.

    Es soll ja echt Leute geben die sich lieber einen US-Blockbuster anschauen als einen gut gemachten französischen Film.

  22. #1097
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    5.944
    Na ja ... Ich find in der Regel ja die meisten weniger toll gemachten Comicverfilmungen zumindest noch ganz unterhaltsam. Aber bei dem Isno-Film hab ich noch nie von wem gehört, dass er den inhaltlich auch nur irgendwie gelungen fand ... selbst die Lizenzgeber finden den Murks. Zumindest hübsch anzusehen ist er allerdings. Gerade ist wohl ein neuer in früher Vorbereitung, bielleicht wird der ja besser.

  23. #1098
    Mitglied Avatar von Mimile
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    100% Kurpfalz
    Beiträge
    237
    Zitat Zitat von mkranwet Beitrag anzeigen
    Ach, die Franzosen machen doch dauernd Comic-Filme. Habe gerade zufällig gesehen, dass es 2005 sogar einen ISNOGUD Film gab! Kennt den wer?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Isnogud...böse_Großwesir
    http://www.devildead.com/histoiresde...x.php?idart=73

    Goscinny pense à Louis de Funès pour le rôle d’Iznogoud mais a également en tête des noms d’acteurs aussi différents que Peter Sellers, Vittorio Gassman et Alec Guiness. Il imagine bien Philippe Noiret en calife, Michel Galabru en Pullmankar, Jacqueline Bisset en Sharade et hésite entre Jacques Dufilho et Jean-Pierre Marielle pour Dilat Laraht, l’homme de main d’Iznogoud. Quant au magicien Zergoud, il pense à Woody Allen, Michel Serrault ou Rufus.
    Den hätte ich gerne gesehen (ein Kandidat, für "die besten Filme, die ...)

  24. #1099
    Bei Isnogud ist aber auch die Comicvorlage schwach.

  25. #1100
    Mitglied Avatar von s.hügg.
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    östliches Ruhrgebiet
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von robert 3000 Beitrag anzeigen
    Bei Isnogud ist aber auch die Comicvorlage schwach.
    Das bestimmt nicht. Isnogud ist eine der besten Serien von Goscinny, die sehr gute Dialoge hat , welche Spaß machen zu lesen . Aber wie bei Cubitus und Albert Enzian, wo ebenfalls viel geredet wird ,haben es solche Serien in Deutschland leider nach wie vor schwer ihre Leser zu finden.
    Geändert von s.hügg. (11.09.2017 um 01:18 Uhr)

Seite 44 von 47 ErsteErste ... 3435363738394041424344454647 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •