RSS-Feed anzeigen

Sujen

Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side

Bewerten


Inhalt:

Frankreich 1789. Der junge Priester Christophe übernimmt eine Stelle als geistlicher Tutor des Sohns der Comtesse de Sevigny. In deren jüngeren Liebhaber erkennt er Alain wieder, mit dem er vor vielen Jahren eine Zeitlang dieselbe Klosterschule besuchte. Seit damals treiben Alain nur zwei Dinge im Leben an. Der Wunsch den Mann zu finden, der seine Mutter, eine Kurtisane, töten ließ und seine leidenschaftliche Liebe zu Christophe.

Während Christophe mit seinen eigenen unzüchtigen Gefühlen für den Kindheitsfreund ringt, sieht er sich den Begierden des einflussreichen Kardinals Laurent ausgesetzt und verstrickt sich zunehmend in einem Netz von Intrigen, das um ihn und Alain gesponnen wird.

Bewertung des Inhalts:

The Lily and the Rose verbindet überaus geschickt wahre historische Ereignisse, wie den Sturm auf die Bastille und den Beginn der französichen Revolution mit einer spannenden, intrigenreichen Handlung und einer ebenso dramatischen wie leidenschaftlichen Liebesgeschichte.

Die Dekadenz und die Verkommenheit des französischen Adels sowie der hohen Geistlichkeit sind sehr gut recherchiert und dargestellt. Die Selbstverständlichkeit, mit der Männer der Kirche, Adelige einschließlich halber Kinder die schlimmsten Verbrechen begehen, ohne dabei den leisesten Hauch von Skrupeln zu empfinden, ist erschreckend und faszinierend zugleich. Die damalige Einstellung, dass einfache Menschen nichts zählen, man sie wie Schachfiguren benutzen und nach Belieben ausnutzen und beseitigen kann, wird ausgezeichnet eingefangen.

Die Romanze zwischen Christophe und Alain ist der Kern, um den sich die Geschehnisse ranken und die Ursache von Intrigen und Verbrechen, die beinahe ihr Leben zerstören. Die in sich stimmige und schlüssige Art und Weise wie alles miteinander verwoben ist, zeugt von großem erzählerischen Talent.

Am Ende wird zwar etwas arg dick aufgetragen, indem

Beide zu Mördern werden und Christophe alles, woran er bisher geglaubt hat, über Bord wirft, um mit Alain zusammen zu sein.

Doch auch wenn dies etwas pathetisch ist, folgt es letztlich der inneren Logik der Geschichte und entspricht der Persönlichkeit der Protagonisten.

Der Tod des Kardinals ist eine Zäsur in Christophes Leben. Laurent stand als Sinnbild für eine verdorbene, in sich verrottete Kirche. Indem Christophe ihn tötet, befreit er sich von dieser Kirche und damit auch von dem Zölibat, das sie ihm auferlegt. Zudem ist die Sünde, die er dadurch begeht, nach seinem Glauben derart groß, dass der Bruch des Zölibats und das Eingehen einer Beziehung mit einem Mann dagegen vergleichsweise geringe Sünden sind. Nach dem Motto, wenn ich eh schon in die Hölle komme, dann soll es sich gelohnt haben.

Leider wird Letzteres nicht näher beleuchtet, so dass man als Leser nur vermuten kann, dass dies einer der Beweggründe von Christophe ist, sich am Ende so zu entscheiden wie er es tut.

Sämtliche Personen sind sehr gut ausgearbeitet. Insbesondere gilt dies natürlich für Christope und Alain, von denen man einiges aus ihrer Vergangenheit sowie sehr viel über ihre Gefühle und Motive erfährt. Dadurch wird die Story insgesamt noch überzeugender.

Lediglich der Humor bleibt bei dieser durch und durch ernsten Geschichte völlig auf der Strecke. Zum Ausgleich gibt es einige Yaoi Szenen, die zwar nicht allzu explizit, dafür indessen wirklich ästhetisch gestaltet sind.

Bewertung des Artworks:


Der historische Rahmen ist wie geschaffen für die wunderschönen, detailverliebten Zeichnungen des italienischen Künstler-Duos Dany & Dany. Hintergründe, Interieur und vor allen Dingen die prächtige Kleidung sind ein wahres Fest für die Sinne.

Zwar sehen Christope und Alain nicht anders aus als die Protagonisten anderer Werke von Dany & Dany - ein Manko, das offenbar jede Mangaka zu haben scheint - aber gerade hier passen die langen Haare und leicht femininen Gesichtszüge, speziell im Bereich der Augen und Lippen, hervorragend. Denn kaum eine Zeit war in Bezug auf männliches Äußeres so geckenhaft und "weibisch" wie jene am Vorabend der französischen Revolution.

Bewertung der Ausstattung:

Der Manga hat mit 14,5 x 20,5cm ein größeres Format als hierzulande üblich. Er hat einen edlen, matt schimmernden Einband, und die Papierqualität ist sehr hochwertig. Die Leserichtung ist westlich von links nach rechts.

Sprachlich lässt er ebenfalls nichts zu wünschen übrig. Die Sprache bewegt sich auf hohem Niveau und klingt vor allem zeitgemäß, was ja leider durchaus keine Selbstverständlichkeit bei historischen Geschichten ist.

Fazit:

Mir hat "The Lily and the Rose" sehr gut gefallen, und ich kann diesen Mange jedem, der Yaoi in einem historischen Setting mag, nur aller wärmstens empfehlen.

"Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Blinklist speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei del.icio.us speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Digg speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Fark speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Furl speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Google speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Mr. Wong speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei My Yahoo speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Netscape speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Newsvine speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Reddit speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei StumbleUpon speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Technorati speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Yigg speichern "Review des BL Manga The Lily and the Rose (Dany & Dany) Deutsche Ausgabe Cursed Side" bei Webnews speichern

Aktualisiert: 09.10.2012 um 13:25 von Sujen

Kategorien
Kategorielos

Trackbacks


Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.